Jump to content

Systemkamera oder DSLR für Youtube


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo!

 

Ich bin Stefan und suche eine Kamera :)

 

Was ich genau Suche weiß ich allerdings noch nicht, darum hier meine Frage.

 

Ich betreibe zur Zeit einen Youtube Kanal, da mir das drehen, schneiden aber auch die Weitergabe von Wissen Spaß macht (Kanal über Hausautomation).

 

Ich hatte bereits eine EOS 350D und 20D. Ein wenig Erfahrung bringe ich also mit. Ich möchte eine Kamera, da ich zum einen gerne Fotografiere - zum anderen gefällt mir die Tiefenschärfe bei Filmen.

 

Ich weiß nur nicht was für eine Kamera es werden soll. Wichtig ist mir, dass ich eine Möglichkeit habe mich selbst zu sehen. Ob dies via iPhone passiert oder per schwenkbarem Display ist mir egal.

Die Kamera kann ich mir gerne gebraucht kaufen - da hab ich kein Problem damit. Preislich nicht mehr als 300 Euro - ach und wenn möglich mit Mikro Eingang.

 

Angeschaut hatte ich mir nun die eos 650d und die alpha a57. Heute im Elektro Laden hatte ich dann die Samsung nx300 in der Hand, die mir sehr gut gefallen hat.

 

Irgendwie bin ich grad überfragt. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp?

 

Gruß

Stefan

Link to post
Share on other sites

Hallo Stefan,

gebraucht bekommst du bei der Preisvorstellung eine Lumix GH2 - mit Glück auch inkl. Kit-Objektiv. Die Kamera hat ausgezeichnete Videoqualitäten (mehr als Youtube "verträgt"), den gewünschten Mikro-Eingang (2,5mm Klinke) und ein schwenkbares Display.

Und bzgl. Objektive: das µFT-System hat von den spiegellosen Systemkameras das größte Angebot.

VG, Andi

Link to post
Share on other sites

wieso eine total veraltete Kamera kaufen, wenn man auch eine neue nehmen kann?

 

Ob die Samsung sich mit Handy steuern lässt oder ein Selfiedisplay hat, weiss ich nicht, aber ansonsten ist sie wirklich günstig und hat einen guten Ruf bei der Bildqualität (den Rest kann Dir google sagen)

 

/edit

 

die GH2 würde aber vermutlich billig hergehen

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

Wobei ein Selfie Display eher ein Modefurz für Nullahner ist. Wird den Leuten eingeredet, ist aber zu fast nichts gut.

Wenn das Display um 180° schwenkbar ist - okay, zum Fotografieren aber voll überflüssig. Ausser jemand macht

jede Minute 60 Selfieaufnahmen, dann hat er allerdings mehrere Schrauben locker.

Samsung NX300M und NX500 haben ein "Selfie"Display, andere Kameras natürlich auch.

 

Schärfentiefe gibts am besten mit Kameras mit kleinem Sensor, also etwa 1/2.3" - je grösser der Sensor, umso

schwieriger wird es mit Schärfentiefe - ist aber durchaus machbar.

 

Eine DSLR ist äusserst unangenehm zum Filmen, da der Spiegel hochgeklappt wird, es ist also bloss das

Display (oder teure, unhandliche) Zusatzeinrichtung notwendig. Mit einer Systemkamera ist man wesentlich besser

bedient beim Filmen (ich überhöre den schmerzhaften Aufschrei der Canon/Nikon-Mannen)

Edited by pyth
Link to post
Share on other sites

Danke für eure Antworten! Die Panasonic werde ich mir mal genauer anschauen und diese hin und wieder bei eBay beobachten - mal gucken für was die so verkauft wird.

 

Die Kamera steht zu 90% eh auf dem Stativ beim Filmen - also alles halb so wird.

 

Das "selfie"display dient bei mir dann nur als kleine Kontrolle, ob ich selbst oder mein Handeln gut zu sehen ist. Die NX300 fand ich echt cool - nur wenn es bei dieser mit externem Mikro nix wird, möchte ich das eher nicht. Die GH2 finde ich super interessant! :)

Link to post
Share on other sites

GH1 war gut, GH2 besser. Für die GH2 gibt es auch den Hack - primärer Vorteil: Aufhebung des Aufnahmelimits, also z.B. wenn man bei einer längeren Veranstaltung die Kamera durchlaufen lassen möchte/muss. Ansonsten bringt der Hack hauptsächlich größere Dateien ;-) - ok, manchmal sieht man was von den höheren Datenraten, z.B. bei low-light Aufnahmen oder auch bei Bewegung.

