Jump to content

VF-4: Unterschied an PEN vs. E-M1/E-P5


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen!

 

Habe zu meiner speziellen Frage nichts aussagekräftiges im Netz gefunden, deswegen mal hier platziert.

 

An meiner E-PL5 nutze ich den VF-4. Bin eigentlich sehr zufrieden, bis auf den "Schwarzwert" bei dunklen Motiven. Es erinnert doch stark an einen schlechten LCD-Fernseher der ersten Generation. Ist halt kein OLED, daher hatte ich mich schon damit abgefunden.

Dann habe ich irgendwo nen Bericht zum OLED-Sucher der Fuji X-T1 gelesen, wo auch ein Vergleich zur E-M1 gemacht wurde. In diesem Zusammenhang meine ich mich zu erinnern ein Kommentag gelesen zu haben, der besagte, dass an einer Olympus E-PLx der Sucher im Gegensatz zur E-M1 und E-P5 wohl auch gar nicht sein volles Potenzial ausspielt. Weiß icht mehr, ob es da um Auflösung, Bildwiederholrate, um den Schwarzwert oder die Helligkeitsanpassung ging.

Dass der Augensensor nicht funktioniert, ist mir klar.

 

Kann jemand Licht ins Dunkel bringen? Kann meine E-PL5 tatsächlich (außer Augensensor) den VF-4 gar nicht ausreizen?

Link to post
Share on other sites

Die PL-5 unterstützt nicht die volle Aufflösung sie liefert 800x600 Pixel die der Sucher dann interpoliert.

Bei der Bildwiedergabe über den Sucher werden diese in voller Auflösung angezeigt.

Bei der PL-7 werden meiner Meinung nach die Farben im Sucher stimmiger dargestellt.

 

Gruß Roberto

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen!

 

Habe zu meiner speziellen Frage nichts aussagekräftiges im Netz gefunden, deswegen mal hier platziert.

 

An meiner E-PL5 nutze ich den VF-4. Bin eigentlich sehr zufrieden, bis auf den "Schwarzwert" bei dunklen Motiven. Es erinnert doch stark an einen schlechten LCD-Fernseher der ersten Generation. Ist halt kein OLED, daher hatte ich mich schon damit abgefunden.

Dann habe ich irgendwo nen Bericht zum OLED-Sucher der Fuji X-T1 gelesen, wo auch ein Vergleich zur E-M1 gemacht wurde. In diesem Zusammenhang meine ich mich zu erinnern ein Kommentag gelesen zu haben, der besagte, dass an einer Olympus E-PLx der Sucher im Gegensatz zur E-M1 und E-P5 wohl auch gar nicht sein volles Potenzial ausspielt. Weiß icht mehr, ob es da um Auflösung, Bildwiederholrate, um den Schwarzwert oder die Helligkeitsanpassung ging.

Dass der Augensensor nicht funktioniert, ist mir klar.

 

Kann jemand Licht ins Dunkel bringen? Kann meine E-PL5 tatsächlich (außer Augensensor) den VF-4 gar nicht ausreizen?

 

Ehrlich gesagt kenne ich keine OLED Sucher, welche es mit dem vergleichsweise analogen Bildeindruck der VF-4 oder E-M1 Sucher aufnehmen könnten. Die OLED Sucher, die ich kenne zeigen z.T. deutlich mehr Artefakte (Flimmern, Treppen) oder wären mir von den Farben schlicht zu bunt (jedenfalls in der Standardeinstellung).

 

Was gefällt denn am "Schwarzwert" nicht?

 

Link to post
Share on other sites

Die PL-5 unterstützt nicht die volle Aufflösung sie liefert 800x600 Pixel die der Sucher dann interpoliert.

Bei der Bildwiedergabe über den Sucher werden diese in voller Auflösung angezeigt.

Bei der PL-7 werden meiner Meinung nach die Farben im Sucher stimmiger dargestellt.

 

Gruß Roberto

Nur 800x600? Kann ich irgendwie nicht glauben. Oder die Interpolation ist verdammt gut. Die Schrift im Sucherbild erscheint tatsächlich "stufig", aber die Auflösung des Bildes? Ich kann bei bestem Willen keine Pixel im Sucherbild unterscheiden.

