Jump to content

Empfohlene Beiträge

Wir haben jetzt 6 Tage voll, morgen ist der letzte. Insgesamt hat Madeira meine Erwartungen mehr als erfüllt.

 

Zu einem späteren Zeitpunkt gibts einen ausführlichen Reisebericht, hier ein paar weitere Einzeleindrücke.

 

post-55357-0-29510700-1491765895_thumb.jpg

 

post-55357-0-55511400-1491765897_thumb.jpg

 

post-55357-0-38354400-1491765906_thumb.jpg

 

post-55357-0-56990700-1491765909_thumb.jpg

 

post-55357-0-23087700-1491765912_thumb.jpg

 

post-55357-0-58307900-1491765913_thumb.jpg

 

Grüße

Phillip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir werden in diesem Jahr auch 2 Wochen auf Madeira verbringen.

Wenn jemand ein paar Insidertipps für uns hätte, wären wir nicht abgeneigt.

Was sollte man sich unbedingt ansehen?

Wir werden mit nem Leihwagen unterwegs sein.

 

Infos gerne auch per PM.

 

Danke und liebe Grüße

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem wir jetzt seit etwa 4 Wochen wieder zuhause sind, kann ich auch ein paar Eindrücke von Madeira beisteuern.

Wir waren für 2 Wochen auf der "Blumeninsel", hatten alles selbst organisiert, sprich Flug, Unterkunft via Airbnb, Mitwagen, etc.

Unser "Zuhause" war als "Haus" ausgewiesen, stellte sich aber als Bungalow über einem Hanggebäude heraus. An und für sich kein Problem, nur ab und zu waren die Einheimischen unter uns gut vernehmbar.

Da wir mitten in einer Siedlung wohnten, welche nicht speziell für Urlauber konzipiert war, bekamen wir live mit, wie die Einheimischen so lebten.

 

Unser Aufenthaltsort befand sich in Arco da Calheta an der Südwestküste.

Zu unserem Glück hatten wir den wärmsten und freundlichsten Teil der Insel gewählt. Das war eher Zufall, da uns vor Reiseantritt noch gar nicht bewusst war, wie sehr das Wetter auf Madeira vom Standort abhängig sein kann.

Wer vorhat, auf die Insel zu fliegen, dem empfehle ich wärmstens die kostenlose Smartphone-App "Madeira-Weather". Damit kann man für alle Regionen das Wetter in den einzelnen Orten ersehen, die Voraussage im stündlichen Raster ist überraschend genau zutreffend. Wenn man sich eine Wanderroute aussucht, sollte man das meines Erachtens erst am Morgen tun, denn erst dann kann man das sehr launenhafte Wetter für die auserkorene Region einschätzen.

 

Mein Gesamteindruck von unserem Urlaub war sehr positiv, man erlebt eine interessante Landschaft mit vielseitiger Vegetation, die Insel ist sehr bergig und man muß teilweise steile Straßen befahren, andererseits sind sehr viele Tunnel vorhanden, welche die zurückzulegenden Strecken stark verkürzen. Die Temperaturen Anfang Mai waren niedriger als erwartet. Wir waren vom 1. bis 15. Mai dort und hatten tagsüber zwischen 17 und 21°C, während man in der Heimat bei 28°C schwitzte. Aber fürs Wandern waren die Temperaturen ideal.

 

Anfangen möchte ich mit den negativen Eindrücken von Madeira. Die Leute dort sind relativ arm, wenn man den direkten Vergleich mit Deutschland aufstellt. Der durchschnittliche Nettolohn dort dürfte um die 800€ liegen, wie ich gerade recherchiert habe. Die Menschen leben zum Teil sehr einfach, insofern sie ihr Einkommen nicht vom Tourismus beziehen. Es gibt sehr viele Gärten, in denen noch Bananen angebaut werden. Viele Häuser sind in einem sehr desolaten Zustand und scheinen regelrecht zu zerfallen. Es gibt sehr viele streunende Hunde, weiterhin scheint es in fast jedem Haushalt einen Hund zu geben, der aber dann auf der Dachterrasse sich selbst überlassen wird.

Manchmal wird dann der Kot auf einen Haufen gekehrt und liegen gelassen. Aus Langeweile kläffen sich die Tiere dann gegenseitig an, das hat uns hin und wieder etwas die Ruhe geraubt. Ebenso wie die Hähne, welche frühmorgens schon um fünf das Kikerikien begannen - denn Hühner werden sehr zahlreich für den Eigenbedarf gehalten.

