Jump to content
Sony A6400 - neue APS-C Kamera von Sony angekündigt Weiterlesen... ×
Phillip Reeve

Bildbearbeitung am Beispiel zum Mitmachen

Empfohlene Beiträge

Ich habe den Gelbfilter genommen, dessen Stärke in Silver efex auf 50% voreingestellt ist und die Wirkung auf 20% reduziert, weil der Himmel mir sonst zu dunkel wurde. Das Blau ist ja schon im RAW recht dunkel.

Silver efex habe ich nicht, Tonality(mac phun) jedoch.. Ich habe das nur schon ganz vergessen ich nehme immer LR und wenn mir da nichts mehr einfaellt lass ich's. Ich koennte jedoch die presets von Tonality duchklickern, das ist schon noch ne chance bei ideenlosigkeit meinerseits.

Ich glaube zumindest das tonality aehlich ist wie silver efex.

 

willy

bearbeitet von Puenktchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Silver efex habe ich nicht, Tonality(mac phun) jedoch.. Ich habe das nur schon ganz vergessen ich nehme immer LR und wenn mir da nichts mehr einfaellt lass ich's. Ich koennte jedoch die presets von Tonality duchklickern, das ist schon noch ne chance bei ideenlosigkeit meinerseits.

Ich glaube zumindest das tonality aehlich ist wie silver efex.

 

willy

Ich kenne Tonality überhaupt nicht, aber so wie Du es beschreibst, ist überhaupt nicht ähnlich wie Silver efex.

Sicher hat das Presets, Lightroom hat ja auch welche. Aber man hat rechts eine sehr umfangreiche Palette, an der man alles individuell einstellen kann. Und auch wenn man auf der linken Seite ein Preset als Voreinstellung wählt, kann man alles rechts alles ändern und anpassen, was man auch machen sollte. Wer nur die Presets durchklickt, hat keine Ahnung, wie man die Software bedient.

 

Silver efex galt immer als das umfangreichste Schwarzweißprogramm, das es gibt. Seit Google NIK gekauft hat, machen die nur nichts mehr dran. Inzwischen gibt es Black & White projects, das vielleicht noch umfangreicher ist. Davon hatte ich mir mal eine Testversion runtergeladen und bin mit dem Programm nicht warm geworden.

 

Ich hatte nie das große Photoshop, sondern nur Elements und habe damit nicht gerne was gemacht, deswegen habe ich mir schon ziemlich früh die Nik Tools gekauft, als die noch richtig teuer waren. Silver efex für Schwarzweiß, Viveza für Farbe (das hat keine Presets, da muss man immer selbst einstellen) Mir ging es mit Color efex, wo man immer von einem Preset ausgeht, lange Zeit so, das ich mit dem Programm nichts anfangen konnte und es deshalb auch nicht verwendet habe, bis ich mir mal mehrere Tutorials anschaute, wie man damit eigentlich richtig arbeitet. Auch das ist nicht so gedacht, dass man auf ein Preset klickt und dann ist fertig. Sicher machen das viele und so sehen die Bilder dann meist auch aus.

 

Seit Lightroom den Korrekturpinsel hat, verwende ich für Farbe die Programme nicht mehr so viel. Aber Schwarzweiß mache ich fast immer dort.

bearbeitet von Karen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Vorschläge :-)

 

So richtig zufrieden bin ich mit meiner Version der Kirche nicht. Ich finde die Autos an den Rändern ziemlich störend und habe sie komplett in den Schatten verschwinden lassen. Eine optimale Lösung ist das nicht.

 

Kleiner Tipp noch: ISO 100 wäre hier die etwas bessere Wahl gewesen ;-)

 

post-55357-0-04590600-1433914980_thumb.jpg

 

Sorry fürs den Namenszug auf meinem Rahmen, wäre etwas aufwendig den weg zu machen. Wird aber auch garantiert nur hier gezeigt.

