Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Naja, also Huffs' reviews würde ich eher als typische Werbekampagne des 21.Jahrhunderts bezeichnen ;-)

Mich würde brennend der "IQ" im Nahbereich interessieren, da hab ich schon viele tolle Linsen beim Dauerpumpen betrachten können. Aber bis da was seriöses kommt, muss ich warten, bis ein richtiger Käufer seine Erfahrungen teilt und nicht jemand der Linsen so bekommt und/oder von Sony bezahlt wird

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest AJF

Ob Huff oder Wong, die sind alle bezahlt und entsprechend wenig taugen die Berichte. Gerade Herr Wong macht das sehr geschickt und vergleicht ständig Äpfel mit Birnen.

Daher kann man derzeit nicht beurteilen, ob es etwas taugt. Ich interessiere mich nicht für Makro, aber wenn es eine gute Portraitlinse ist, ist es wieder interessant.

 

Von der Bildwirkung her ist anscheinend nicht so gut wie das Panasonic Nocticron 42,5 / f1,2. Bei einem Preis von locker 1000€ ist es mit f2,8 für meine Zwecke zu teuer - doppelt so teuer wie das Olympus-Makro. Ich würde es bei maximal 700€ sehen und das wäre schon ambitioniert.

Edited by AJF

Share this post


Link to post
Share on other sites

.. und vergleicht ständig Äpfel mit Birnen.

Wie war das mit den Äpfeln und Birnen nochmal:

 

Von der Bildwirkung her ist anscheinend nicht so gut wie das Panasonic Nocticron 42,5 / f1,2. Bei einem Preis von locker 1000€ ist es mit f2,8 für meine Zwecke zu teuer - doppelt so teuer wie das Olympus-Makro.

Wie kannst Du das denn jetzt schon beurteilen?

 

..Ich würde es bei maximal 700€ sehen und das wäre schon ambitioniert.

MFT = 600€ (UVP)

KB = max. 700€

 

was hast Du geraucht? Ich finde an der stelle eher die UVP des MFT makros zu hoch als die des FE 90..

 

edit: über den Preis des Nocticron brauchen wir an der stelle garnicht zu reden. Den halte ich für sowas von indiskutabel..

Edited by NEX-5togo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest User73706

Das interessantes bei den falschen Vergleichen ist, dass es von Leuten kommt, die eines der beiden Vergleichsobjektive noch nie in der Hand hatten, geschweige denn die Kamera dazu...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ob Huff oder Wong, die sind alle bezahlt und entsprechend wenig taugen die Berichte. Gerade Herr Wong macht das sehr geschickt und vergleicht ständig Äpfel mit Birnen.

 

 

Ich kennen Robin Wong persönlich und mag seine Reviews, die auch absolut den Tatsachen entsprechen. War selbst ein paar Mal mit ihm unterwegs und er ist absolut kein Marken-Fanboy.

 

 

edit: über den Preis des Nocticron brauchen wir an der stelle garnicht zu reden. Den halte ich für sowas von indiskutabel..

 

Hast du das Nocticron? Habe dafür 1450€ gezahlt und es keine Sekunde bereut, denn das Teil spielt optisch und haptisch ganz oben mit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Witzig, dass einige das Preis-Leistungsverhältnis beurteilen, obwohl die Lins noch gar nicht da ist, geschweige denn belastbare Erfahrungsberichte...

 

Das ist doch kein Problem: Man vergleicht einfach den Preis mit der Leistungsfähigkeit des eigenen Portemonnaies  

(Auch mir bleibt manchmal gar nichts anderes übrig ...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja ein wenig belastbares gibt es schon (zumindest den ersten Link):

 

http://www.digitalkamera.de/Zubeh%C3%B6r-Test/Testbericht_Sony_FE_90_mm_2_8_Macro_G_OSS_SEL-90M28G/9509.aspx

 

http://www.martinvieten.com/2015/05/12/schon-ausprobiert-makroobjektiv-sony-fe-90-mm-2-8-macro-g-oss/

 

Auch wenn ich die Fazit's von digitalkamera.de nicht immer nachvollziehen kann, macht der Test schon Lust auf mehr.

 

Die Linse werde ich mir wohl holen - sie passt einfach besser zu mir als das Batis, weil ich eher der gelegenheits-Portraitierer bin allerdings gerne Landschaft und Makro fotografiere. Wenn sich die Ergebnisse bestätigen, werde ich ggf. mein Bokitar in Rente schicken (obwohl dessen Leistung ja auch herausragend ist).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja ein wenig belastbares gibt es schon (zumindest den ersten Link):

 

http://www.digitalkamera.de/Zubeh%C3%B6r-Test/Testbericht_Sony_FE_90_mm_2_8_Macro_G_OSS_SEL-90M28G/9509.aspx

 

http://www.martinvieten.com/2015/05/12/schon-ausprobiert-makroobjektiv-sony-fe-90-mm-2-8-macro-g-oss/

 

Auch wenn ich die Fazit's von digitalkamera.de nicht immer nachvollziehen kann, macht der Test schon Lust auf mehr.

