Jump to content
M160RA

Tasche für Sony A7II + Altglas / Kalahari Kaama L-18/19

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich besitze diverse Lowepro-Taschen und einen Lowepro-Rucksack. Der typische "Camera Bag Look" ist allerdings nicht mehr so meins. Daher bin ich auf der Suche nach einer neuen Tasche.

Was sollte alles rein? Wenn möglich: 
- Sony A7II + FE 28-70
- 1-2 Altgläser (ein 50er + vielleicht ein 135er o.ä.)
- Smartphone (nicht zwingend, kann auch in der Jacke transportiert werden)
- Fächer für Zubehör (Akkus, SD-Karten)

Nun bin ich auf zwei Modelle von Kalahari gestossen. Sie nennen sich Kaama L-18 bzw L-19: 
L-18: http://www.ordnungundmehr.com/leder_und_lifestyle/freizeit/fototaschen/kalahari_kaama_l-18_-_leder_s-fototasche_videotasche_kameratasche_-_antikbraun_i219_2121_0.htm
L-19: http://www.ordnungundmehr.com/leder_und_lifestyle/freizeit/fototaschen/kalahari_kaama_l-19_-_leder_fototasche_videotasche_kameratasche_-_antikbraun_i219_2122_0.htm 

Hat jemand von Euch vielleicht eine dieser Taschen im Einsatz und kann etwas zur Qualität und Usability sagen? Die L-19 ist derzeit favorisiert, da sie einfach wesentlich mehr Platz bietet. 
Oder kennt Ihr Alternativen im gleichen Stil? Ich mag den Retrolook 

 

Danke im Voraus für Eure Tipps!

 

Edited by M160RA

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir wird nicht der ganze Beitrag angezeigt... hier noch der fehlende Teil:
 

Hat jemand von Euch vielleicht eine dieser Taschen im Einsatz und kann etwas zur Qualität und Usability sagen? Die L-19 ist derzeit favorisiert, da sie einfach wesentlich mehr Platz bietet. 
Oder kennt Ihr Alternativen im gleichen Stil? Ich mag den Retrolook    

Danke im Voraus für Eure Tipps!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

A7(II) mit Kit/2470er Zeiss und 2 Objektive (55er Zeiss und 85er FD Canon) passen gut in eine Matin Tasche. SD Karten Akkus Handy passt alles rein. Selbst ein iPad Mini hätte Platz. Schaut auf den ersten Blick nicht wie eine übliche Kameratasche aus. Für mich ist es eine super Tasche und die Kamera passt sehr gut da rein und super gepolstert rund herum.

 

Fotos und Details und Uz kaufen auf Enjoyyourcamera

 

Edited by Purzele

Share this post


Link to post
Share on other sites

A7(II) mit Kit/2470er Zeiss und 2 Objektive (55er Zeiss und 85er FD Canon) passen gut in eine Matin Tasche. SD Karten Akkus Handy passt alles rein. Selbst ein iPad Mini hätte Platz. Schaut auf den ersten Blick nicht wie eine übliche Kameratasche aus. Für mich ist es eine super Tasche und die Kamera passt sehr gut da rein und super gepolstert rund herum.

 

Fotos und Details und Uz kaufen auf Enjoyyourcamera

Danke für den Tipp. Auf Anhieb spricht mich am ehesten diese hier an: http://www.enjoyyourcamera.com/Fototaschen-Rucksaecke/Fototaschen/Ledertasche-braun-Vintage-Bag-Matin-Matte-150-Fototasche::5327.html 

Wobei mich da wohl der Verschluss auf Dauer eher etwas nerven würde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir nun besagte Kalahari Kaama L-19 gekauft und finde nur ein Wort dafür: PERFEKT!

++ Verarbeitung
++ Unteres Fach - perfekter "Diebstahlschutz" bei Städtereisen (z.B. für den Geldbeutel)
+ Optik (sieht gut aus und wird nicht direkt als Kameratasche erkannt)
+ Tragekomfort
- Handyfach für aktuelle Smartphones etwas zu klein
- Die Einteilung mit den Klettverschluss-Teilern gestaltet sich etwas umständlich, was jedoch für solche Taschen üblich ist. Daher nur bedingt ein Minuspunkt

 

Edited by M160RA

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Bernhard52
      Sony A7 MK II
      gekauft im Deutschen Fachhandel.
      Die Kamera ist sehr gepflegt und alles funktioniert tadellos.
      Der Bildzähler steht gerade einmal bei  3675.
      Das Display ist von Beginn an mit einer Schutzfolie versehen.
      Originalverpackung, Handbuch etc. ist dabei.
       
