Jump to content

Pen E-PL7 entfesselt mit FL 300R blitzen


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Habe heute meinen FL300R bekommen und bin am probieren, wie ich drahtlos blitzen kann. Ich bin vorerst zu dem Ergebnis gekommen, dass dies nur klappt, wenn ich den kleinen Blitz, der zur Kamera dazugehört , mit benutze. Nur dann lösen beide aus. Das ist natürlich nicht mein Wunsch, weil ich ja nicht möchte, dass der kleine blitzt. So oft blitzte ich nicht entesselt, d. h. dann vielleicht für mich, den kleinen abzudecken. Über eine Lösung oder Aufklärung würde ich mich sehr freuen

Link to post
Share on other sites

Das ist wie bei Radio Eriwan: "Im Prinzip ja, aber ...".

 

Der entfesselte Slaveblitz (bei Dir FL300r) braucht ein Signal, dass er auslösen soll.

Dieses Signal wir gesendet vom eingebauten Blitz.

Deckst du zuviel ab, löst der Slave nicht mehr aus.

 

Du müsstest doch hier ein wenig suchen und lesen.

Da schreiben nämlich die Kollegen hier von Tricks wie den eingebauten nach oben leuchten lassen.

oder mit Tesa abkleben und das Tesaband dann mit einem schwarzen Filzschreiber bemalen damit der eingebaute Blitz dunkler wird. Malste aber zuviel an .....

 

Alternative wären extra  Funkauslöser.

Edited by Agfa Click
Link to post
Share on other sites

Möchte jetzt nicht den Bad Guy spielen, aber ich denke, TTL plus entfesselt Blitzen wird in der Wirkung (was hinten raus kommt) überbewertet (klar, wenn jemand sich als Anfänger nicht mit Blitztechnik auskennt, dann ist Mainstream TTL-Blitzen besser als enttäuscht zu sein). Ich könnte mir auch ein Arsenal an modernsten Blitzen zulegen... aber den gleichen Beleuchtungseffekt bekomme ich mit einigen gut platzierten dummen alten Computerblitzen aus den 80ern und/oder gar 'modernen' manuellen Blitzen, wie die Yongnuos.. nur mal so als Denkanstoss am Rande...

 

Paar Funkauslöser und/oder optische Trigger und das Setup funktioniert mit jedem dummen Blitz. Immer gut als Trigger: den eingebauten stark runter regeln.

Edited by kirschm
Link to post
Share on other sites

oh je kirschm.

 

Nun fangen wir wieder bei Adam und Eva an.

 

Da möchte einer ein Auto kaufen und dann kommt der Hinweis "man könnte das auch mit dem Fahrrad machen".

 

Keine Frage das du recht hast, nur das hilft dem Fragesteller doch nicht.

 

Der Vergleich hinkt... ich halte mich aber jetzt raus...

Edited by kirschm
Link to post
Share on other sites

Möchte jetzt nicht den Bad Guy spielen, aber ich denke, TTL plus entfesselt Blitzen wird in der Wirkung (was hinten raus kommt) überbewertet (klar, wenn jemand sich als Anfänger nicht mit Blitztechnik auskennt, dann ist Mainstream TTL-Blitzen besser als enttäuscht zu sein). Ich könnte mir auch ein Arsenal an modernsten Blitzen zulegen... aber den gleichen Beleuchtungseffekt bekomme ich mit einigen gut platzierten dummen alten Computerblitzen aus den 80ern und/oder gar 'modernen' manuellen Blitzen, wie die Yongnuos.. nur mal so als Denkanstoss am Rande...

 

Paar Funkauslöser und/oder optische Trigger und das Setup funktioniert mit jedem dummen Blitz. Immer gut als Trigger: den eingebauten stark runter regeln.

 

danke für die ehrliche antwort, aber ich hatte vorher eine nikon d 3200 und einen yongnuo 560III und konnte über die kamera den blitz auslösen, also von TTl kann nicht die rede sein, den der yongnuo ging auch nur manuell. ;)

Link to post
Share on other sites

interessant wird das entfesselt blitzen, wenn man mehrere Blitze oder Blitzgruppen mit unterschiedlicher Stärke ansteuert ... manuell wird man verrückt, wenn man das ausbalancieren will .... remote kann man das per Menue an der Kamera einstellen.

 

Ich würde den kleinen Blitz ruhig mitblitzen lassen, was sonst fehlt ist der Punkt im Auge, den man ja will um die Augen glänzen zu lassen. Zur Not ein wenig abdämpfen, aber ganz weg wolle ich den nicht haben. Versuch mal ein Visitenkartengrosses Stück Pergament davor zu kleben.

Link to post
Share on other sites

Ich bin nicht so versiert wie die meisten hier und kenne auch die E-PL7 nicht, aber mich wundert, dass das nicht so funktionieren soll, wie bei meiner M5. Gemäß Wunsch des Fragestellers soll der Kamerablitz ja nicht aufhellen. Da er also nur zum Auslösen des Slave gebraucht wird, schalte ich ihn einfach im Remote-Blitzen-Menü aus. Und falls ich ihn doch für zB Spitzlichter haben möchte, kann ich ihn ja auf reduzierte Leistung einschalten.

 

Oder habe ich hier was total falach verstanden?

Link to post
Share on other sites

ganz abschalten hat bei mir irgendwie auch noch nie richtig funktioniert bei Olympus (ich weiss dass es geht, weil es auch an meiner Pentax ging, aber beim Spiegelest (remote sich selbst im Spiegel fotografieren) habe ich immer den Blitz des internen Miniblitzes gesehen.

 

Da ich aber eh die Lichter im Auge wollte, habe ich das nicht weiter verfolgt, vielleicht übersehe ich da ja auch was, ich habe mir das damals mit der E3 genauer angesehen und seitdem immer nur die gleichen Einstellungen genutzt.

 

 

 

/edit:

 

gerade nochmal getestet, Camera flash auf OFF und im Spiegel ist der Blitz zu sehen auf der Kamera.

 

 

Er ist allerdings sehr schwach und meiner Ansicht nach nicht belichtungsrelevant, aber in einem spiegelnden Gegenstand (mein Test: Teekanne) sichtbar.

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...