Jump to content

Empfohlene Beiträge

post-59389-0-11871700-1535628907_thumb.jpg

Allgäupanorama aus 2 Bildern, man sieht einen sehr kleinen Teil des Niedersonthofener Sees (liegt zwischen Kempten und Immenstadt), die Erhebung in der Mitte ist der Grünten mit seiner bekannten Antenne.

Gruß Heinrich

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schreckhorn mit Oberem Grindelwaldgletscher

...

 

Da hat die Begeisterung dem Fotografen doch einen Teil des Himmels geraubt. Geht mir auch immer wieder so. Zuhause beim stichen merkt man, dass eben zuwenig drauf ist. Manchmal lässt sich ja was mit einer anderen Projektion retten, aber manchmal stoßen die Gipfel halt an den Bildrand. Was will man machen? Nochmal schnell hinfahren ist meist auch nicht drin. Und auf der nächsten Tour sind dann wieder alle guten Vorsätze dahin.wink.png

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hast du nicht ganz unrecht; im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass der Himmel recht knapp bemessen ist. Allerdings konnte ich durch etwas Drehen noch ein bisschen was retten und auch der Crop ist für´s Schreckhorn optimiert. Immerhin ist´s noch vollständig drauf, und weiter oben waren auch keine interessanten Wolken mehr   ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Potsdam, alter Markt, in Hugin zu 160° zusammengerechnet aus 6 Hochformat-Aufnahmen mit dem Sony 28/2.0 an der A7-III. Freihand. Das nächste mal nehme ich ein Einbein mit und ein weitwinkligeres Objektiv, wegen der Kuppel.

43997229584_2f1b7194ee_b.jpgPotsdam, alter Markt by auf Flickr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.9.2018 um 21:42 schrieb Johannes Ha:

Da hast du nicht ganz unrecht; im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass der Himmel recht knapp bemessen ist. Allerdings konnte ich durch etwas Drehen noch ein bisschen was retten und auch der Crop ist für´s Schreckhorn optimiert. Immerhin ist´s noch vollständig drauf, und weiter oben waren auch keine interessanten Wolken mehr   ;)

In LR kann man das Pano an den Rand „ziehen“ über die Funktion dass man den Rand etwas verzerrt. Bei Natur kein Problem. Bei Gebäuden natürlich nicht sinnvoll

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×