      Versand ist im Kaufpreis enthalten.
      Privatverkauf ohne Gewährleistung und/oder Rücknahme
    • By Halcorus
      Hiermit eröffne ich einen neuen Thread, nämlich wie kann man die wunderbare RX100 (XX) als immer-dabei und immer-bereit Kamera am besten so transportieren, dass sie wenig stört aber immer griffbereit ist, somit sie ihrem Ruf als Kompaktkamera, die man nicht zu Hause lassen sollte, gerecht wird.
      Angeregt zu diesem Thema wurde ich durch das neueste Video von Pavel Kaplun (ein Profifotograf mit einer ausgeprägten Zuneigung zur Sony RX100VI), der diese in seinem Video vom 5.7.19 mit Schlaufe und Umhängeriemen von Peakdesign bei sich trägt und mit dem Umhängeriemen auch eine Möglichkeit der Stabilisierung bei Videoaufnahmen sieht.
      Ich habe eine Echtledertasche von Hama mit einer Öse für den Hosengürtel und mit einem schnell zu öffnenden Magnetverschluss. Die Tasche hat schon viel durchgemacht, ist nicht so sperrig und schützt die Kamera vor Stößen! Sollte es mal regnen, wird der Anorak über der Kamera geschlossen, somit sie trocken bleibt.
      Damit habe ich schon viele Fernreisen mit meiner RX100iii und jetzt auch vi gemacht und habe mit dieser Lösung die RX100  „immer am Mann“ .
      Vielleicht gibt es noch pfiffige andere Lösungen??!!

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    • By kiwey1993
      Hallo zusammen,
      ich heiße Kevin, 23 jahre alt und fotografierte bisher immer gerne, bisher aber nur mit (steinigt mich bitte nun nicht :)) mit dem Smartphone. Es kamen mit Nachbearbeitung immer super Bilder raus.
      Verzeiht mir bitte, wenn ich hier und da Begrifflichkeiten verwechsle, ich stehe noch am Anfang der "professionellen" Fotografie.
      Nun steht nächstes Jahr eine Neuseeland Reise an und dies ist für mich nun endlich ein kräftiges Argument, nun doch eine gute Kamera zu kaufen. ich hatte des öfteren mit dem Gedanken gespielt aber es kam einfach noch nicht dazu.
      Zu Mir. Ich bin relativ oft unterwegs (allein 2017 war ich: 3 Wochen in Indonesien auf Flores, 2 Wochen in Thailand und 1 Woche in der Karibik. Dazu kam ein 4 Tage Snowboard Trip). Es entstanden auf jeder Reise super Bilder (Smartphone). Im Anhang mal ein auf 900kb stark komprimiertes Urlaubsbild. Traumhafter Ort, Traumhaftes Bild mit einer kurzen Langzeitbelichtung.
      Nun liebäugle ich mit der Sony a7 II. Mir sagt diese technisch sehr zu und ist für meine Zwecke eigentlich super geeignet. Zum größten Teil mag ich Landschaftsfotos damit schießen. 
      Natürlich erkundigte ich mich auch nach der a6000-a6500. Da ich aber auch gerne ab und an Astro-Fotos machen möchte, tendiere ich doch zum rauschärmeren Modell, der A7 II. Zudem diese ja auch aktuell für 1111€ verfügbar ist. Dazu kommt, dass die a7 Spiegellos ist. Für mich überwiegen die Vorteile der a7 II gegenüber der a6x00.
       