 

Die Linse werde ich mir wohl holen - sie passt einfach besser zu mir als das Batis, weil ich eher der gelegenheits-Portraitierer bin allerdings gerne Landschaft und Makro fotografiere. Wenn sich die Ergebnisse bestätigen, werde ich ggf. mein Bokitar in Rente schicken (obwohl dessen Leistung ja auch herausragend ist).

 

 

Mit dem 85er BATIS hat man sicher ein leichteres, schnelleres und kompakteres 85er, aber wer etwas universeller denkt, ist mit dem 90er Makro, sicher besser bedient!  Optisch, werden sich die beiden wohl nicht so sehr unterscheiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit dem 85er BATIS hat man sicher ein leichteres, schnelleres und kompakteres 85er, aber wer etwas universeller denkt, ist mit dem 90er Makro, sicher besser bedient!  Optisch, werden sich die beiden wohl nicht so sehr unterscheiden.

 

Wenn man sich so die Bilder ansieht, dann ist das 90er ein ganz schöner Trümmer. Mal in Live sehen..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man sich so die Bilder ansieht, dann ist das 90er ein ganz schöner Trümmer. Mal in Live sehen..

 

Es ist schon groß. Allerdings darf man auch nicht vergessen, dass die A7-Kameras ziemlich klein sind und die Objektive deshalb immer größer wirken als sie sind.

 

Ich war erstaunt, als ich das FE 70-200mm in den Händen gehalten habe. Das hätte ich auch anhand der Bilder mindestens 1/3 größer eingeschätzt.

Edited by Yonnix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man sich so die Bilder ansieht, dann ist das 90er ein ganz schöner Trümmer. Mal in Live sehen..

 

 

Das ist für mich persönlich kein Problem, da mir solide schwere Objektive sehr geläufig sind!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei der Grösse kann man sich FAST überlegen nicht ein Olympus 60/2.8 zu kaufen + passender Kamera mit 5-Achsenstabi. Preislich sicher auf selben Nivau

 

MFT als Zweitsystem schwebt mir eh vor.

Gerade beim Seltenen Jährlichen Zoobesuch wo das 75-300 nahezu perfekt ist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei der Grösse kann man sich FAST überlegen nicht ein Olympus 60/2.8 zu kaufen + passender Kamera mit 5-Achsenstabi. Preislich sicher auf selben Nivau

 

MFT als Zweitsystem schwebt mir eh vor.

Gerade beim Seltenen Jährlichen Zoobesuch wo das 75-300 nahezu perfekt ist

Ich verstehe die Aufregung wegen eines 90er Makros am KB nicht so recht.

Zum einen gibt es bereits ein gutes preiswerteres A mount 100er Makro. Beide betreibt man gewöhnlich für Makroaufnahmen im manuellen Fokus.

Zum anderen, noch wichtiger, hat das mFT System doch den Vorteil, dass man ncht so stark abblenden muss, um bei den Maßstäben hinreichend Schärfentiefe zu haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest AJF

Wie war das mit den Äpfeln und Birnen nochmal:

 

Wie kannst Du das denn jetzt schon beurteilen?

 

MFT = 600€ (UVP)

KB = max. 700€

 

was hast Du geraucht? Ich finde an der stelle eher die UVP des MFT makros zu hoch als die des FE 90..

 

edit: über den Preis des Nocticron brauchen wir an der stelle garnicht zu reden. Den halte ich für sowas von indiskutabel..

 

Den dämlichen Spruch mit dem geraucht kannst Du Dir in Zukunft bitte schenken. Wenn man eine andere Meinung oder offensichtlich keine Ahnung hat, kann man das auch sachlicher sagen.

 

Ich habe auch niemals gesagt, dass ich das Olympus-Makro sonderlich günstig finde. Also was willst Du mir mit Deiner Preisliste sagen?

 

Das Nocticron ist eine Klasse für sich. Da möchte ich erst mal ein 85- oder 90mm-Objektiv für FE sehen, welches so ein Bild wie das Nocticron liefert. Abgesehen davon finde ich mft in jeder Hinsicht vorteilhafter für Makros als KB. Allein schon das gewichtsmäßige Handling ist viel einfacher.

Edited by AJF

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy