Jump to content

Empfohlene Beiträge

Seid Ihr auch schon so gespannt auf dieses Teil? Das könnte ein großer Wurf werden und meine komplette "µFT-Strategie" wieder übern Haufen werfen :D

Geht mir auch so - aber meist kommt die Ernüchterung beim "in-die-Hand-nehmen" :-)

VG,

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.......meist kommt die Ernüchterung beim "in-die-Hand-nehmen"....

 

Das ging mir bei Panasonic nur bei der G3 so, alle LX Modelle waren wirklich Handschmeichler.

 

Mir hätte es gefallen, wenn die LX100 mit einem 1" Sensor und etwas kompakter auf den Markt gebracht worden wäre. Mit einem crop-Faktor von 2,2 ist sie sehr nahe an (m)einer µFT Systemkamera. Da kommt man doch ins nachdenken.

 

Gruß

Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ging mir bei Panasonic nur bei der G3 so, alle LX Modelle waren wirklich Handschmeichler.

 

Mir hätte es gefallen, wenn die LX100 mit einem 1" Sensor und etwas kompakter auf den Markt gebracht worden wäre. Mit einem crop-Faktor von 2,2 ist sie sehr nahe an (m)einer µFT Systemkamera. Da kommt man doch ins nachdenken.

 

Gruß

Jürgen

 

 

Dafür hat uns Canon ja dann die G7X gebaut :) Auf die ich auch sehr gespannt bin.

 

Ich kam von der RX100 zu MFT. Und wenn ich das jetzt alles so sehe, dann könnte ich doch wieder schwach werden. Denn bei MFT war ich ganz schnell wieder da, wo ich eigentlich nicht hin wollte. Nämlich wieder Objektive zu wechseln (und vor allem zu kaufen! :D)

 

Also ich persönlich hätte kein Problem damit, wenn das Teil etwas "bulky" wird. Mit eine G1X oder einer X100 hätte ich größentechnisch kein Problem. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Allerdings, sehr sexy (leider ;) ). Jetzt würde ich sie gerne mal begrabbeln und ich bin auf die ersten Fotos aus der Kamera gespannt. 

 

Bei dpreview wird zwar ein Schwenkmonitor gelistet, den hat sie nach Sichtung aller möglichen Fotos aber offenbar nicht. Das wäre aber zu verschmerzen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erster Eindruck: Die Leistungsdaten und die Bedienelemente sind toll - vor allem für Retrofans. Ich möchte hier nicht der Meckeronkel sein. Aber für mich persönlich ist der fehlende Schwenkmonitor und dass es kein Touchscreen gibt, ein Rückschritt. Im geschlossenen Zustand sieht die Kamera gut aus, mit herausgefahrenem Objektiv - naja, Geschmacksache eben. Nachdem es wirklich trotz Screen-Fail ein tolles Teil ist, werde ich die LX100 aber auf jeden Fall mal im Laden testen. Oft macht das ja den Unterschied. Und wenn sie mir gefällt, dann wird wohl meine (eigentlich liebgewonnene) GM1 dafür gehen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss man beim Händler gegrabbeln aber auf den ersten Blick sehr sexy.

Technisch interessiert mich der Videokram überhaupt nicht, die fotografischen Specs hören sich aber sehr gut an.

Optisch in schwarz genial, in Silber geht sie gar nicht.

 

Zum Releasedatum und zum Preis habe ich nichts gewunden ....

 

VG

bearbeitet von puschmaika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Touchscreen hat sie doch...

 

Echt? War nichts davon in den Specs zu lesen. Werde mir die Kamera aber so oder so in der Praxis ansehen. Touchscreen habe ich bislang vor allem auch fürs Fokussieren geschätzt. Für die Bedienung des UI reichen Hardware-Tasten. Bewegbarer Bildschirm wäre vor allem für Video wichtig und für bodennahes sowie unauffälliges Fotografieren.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"tiltable touch screen" stand unter "specifications" bei dpreview. Ich habe jetzt aber auch nochmal alles durchforstet und außer bei dpreview nirgendwo einen Hinweis auf Touchscreen gefunden. Ein Klappmonitor ist es definitiv nicht. Ich hoffe jetzt, dass ein Touchscreen bei Pana mittlerweile so selbstverständlich ist, dass er nicht mehr extra erwähnt wird.    

bearbeitet von Linlas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die GM5 und die LX100 sind ja anscheinend technische Geschwister. Kann man also ganz frei entscheiden, ob man erweitern will oder nicht.

