Jump to content

Wie Canikon die Zukunft verschlafen


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

shichi für 7 ist genauso schlimm, denn in 'shi' steckt allemal der Tod (shi). Weshalb man für 7 nach Möglichkeit auf 'nana' ausweicht...

 

Umso erstaunlicher, dass ua gerade die erolgreiche Nex-7 seinerzeit im japanischen Markt zum Durchbruch für die Spiegellosen beigetragen hat

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 17.3k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • tgutgu

    1852

  • Viewfinder

    1001

  • cyco

    913

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Warum auch nicht. Ich habe seit 8 Jahren eine 450D am Arbeitsplatz für Dokumentationen. Funktioniert, reicht.   Ich meine, bei diesen immens großen Unterschieden zwischen DSLM und DSLR oder zwischen Sensorgrößen handelt es sich doch um Merkmale, die nur für uns Forenteilnehmer, für die alles andere schon langweilig ist, nach 10 Jahren erbitterter Diskussion von der Mücke zum Elefanten angewachsen sind. Beim Normaluser stehen die auf der Prioritätenliste oft erstaunlich weit hinten. Bei manche

Hallo zusammen,   immerhin, Nikon   erkennt die Zeichen der Zeit und bietet für   Handy-Fotografen   passendes Zubehör:   Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  (Nikon Sitzmöbel) Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  Gruß von Axel

Man müsste die mal in ein Forum einladen, damit die endlich mitkriegen, dass Reisen mit Einsteiger-DSLR Zeitverschwendung und peinlich ist, und man stattdessen besser mit Systemkamera und einem Sack voll Festbrennweiten zuhause Ziegelwände knipst Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.

Posted Images

Bin kein ausgewiesener Fuji Fan und hab wieder was dazu gelernt.

 

Ich habe hier im Forum schon viel über mFT gelernt (ich selbst besitze keine, mag aber etliche der mFT-Kameras).

Fazit: Man kann zwar nicht auf allen Hochzeiten tanzen, aber neugierig darf man immer sein

 

Link to post
Share on other sites

Umso erstaunlicher, dass ua gerade die erolgreiche Nex-7 seinerzeit im japanischen Markt zum Durchbruch für die Spiegellosen beigetragen hat

Es könnte sein - aber das ist jetzt sehr konjunktivisch - daß in jaapnischen Durchschnittsbewußtsein beim Anblick einer indo-arabisch-europäischen "7" eher der Laut "seven" durchs Bewußtsein flitzt, während man beim Kanji-Zahlzeichen "七" das gefürchtete "shi = 死" mithört und sogar mitsieht. Keine Ahnung - wer weiß schon, was sich so im japanischen Durchschnittsbewußtsein tut.

 

Aber wenn wir uns hier schon auf Nebenschauplätzen vergnügen: Sony heißt auf japanisch - ähm - Sony, das wird meistens mit Lateinbuchstaben oder in "Lautschrift" ソニー geschrieben. In China, wo man die japanische Lautschrift nicht kennt und Lateinbuchstaben nur im Notfall verwendet, nennt sich die Firma 索尼 - was gesprochen ungefähr aufs gleiche hinausläuft. Die Schriftzeichen gibt's so ähnlich in Japan auch - und jetzt warte ich darauf, ob die Japaner nach 1500 Jahren eine zweite Welle der Übernahme Chinesischer Schrift starten.

 

Woraus sich zwanglos die Rückkehr zum Nicht-Topic unseres Threads ergibt: Die Jungs und Mädels dort haben soviel mit den Feinheiten ihres Schriftsystems zu tun, daß sie gar nicht dazu kommen, über den Übergang von der Klapperspiegel-Canikon zu ミラーレス, gesprochen miraaresu, gemeint mirrorless, nachzudenken.

 

Ich geh ja schon wieder

Edited by micharl
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Mal 'ne Frage: was wäre denn der richtige Beginn für Dateinamen aus der D850?

