Jump to content

Digitalzoom mit der NX300


Maro
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Liebe Nixenfreunde,

zur NX300 habe ich das PZ 16-50mm. Das ist grundsätzlich ein tolles Objektiv, klein, scharf,  OIS und  iFn. Es hat aber leider in der 50mm-Position keinen guten Detailkontrast, da "knistert" nix. Das ganze Jahr über nehme ich auf 10MP auf, weil auf den 20  MP Dateien auch nicht  mehr Details zu sehen sind. Die NX 300 hat ja glücklicherweise ein intelligentes Digitalzoom, welches ich bisher auf Stellung 50mm gut gebrauchen konnte, aus Qualitätsgründen aber nur die Faktoren 1,2 und 1,4, sonst gibt es "hohle" Bilder. Jetzt kam mir die Idee, "unsinnig" zu verfahren, die Brennweite nicht auf maximal lang zu stellen, sondern das Digitalzoom schon früher einzusetzen. Ein sauberer Vergleich brachte das vermutete Ergebnis: ein Bild bei 42mm Brennweite und Digitalzoom 1,2x ist schärfer als ein Bild mit 50mm, verwendete Blende 6,3. Meine Erfahrung mit dem PZ 16-50mm ist, es hat zwei bessere Bereiche: 16mm bis 24mm und ca. 38mm bis 44mm, und zwei schwächere Bereiche ca. 28mm bis 35mm und 45-50mm. Vor allem im Bereich 45-50mm muss man für saubere Darstellung abblenden auf 7,1 bis 8. Im kurzen Bereich reichen Blendenwerte von 4,5 bis 5,6. Die Unterschiede sind so, dass sie am PC-Vollbildmonitor schon auffallen, in 100% auf jeden Fall. Für pickselpiepende Landschaftsfotografen ist das Digitalzoom also sinnvoll, wenn gerade 50mm für den Ausschnitt nötig sind. Das inzwischen eingestellte 50-200mm ist in Position 50mm dem PZ 16-50 gnadenlos überlegen. In Österreich gibt es das 50-200mm allerdings noch, zu einem Spottpreis (170-180€ neu), man muss allerdings etwas auf die Serienstreunung achten, wir haben ein Perfektes und zwei Mittlere gesehen. Das Gute behalten, es ist von der Schärfe derart, dass es für mässige Lichtstärke keinen Grund gibt, bei Canikon ein Vielfaches auszugeben. Mit einer billigen Nixe und einem billigen Plastiktelezoom ist man schärfemässig besser als das "Establishment".

alles Scharfe wünscht

maro

Link to post
Share on other sites

  • 2 months later...

Leider kann man solche Erfahrungswerte für das PZ 16-50mm nicht verallgemeinern... habe noch kein Objektiv getestet, dessen Serienstreuung derart hoch ist... bin gerade das vierte Exemplar am testen... manche sind so schlimm, dass selbst um 2 Stufen abgeblendet bei gewissen Brennweiten und vor allem Entfernungenseinstellungen bis zu 1/3 der Bildfläche unbrauchbar ist.

 

Bisher (Oly- und Pana- Zoom Objektive) konnte ich mich darauf verlassen, mit verschiedenen Brennweiten ein Bücherregal aus 2 Meter Entfernung abzufotografieren... Das haben bisher ebenfalls auch alle vier PZ 16-50mm mit Bravour geschaft... bis ich dann mal den Abstand um nur 1/2 Meter vergrössert hatte... und dann sah es bei einigen Exemplaren düster aus... bei 5m wieder alles OK... bei 10m wieder schlimm... u.s.w... das PZ 16-50mm muss man echt über alle Brennweiten, Blenden und Entfernungen testen, wenn man Überraschungen vermeiden will.

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...