      Nun natürlich schaute ich mich nach für mich passenden Objektiven um. Am besten vorerst ein Allrounder-Zoom Objektiv (ich habe hier das Sony Sel24105G F4 im Auge) und ein Objektiv für die Sterne. Hier fande ich das Walimex pro 12mm F2 sehr ansprechend, was leider nicht auf die a7 II passt. Warum ich es so gut finde? Die Testberichte & Ergebnise sprechen für sich und der Schwerpunkt meiner Anwendung für dieses Objektiv wird die Sternenfotografie sein. Da ich dies auch nicht allzu oft tun werde, sollte das Objektiv nicht gerade 800-1000€ kosten. Weshalb mir das Walimex noch mehr zusagt.Evtl habt ihr hier noch eine gute alternative? Evtl in die Richtung des Samyang 20/f1,8? 
      Wie gesagt, ich bin kein Profi aber ein sehr lernwilliger Einsteiger der Hobbyfotografie. Auch sind meine Ansprüche an die Qualität der Bilder relativ hoch. Was ja nicht nur von der Kamera&Objektiv abhängt.🙄
       
      Mein Fazit: Ich bin gerne bereit den Preis von ca 1000€ für die Kamera zu zahlen. Ein hochwertigeres und hochpreisigeres Zoom-Immerdrauf Objektiv mag ich mir für den Anfang zulegen. Das Weitwinkelobjektiv sollte nicht allzu teuer sein (vielleicht das Sony sel-28F20? Blende von f2 und der Preis stimmt. Jedoch denke ich, dass die Brennweite etwas zu hoch ist?).
      Gerne würde ich mir eure Meinungen zu dieser Thematik einholen.
      Danke an euch und liebe Grüße,
       
      Kevin

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  
    • By Joshi_H
      Hallo,
       
      ich brauche eine Empfehlung. Eine Kameratasche habe ich ja fast immer umhängen. Alle diese Kamerataschen haben einen Schultergurt und an diesem Schultergurt habe ich (fast) immer einen PeakDesign Capture Clip (ich glaube so heißt das Teil). Ich suche jetzt eine Tasche für die RX100 IV, die an der Rückseite ein Aufnahme für die PD-Wechselplatte hat, damit ich die Tasche einfach in den Capture Clip einhängen kann.
    • By Jstr
      Ich habe Heute angeregt durch die vielen Rückblicke im Internet, angefangen mein Jahr mit Sony zu reflektiert.
      Für mich stand dieses Jahr für das ankommen von Sony im Bereich der Kameras für Fotografen.
      Dazu muß ich erklären das ich eigentlich von Nikon komme und über alle Jahre immer ein wenig hinter den Selbstverständlichkeiten einer Nikon D3 bzw. einer Leica M6 hinterher getrauert habe.
      Dieses Jahr war für mich ein Ankommen der Sonykameras im Bereich der wirklich praxisorientierten Kameras.
      Ich hatte Gelegenheit im Sommer unsere USA Reise mit A7II und A7RII zu fotografieren und bin von den Resultaten sehr angetan.
      Es gab aber immer Situationen wo zum Beispiel der Vollektronische Verschluss meiner A7RII doch dank der langsamen Auslesung, starke Einschränkungen bot.
      Im weiteren Verlauf konnte ich über einen längeren Zeitraum die A9 und aktuell die A7RIII nutzen.
      Hier ist zum ersten Mal an einer Sony erreicht worden, das alles einfach mühelos funktioniert, wenn man die Bedienung seiner Arbeitsweise angepasst hat.
      Zum Abschluss des Jahres bin ich noch als Backup zu einer A6000 gekommen und das war wie ein "Back to the roots " bei Sony.
       
      Ja ich habe es genossen wieder eine wirklich leichte und kompakte Kamera in die Manteltasche stecken zu können.
       
      Daraus formuliert sich auch mein Wunsch an Sony für 2018.
       
      Baut eine super kompakte FF 24 MP Kamera im Rangefinder Stil mit Globel Shutter und dem Sucher der A9/A7RIII Serie für 2000.-€.
      Dazu ergänzend ein 24 90 B4 mit Kompromissen bei der Verzeichnung, Randschärfe, aber grosser Kompaktheit und eine Kamera ist schon verkauft.
       
      Euch allen eine schöne Weihnachtzeit und einen guten Rutsch
       
      LG
      Jürgen
       
      PS: Ich hoffe es gelingt euch 2018 die Rosinen herauszupicken (Jupiter 85 bei 2.0 an A7RII)
       
       
       

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
×
×
  • Create New...