Jump to content

jekami: Fotos zur Diskussion stellen


Karen
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Mir geht es bei manchen meiner Bilder so, dass ich einerseits denke, dass sie ein Fall für den Papierkorb sind, aber mir irgendetwas daran auch gefällt und mich interessiert, wie Ihr das seht.

Vielleicht mögen andere auch etwas einstellen. Es soll hier mehr um Bildbeurteilung und Verbesserungsvorschläge gehen.

 

Ich fange mit einem Bild an, das technisch ziemlich misslungen ist. Ich hatte es mit dem Canon FD 50mm bei Blende 1.4 gemacht. Halbwegs scharf sind nur die Motorräder. Aber mir gefällt auch etwas daran, das Licht, die Farben und vielleicht auch gerade, dass die Frau mehr nur als ein Schatten ins Bild huscht und das Licht in ihren Haaren. Der Akzent mit dem rechten oberen Fenster.

 

Jetzt interessiert mich, sehe das nur ich oder andere auch? Ich denke, dass man an dem Foto nicht viel anders machen kann. Man kann eher urteilen, ist es völliger Mist oder hat es in seiner Verschwommenheit doch etwas..

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Hallo Karen,

 

bei mir löst das Bild nicht viel aus. Ich wandere durch das Bild, bleibe nirgends länger hängen und bin auch wieder raus. Da war nichts, was meinen Blick länger auf sich zieht. Sorry. Ist ja nur meine Sicht...

 

;-)

 

Ansonsten finde ich den Thread gut! Mal sehen, ob ich was beisteuern kann...

Link to post
Share on other sites

Hallo Karen,

 

bei mir löst das Bild nicht viel aus. Ich wandere durch das Bild, bleibe nirgends länger hängen und bin auch wieder raus. Da war nichts, was meinen Blick länger auf sich zieht. Sorry. Ist ja nur meine Sicht...

 

;-)

 

Ansonsten finde ich den Thread gut! Mal sehen, ob ich was beisteuern kann...

Das ist ja genau das, was ich wissen wollte: Wie andere das sehen, die nicht bei flickr die Faves automatisch setzen, damit ich sie wiederfavorisiere. Danke für Deinen Kommentar.

Link to post
Share on other sites

Ich würde das Bild in einen schwarzen Hintergrund einbinden, um die nächtliche Szenerie besser einzufangen.

Ansonsten finde ich schon das die Aufnahme etwas hat und wüsste nur zu gerne was weiter rechts ist, um zu erfahren wohin die Frau unterwegs ist. Von der Stimmung her wirkt das Bild auf mich wie eine Szene aus einem Krimi und baut eine gewisse Spannung auf, gerade wegen der fehlenden Schärfe. 

Link to post
Share on other sites

Ich würde das Bild in einen schwarzen Hintergrund einbinden, um die nächtliche Szenerie besser einzufangen.

Ansonsten finde ich schon das die Aufnahme etwas hat und wüsste nur zu gerne was weiter rechts ist, um zu erfahren wohin die Frau unterwegs ist. Von der Stimmung her wirkt das Bild auf mich wie eine Szene aus einem Krimi und baut eine gewisse Spannung auf, gerade wegen der fehlenden Schärfe.

Danke für deine Einschätzung! Ich habe es inzwischen bei flickr wieder gelöscht - aber eigentlich finde ich auch, dass es etwas hat :-))

Link to post
Share on other sites

Ich sehe das ähnlich wie Pentel: Das Bild ist löst bei mir Kopfkino aus, ich denke auch an einen Krimi, Thriller ...

So gesehen ist es interessant, auch wenn ich es für sich alleine als Bild nicht für gelungen halte. Aber als Illustration zu einem Buch, in einer Serie o.ä. wäre es u.U. sehr gut.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Das Auge "fokussiert" auf die Motorräder ... so zumindest zeigt es das Bild ... aber der schwarze Klecks vorne links drückt auf mein Auge, ich will darauf fokussieren, aber es geht natürlich nicht, deshalb ist mir dieses Bild unangenehm.... und genau deshalb würde ich es auch in einem Buch nicht gut finden, egal worum sich das Thema dreht.

 

Zu dem Fenster oben komme ich nicht, ich hätte es nicht entdeckt, wenn ich meinem Instinkt gefolgt wäre und das Bild so betrachtet hätte, wie es auf mich wirkt ... nur weil ich es abgescannt habe, um es (sachlich) beurteilen zu können, habe ich da überhaupt hingesehen.

Eigentlich wäre mein Auge nur damit beschäftigt zwischen unscharfen Klecks und dem betonten Teil um die Motorräder hin und herzuzucken. 

 

Wobei meine Meinung natürlich nur meine persönliche Meinung ist. :)

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

Danke für Eure Kommentare. Ich denke, wir sind uns einig, dass es nicht gerade das Superfoto ist. Ich gucke übrigens zuerst in die helle rechte obere Ecke, dann zu der Frau und als letztes zu den Motorrädern.

 

Phillip hat ja jetzt einen Thread zur Bildkritik aufgemacht. Dann kann man das hier abschließen und wer ein Bild zur Beurteilung einstellen möchte, kann das dort tun.

