Jump to content

Weitwinkel-Vorsatzlinse für Panasonic 14mm/2,5


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Liebe Mitforenten,

zunächst schönen Gruß ans Forum - hier bekam ich den Tipp, die GX7 im Bundle mit dem 20/1,7 für relativ wenig Geld zu kaufen. Nach dem Verkauf des Objektivs war der Preis für die Kamera SEHR moderat.

 

Nun eine erste Frage:

 

Es gibt die beiden Weitwinkelvorsatzlinsen 

Olympus WCON-P01 und

Panasonic DMW-GWC1GU

 

Dass das Panasonic-Original an das 14/2,5 passt, ist bekannt. Passt das Olympus ebenfalls?

Gibt es Erfahrungen, was die Abbildungsqualität der beiden im Vergleich betrifft?

 

Vielen Dank schon jetzt!

haikko

Link to post
Share on other sites

Habe bei Sony auf die Schnelle nur diesen hier gefunden ...

 

http://www.sony.de/electronics/wandler-halterung-adapter/vcl-ecu1#product_details_default

 

... , der allerdings ein spezielles Bajonett für Sony hat, kein Schraubgewinde.

 

Ich denke, das Pana-Original ist ja einen Versuch wert, daher werde ich vermutlich nicht groß rumexperimentieren!

Link to post
Share on other sites

Hab nochmal gesucht, das ist schon der Adapter. auf das 14mm passt er wohl ohne Bajonett. man kann ihn wahrscheinlich wie einen Deckel an klippsen. Wie gut das hält und ob er dann auch auf das 20er passt weiß ich nicht. Hier mal ein englischer Link wo ihn jemand am Panasonic ausprobiert hat: http://www.dpreview.com/forums/thread/3061226#forum-post-39301864

 

Ich denke aber auch das der Panasonic Adapter die sichere Lösung ist, wollte nur darauf hinweisen falls du oder ein bekannter zuuufällig den Sony Adapter schon hast ;)

Edited by der Tif
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Haikko,

ich kann dir die beiden originalen PANA WW und fisheye Vorsätze, passend für 14 mm und PZ 14-42, sehr empfehlen. Hatte diese am PZ 14-42 mit guten Ergebnissen über den gesamten Brennweitenbereich.

 

Weshalb Kompromisse eingehen? Da ich zwischenzeitlich mit 12-32, 12-35 und 7,5 mm den WW Bereich gut abdecke, habe ich die beiden Koverter für 100€ die letzten Tage einem Forenten abgegeben.

Link to post
Share on other sites

Ich habe seit kurzem auch den GWC1 WW Konverter für mein 14/2.5 und finde ihn richtig gut. Natürlich kommt er im Randbereich nicht an ein um ein vielfach teureres Superweitwinkel heran, aber die Ergebnisse können sich mehr als sehen lassen. Ich würde da auch keine Kompromisse eingehen.

 

 

Link to post
Share on other sites

Danke an alle für die Hinweise.

Die Frage ist eben nur, ob es sich lohnt, den Konverter einzusetzen, oder eben gleich eines der 12mm-Objektive zu kaufen.

 

Mit dem 14er bin ich insgesamt sehr zufrieden. Mir scheint, dass die ausgeprägte Bildfeldwölbung des Objektivs im nahen Bereich für unscharfe Ecken sorgt. In der Ferne wirkt es regelmäßiger scharf, zumal wenn abgeblendet. Aber das ist eine reine Vermutung und mein Halbwissen könnte mich täuschen. Wenn es mit dem Konverter nicht deutlich unschärfer wird, wäre ich zufrieden. (Zumindest solange bis die Kaufsucht wieder zuschlägt)

Link to post
Share on other sites

 

Die Frage ist eben nur, ob es sich lohnt, den Konverter einzusetzen, oder eben gleich eines der 12mm-Objektive zu kaufen.

 

 

 

Ob es sich "lohnt", musst du für dich entscheiden. Für mich hat sich jedenfalls der Gebrauchtkauf des Konverters für 50,- Euro "gelohnt"... ;)  Der passt immer noch in die kleinste Tasche, wenn ich mal nur mit der Gm1 mit angesetzem 14er losziehe und ggf. etwas mehr WW will.