 

post-45813-0-30520100-1528749015_thumb.jpg

 

post-45813-0-88163100-1528748984_thumb.jpg

 

post-45813-0-72071000-1528748999_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was uns noch gestört hat, war die Tatsache, dass es in unserer Ortschaft fast immer irgendwo "gebrannt" hat. Wir haben dann herausgefunden, dass die Einwohner in alten Ölfässern die vertrockneten Blätter ihrer Bananenbäume verbrannt haben. Also irgendeiner hat immer ein Feuerchen mit heftigem Rauch geschürt, welcher dann die Ortschaft eingenebelt hat. Einmal hat das auch ein Nachbar gemacht, das Feuer brannte in unmittelbarer Nähe seiner aufgehängten Wäsche, aber wen stört das schon ?!  ;)

 

post-45813-0-95179400-1528749667_thumb.jpg

 

post-45813-0-91224900-1528749681_thumb.jpg

 

post-45813-0-94058700-1528749720_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal ein stark verwahrlostes Haus, ich würde es "das alte Haus von Rocky-Docky" nennen.  :D

 

post-45813-0-77435100-1528750073_thumb.jpg

 

Mit dem Umweltschutz bzw. dem Recycling scheint man es auch nicht allzu ernst zu nehmen:

 

post-45813-0-75269400-1528750132_thumb.jpg

 

Not macht erfinderisch, was ich dann wiederum als lobenswert erachte, man kann auch aus alten, aufgerollten Blechfässern eine Hütte zusammenbauen:

 

post-45813-0-17565900-1528750346_thumb.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war wahrscheinlich 5 Mal (od. öfters) in M. und kann deine Bilder nicht als typisch bezeichnen. Für mich ist M. eines der schönsten Ferienziele, nur glaube ich bald jeden Winkel zu kennen und suche nun neue Winkel.

post-44382-0-07184500-1528756285_thumb.jpg

post-44382-0-72254000-1528756299_thumb.jpg

post-44382-0-51508100-1528756310_thumb.jpg

post-44382-0-93540500-1528756325_thumb.jpg

post-44382-0-77321800-1528756345_thumb.jpg

post-44382-0-13405000-1528756360_thumb.jpg

post-44382-0-96766500-1528756374_thumb.jpg

post-44382-0-23260800-1528756390_thumb.jpg

post-44382-0-57276400-1528756406_thumb.jpg

post-44382-0-11225500-1528756425_thumb.jpg

post-44382-0-01188900-1528756439_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war wahrscheinlich 5 Mal (od. öfters) in M. und kann deine Bilder nicht als typisch bezeichnen. Für mich ist M. eines der schönsten Ferienziele, nur glaube ich bald jeden Winkel zu kennen und suche nun neue Winkel.

 

Ich sagte ja auch gar nicht, dass die Bilder typisch für Madeira sind, ich hab nur geschrieben, dass ich mit dem anfange, was für mich negativ war. Warte es mal ab, die guten Fotos folgen ja noch ...ich hab ja auch geschrieben, dass ich insgesamt einen sehr guten Eindruck vom Urlaub mit nach Hause gebracht habe.

 

lg Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du schreibst ja, dass der Gesamteindruck sehr positiv war, aber deine ersten Bilder sind es nicht.

Ich zB akzeptiere die 'Andersartigkeit' derart, dass ich sie zB nicht bzw kaum dokumentiere und wenn, dann nicht öffentlich. Ich versuche mich auf das Positive zu beschränken, davon gibt es in M. jede Menge. Wenn ich die Hygiene und den Komfort von zu Hause will, dann muss ich eben zH bleiben;-)

Recht hast du, dass man gut beraten ist, sich schon vorher mit zB dem Wetter zu befassen. Der gesamte Nordteil der Insel unterscheidet sich drastisch vom Südteil, im Südteil gibt es auch große Unterschiedde zwischen dem Osten und Westen. Du hast ja sicher Sao Lourenco ganz im SO erwandert (mein letztes Foto), da meint man in Afrika zu sein, hingegen ist es nahe der SW-Abfahrt von Paul da Sierra (das Nebelfoto) wiederum ganz anders. Der Norden ist wiederum eine eigene Welt, von Santana (die bunten Häuschen) bis zu den Meerwasserbecken im NW.

Wir haben es uns natürlich recht einfach gemacht - ein gutes Hotel direkt in Funchal mit großem, eigenen Pool- und Meerbad (direkt neben dem Reid's) und Leihauto ist ohnehin obligat. Außerdem ein bequemer Wanderschuh, grosse Wasserflaschen und natürlich Taschenlampen. Nach unseren Wanderungen aßen wir meist 'am Land' (die berühmten Fleischspieße), dann fuhren wir ins Hotel, badeten, machten uns 'stadtfein' und schlenderten in die Altstadt für ein paar Drinks. meist fuhren wir mit dem Taxi zurück ins Hotel, um den Folgetag wieder gleich bzw ähnlich zu gestalten. Besser kann ich, können wir, nicht urlauben!