Zumindest bei meiner D40 und D90 beginnen auch alle Dateinamen mit DSC...

Vielleicht weil ein Sony-Sensor drin war?

 

muell_...

 

ne, jetzt mal im Ernst: Es war ein Sony-Sensor drin? Aber bestimmt einer, der von Nikon-Ingenieuren mitentwickelt wurde! Dann würde ich nik_... vorschlagen!

 

Mein CANON-Sensor kommt ja von Canon; wer aber hat den "Trans-X"-Sensor meiner Fuji hergestellt? Es ist ja ein normaler CMOS-Sensor, wie ihn Canon mal erfunden hat; nur eben mit roten, grünen und blauen Filterelementen in einer äußerst seltsamen Anordnung davor

 

Link to post
Share on other sites

...aber hat den "Trans-X"-Sensor meiner Fuji hergestellt? Es ist ja ein normaler CMOS-Sensor, wie ihn Canon mal erfunden hat; nur eben mit roten, grünen und blauen Filterelementen in einer äußerst seltsamen Anordnung davor...

Öhöm, da wären wir wieder beim Grundwissen für Fuji. Es sind Sony-Sensoren, darauf kommt man aber recht einfach, wenn man weiß, dass Canon nicht an andere anbietet und ein damals (2012) kleines Kameraprojekt wie das von Fuji auf einen frei erhältlichen, soliden Sensor mit absehbar guter Nutzbarkeit für spiegellose Anwendungen angewiesen war. Da sind sowohl exotische Hersteller (wie z.B. Toshiba, man erinnere sich an einige 7er APS-C-Nikons), Hersteller aus Korea sowieso, wie auch das KB-Format rausgefallen. --> Tadaaa: Sony APS-C mit 16 MP.

Edited by outofsightdd
Link to post
Share on other sites

Öhöm, da wären wir wieder beim Grundwissen für Fuji. Es sind Sony-Sensoren, darauf kommt man aber recht einfach, wenn man weiß, dass Canon nicht an andere anbietet und ein damals (2012) kleines Kameraprojekt wie das von Fuji auf einen frei erhältlichen, soliden Sensor mit absehbar guter Nutzbarkeit für spiegellose Anwendungen angewiesen war. Da sind sowohl exotische Hersteller (wie z.B. Toshiba, man erinnere sich an einige 7er APS-C-Nikons), Hersteller aus Korea sowieso, wie auch das KB-Format rausgefallen. --> Tadaaa: Sony APS-C mit 16 MP.

 

Er sprach von "erfunden". Nicht von Canon für Fuji hergestellt.

 

Link to post
Share on other sites

In diesem Fall ist was besonders merkwürdiges: Wenn man das Photo von der japanischen Hochzeitszeremonie auf Hawai downloadet, das als Muster für die enormen Fähigekiten der Kamera angepriesen wird, bekommt man einen filename beginnend mit dsc ???

Alle meine Nikons (darunter auch die D850) haben Filenamen beginnend mit DSC

Link to post
Share on other sites

Seit ihr nach dieser längsten Beratung der Forengeschichte auch zu einem Ergebnis gekommen? Wenn ja, kann es mal jemand auf den Punkt bringen?

 

Falls das nicht möglich ist, könnte es ein deutlicher Hinweis darauf hin, dass der Thread-Titel die die Realität nicht trifft und polemischer Ausdruck einer Phantasie bleibt.

 

VG ro

 

Der Thread - Titel "Antworte auf Wie Canikon die Zukunft verschlafen" ist schon lange ein Auslaufmodell!

 

Wie Sony in Sachen Kameras/Objektive, die Zukunft gestaltet ist bemerkenswert und Zukunftsweissend.

THE TREND IS YOUR FRIEND

Link to post
Share on other sites

http://www.dslrbodies.com/newsviews/the-nikon-dilemma-versus.html

 

Sehr guter Artikel zum Status-Quo von Canon und Nikon. Bis auf die APS-C-These teile ich die Meinung überwiegend.