 

Was gefällt denn am "Schwarzwert" nicht?

??? Na dass es nicht "schwarz" ist, sondern eher tief dunkelgrau. Z. B. mit aufgesetztem Objektivdecke.

 

Selbst wenn ich in den Einstellungen die Helligkeit auf Minimum drehe, bleibt es immer noch milchig-dunkelgrau.

 

Link to post
Share on other sites

Nur 800x600? Kann ich irgendwie nicht glauben. Oder die Interpolation ist verdammt gut. Die Schrift im Sucherbild erscheint tatsächlich "stufig", aber die Auflösung des Bildes? Ich kann bei bestem Willen keine Pixel im Sucherbild unterscheiden.

 

??? Na dass es nicht "schwarz" ist, sondern eher tief dunkelgrau. Z. B. mit aufgesetztem Objektivdecke.

 

Selbst wenn ich in den Einstellungen die Helligkeit auf Minimum drehe, bleibt es immer noch milchig-dunkelgrau.

 

Mich stören eher die viel zu dunklen "schwarzen" Bereiche bei so manchem OLED Sucher. In analogen Suchern und erst recht in der Natur ist reines Schwarz ohnehin so gut wie nicht existent. Zeichnung hat man in Schattenpartien eigentlich immer und da ist es doch gut, wenn ein Sucher diese Bereiche nicht "zulaufen" lässt. Abgesoffene Schatten waren bei den ersten Systemkamerasuchern einer der wesentlichen Kritikpunkte.

 

Was mein Sucher bei aufgesetztem Objektivdeckel zeigt, ist mir eigentlich ziemlich schnurz.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

"Absaufen" dunkler Bildbereiche ist das andere Extrem. 

Das Bild bei aufgesetztem Objektivdeckel eignet sich wunderbar zur Einschätzung des Dynamikbereichs in dunklen Partien. Ob jetzt OLED oder nicht ist mir wurscht. Mir fehlt es am VF-4 ein wenig an Dynamikreserve unten rum. Das Kameradisplay differenziert in sehr dunklen Bildbereichen noch Strukturene, wo es im Sucher bereits im Dunkelgrau absäuft, auch wenn's jammern auf hohem Niveau ist. (Habe die Sucherhelligkeit übrigens auf -2 eingestellt.)

 

Das sollte aber nicht das Thema sein. Ging mir um den Unterschied der Features im Vergleich zur E-M1, trotz gleicher Voraussetzungen an der Basishardware.

Woher kommt die Info, dass die E-PL5 an den VF-4 nativ nur 800x600 liefert?

Ist eigentlich die automatische Helligkeitsanpassung integriert? Wird komischerweise nirgends als Feature erwähnt (anders als bei Produkten der Konkurrenz) und ich habe bis jetzt dazu noch keinen Test gemacht. Aber mir ist umgekehrt auch noch nichts in dieser Hinsicht negativ aufgefallen. ... was ja eigentlich dafür sprechen könnte.

Link to post
Share on other sites

Hmm, also ich habe ihn auf voller Helligkeit und sehe keinen Grund ihn abzudunkeln.

 

Ich sehe ein recht natürliches Bild, mit guter Schattenzeichnung, vielleicht solltest Du ihn mal wieder auf die passende Helligkeit hochstellen, alle Gradationskurvenanpassungen der Kamera deaktiveren und Gradation von Auto auf Normal stellen ... das könnte noch einen Einfluss haben.

 

Oder wir haben einfach einen unterschiedlichen Wahrnehmungsstil.

Link to post
Share on other sites

 

Woher kommt die Info, dass die E-PL5 an den VF-4 nativ nur 800x600 liefert?

 

 

http://pen-and-tell.blogspot.de/2013/08/such-such-ii-vf-2-und-vf-4.html

 

Von Herrn Reinhard Wagner und der sollte es wissen.

 

Erst ab der P5 wird die volle  Auflösung unterstützt. Bei den Modellen die davor auf den Markt kamen liefert der Bildprotessor nur 800x600 Pixel.

Diese waren für den VF-2 ausgelegt.

 

Gruß Roberto

Link to post
Share on other sites

Hier mal vier Fotos zum Vergleich von Sucherbild und Display, aufgenommen mit dem Smartphone. War schwierig hinzubekommen, aber es zeigt, was es zeigen soll.