Bin gespannt, was du noch zeigst! Bis bald!

post-44382-0-95613900-1528799172_thumb.jpg

post-44382-0-90278000-1528799192_thumb.jpg

post-44382-0-56496000-1528799212_thumb.jpg

post-44382-0-19660900-1528799230_thumb.jpg

post-44382-0-77467400-1528799248_thumb.jpg

post-44382-0-03367700-1528799274_thumb.jpg

post-44382-0-82129200-1528799293_thumb.jpg

post-44382-0-20121200-1528799309_thumb.jpg

post-44382-0-81448300-1528799324_thumb.jpg

post-44382-0-87814400-1528799336_thumb.jpg

post-44382-0-71255700-1528799356_thumb.jpg

post-44382-0-72711200-1528799372_thumb.jpg

post-44382-0-40972400-1528799388_thumb.jpg

post-44382-0-58862200-1528799403_thumb.jpg

post-44382-0-44440000-1528799420_thumb.jpg

bearbeitet von kleinw

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte hier nicht über Madeira "herziehen", sondern einfach nur am Anfang das Wenige, was ich nicht so toll fand, in Ansprache bringen.

Also bitte nicht gekränkt sein, das sind persönliche Eindrücke, die ich mit Bildern belegt habe.

Jetzt kann ich mich nämlich dann in aller Ruhe den schönen und lobenswerten Dingen der Insel widmen und es werden noch viele Bilder kommen, die das aufzeigen. Insgesamt hat es mir dort so gefallen, dass ich es in Erwägung ziehe, mal wieder zwei Wochen dort zu verbringen. Aber nicht gleich nächstes Jahr, da will ich erst mal woanders hin.

Heute Abend gibt es neues Bildmaterial ....

 

lg Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... ich bin auch kein Tourismus-Referent für M. oder betreibe dort eine Firma;-)))

 

Nur kenne ich wirklich niemanden, dem die Insel nicht gefällt (obwohl es sogar gut wäre, wenn weniger Leute dorthin fliegen würden, denn in der Hauptreisezeit wimmelt es dort auch an den entlegenen Stellen sehr und da meine Frau Lehrerin war, war ich leider - bis vor kurzem - an die Hauptreisezeit gebunden).

Mein Posting war übrigens kein 'Angriff' auf dich, sondern lediglich eine, glaube ich, sachliche Feststellung, dass ich eine M.-Präsentation anders beginnen würde. Egal ob im Beruf oder sonstwo, jede Art von Präsi beginne ich (um nicht zu sagen 'beginnt man') mit einem teaser, denn viele Leute entscheiden sich nach wenigen Sekunden, ob sie an einer Sache dran bleiben oder nicht.

 

Also, ich freu mich auf Bilder von dir!

 

Eines findet man in M. nicht: Sandstrände! Dafür muss man mit der Fähre nach Porto Santo fahren (geht hin und zurück in einem Tag).

Ich glaube der Großteil des Sandstrandes dort gehört heute dem Fußballer Ronaldo.

post-44382-0-52488700-1528803353_thumb.jpg

post-44382-0-04136100-1528803369_thumb.jpg

post-44382-0-48993100-1528803383_thumb.jpg

post-44382-0-33845000-1528803399_thumb.jpg

bearbeitet von kleinw

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich fang mal in dem Ort an, wo wir gewohnt haben (Arco da Calheta). Wie gesagt, es war via Airbnb und das Haus war wohl merklich komfortabler als es auf der Insel für die Einheimischen üblich ist.

 

post-45813-0-63017600-1528838170_thumb.jpg

 

Hier ein Blick aus dem Balkon in Richtung Meer, das ist ne Panoramaaufnahme.

 

post-45813-0-54591600-1528838322_thumb.jpg

 

Auf Madeira haben sie oftmals recht schnuckelige Kirchtürme.

 

post-45813-0-33825900-1528838348_thumb.jpg

 

post-45813-0-31068900-1528838503_thumb.jpg

 

Das hier ist aber wohl mehr ein Brotbackofen.  :)

 

post-45813-0-84452000-1528838618_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir sind bei unseren Wanderungen sehr häufig auf Kühe gestossen, welche auf Hängen gegrast haben, hin und wieder mußten wir uns an einem engen Levadawanderweg an einer Kuh vorbeischleichen, da hat man dann doch Respekt vor den Tieren, wenn der Platz links und rechts nur 2m breit ist und die Kuh ein Kalb dabei hat.

 

post-45813-0-27168100-1528841690_thumb.jpg

 

post-45813-0-26469500-1528841698_thumb.jpg

 

post-45813-0-02362700-1528841711_thumb.jpg

 

post-45813-0-71352400-1528841728_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf Madeira gibt es auch unzählig viele Eidechsen, kaum kommt man an einer sonnenbeschienenen Mauer vorbei, sieht man sie klettern.