 

Der Artikel liegt zu 100% auf meiner Argumentationslinie und untermauert die wichtigsten Punkte:

 

Canikon versäumen es wirklich innovative und Aufmerksamkeit erregende neue Produkte bzw. Produktlinien (u.a. DSLM) auf den Markt zu bringen

Oft fokussiert sich der Hype auf nur ein Produkt, das die anderen kannibalisiert

APS-C wird zu stiefmütterlich behandelt

 

 

Das führt dazu, dass langjährige Kundschaft Produkte anderer Hersteller in Erwägung zieht, ausprobiert, parallel betreibt und schließlich abwandert (sampling -> leaking -> switching)

 

Link to post
Share on other sites

Ergänzend kann man hierzu noch bemerken, dass es gerade die DSLM Technologie erlauben würde, Produkte bzw. Produktlinien mit eigenem Charakter zu entwerfen, die sich nicht unbedingt kannibalisieren müssen: z.B.

 

DSLM ohne Sucher bzw. mit Aufstecksucher

Canon M, Olympus E-PLx, Leica TL2

 

DSLM im Rangefinderstil:

Fuji X-E3, X-Pro 2 (mit Hybridsucher); Olympus PEN-F; Panasonic GX85, GX8 (mit Klappsucher), Sony A6xxx, Hasselblad XD-1, Leica Mx

 

DSLM im DSLR Stil:

Canon M5; Fuji X-T20, XT-2, GFX 50 (mit Klappsucher); Panasonic G81, GH5, Olympus OM-D Reihe, Sony A7x, A9, Leica SL, Leica S2

 

Das schafft konzeptionell und stilistisch deutlich mehr Variation als das relativ monotone, schwarze DSLR Polycarbonat Konzept.

Edited by tgutgu
Link to post
Share on other sites

Der Artikel liegt zu 100% auf meiner Argumentationslinie und untermauert die wichtigsten Punkte:

 

Canikon versäumen es wirklich innovative und Aufmerksamkeit erregende neue Produkte bzw. Produktlinien (u.a. DSLM) auf den Markt zu bringen

Oft fokussiert sich der Hype auf nur ein Produkt, das die anderen kannibalisiert

APS-C wird zu stiefmütterlich behandelt

 

 

Das führt dazu, dass langjährige Kundschaft Produkte anderer Hersteller in Erwägung zieht, ausprobiert, parallel betreibt und schließlich abwandert (sampling -> leaking -> switching)

 

 

http://www.dslrbodies.com/newsviews/the-nikon-dilemma-versus.html

 

Nach dem Lesen dieses interessanten Artikel steht bei einigen das Weihnacht - Upgrade auf die grossen Sony A7XX/FE/GM Objektive kurz bevor.

Was erlaube CANIKON?  Flasche leer - Ich habe fertig.

Link to post
Share on other sites
Guest User73706

Das mit APS-C teile ich bekanntermaßen nicht. Wäre APS-C wirklich vielversprechend würden drei große Hersteller da auch mehr investieren, machen aber alle drei nicht. Das wird schon einen sehr guten Grund haben.

 

In einem anderen Forum diskutiere ich gerade mit Die-Hard-Canon Fans die fest an der vorgegebenen Linie von Canon festhalten und es zeichnet sich ab, dass wenn Canon eine KB-DSLM auf dem Markt bringt, diese sich einfach direkt und ohne Zweifel (wie schon die !-Linie) verkauft.

 

Ich glaube das ist richtig, egal wieviel Sony hier schon vorgearbeitet hat. Ich denke, dass hier der "Apple"-Effet eintreten wird und ab diesem Zeitpunkt DSLM salonfähig ist und aus der Nische tritt. Der Spiegel wird dann nach und nach aussterben.

 

Es wird definitiv sehr spannend.

Link to post
Share on other sites

Das mit APS-C teile ich bekanntermaßen nicht. Wäre APS-C wirklich vielversprechend würden drei große Hersteller da auch mehr investieren, machen aber alle drei nicht. Das wird schon einen sehr guten Grund haben.