 

Wenn ich aber "gezielt" Ultra-WW Aufnahmen machen will, die über jeden Zweifel erhaben sind, nehme ich meine X Pro mit dem XF 14mm mit, von daher stellte sich mir die Frage nach einem 12er o.ä. für MFT erst gar nicht... .

Edited by Eisi
Link to post
Share on other sites

  • 3 months later...

Haikko,

ich kann dir die beiden originalen PANA WW und fisheye Vorsätze, passend für 14 mm und PZ 14-42, sehr empfehlen. Hatte diese am PZ 14-42 mit guten Ergebnissen über den gesamten Brennweitenbereich.

 

Weshalb Kompromisse eingehen? Da ich zwischenzeitlich mit 12-32, 12-35 und 7,5 mm den WW Bereich gut abdecke, habe ich die beiden Koverter für 100€ die letzten Tage einem Forenten abgegeben.

Hallo sardinien,

 

Habe das H-FS014042 für meine G6. Sollte der Konverter GWC1 hiermit auch finktinieren? Von Panasonic habe ich bis heute keine Antwort.

 

mfg

 

Omitsch

 

Link to post
Share on other sites

Ohne einen neuen Thread zu eröffnen:

 

Ich renne oft gerne nur mit dem Pana 20/1,7 herum.. und hätte für den 'Notfall' auch gerne mal mehr WW mit dem 20/1,7... Gibt es da Erfahrungen? Welcher Konverter? Wie ist die Bildqualität? Bemerkungen?

 

Wenn so ein Thread schon existiert... Link?

Edited by kirschm
Link to post
Share on other sites

Ich habe ähnlich gedacht wie Du. Aus KB-Zeiten habe ich einen WC-DC58A, den Canon jetzt für 130 Euro für seine Klein-Sensor-Bridges anbietet. Er hat 7,5 cm Frontlinsendurchmesser. Erwartungsgemäß liefert er an 14 mm kaum brauchbare, am 20 mm unbrauchbare Ergebnisse.

 

Um brauchbare Bilder zu erzeugen, müsste man wohl 400 Euro investieren. Ein solcher Konverter ist alleine größer und schwerer als die GM5 mit dem 20er. Also lasse ich weitere Versuche.

 

Edited by Kleinkram
Link to post
Share on other sites

Ich rudere mal zurück! Sorry!

 

Irgendwie hatte ich ich überlesen, dass es ums 14er geht, wegen eigener Überlegungen hatte ich das 20er gemeint.

 

Panasonic bietet für die 14er einen Vorsatz an DMW-GWC1GU, der überwiegend positiv beurteilt wird. Er wäre einen Versuch wert (für mich weniger, weil mir die 12 mm des 12-32 reichen oder die Gehäusekappe).

Link to post
Share on other sites

  • 7 months later...

Gibts jemand, der den Weitwinkelkonverter öfter benutzt hat und n Flickr Album hat oder machen kann?

Ich überlege jetzt schon ewig wie ich mein Weitwinkelproblem lösen möchte.

Hab das 14mm f2,5.

Kürzlich hab ich das 9-18mm Oly bestellt, was aber wohl zurück geht.

Das Oly 12mm ist mir zu teuer.

Das Samyang 12mm find ich sehr gut vom P/L, aber ist mir glaub ich etwas zu groß und schwer.

 

Mag das Panasonic 14mm sehr, aber hätte gerne etwas mehr Weitwinkel, ohne auf was relativ lichtstarkes im Bereich 12-14mm verzichten zu müssen.

 

Liebe Grüße, Andy

Link to post
Share on other sites

der Konverter ist gut, aber damit solltest Du den Stabi abschalten, da dieser die neue Brennweite des Systems nicht auslesen kann.

 

 

Das ist auch der Grund, wieso ich ihn eher selten nutze, vor allem seit ich das 12er habe.

 

 

Behalt das 9-18, das macht am meisten Sinn.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...