 

1. Objektivdeckel drauf:

Sucher:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Display:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

2. Bücherregal im dunklen Wohnzimmer, Beleuchtung nur durch das Fenseherbild:

Sucher:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Display:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Letzteres habe ich nicht vernünftig hinbekommen. Aber der milchige Schleier im Sucherbild ist erkennbar. Real nicht ganz so extrem, aber das Displaybild ist einfach klarer.

Daher fotografiere ich nachts am liebsten über Display.

 

Link to post
Share on other sites

Ich kapier nicht so recht, weshalb man erwarten sollte, dass das Display und der Sucher exakt das gleiche - abfotografiert - liefern sollten. Beide basieren auf unterschiedlichen Technologien bzw. haben andere optische Verhältnisse (Aufsicht vs. Okular). Durch den Sucher schaut man mittels Augenmuschel, während das Display auch bei hellem Umgebungslicht gut erkennbar sein soll. Das sind sehr unterschiedliche Randbedingungen. Auch den Vergleich bei extrem schlechten Bedingungen durchzuführen und daraus zu schließen, dass der Sucher keinen guten Schwarzwert (was wäre hier eigentlich "gut"?) bietet, halte ich auch für fragwürdig (mehr noch den Objektivdeckelvergleich).

 

Wenn ich z.B. bei Raumbeleuchtung zwischen Sucher und normalem Blick mit dem Auge wechsle, habe ich den Eindruck einer realistischen, analogen Darstellung, welche das Bildergebnis gut repräsentiert, das ist das, was für mich zählt. Bei guten Wetterbedingungen sowieso.

 

 

Link to post
Share on other sites

Dazu kommt, dass zumindest bei meiner m10 das okularbild je nach licht das zwischen auge und gummi reinkommt abgedunkelt wird. Das display aber nicht. Oder täusche ich mich?

Zumindest die E-M1 hat einen Sensor, welcher das Sucherbild in Abhängigkeit von der Helligkeit regelt.

Link to post
Share on other sites

hmm, ich würde wie gesagt ja den Sucher heller stellen ;) ... es mag so aussehen, als wäre es zu hell, aber wenn man Dein Bild ansieht, merkt man dass der Sucher eher zu dunkel ist. (es geht immer um Verhältnisse und Kontraste .. nicht um absolute Helligkeit)

 

 

Ansonsten bist Du einfach zu pingelig, wenn Du meine Lumix kennen würdest, würdest Du den VF4 deutlich mehr zu schätzen wissen ;) da liegen nicht nur die Tonwerte, sondern auch die Farben daneben.

 

 

Eigentlich frage ich mich auch gerade, wieso das so dunkel ist, mein Sucher (und Display) zeigen eigentlich auch im Dämmerlicht ein helles Bild an (wenn die Einstellung der Kamera ein brauchbares Bild ergeben würde) .... an den 2/3 Blenden Unterbelichtung kanns eigentlich nicht liegen, das sieht deutlich krasser aus.

 

Nur wenn ich blitzen will, den Blitz nicht nur als Aufhellblitz nutze, würde das evtl. so duster aussehen, aber dann stellt man ja LV Boost ein.

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

hmm, ich würde wie gesagt ja den Sucher heller stellen ;) ... es mag so aussehen, als wäre es zu hell, aber wenn man Dein Bild ansieht, merkt man dass der Sucher eher zu dunkel ist. (es geht immer um Verhältnisse und Kontraste .. nicht um absolute Helligkeit)

Nee, bringt leider nichts. Die Helligkeit wirk eher wie eine Kontrasteinstellung. Die Hintergrundbeleuchtung wird kaum heller, dafür strahl zB die weiße Schrift stärker und Motive heller als "Schwarz" werden heller.

Wie gesagt, ich meine der minimale Schwarzwert ist einfach noch etwas zu hell.

 

Ansonsten bist Du einfach zu pingelig, wenn Du meine Lumix kennen würdest, würdest Du den VF4 deutlich mehr zu schätzen wissen ;) da liegen nicht nur die Tonwerte, sondern auch die Farben daneben.