 

Viele Grüße

 

Karen

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo, dieses Bild habe ich gemacht, weil ich das Motiv so witzig fand. Aber das Foto, naja. Ein Fall für die Tonne? Was meint ihr?

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Hmm, ich finds auch so witzig

 

 

 

 

vielleicht ein wenig zu normal? Und die Linien zu schräg um in den Hintergrund zu treten? ... bin mir nicht sicher, aber ich hab mal was versucht, was meinst Du dazu?

 

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Hm, sieht aus wie ein Impressiv-Filter. Hat was, tut aber dem Gesicht gar nicht gut. Ja, besser... aber ist es gut? Also, gut genug? Oder mehr ein Bild, wie die Handy-Knipser das machen: Knipsen, zeigen, wegschmeißen?

Das Geraderichten war 'ne gute Idee, da wär ich bei diesem Motiv wohl nicht drauf gekommen. Danke Dir.

Link to post
Share on other sites

Das Pixelige im Gesicht finde ich schon etwas in Deinem Bild und bei der kleinen Vorlage wurde es halt verstärkt. Mich stört es übrigens nicht sonderlich, weil das ja keine Porträt ist, sondern eben ein witziges Bild, aber bei einer größeren Datei bekämst Du das Gesicht sicher glatter.

 

Ist es gut genug? Gut genug für was? Es ist unterhaltsam und das ist doch etwas! Ich würde es nicht wegwerfen. Ob es für Magnum reicht ist wieder eine andere Frage ;-))

Edited by Karen
Link to post
Share on other sites

Gut genug für einen dauerhaften Platz auf meiner Festplatte. :)

Die Frage ist ja, kann man das zeigen (tu ich ja gerade) oder sagen dann alle "sowas hätte ich gelöscht"?

 

Ich meinte nicht die Pixel im Gesicht, sondern eher die Schatten, die der bearbeiteten Version ein bisschen was zombiehaftes verleihen.

 

Ok, ich werd's erst mal lagern. Wenn's mir beim alljährlichen (-monatlichen, -wöchentlichen) Zappen durch meine Bilder unangenehm auffällt, kann es ja immer noch weg. (Ich habe halt keinen Bezug zu dem Bild, außer dass es witzig ist . Aber leider ist es nicht irgendwie schön. Oder gut. Oder... was auch immer man sich von einem Bild erhofft.)

 

Wenn ich mir jetzt überlege, dass es geradegerückt besser ist, dann hätte ich es vielleicht doch frontal aufnehmen sollen? Eigentlich hatte ich das vermeiden wollen und mich mit Absicht etwas schräg gestellt.

 

Link to post
Share on other sites

Hm, sieht aus wie ein Impressiv-Filter. Hat was, tut aber dem Gesicht gar nicht gut. Ja, besser... aber ist es gut? Also, gut genug? Oder mehr ein Bild, wie die Handy-Knipser das machen: Knipsen, zeigen, wegschmeißen?

Das Geraderichten war 'ne gute Idee, da wär ich bei diesem Motiv wohl nicht drauf gekommen. Danke Dir.

 

 

eigentlich habe ich nur ein SW gemacht und das mit der Originalfarbe getoned (JPG Illuminator macht das recht einfach) ... die Artefakte waren nicht zu vermeiden, ich hab ja nur den Scrennshot benutzt. ... es sollte besonders aussehen, nicht "normal"

 

Ich habe einfach gekuckt, was mich stört, das war der schräge graue Klotz oben und die Linie unten ... also geradegerichtet

 

Dann habe ich versucht herauszufinde, wieso es so beläufig wirkte ... ich fand, es müsste näher und präsenter sein ... also enger zuschneiden und Vordergrund weg.

 

 

Ich finde es ist eine durchaus gelungene Streetaufnahme (meiner Meinung nach muss sowas nicht unbedingt tatsächlich auf der Strasse aufgenommen sein .... eine interessante Situation reicht mir aus)

Link to post
Share on other sites

 

Wenn ich mir jetzt überlege, dass es geradegerückt besser ist, dann hätte ich es vielleicht doch frontal aufnehmen sollen? Eigentlich hatte ich das vermeiden wollen und mich mit Absicht etwas schräg gestellt.

 

 

Nacher ist man immer schlauer ... wobei es nicht genauso ausehen würde, wenn es tatsächlich von vorne aufgenommen wäre.

 

Zu den Schatten, das kommt vom stark erhöhten Kontrast ... könnte man im Original natürlich etwas sanfter machen oder einfach aufhellen.

Link to post
Share on other sites

eigentlich habe ich nur ein SW gemacht und das mit der Originalfarbe getoned (JPG Illuminator macht das recht einfach) ... die Artefakte waren nicht zu vermeiden, ich hab ja nur den Scrennshot benutzt. ... es sollte besonders aussehen, nicht "normal"

 

Ich habe einfach gekuckt, was mich stört, das war der schräge graue Klotz oben und die Linie unten ... also geradegerichtet

 

Dann habe ich versucht herauszufinde, wieso es so beläufig wirkte ... ich fand, es müsste näher und präsenter sein ... also enger zuschneiden und Vordergrund weg.