 

Die LX100 baut etwas kompakter, croppt aber den Sensor dafür etwas. Dafür gibt es die bei keinem µ4/3-Zoom-Objektiv zu bekommende Lichtstärke. Ob da nun unbedingt Leica draufstehen muss, um das qualitativ zu untermauern... nun ja, das 20/1,7 z. Bsp. hat das auch nicht nötig.

 

Im Umgang mit der Kamera ist außer ein paar ähnlichen Schaltern hinten drauf und der Lage des Suchers sofort Schluss mit "gleich".

 

Was ich wie an der LX7 echt gut finde, sind die Schalter am Objektiv und oben. Damit ist die Steuerung natürlich ganz anders, als es eine so kleine µ4/3-Kamera auf dem Bauraum bieten könnte. Im Hinblick auf Fernsteuerbarkeit sollte man da aber nicht zu viel erwarten. Vermutlich gilt: Ist der Schalter umgelegt, dann ist das so, ein Smartphone wird ihn nicht bewegen können. Fuji-Fotografen kennen das bereits (und können das durchaus weiterempfehlen, trotz des etwas altmodischen Charakters).

 

Nur dafür dann keine Tele- und keine Superweitwinkel-Option. Panasonic kann es einem echt schwer machen.

 

Die silberne Optik ist super, trotz des übergroßen Retroangebotes auf dem EVIL-Markt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das auf den Touchscreen verzichtet wurde finde ich auch schade. Das der Bildschirm nicht verstellbar ist finde ich ok, das passt zum puristischen Ansatz.

 

Nach dem B&H Video bin ich schon ganz angetan von dem Konzept, besonders da der Brennweitenbereich eigendlich alles abdeckt was ich brauche, und dabei sogar bei vielen Brennweiten genau so lichtstark wie meine Festbrennweiten ist.

 

Bin schon sehr gespannt auf das begrabbeln. Wenn ich ehrlich bin wäre das fur meine ansprüche vermutlich die perfekte 1. Kamera lösung, und das in einer groesse zum immer dabei haben. Da passt dann der preis auch gut-müsste mich nur durchringen meine geliebten Objektive zu verkaufen...

 

Wie oben schon jemand gesagt hat-das wirft meine ganze Kamera Planung uber den Haufen voll gemein! ;)

 

ps;

Bin auch auf die Schwester Kamera mit Leica Branding gespannt/wuerde mich seeehr wundern wenn grade bei dieser Kamera kein Leica Geschwister folgt...

bearbeitet von der Tif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brennweitenbereich und Objektiv hören sich ja erstmal gut an, aber hätte man nicht noch irgendwo oben in der Ecke einen kleinen Klappblitz unterbringen können, schade....

Extra-Blitz einpacken und mitnehmen ist mir zu umständlich und widerspricht dem Transportvorteil, der sich aus den ansonsten kompakten Abmessungen ergeben hätte.

Nichts für mich....

 

Softail

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstaunliche Kamera mit dem lichtstarken Objektiv. Würde ich mein 12-40er m.Zuiko verkaufen, hätte ich theoretisch ein lichtstarkeres Objektiv inklusive Zweitbody. Vorausgesetzt, die optischen Qualitäten sind vergleichbar (den Wetterschutz betrachte ich jetzt nicht). Das stimmt mich schon nachdenklich.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen Blitz brauche ich nicht, einen Touchscreen aber schon. Dennoch ist die Kamera für den Preis sehr interessant: Da muss ich mir schon die Frage stellen, ob sich der Kauf des Panasonic 12-35 oder Olympus 12-40 für meine E-M5 überhaupt lohnt, wenn ich für den Preis eine komplette Kamera mit schnellerem Objektiv und fast genauso großem Sensor bekommen kann ... und Leaf-Shutter, sabber!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kein schlechtes Paket. Mir gefällt das Design und der Multiaspektsensor.

Ich vermisse allerdings Focuspeaking,  Klappbildschirm,  eingebauten Blitz, größeren Brennweitenbereich, längere Akkulaufzeit, Da muß ich doch glatt mal nach der FUJIFILM X30 sehen.

 

mfg

 

e.l.

bearbeitet von el loco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kein schlechtes Paket. Mir gefällt das Design und der Multiaspektsensor.

Ich vermisse allerdings Focuspeaking, Klappbildschirm, eingebauten Blitz, größeren Brennweitenbereich, längere Akkulaufzeit, Da muß ich doch glatt mal nach der FUJIFILM X30 sehen.

 

mfg

 

e.l.

Wieso, Peaking hat sie doch. Aber alleine der fehlende Klappbildschirm verhindert den Austausch meiner XZ-2.... schade für mich, gut für meine Oly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...