Jump to content
Ariovist

Neue Sony A7 II

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Eine neue Sony A7 II steht in den Startlöchern.

 

Wichtigstes Feature laut Gerüchteküche: Der 5-Achsen-Stabi der Olympus E-M1.

 

Mehr hier: http://www.dailycameranews.com/2014/11/sony-a7ii-ilce-7m2-coming-soon-5-axis-stabilization/

Edited by Ariovist

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest T. B.

Gestern noch ein Gerücht ... heute (zumindest in Japan) offiziell:

 
NEU --> Sony A7 II mit Sensor-5-Achs-Stabi ... coooolll
 
 
 
Ich freue mich drauf ..., DER ideale Altglas-Body ...  :D
Edited by T. B.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ist den heute schon Weihnachten...

 

Sollte der AF an die Leistung der A6000 herankommen... dann komm ich einfach nicht mehr an eine Vollformat Systemkamera vorbei :-) Den das war für mich ein sehr wesentlicher Punkt. Der Stabi ist mir persönlich dann schon wieder mehr egal... aber leist sicher sehr gut..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ist das wirklich offiziell oder nur ein (gutgemachter) Fake?

 

Bei dieser Neuauflage könnte Sony noch einiges andere verbessern, z.B. der A7 einen Touchscreen spendieren. Auch die komplizierte Art der Fokusfeldaktivierung usw. verdiente eine Überarbeitung ...

 

Kurz: In Sachen Bedienungsergonomie gälte es den Rückstand zu den führenden DSLR aufzuholen, z.B. zu einer Nikon D750 oder D810. Dann ķönnten viele schwach werden, due jetzt noch auf die konservative Canikon Technik setzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wow, so eine konsequente Weiterentwicklung hätte ich nicht erwartet.

 

Jetzt werden für mich vorallem die Effektivität des IBIS und der Preis interessant.

 

Wenn sie jetzt noch einen LA-EA6 mit dem AF Modul der a77II raus bringen sind auch die a-Mount Objektive sehr gut ins System integriert.

 

Grüße

Phillip

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wird viel Freude machen, das umfangreiche Objektiv-Angebot für den FE-Mount mit dieser Kamera auszuprobieren.

 

Die Kamera scheint echt toll zu sein und sie wäre interessant, wenn Sony die Objektive hätte, die ich brauche. Hat Sony leider nicht. Die Roadmap lässt hoffen, aber solange die Objektive nicht da sind, interessiert mich das nicht. Warum eigentlich schon wieder (fast) mehr Gehäuse als Objektive? Da hilft es auch nichts, dass ein paar der vorhandenen Objektive gleich doppelt vorliegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mich vor allem überrascht, wie gut es Sony dieses Mal gelungen ist, die Gerüchteküche so kalt zu erwischen. Erst ein Tag vorher sickerte es durch.

 

Wer bereits eine A7 hat, wird wohl die recht gelungene Modellpflege dennoch als zu kleinen Schritt empfinden, um schon wieder den Body zu wechseln. Der IBIS wird aber sicherlich viele sowohl aus dem OM-D als auch aus dem DSLR Lager, die bislang noch an dem A7-Konzept zweifelten, ins Grübeln bringen.

 

Das größere Gehäusevolumen und das höhere Gewicht würde mich dennoch eher zu den Modellen ohne IBIS greifen lassen, das wird aber jeder gemäß seinen fotografischen Vorlieben unterschiedlich bewerten. Schön, dass man nun die Wahl hat.

Edited by tpmjg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der AF soll nochmals schneller sein als an der A7. Gerüchten zufolge um gut 30 bis 40 Prozent. Es wird enger für MFT.

Da wird nichts eng. Die A7 II ist zwar durch IBIS und die ergonomischen Verbesserungen deutlich interessanter geworden, was aber bleibt, ist der Nachteil des größeren Sensors in Bezug auf Systemgröße und Gewicht. Wer es kleiner haben will, braucht einen kleineren Sensor, daran ändert auch Sony nichts.

