Jump to content

Einsteiger sucht Kamera


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Moin Moin,

 

Ich bin blutiger Anfänger, was Systemkameras angeht. Ich lese hier und auf anderen Seiten schon ein paar Tage mit.

 

Ich wünsche mir eine Kamera, die für mich relativ einfach zu handhaben ist, aber auch Luft nach oben hat. Was ich damit meine ist, dass ich erst einmal lernen möchte vielleicht mit dem Kit-Objektiv der jeweiligen Kamera erst einmal "rumspielen" möchte und mit steigender Erfahrung dann bessere Objektive zukaufen würde.

 

Die Frage ist, ob ich mir erst einmal eine Kompakte oder gleich mit einer Systemkamera starten soll.

 

Ich hätte gerne eine Allround-Kamera für Urlaubsfotos, Sportfotos genau wie Landschaftsfotos oder auch Tierfotos.

 

Sie sollte nicht zu groß sein, so dass ich sie immer dabei haben kann. Ein Sucher wäre schön, ist aber kein muss.

 

Bei den Kompakten hab ich mir die Fujifilm x10-30, Sony RX 100er und die Olympus angeschaut, wobei die RX schon fast zu klein ist.

 

Bei den Systemkameras finde ich die Olympus em10, Sony Alpha 5000 und 6000, aber auch Fuji ansprechend. Sind wohl auch die Kameras die hier häufig empfohlen werden.

 

Was meint ihr?

Link to post
Share on other sites

Hallo

 

 

Bei den Systemkameras finde ich die Olympus em10, Sony Alpha 5000 und 6000, aber auch Fuji ansprechend. Sind wohl auch die Kameras die hier häufig empfohlen werden.

 

Wenn ich da was von "Sport" lese, würde ich die Olympus EM10 und die Alpha 6000 in Betracht  ziehen. Die haben beide einen elektronischen Sucher. Wenns auch eine Bridge sein darf (ist halt etwas gross) die Panasonic Lumix FZ1000.

Link to post
Share on other sites

Die 5000 hat einen deutlich langsameren Autofokus und keinen elektronischen Sucher und auch keinen Zubehörschuh. Würde ich persönlich für Sportaufnahmen nicht verwenden wollen. Ausserdem hat sie deutlich weniger Bedienungselemente was ich als Nachteil anschaue. Eine typische Einsteigerkamera halt.

Link to post
Share on other sites

Hatte beide schon in der Hand...haben mir zugesagt. Wie siehts mit der 5000 aus?

 

Wenn man die deutlich besseren "Fähigkeiten" der A6000 sieht, und dann auf die im Verhältnis zu den technischen Unterschieden geringe Preisdifferenz betrachtet, wird - zumindest aus meiner Sicht - die A5000 uninteressant… auch und gerade, wenn ein schneller Autofokus und eine schnelle Bildfolge gewünscht werden, z. B. für Sport- und Tierfotos.

 

Gruss

 

Micha

=->

Link to post
Share on other sites

Ok danke. Dann werde ich mich wohl zwischen der EM 10 und der Alpha 6000 entscheiden. Preislich tun sie sich ja nicht all zu viel...

 

Ehrlich gesagt gefallen mir beide. Die EM10 ist kompakter, aber die 6000 finde ich jetzt auch nicht gerade zu groß oder unhandlich.

 

Welches der Kitobjektive ist das bessere?

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ok danke. Dann werde ich mich wohl zwischen der EM 10 und der Alpha 6000 entscheiden. Preislich tun sie sich ja nicht all zu viel...

 

Ehrlich gesagt gefallen mir beide. Die EM10 ist kompakter, aber die 6000 finde ich jetzt auch nicht gerade zu groß oder unhandlich.

 

Welches der Kitobjektive ist das bessere?

 

 

Na gut, wenn 150 € Preisdifferenz nicht wichtig ist ......

Link to post
Share on other sites

Welches der Kitobjektive ist das bessere?

Ich würde die Entscheidung für ein System nicht von der Qualität des Kitobjektivs abhängig machen. Da wäre mir die Objektivauswahl und der Sensor wichtiger. Die Objektivauswahl spricht für die EM10 und der Sensor für die Alpha 6000 :D .

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

Ich würde die Entscheidung für ein System nicht von der Qualität des Kitobjektivs abhängig machen. Da wäre mir die Objektivauswahl und der Sensor wichtiger. Die Objektivauswahl spricht für die EM10 und der Sensor für die Alpha 6000 :D .