 

Grüße,

Phillip 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So richtig zufrieden bin ich mit meiner Version der Kirche nicht. Ich finde die Autos an den Rändern ziemlich störend und habe sie komplett in den Schatten verschwinden lassen. Eine optimale Lösung ist das nicht.

 

Kleiner Tipp noch: ISO 100 wäre hier die etwas bessere Wahl gewesen ;-)

 

 

Sorry fürs den Namenszug auf meinem Rahmen, wäre etwas aufwendig den weg zu machen. Wird aber auch garantiert nur hier gezeigt.

 

Grüße,

Phillip

Farblich gefällt es mir gut. Ich finde die Ränder mit den Autos jetzt sehr schwarz, ich glaube, da gefällt es mit besser, wenn man sie sieht..

 

(Du hast die Spitze gekappt :) )

bearbeitet von Karen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Farblich gefällt es mir gut. Ich finde die Ränder mit den Autos jetzt sehr schwarz, ich glaube, da gefällt es mit besser, wenn man sie sieht..

 

(Du hast die Spitze gekappt :) )

Nagut, V.2   ;) mit von LR vorgeschlagener Perspektivkorrektur und helleren Rändern. Gefällt mir auch besser.

 

post-55357-0-68002600-1433919236_thumb.jpg

 

Grüße,

Phillip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Schatten entfernt, etwas zugeschnitten und etwas an der Temperatur/Tönung gedreht.

So einen krass  blauen Himmel habe ich aber auch selten gesehen. :-)

 

 

 

Danke Cepe,

das war am abend, ich wuerde sage noch nicht blaue stunde noch zuviel licht.

Die sonne steht in meinem ruecken, war kraeftig und das gebaeude weiss, das ist schon heftig, vielleicht wurde der himmel deswegen so runtergeregelt.

 

w

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Vorschläge :-)

 

So richtig zufrieden bin ich mit meiner Version der Kirche nicht. Ich finde die Autos an den Rändern ziemlich störend und habe sie komplett in den Schatten verschwinden lassen. Eine optimale Lösung ist das nicht.

 

Kleiner Tipp noch: ISO 100 wäre hier die etwas bessere Wahl gewesen ;-)

 

 

 

Sorry fürs den Namenszug auf meinem Rahmen, wäre etwas aufwendig den weg zu machen. Wird aber auch garantiert nur hier gezeigt.

 

Grüße,

Phillip 

 

Namenszug stoert mich nicht, mit welcher software machst du deine dunklen raender, das wirkt oftmals gut weil die meisten im forum wohl einen weissen hintergrund haben.

 

willy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[...]

Ich habe mir gerade Deine Konvertierung angeschaut, gefällt mir auch - größer hätte ich mir Dein Bild nur gewünscht. In welchem Programm konvertierst Du?

 

Hallo Karen,

sag mir wie gross und ich stelle es hier ein, kein problem.

Meine RAWs lese ich mit LR ein, dort bearbeite ich auch. Ein paar andere programme habe ich noch auf der platte, aber ich komme nicht dazu sie zu probieren, die demos sind bestimmt auch schon abgelaufen. Und ein paar helferlein wie das tonality, aber das nehme ich auch selten und kenne mich daher viel zu wenig aus damit.

 

willy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Namenszug stoert mich nicht, mit welcher software machst du deine dunklen raender, das wirkt oftmals gut weil die meisten im forum wohl einen weissen hintergrund haben.

 

willy

 

Ich tippe da mal auf "shrinksharp". Müsstest mal hier im Forum nach suchen, da gabs irgendwo einen Fred zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich tippe da mal auf "shrinksharp". Müsstest mal hier im Forum nach suchen, da gabs irgendwo einen Fred zu.

gnaz genau : https://www.systemkamera-forum.de/topic/100864-vorstellung-lr-tool-zum-schärfen-rahmen-und-beschriftung/

 

Grüße,

Phillip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen

ich finde die Idee des Threads sehr spannend und möchte auch ein Bild ins Rennen werfen.

Da ich in der Bildbearbeitung zu den absoluten Anfängern zähle bin ich sehr gespannt was versiertere Forumskollegen aus einem Bild so alles rausholen.