 

Eigentlich frage ich mich auch gerade, wieso das so dunkel ist, mein Sucher (und Display) zeigen eigentlich auch im Dämmerlicht ein helles Bild an (wenn die Einstellung der Kamera ein brauchbares Bild ergeben würde) .... an den 2/3 Blenden Unterbelichtung kanns eigentlich nicht liegen, das sieht deutlich krasser aus.

 

Nur wenn ich blitzen will, den Blitz nicht nur als Aufhellblitz nutze, würde das evtl. so duster aussehen, aber dann stellt man ja LV Bost ein.

 

Sicher ist der VF-4 ein super Ding im Vergleich zur Konkurrenz. Er zeigt das Bild allgemein schon realisitisch als "Live View" an.

Das Livebild wird ja automatisch wegen der Belichtungsautomatik aufgehellt, wenn's dunkel ist. Die dort sichtbaren -0,7 EV ändern nichts am Schwarzwert. Ist völlig egal was da an Belichtungskorrektur eingestellt wird, deswegen auch das Bild mit Objkeitvdeckel, wo die Kamera gar keine Chance mehr hat irgendwas aufzuhellen.

 

Ich bin halt niemand, der sich mit "Stand der Technik" zufrieden gibt. Es gibt immer Potenzial für Verbesserungen - immer !!! Das ist der Antrieb der Ingenieure. Sonst würden wir heutzutage immer noch mit Pferdekutschen fahren oder zwei Wochen für eine Atlantiküberquerung brauchen. ... geschweige denn digital fotografieren.

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

 

 

Ich bin halt niemand, der sich mit "Stand der Technik" zufrieden gibt. 

 

 

Als anscheinend technisch interessierter Mensch, wird Dir sicher klar sein, dass jedes Anzeigegerät irgendwo eine Grenze hat .. ich habe mir die Werte gerade erst genauer angesehen .... F2,8 bei 2Sek und ISO 1600 scheint einfach zuviel zu sein für den VF4 ... irgendwann ist einfach nicht mehr viel da, das man noch verstärken könnte.

 

 

 

Es gibt immer Potenzial für Verbesserungen - immer !!! Das ist der Antrieb der Ingenieure. Sonst würden wir heutzutage immer noch mit Pferdekutschen fahren oder zwei Wochen für eine Atlantiküberquerung brauchen. ... geschweige denn digital fotografieren.

 

Ich habe kein Problem damit, wenn Du einen neuen Sucher entwickelst oder den Ingenieuren einen entscheidenden Tip gibst ;) ... und werde mit Freude einen neuen Sucher nutzen, der auch bei diesen Lichtverhältnissen noch richtig funktioniert.

 

Ich bin erstmal froh, dass ich einen Sucher habe, mit dem ich noch scharfstellen kann, wenn ich analog nur noch graue Schatten sehe ... als Pragmatiker reicht das, um mich erstmal glücklich zu machen, auch wenn es die Welt vermutlich nicht vorwärts bringt, dass ich damit zufrieden bin.

 

Es gibt soviele Teile an einer Kamera, die dringender der Verbesserung bedürften (und tatsächlich im Alltag nerven), dass ich den Sucher nicht als erstes Ziel ansehe.

 

Immerhin wissen wir jetzt dank dem Link zu R. Wagners Blog, was genau die Nachteile sind, die man mit einer älteren PEN hat und dass man wirklich eine EP5 oder EL7 braucht, damit ein Bild mit voller Auflösung als Livebild angezeigt wird, damit ist der Thread schon hilfreich gewesen.

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

Also ich bin ja einer, der den Sucher als Hilfmittel ansieht um ein Bild sauber auf die Speicherkarte zu bringen. Dazu sind all die feinen Helferlein nützlich, wie Histogramm, Blinkies, Zeit- Blenden- ISO-Anzeige, Fokuspeaking wenn nötig und was einem manchmal noch so wichtig erscheint. Ich käme damit sogar prima zurecht, wenn es nur schwarz-weiß wäre.

Wer speichert das Sucherbild und verarbeitet es dann weiter? Ich jedenfalls nehme das, was die Kamera vom Sensor zur Speicherkarte schickt.

Edited by wolfgang_r
Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...

Ich möchte diesen Thread noch einmal ausgraben, wo jetzt die E-M5II bei mir eingetroffen ist.