VG, Andi

Link to post
Share on other sites

Wobei ein Selfie Display eher ein Modefurz für Nullahner ist. Wird den Leuten eingeredet, ist aber zu fast nichts gut.

Wenn das Display um 180° schwenkbar ist - okay, zum Fotografieren aber voll überflüssig. Ausser jemand macht

jede Minute 60 Selfieaufnahmen, dann hat er allerdings mehrere Schrauben locker.

Samsung NX300M und NX500 haben ein "Selfie"Display, andere Kameras natürlich auch.

 

Das mag dich vielleicht überraschen und deinem persönlichem Lebensentwurf nicht entsprechen (meinem auch nicht), aber es gibt Leute die verdienen mit Youtube und Instagram Aufnahmen von sich selber Geld, und das nicht zu knapp. Jemanden deswegen zu unterstellen er hätte deswegen mehrere Schrauben locker, ist mehr als beleidigend.

Link to post
Share on other sites

Bei der Samsung NX300 lässt sich kein externes Mikro über Klinke anschließen, es gibt nur eines für den Blitzschuh von Samsung, der im Mikrophon verbaute Klinkenanschluss ist aber nur fürs Monitoring gedacht, anschließen lässt sich leider nichts.

 

Schade schade, Kameras wie die NX300 oder die Sony Alpha 5000/ 5100 wäre ja dank Selfie-Display für solche Zwecke ideal, aber leider haben alle keinen externen Mikrofon Anschluss.

 

Leider sind fast alle Kameras in dem Preisbereich kastriert was die Anschlüsse anbelangt, auch die Canon Eos 1200D hat keinen Eingang.

 

Lumix GH1 / GH2 wären hier geeignet, wie oben schon geschrieben, eine Alternative wäre noch die Fujifilm FinePix HS50EXR, sie hat einen externen Mic Anschluss !!

 

http://www.amazon.de/Fujifilm-FinePix-Digitalkamera-Megapixel-bildstabilisiert/dp/B00AX12ZJU

 

Brennweite umgerechnet auf KB ab 24mm, also ein durchaus brauchbarer Weitwinkel Bereich, für den Preis ganz nett die Kamera.

 

Das Display lässt sich auch komplett drehen um es von vorne zu sehen.

 

Grüße Matthias

 

 

Edited by Matthias Heinz
Link to post
Share on other sites

Wobei ein Selfie Display eher ein Modefurz für Nullahner ist. Wird den Leuten eingeredet, ist aber zu fast nichts gut.

Wenn das Display um 180° schwenkbar ist - okay, zum Fotografieren aber voll überflüssig. Ausser jemand macht

jede Minute 60 Selfieaufnahmen, dann hat er allerdings mehrere Schrauben locker.

 

 

oder jemand will sich selbst für einen Youtube Channel filmen? ;) schonmal den Einleitungstext gelesen?

 

 

Ansonsten finde ich ein Selfiedisplay schon sehr praktisch, danke Intervention meiner Freundin muss ich jetzt im Urlaub auch Selfies schiessen und wenn der Hintergrund passen soll (da ist schliesslich das, was man zeigen will) dann sollte man schon ein wenig gestalten.

Je älter ich werde, umso mehr ärgert es mich, dass ich früher nie auf Bilder mit drauf war ... das hat sich seit einiger Zeit geändert und in ein paar Jahren, wenn die meisten meiner sogenannten "guten" Bilder keinen mehr interessieren, werde ich .. und meine Familie .. unsere Selfies ansehen und sich freuen, dass der Opa mitgedacht hat, als er noch jünger war.

Link to post
Share on other sites

Dank euch allen für das Feedback.

 

Im Moment bin ich bei der GH1. Dort kann ich das Firmware "update" installieren und entsprechend Videos machen. Denk da investier ich dann in ein besseres Objektiv und hab dann erstmal was schönes. Wenn mir dies irgendwann nicht mehr reicht, kann ich immer noch den Body tauschen.

 

Ach ja - ich mach youtube tutorials zum Thema Haus Automation. Wer dort Interesse hat -> https://www.youtube.com/channel/UCYh0OOdITnYFgkO_vjuvupA

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...