Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hey Leute,

Wheinachten steht ja vor der Tür.

Ein neues Objektiv darf her  :D

Anwendungsgebiete wären Portrait und Makrofotografie, die Frage ist bestimmt schon öfters beantwortet worden, aber meiner Meinung nach ist die Suchfunktion für den .... (ich hab mein bestes gegeben, vielleicht bin ich einfach zu blöd)

Also naja Makro und Portrait, gibt quasi nur das oly 60mm oder das pana 45mm in die Auswahlt.

Preislich gibts ja eigentlich keinen Unterschied wenn man die Sonnenblende zum Olympus miteinberechnet.

 

Vorteile Oly: 

-minimal schärfer

-abgedichtet gegen Regen

-längere Brennweite

 

-Vorteile Pana:

-OIS 

 

Die Frage ist nun kann man auf den OIS verzichten?

Das Problem ist das ich nicht weiß ob ich dauerhaft bei Panasonic bleiben werde.

 

Gebt einfach mal euren Senf dazu, was würdet Ihr nehmen?

Link to post
Share on other sites

Die Frage ist nun kann man auf den OIS verzichten?

Das kommt ganz drauf an, unter welchen Lichtverhältnissen Du die Portraits machen möchtest - sprich, ob immer kurze Verschlusszeiten möglich sein werden < 1/125.

Ich hab u.a. für Portraits das 45er Oly und das ging großteils grad noch so an z.B. einer GF1 oder GH3. Aber ich muss schon verdammt ruhig halten, da ich meine Portraits großteils in Innenräumen (ohne Blitz) mache.

Zu Makro: das ist eh eine andere Geschichte, denn um so größer der Abbildungsmaßstab, desto stärker muss man oft abblenden, sonst wird ja die Schärfentiefe zu knapp. Folglich ist da Stativ oder ähnliches Pflicht, ergo Stabi zu vernachlässigen. Kommt halt auch drauf an, "wieviel Makro" bzw. wie nah du wirklich ran willst.

Ich selbst hab kein dediziertes Makro, behelfe mir mit Zwischenringen (Kenko) und/oder Achromaten (Raynox) - dazu gibt es hier auch große Threads, die zeigen, was damit alles möglich ist.

 

Wenn du hier im Forum dir den großen Thread zum 45er Panaleica anschaust, wirst du auch erkennen, dass das mit dem AF so eine Sache sein kann...

 

Eine günstige Alternative könnte - zu dem von mit bereits ins Spiel gebrachten 45er Oly - noch das 60er Sigma sein, oder teurer und wenn der Stabi unverzichtbar sein sollte, das Pana 2.8/35-100; jeweils in Kombi mit Zwischenring(e) oder Achromat.

Link to post
Share on other sites

ich bin mit meinem 45er sehr zufrieden, die Freistellung bei F2,8 ist aber nicht immer so, wie ich es gerne hätte, deshalb habe ich noch ein 1,8/45.

 

 

Wenn ich damit auch Portraits machen wollte, würde ich eher das 2,8/60 nehmen, weil die 15mm halt doch noch was bringen in Bezug auf den engen Schärfebereich.

 

 

 

Stabi bei Makro ... naja da der meistens eh keine Parallelverschiebungen ausgleichen kann, sondern vor allem Verkippungen korrigiert, bringt der im Nahbereich nicht viel ... und bei Portraits sind es eher die Menschen, die man festbinden muss, damit sie nicht so wackeln bei längeren Zeiten, weniger die Kamera.

 

 

AF bei Makro ... ich mag ihn, auch mit dem 45er. Allerdings mache ich auch eher 1:4 als 1:1 :)

 

 

Link to post
Share on other sites

Ich sehe die Wichtigkeit des OIS beim Makro auch nicht im Vordergrund. Erfahrungsgemäß wirkt er nicht besonders stark. Nightstalker hat es schon erklärt.

Für Portraits würde ich lichtstarke, längere Brennweiten bevorzugen wenn man nicht gerade mit professionellen Models arbeitet. Nach meinem Empfinden wäre das Oly 1,8/75 mm ideal. Mit einem TCon 17 ist es auch gut für Kleinlebewesen im Nahbereich einzusetzen. Ich habe allerdings (noch?) keine eigenen Erfahrungen damit.

Link to post
Share on other sites

Ich halte das 60er durchaus für geeignet. 
Ich nutze es selber für genau diese Aufnahmebereiche.

Der fehlende OIS wurde ja schon ausführlich kommentiert.Ich vermisse ihn nicht.

 

Auch wenn das Oly 1.8 45er mein Favorit für Portraits ist, hat das 60er durchaus seinen Reiz.

Es erlaubt engere Schnitte, und die kürzere Naheinstellgrenze bringt auch im Peoplebereich interessante neue Aufnahmebereiche zustande (Z.B. Closeups von Gesichtsdetails)

Da die Linse abgedichtet ist, eignet sie sich auch gut für Shootings bei nicht so optimalem Wetter - was übrigens auch für Macros gilt. Wassertropfen machen sich überall gut ;-)

 

Für mich ist sie eine optimale Ergänzung meiner Linsensammlung

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...