 

Dennoch ist die zweite Generation der A7 sicher ein großer Schritt nach vorne und wird vor allem im DSLR Lager wildern. Das Problem der Objektivauswahl bleibt bestehen. Die unterschiedlichen Charakteristika der Sensorformate sowieso.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der AF soll nochmals schneller sein als an der A7. Gerüchten zufolge um gut 30 bis 40 Prozent. Es wird enger für MFT.

 

Und wieso wird es nicht eng für APS-C? MFT (Tele) und KB (Lichtstärke/Rauschen) können sich nach meiner Meinung deutlich besser ergänzen als spiegellose APS-C und KB.

 

Edited by cyco

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wieso wird es nicht eng für APS-C? MFT (Tele) und KB (Lichtstärke/Rauschen) können sich nach meiner Meinung deutlich besser ergänzen als spiegellose APS-C und KB.

 

Es ist ohnehin ein Trugschluss, dass alle Systemkamera- und DSLR Besitzer nach KB lechzen. Sehr viele brauchen keinen größeren Sensor. Für alle, die schon KB DSLR haben und die ggf. ein KB System auch als Zweitsystem haben wollen, wird A7 nun interessanter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte schon erwogen, anstelle von tgutgu hier klar zu stellen, dass sich durch die a7ii nichts an der tausend mal diskutierten Debatte über vor-und Nachteile von KB und mft ändert.

 

Nun hat er höchst selbst die Markt-einordnung der a7ii vorgenommen! ;-))

 

Ich würde mich freuen, wenn wir unsere bereits hinreichend oft geäußerten Ansichten über mft, APS und KB in diesem thread weglassen könnten.

 

Kollege ariovist sieht, dass es enger für mft wird. Ich denke, da gibt es viele Gegenstimmen. Ich bin eine.

 

Aps-c Sony und kb-sony sind vielleicht keine schlechten Geschwister?

 

Mit dem lae4 könnte man diverse Optiken aus der sony-a sowohl an der a7ii als auch an der a6000 verwenden. Mal hätte man 1,5er crop und damit mehr tele. Oder man nimmt ein 10-18 an der KB (und spart Gepäck) und bekommt dann eben nur 10mp. Bis vor kurzem konnte man mit 12 MP an der d700 als Profi gut auskommen. Dann sollten es 10 MP auch tun. Wer mehr will, nimmt eben die 36 MP aus der a7r. Sony hat da sehr viel Auswahl!

 

Der is an der a7ii öffnet sämtlichen sigma und tamron zoom-tele-objektiven nebst Adapter eine Chance. Damit wird das tele-problem bei Sony deutlich kleiner! Ein tamron 150-600 kostet nur knapp 1.000 eur!

 

Also aus meiner Sicht macht Sony sehr viel richtig!

 

Das 16-35/4 OSS hat auch den "sicheren" vorhersagen, dass die a7-familie konstruktionsbedingt kein gutes weitwinkel hin bekommt, den Wind aus den segeln genommen. Was hatten wir für lange Diskussionen, dass dieses Bajonett eine Sackgasse wäre.

 

Ich denke, man kann heute gut mit einer a7ii und einem 16-35 und einer 55/1,8 durch die Welt gehen und wenn man will, kauft man alles andere bei aps-c und/oder bei mft! Niemand hindert den sony-käufer, sich zusätzlich eine e-m1 und ein 100-300 oder ein 40-150/2,8 zu kaufen. Umgekehrt ist das übrigens auch erlaubt! ;-))

 

Wenn ich mir die Signaturen mancher user anschaue, dann befinden sich da mehr als ein dutzend Optiken und 2-4 bodies. Vielleicht sehen wir hier in Zukunft eine stärkere marken-durchmischung?