 

Stimmt auch wieder, würde mich aber trotzdem interessieren, welches Kitobjektiv besser ist...

Link to post
Share on other sites

Na gut, wenn 150 € Preisdifferenz nicht wichtig ist ......

 

150 Euro sind bei einer projektierten Nutzungsdauer von einigen Jahren recht unerheblich…, zumindest in meinen Augen.

 

Die 'Extras' wie z. B. elektronischer Sucher, besserer Sensor, schnellere Funktionen verbessern die Nutzbarkeit - und damit steigt die wahrscheinliche Nutzungsdauer, was ja an sich wieder ein geldwerter Vorteil ist...

 

Gruss

 

Micha

=->

Link to post
Share on other sites

… Da wäre mir die Objektivauswahl und der Sensor wichtiger. Die Objektivauswahl spricht für die EM10 und der Sensor für die Alpha 6000 :D .

 

Ich denke eigentlich, dass alles für die A6000 spricht - die Objektivauswahl für die Sony ist dank der besseren Adaptierbarkeit von 'Altglas' sehr deutlich größer… 

Link to post
Share on other sites

Nicht jeder mag Altglas. Auch als Sony Freund muss ich dem mFT System attestieren, dass die Auswahl an nativen Objektiven grösser ist und es so schöne Sachen wie Zooms mit f2.8 gibt. Das wirds bei Sony vermutlich nie geben.

Link to post
Share on other sites

Warum ist die Sony eigentlich für Altglass besser geeignet?

 

Wie schon vorher gesagt - der crop factor macht den Unterschied - der größere Sensor erfordert für gleiche Printgroesse weniger lineare Vergrößerung, und stellt damit etwas geringere Anforderungen an die Optiken. 

 

Ueber die anderen Auswirkungen des crop factors (Bildwirkung, Schaerfentiefe, …) lasse ich mich hier nicht aus - dazu gibt es im Forum gefühlt tausende von postings, neue Erkenntnisse kann ich hier nicht mehr liefern...

 

Gruesse

 

Micha

=->

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Antworten. Um so mehr man weiß, desto schwieriger fällt die Entscheidung.

 

Beide Systeme haben wohl Vor-und Nachteile. Jetzt muss ich nur noch für mich die entscheidenden Vorteile rausfinden....dazu brauch ich eure Hilfe.

 

1.Für den Start werde ich erstmal nur die Kitobjektive benutzen, welches System liefert mir das bessere?

 

2. Mit welcher Kamera macht man Nachts oder bei schlechten Licht die besseren Bilder?

 

3. ich habe hier irgendwo gelesen, dass Sony bald das System der Objektive ändern will. Stimmt das?

 

Festzuhalten ist bisher, dass die 6000 den besseren Sensor hat und es für die OM10 mehr Objektive gibt.

Link to post
Share on other sites

viellicht auch noch eine Edelkompakte mehr in die Auswahl nehmen:

 

LX100

 

Sensor mFT Grösse, der allerdings als Mutliformatsensor missbraucht wird, DFD Messung im AF und sehr, sehr lichtstarkes Zoomobjektiv.

Hatte ich auch schon ins Auge gefasst. Nachteil, wenn irgendwas am Gerät kaputt geht, kann man es schrotten, was bei Systemkameras nicht der Fall ist.

Link to post
Share on other sites

Hatte ich auch schon ins Auge gefasst. Nachteil, wenn irgendwas am Gerät kaputt geht, kann man es schrotten, was bei Systemkameras nicht der Fall ist.

 

 

Die Aussage verstehe ich jetzt ehrlich gesagt nicht.

Link to post
Share on other sites

3. ich habe hier irgendwo gelesen, dass Sony bald das System der Objektive ändern will. Stimmt das?

 

 

Nein. Wo hast du sowas gelesen? Aktuell ist bei den spiegellosen Kameras E-Mount. Sowohl für APS-C wie auch Vollformat. Dass Sony da irgendwas ändern will habe ich noch nie gehört und das würde auch keinen Sinn machen. Es ist aber vermutlich so dass mehr Objektive für Vollformat auf den Markt kommen werden. Diese funktionieren zwar auch an APS-C sind aber dafür eigentlich zu gross und zu teuer.

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...