Jump to content

Neues 30mm, 2.8 Macro von Panasonic angekündigt


Recommended Posts

Ein Makro 100/2,8 wäre wohl besser, der kurze Bereich ist doch immer gut zu bekommen, der lange Bereich für die Aufrechthaltung der Fluchtdistanz in der NaturPhotografie wäre doch mal sinnvoll anzugehen, da hat Nikon mit dem 200/4 Makro was Wunderbaes im Portfolio.

Link to post
Share on other sites

Da hat wohl das Marketing die Oberhand gehabt - vermutlich sollte es günstig, kompakt und ein Makro sein.

Wenn wir hier alle Makro-Nutzer fragen würden, hätte wohl keiner etwas gegen ein natives µFT-Makro über >90mm einzuwenden gehabt.

Schade :-(

VG,

Andi

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Der Meinung mit dem 100er bin ich auch, das 60er von Oly, das ich habe, gibt des öfteren Probleme gerade bei großen Libellen und großen Schmetterlingen. Natürlich kann ich auf mit einem Achromaten das 75-300 vergewaltigen, aber ich fände eine native Lösung doch geschickter. Selbst Zwischenringe die aus dem Objektiv ein Variofokus machen sind nicht der Weisheit letzter Schluss. Der Tcon17 wäre da vieleicht noch eine Lösung, soll am 60er mit Adapter auch ganz gut gehen.

VG Dieter

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...