Ich habe auf jeden Fall bisher nirgendwo anders so viele Eidechsen zu Gesicht bekommen.

 

post-45813-0-01361000-1528842348_thumb.jpg

 

post-45813-0-44096000-1528842455_thumb.jpg

 

Wir haben sie sogar auf der Hand mit Kekskrümeln gefüttert.

 

post-45813-0-19324900-1528842535_thumb.jpg

 

post-45813-0-68324100-1528842554_thumb.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von barnaby1973
      Schöne Fotos von euren Haustieren sind hier erwünscht. 

    • Von barnaby1973
      Schöne Fotos von euren Haustieren sind hier erwünscht. 
    • Von philipp_a5000
      Guten Tag!
      Ich bin Philipp und ich benutze seit ca. 2 Jahren eine Sony a5000. Jetzt möchte ich mir gerne eine neue Kamera anschaffen und meine a5000 als zweite Kamera weiter nutzen. Da ich nur das Kit- Objektiv nutze, und bisher keine teuren Sony Objektive besitze, ist die Marke egal.
      Ich bin sehr zufrieden mit der Kamera und ich weiß, dass man dank einer neuen, teuren Kamera keine besseren Fotos machen wird. Jedoch stört mich folgendes: Fehlender Sucher, kein Full Hd mit 60fps, kein Mikrofoneingang, kein Blitzschuh, Display mit niedriger Auflösung, nur ein Drehrad, d.h. verstellen von Blende und Shutter ist kompliziert und fummelig. 
      Die neue Kamera sollte diese Punkte erfüllen. Ich bevorzuge einen Aps-C Sensor, bin aber auch offen für andere Voschläge. Außerdem hätte ich gerne einen großen Sucher, dieser ist mit einer der Gründe, warum ich mir nicht auf der Stelle eine a6300 hole. Ein Touchscreen wäre auch ganz schön, muss aber nicht sein. 
      Ich habe mir bis jetzt die Sony a6300/6500 und die a7 Reihe angeschaut. Außerdem die Canon 80d/m50. Ich würde mich aber auch über andere Vorschläge freuen.
      Ich möchte gerne Landschaften fotografieren, ab und zu auch Portraits, Makro, Tiere, Fashion und außerdem möchte ich filmen. Sport ist eher unwichtig.
      Budget: ich möchte inklusiv Kit-Objektiv nicht mehr als 1000 Euro ausgeben.
      Vielen Dank im Vorraus!
    • Von foToE
      Hallo zusammen,
      ich bin vor zwei Jahren von meiner DSLR (Nikon D7000) auf MFT (Panasonic GX8) umgestiegen und habe in der Zeit vor der Entscheidung und auch danach vieles hier im Forum gelesen um mich zu informieren.
      Nun möchte ich auch mal ein paar Bilder zeigen,  von unserer Costa Rica - Reise.
      Vielleicht  ist ja der ein oder andere hier auch gerade Urlaubsreif 😉
      Fototechnisch hatte ich mit dabei
      Pana GX8 Pana 12-35/2.8 Pana 35-100/2.8 PanaLeica DG 100-400 Letzteres hatte ich mir (nicht nur)  extra für diese Reise zugelegt, was für die  bunte und vielfältige Tierwelt in Costa Rica ein echter Gewinn war. Mit 100 mm max. Brennweite, hätte ich was die Fotos angeht  vieles verpasst. Allerdings hat es schon auch einiges an Zeit und Übung gebraucht, bis ich mich mit dem  Tele richtig angefreundet hatte. Aber dazu vielleicht später mehr ...
      Ach ja, ihr dürft natürlich gerne Feedback geben, Kritik üben, ich freue mich auf Rückmeldungen!
       
      Lasst uns starten!
      <1> Wie es sich gehört, haben wir Europa im Regen verlassen ...

      <2> Kurze Zeit später sah es dann schon anders aus 🙂

      In Anbetracht der Uhrzeit und weil so ein Flug ja auch eine Weile dauert geht es dann morgen hier weiter ...
    • Von FrankHoh
      Hallo Leute,
       
      Ich habe so gut wie keine Erfahrung mit Kameras. Demnächst werde ich Vater und möchte sowohl schöne Bilder von meinem Kind(Nahaufnahmen, selektiver Fokus,etc), als auch schöne Naturaufnahmen machen.
       
      Ich habe mal etwas gestöbert und bin auf die Sony Alpha 6000 gestoßen. Ist sie für mich als Laie geeignet bzw. gibt es auch günstigere Kameras mit überzeugenden Ergebnissen?
      Was für Kameras werden empfohlen?
       
      Vielen Dank
      Frank
×
×
  • Neu erstellen...