 

Es folgt eine Collage mit Vergleichsfoto des VF-4 an der E-PL5 gegen den integrierten Sucher der E-M5II. Wer hier meint, es gäbe keinen Unterschied, der muss blind sein:

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Fotos aufgenommen mit dem Smartphone, manueller Modus, exakt gleiche Einstellung bei beiden Fotos. Die Kameras lagen nebeneinander, nur versetzt, weil ich einmal ein 45er, und einmal das 12-40er (@40) dran hatte. Auch beide Kameras mit gleicher Einstellung. Die Sucherbilder sollten sich also gleichen.

 

Die Auflösung, den die E-PL5 an den VF-4 liefert, ist offensichtlich geringer, als beim integrierten Sucher. Das war zu erwarten.

Aber wird jetzt klar, was ich mit Schwarzwert meinte? Der VF-4 zeigt einen Grauschleier, die E-M5II ein klares Bild mit tiefem Schwarz und schönen Kontrasten und Farben.

Und ich hab's extra nochmal versucht: egal was ich an den Einstellungen für den VF-4 versuchte, ich bekam kein besseres Ergebnis hin.

 

Genau dieser Grauschleier, was ich mit "Schwarzwert" meinte, hat mich immer gestört. Bin dafür umso glücklicher, dass die E-M5II nun tatsächlich ein fantastisches Sucherbild präsentiert.

Edited by storki321
Link to post
Share on other sites

@storki321,

 

es freut mich, dass Du mit dem Sucher der E-M5II zufrieden bist, aber mich verwundert, was Du hier mit der E-PL5 zeigst. An meiner E-PL7 zeigt der VF4 keinerlei "Grauschleier" wie Du ihn hier abgebildet hast. Ich empfinde das Sucherbild des VF4 an meiner Kamera klar mit guten Kontrasten und realistischen Farben, ohne dass ich etwas an den Einstellungen der E-PL7 eigens verändert hätte. An der E-PL5 meiner Tochter  werde ich bei nächster Gelegenheit versuchen, Deine Ergebnisse zu reproduzieren.

 

LG

Joachim

Link to post
Share on other sites

@storki321,

 

es freut mich, dass Du mit dem Sucher der E-M5II zufrieden bist, aber mich verwundert, was Du hier mit der E-PL5 zeigst. An meiner E-PL7 zeigt der VF4 keinerlei "Grauschleier" wie Du ihn hier abgebildet hast. Ich empfinde das Sucherbild des VF4 an meiner Kamera klar mit guten Kontrasten und realistischen Farben, ohne dass ich etwas an den Einstellungen der E-PL7 eigens verändert hätte. An der E-PL5 meiner Tochter werde ich bei nächster Gelegenheit versuchen, Deine Ergebnisse zu reproduzieren.

 

LG

Joachim

Ich kann es auch nicht bestätigen, dass es bei meiner E-PL7 plus VF-4 diese gravierenden Unterschiede gibt.

Link to post
Share on other sites

Mag sein, dass der VF-4 von der E-PL5 nicht ausgereizt werden kann, von den neueren PEN-Generationen aber doch.

@ Joachim: dein Bericht zum Verhalten an der E-PL5 interessiert mich sehr.

 

Ein ähnliches, wenn auch nicht ganz so extreme grauschleieriges Bild kann ich beim eingebauten Sucher übrigens erzeugen, wenn ich im Menü die "automatische Helligkeitsanpassung" ausschalte. Die ist standardmäßig ON. Das scheint sich auf die Gradiation auszuwirken.

Link to post
Share on other sites

Ich habe heute auch mal den VF-4 an der E-PL7 mit meiner E-M5II verglichen. Natürlich sind beide etwas unterschiedlich. Der E-M5 II Sucher ist von den Farben etwas kräftiger und löst einen Hauch besser auf. Die Unterschiede sind aber nicht so krass wie auf dem Video. Ohne direkten Vergleich würde man die Unterschiede nicht merken. Der VF-4 gehört zu den besten EVF auf dem Markt. Wenn ich innerhalb der Olympus Produkte ein Ranking aufstellen würde, wäre dies wie folgt:

 

E-M1 = E-M5II > VF-4 >>> E-M10 > E-M5 >> ältere Aufstecksuchergenerationen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...