 

Für mich persönlich sind diese Themen nur am Rande interessant, denn alle diese leckeren Sachen kosten eine Stange Geld. Und ob meine Bilder dadurch besser werden? Ich fürchte: nein! ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Stabi ist für mich ein absolutes Killer-Feature. Seit meinen MFT Tagen vermisse ich den Stabi wirklich sehr. Ich hätte bei meiner letzten Städtereise sooo viele Bilder mit ISO 100...200 aus der Hand machen können anstatt ISO 1600... das macht schon einen deutlichen Unterschied in der Bildqualität. Das Stativ kann man in der Praxis oft, aber eben schlichtweg nicht immer, nutzen.

 

Schade aber, daß sie wohl nur das "kleine" A7 Modell upgraden. Ich hätte natürlich gerne einen Nachfolger der A7R. Hier wird Sony aber anscheinend wohl eher in Richtung A9 gehen, sprich noch mehr Auflösung (brauche ich nicht bzw. bin auch skeptisch, ob das dann noch irgendwelche realen Vorteile bringt...), noch mehr andere Features, die ich ebenfalls alle nicht benötige. Aber gut, man wird sehen.

Dieser A7 II Body ist abgesehen von der Auflösung für mich jedenfalls ein absoluter Hammer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hatte mir die A7 auf der PK noch mal näher anschaut und mich hatte die Plazierung des Auslösers wieder direkt negativ "eingestimmt". Von dem Layout der IIer würde ich mal davon ausgehen, dass  sie haptisch um einiges geeigneter für mich wäre....Der Stabi hat aus meiner sicht den grossen Vorteil endlich auch auf die A-Mount Objektive voll zugreifen zu können

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade aber, daß sie wohl nur das "kleine" A7 Modell upgraden. Ich hätte natürlich gerne einen Nachfolger der A7R. Hier wird Sony aber anscheinend wohl eher in Richtung A9 gehen, sprich noch mehr Auflösung (brauche ich nicht bzw. bin auch skeptisch, ob das dann noch irgendwelche realen Vorteile bringt...), noch mehr andere Features, die ich ebenfalls alle nicht benötige. Aber gut, man wird sehen.

Dieser A7 II Body ist abgesehen von der Auflösung für mich jedenfalls ein absoluter Hammer.

Ich würde es auch für denkbar halten, dass die a7r keinen direkten Nachfolger mit ähnlichem Preis bekommt. Stattdessen würden zukünftig die 36+MP Sensoren in der a9 stecken welche natürlich preislich in der Liga einer D810/5dIII spielen wird.

Die a7II ist dann das günstige KB Einsteigermodell, welches preislich unter der Canon 6d/Nikon D610 liegen wird.

 

Grüße

Phillip

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mangels unerschöpflichen Budgets werde ich sicher noch eine Weile und außerordentlich gut mit meiner A7 auskommen. Doch vielleicht darf ich mir ja ein Update Wünschen?!

 

Da sich die PDAF-Verteilung nicht verändert hat (aber die nächste Generation der Sensoren eine ähnlich hohe Abdeckung haben soll wie die A6000) vermute ich den selben Sensor und eine softwareseitige Verschneller- und besserung des Autofokus. Da 4K genau so häufig Erwähnung findet, wie in meiner A7, wird sich vermutlich auch die Videoseitige Hardware nicht verbessert haben.

 

Da die A7 (wie die R100-Linie) sicher als günstigstes FF-Modell erhalten bleibt, bin ich gespannt ob Sony den Early Adoptern eine große Freude mit einem Update macht und damit beweist, davon überzeugt zu sein, dass die Stabilisierung als Alleinstellungsmerkmal stark genug ist. Ansonsten müssen schnellerer AF und besserer Codec als Unterscheidungsmerkmal innerhalb der A7-Linie dienen - strategisch sicher nachvollziehbar - aber ein Update wäre zur Kundenbindung sicher effizienter....

 

Viele Grüße (und bitte erst in 2-3 Posts meine Träume zerstören :P )

 

NACHTRAG: Gerade lese ich, dass genau das Update kommt - zumindest für die A77II...*daumendrückend*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...