 

(...)

 

Es wird definitiv sehr spannend.

 

Der Grund ist einfach, dass sie selbst zu Zeiten als bei DSLR Hochkonjunktur war, APS-C vernachlässigt haben, weil sie meinten sich erlauben zu können, die Kunden mit den schon vorhandenen KB Objektiven abzuspeisen. Das war ja zu einem Zeitpunkt als KB DSLRs für viele noch außerhalb jeder Reichweite lagen. Heute investieren sie nichts mehr in neue Linien, weil der Markt schrumpft und unterziehen hauptsächlich bereits vorhandene Objektivtypen einer Revision. Und das nicht immer so, dass etwas entscheidend besseres dabei herauskommt (siehe EF 4/24-105mm).

Link to post
Share on other sites
Guest Südtiroler

In einem anderen Forum diskutiere ich gerade mit Die-Hard-Canon Fans die fest an der vorgegebenen Linie von Canon festhalten und es zeichnet sich ab, dass wenn Canon eine KB-DSLM auf dem Markt bringt, diese sich einfach direkt und ohne Zweifel (wie schon die !-Linie) verkauft.

 

Ich glaube das ist richtig, egal wieviel Sony hier schon vorgearbeitet hat. Ich denke, dass hier der "Apple"-Effet eintreten wird und ab diesem Zeitpunkt DSLM salonfähig ist und aus der Nische tritt. Der Spiegel wird dann nach und nach aussterben.

 

Es wird definitiv sehr spannend.

 

Ich glaube sogar, dass wenn Canon und Nikon mit KB-DSLM auf den Markt kommen, die Sony KB wieder in der Versenkung verschwinden.

Wobei Nikon auch jetzt schon mit der D850 Sony übertrifft und dies zu einem moderaten Preis.

Link to post
Share on other sites

Das glaube ich eher nicht. Das, was Sony bislang geleistet hat, müssen Canikon überhaupt erstmal erbringen. Unterbrechungsfreie Sucher, verlässlicher AF bei der Hochgeschwindigkeitsfotografie, ausreichend dimensionierte Bildpuffer und das alles in einem kleinen, thermisch gut konzipierten Gehäuse mit guter Batterielaufzeit, dürften auch Canikon nicht aus der Hand schütteln. Es ist fraglich, ob das alles in einer ersten Produktgeneration schon gelingt. Wenn die internen Entwicklungen schon so fortgeschritten wären, wäre vermutlich längst ein Produkt auf dem Markt.

 

Außerdem haben Canikon schon zu lange gewartet. Kunden sind schon abgewandert und die Konkurrenten haben sich bewährt. Bereits vorhandenes Canikon Portfolio kommt in die Jahre und muss ggf. ersetzt werden. Da bietet es sich an, auch mal bei der ggf. schon weiter entwickelten Konkurrenz zu schauen.

 

Für die Systeme mit kleineren Sensoren gilt das gleichermaßen.

Link to post
Share on other sites

...Canikon versäumen es wirklich innovative und Aufmerksamkeit erregende neue Produkte bzw. Produktlinien (u.a. DSLM) auf den Markt zu bringen...APS-C wird zu stiefmütterlich behandelt...

 

Wie vor kurzem mal erwähnt klingt nach der DSLR-Tretmühle wenigstens die angekündigte PowerShot G1 X Mark III im ganz anderen Marktsegment vielversprechend und spannend. Und sogar (angeblich) mit APS-C...

 

Link to post
Share on other sites

Das mit APS-C teile ich bekanntermaßen nicht. Wäre APS-C wirklich vielversprechend würden drei große Hersteller da auch mehr investieren, machen aber alle drei nicht. Das wird schon einen sehr guten Grund haben...

Trotzdem dominiert APS-C den Systemkameramarkt (DSLM+DSLR) nach wie vor haushoch...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...