Jump to content

Autofokus Antrieb Unterschiede E-Mount <-> A-Mount, EF, ..


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich bin von Canon zu Sony gewechselt und kämpfe jetzt mit der schlechten AF Perfomance meiner EF Optiken an meinen Sony Kameras. Dabei hat sich mir von Anfang an die Frage nach dem Warum gestellt. Ursprünglich dachte ich, daß das ein reines Fimrwareproblem wäre. Dem widerspricht aber der LA-EA4 Adapter für A-Mount.

 

Warum braucht Sony für die eigenen Objektive einen Adapter mit zusätzlichem AF-System? Ohne dieses System (mit LA-EA3) sind A-Mount Objektive an NEX genauso langsam wie Canon EF Optiken.

 

Es scheint größere technische Unterschiede zwischen E-Mount AF und den bisherigen Systemen zu geben. Das ist vermutlich auch der Grund warum außer Zeiss kein Fremdhersteller es schafft AF Optiken für E-Mount zu produzieren. Ich wüßte gerne mehr darüber, um abschätzen zu können ob es jemals von Sigma und co E-Mount Objektive geben wird, oder ob ich mir lieber gleich die Objektive für A-Mount + Adapter kaufen soll.

 

 

Edited by d4ve
Link to post
Share on other sites

Das Problem ist nicht neu, es stellte sich genau so dar, als es möglich war, Objektive der Olympus-DSLRs an den spiegellosen Olympusssen zu verwenden. Offenbar ist der Fokusantrieb bei Objektiven für Kontast-AF mit völlig anderen Anforderungen zurecht kommen. Jedenfalls war es immer so, dass Objektive von DSLRs bei Kameras mit Kontrast-AF furchtbar langsam sind.

 

Schönen Gruß

vom Südlicht

Link to post
Share on other sites

@Suedlicht: Danke für die Info. Ich wusste nicht, daß das ein generelles Problem ist. Ich habe jetzt auch gesehen, daß es doch E-Mount Objektive von Sigma gibt, jedoch scheinen das eigene Konstruktionen zu sein. Bei den Linsen für Canon/Nikon/Sony-A ist bis jetzt leider nicht vorgesehen diese für Sony-FE Mount zu adaptieren.

Edited by d4ve
Link to post
Share on other sites

@Suedlicht: Danke für die Info. Ich wusste nicht, daß das ein generelles Problem ist.

 

 

es ist ein generelles Problem, der Motor in den alten Objektiven ist für schnelles anfahren einer bekannten Stelle ausgelegt, wie es ein Phasen AF braucht (da dieser über eine Art Triangulation den Zielpunkt feststellen kann)

 

Kontrast AF ist eine Art Try und Error System, das mit Mikrokorrekturen arbeitet und damit extrem genau fokussieren kann ... aber eben auch viele Messschritte braucht, die der Motor mitmachen muss.

 

 

EF an NEX ist Murks, aber ein Murks, der in gewisser Weise funktioniert, aber natürlich weit von perfekt entfernt. Sony hat für die eigenen Objektive den LAEA 2/4 konstruiert, um genau dieses Problem zu umgehen (die Technik mit dem teildurchlässigen Spiegel war ja schon bekannt, aus den Sony SLTs, also naheliegend diesen Adapter zu bauen und die NEX in eine SLT zu verwandeln)

 

 

Diese Gründe führen dazu, dass keine alten Objektive einfach durch den Wechsel des Anschlusses angepasst werden können, es sind völlige Neukonstruktionen nötig ... was auch erklärt, wieso die Fremdhersteller so zögerlich auf den E Mount Zug aufspringen.

Link to post
Share on other sites

es ist ein generelles Problem, der Motor in den alten Objektiven ist für schnelles anfahren einer bekannten Stelle ausgelegt, wie es ein Phasen AF braucht (da dieser über eine Art Triangulation den Zielpunkt feststellen kann)

 

Hallo nightstalker,

 

danke genau das wollte ich wissen. Das erklärt einiges.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...