Ich hoffe, Ihr habt Lust an meinem Bild herum zu schrauben.

 

Hier zuerst mal die ein Download-Link zur RAW-Datei:

 

https://www.dropbox.com/s/pjgulbbn7xdhznc/P5310009.ORF?dl=0

 

gemacht wurde das Bild mit einer Olympus OMD E-M1 und dem Panasonic 7-14/f4

 

Und hier die von mir bearbeitete Version des Bildes:

 

18511320920_74da6efae2_b.jpgBootssteg am Wesslinger See by Stefan Dinkel, auf Flickr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast User57696

Wie im Thema zur Bildkritik vorgeschlagen hier ein Foto von mir:

 

Zuerst die von mir mit 1-Click im JPG-Illuminator bearbeitete und so veröffentlichte Version:

18458705510_778c619222_b.jpg

Explored: Fields and Hills of Gold / Goldene Felder und Hügel by Bernhard Friess, on Flickr

 

Dann das JPG OOC:

18524686910_1d1bdfe486_b.jpg

JPG SOOC ... by Bernie None, on Flickr

 

und hier die RAW-Datei für Eure Bearbeitungen.

 

Viel Spaß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ b.riesel:

mir gefällt Deine Bearbeitung gut, wirkt sehr natürlich. Ich habe es bei solchen Motiven nicht so sehr mit starker Bea. Ich mag es, wenn ein Bild schon bei der Aufnahme so geworden ist, dass ich fast nichts mehr daran machen muss. Für mich hätte ich das Bild auch weniger bearbeitet, aber wenn man das hier schon mal machen soll - vor allem hätte ich keinen so blauen Himmel! ;)

 

Ich mache ja fast nie Landschaftsaufnahmen. Wie bringt Ihr immer in LR diese für mich extremen Farben in den Himmel? Mit NIk kann ich das auch. Der Himmel ist in meinen Bildern immer etwas Vernachlässigtes, wegen mir muss der eigentlich auch nicht blau sein... Und bei Pünktchens Bild habe ich gleich bei diesem extremen Blau gedacht, dass ich es SW mache :-)

 

Die Raw Konvertierung habe ich übrigens hier in DXO gemacht, weil man da die Objektivkorrekturen abwählen kann, alles andere in LR.

 

Bernhards Bild schaue ich mir morgen mal an, aber Landschaft ist eigentlich wirklich nicht mein Ding..

post-45546-0-98070500-1434057058_thumb.jpg

bearbeitet von Karen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier noch ein Versuch von mir, dieses Mal Grundanpassungen (Helligkeit/Drehen) in LR, Rest in NIK Color efex

A bisserl viel Gold wahrscheinlich - aber ich habe jetzt keine Zeit mehr, daran zu basteln ;)

post-45546-0-98224000-1434090917_thumb.jpg

bearbeitet von Karen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wow super...vielen dank schon mal vorneweg, dass ihr euch die zeit genommen habt, euch mit meinem bild zu beschäftigen....ganz toll!

 

@ cepe - sehr klasse, wie du es geschafft hast diegegenüberliegenden bootshäuser herauszuarbeiten. so bekommen sie viel mehr bedeutung und das finde ich sehr gut. der himmel ist mir ein bischen zu krass, wobei das mehr an spiegelung im see finde ich klasse...danke dir!

 

@ AndreasJM - das etwas düstere find ich sehr interessant. da passen die stärjker herausgearbeiteten wolken sehr gut dazu. hat was von - " das gewitter naht"...auch klasse!

 

@ karen - deine bearbeitung wikt auch sehr natürlich. dein himmel wirkt freundlicher als bei mir. das tut dem bild sehr gut. auch hast du eine sehrr ausgewogene bearbeitung für den steg gefunden. nicht so viel kontrast wie bei meinem versuch. macht es insgesamt viel ausgewogener...klasse.

 

vielen dank nochmal!

grüsse

stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×