Jump to content
peterhennecke

Mitmachthema: Make a photo, Fotos von Leuten die fotografieren oder sich fotografieren lassen

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich habe einige Fotos, auf denen zu sehen ist, wie Menschen sich fotografieren oder sich fotografieren lassen. Ich denke, jeder hat so was.


Wer in der Lage ist, stereoskopische Bilder im Kreuzblick zu sehen, wird in meinem Beispiel nicht nur ein Bild sehen, das doppelt vorhanden ist.


 


 


 


 9099308000_2916d2e724_b.jpg


 


 FIRENZE, Italia by expat-, on Flickr


Edited by peterhennecke

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ï

Die ersten Jahre, als ich mit meiner thailändischen Frau verreiste, musste ich immer diese asiatischen Erinnerungsfotos machen, die offensichtlich der Famulie beweisen sollen, dass sie wirklich da war.

Inzwischen konnte ich sie dazu bringen, selber Fotos der Attraktionen zu machen. Die "asiatischen Erinnerungfotos" werden wohl überall in der Welt gemacht, z.B. auch in Antwerpen:

 

 

9272204905_ceeae19fcf_b.jpg

 

Antwerp, Belgium by expat-, on Flickr

 

Edited by peterhennecke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Steckt Opas Kamera in einer Holzkiste?? :o

 

 

Ja. Die hat der pensionierte Ingenieur selbst angefertigt. Er sagte, dass er die Pana im Wechsel mit Halsband und ohne nutze und er sie aus dem Custom-Gehäuse mit einem Handgriff entnehmen könne ohne mit irgendwelchen Schlaufen rumpfriemeln zu müssen. Dann sei noch der Displayschutz und das damit kombinierte "Sonnendach" wichtig.

Das Teil war beeindruckend präzise gefertigt.

Edited by Bluescreen222

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin ja nun kein erklärter Freund von übertiebenen gefeierten Geschlechtsdimorphismen, aber

 

 

Geschlechtsdimorphismus bedeutet dass der Körper von Männchen und Weibchen einer Tierart in Form Färbung und/oder Größe unterschiedlich ausgeprägt ist.

Beispiele findet man bei vielen Fischen (Guppies Schwerträger usw.) Vögeln (Enten Hühnern Pfauen und anderen) und Säugetieren (Löwen Ziegen usw.).

Geschlechtsdimorphismus entsteht durch natürliche Auslese. Bei Tieren mit Geschlechtsdimorphismus werden oft die prächtigsten Männchen bzw. Weibchen bevorzugt.

Einige Tiere (vor allem Fische) zeigen den Geschlechtsdimorphismus nur zur Paarungszeit.

Vor allem bei den Primaten kann man anhand des Geschlechtsdimorphismus in Form des Größenunterschiedes zwischen den Geschlechtern auf das Gruppenverhalten schließen. Bei extremem Größenunterschied findet man meist ein Zusammenleben in "Haremsform" d. h. ein großes erfahrenes männliches Tier und mehrere weibliche bilden eine Gruppe. Ein Beispiel dafür sind die Gorillas .

Bei gering ausgeprägtem Größenunterschied herrscht meist eine Zweierbeziehung vor die nicht unbedingt eine lebenslange Monogamie bedeuten muß sondern oft auch nur während der Paarungszeit anzutreffen ist. Ein Beispiel dafür ist das soziale Gruppenverhalten der Schimpansen der Bonobos und auch des Menschen .

 

Habe ich hier gefunden

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...