 

 

Ich finde es ist eine durchaus gelungene Streetaufnahme (meiner Meinung nach muss sowas nicht unbedingt tatsächlich auf der Strasse aufgenommen sein .... eine interessante Situation reicht mir aus)

Ich würde in Deiner Bea auch links diesen angeschnittenen Sessel noch wegschneiden, dann wird das Format etwas anders, aber ich finde, dass das Bild dadurch gewinnen würde.

 

Ansonsten, foxx, Nightstalker hat Recht - finde ich ;-) Auch darin, dass die Wirkung eine andere wäre, wenn es Du es frontal aufgenommen hättest. Das passt schon so, Du musst es nur geraderücken, enger zuschneiden und eine auffälligere Bea wäre auch angebraucht.

Link to post
Share on other sites

Hier noch eine reine Farbbea in Lightroom, ich habe nur die Klarheit stark erhöht, die Dynamik etwas und eine starke Kontrastkurve gewählt. Und mich noch etwas an einem anderen Weißabgleich versucht, weil das Bild dann, in der Verstärkung, sehr blau wurde

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Ich würde in Deiner Bea auch links diesen angeschnittenen Sessel noch wegschneiden, dann wird das Format etwas anders, aber ich finde, dass das Bild dadurch gewinnen würde.

 

 

 

 

dachte ich mir zuerst auch, aber dann ist es zuwenig "Müll" der auf den Sitzen steht und der Kontrast zur Person fällt nicht so stark aus. Deshalb ist er so drauf, dass er noch zeigt, was auf ihm liegt.

 

Bei Deiner Bearbeitung ist mir der Mann zu weit weg vom Betrachter, zuviel Fussboden mit schrägen Linien, die ablenken.... das ist natürlich aber nur meine Meinung.

Link to post
Share on other sites

dachte ich mir zuerst auch, aber dann ist es zuwenig "Müll" der auf den Sitzen steht und der Kontrast zur Person fällt nicht so stark aus. Deshalb ist er so drauf, dass er noch zeigt, was auf ihm liegt.

 

Bei Deiner Bearbeitung ist mir der Mann zu weit weg vom Betrachter, zuviel Fussboden mit schrägen Linien, die ablenken.... das ist natürlich aber nur meine Meinung.

 

Ja, das ist mir auch aufgefallen, dass bei meiner "Geradestellung" eine andere Pespektive rausgekommen ist als bei Deiner und Deine besser ist. Ich wollte aber nicht mehr Zeit damit verbringen. Dass mit dem linken Sessel kann man sicher unterschiedlich sehen...

 

Mir ging es mehr um die Farbbearbeitung. Ich wollte probieren, wie ich mit meinen Programmen mit einer reinen Farbea und  wenig Aufwand zu einem ähnlichem Ergebnis komme. Ob die nun weniger Schatten im Gesicht erzeugt, sieht man bei der kleinen Datei nicht...  Mein Weißabgleich ist natürlich anders..

Link to post
Share on other sites

In jedem Fall aufheben (und vielleicht einen passenden Spruch dazu finden)!

Ein Geraderichten scheint mir bei einem solchen schrägen Motiv unnötig :P

aber ich würde durch Farbreduktion noch etwas Ruhe reinbringen:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Hallo, dieses Bild habe ich gemacht, weil ich das Motiv so witzig fand. Aber das Foto, naja. Ein Fall für die Tonne? Was meint ihr?

 

Ich hätte es symmetrisch versucht. So dass die Fassade oben gerade durch das Bild geht. Das hätte einen inhaltlichen Kontrast gegeben: gerade aufgereite Stühle gegen chaotische darauf befindliche Utensilien und dazwischen das etwas verwirrt drein schauende Modell.

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank, dass ihr euch alle so ausführlich damit beschäftigt habe. Die Bearbeitungen finde ich alle ziemlich gut. Ich glaube, mein grundlegendes Problem mit dem Bild ist, dass es mir irgendwie zu trist ist. Die Farben sind alle blau bis grau, plus ein bisschen kartonbraun. Wobei in der Version von archi das Blau natürlich komplett eliminiert wurde. Das Bild wirkt dadurch etwas weicher.

Aber irgendwie fehlt mir was buntes und für echten Hinterhofflair ist es auch nicht das richtige. Um es wirklich interessant zu machen, muss man wohl massiv eingreifen.
Das ist wohl das Problem an solchen Fotos. Wenn das Bild selbst zu unspektakulär ist, kann man nur durch auffällige Bearbeitung noch was rausholen. Das ist bisher etwas, das ich eigentlich nicht mache. Ich bearbeite höchstens, um Kontrast/Farben/Schärfe zu optimieren (und sowieso am liebsten gar nicht). Für alles andere fehlen mir (noch) die Fähigkeiten, vielleicht auch die passende Software. Aber auch ein wenig die Motivation - ich möchte lieber gute Fotos machen als gute Bildbearbeitung.

Ich werde noch mal etwas mit rumspielen und versuche nachzuvollziehn, was ihr so gemacht habt.
 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...