Jump to content

Makro-Objektiv noch verstärken?


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

als erstes Objektiv neben dem Kit-Objektiv habe ich mir für meine Lumix Gx7 ein Olympus Zuiko 60mm, 2.8 gekauft. Damit konnte ich auch schon erste schöne Fotos machen, aber ich würde mir noch mehr Vergrößerung wünschen.

Daher meine Frage: kann man ein Makro-Objektiv durch eine Vorsatzlinse noch verstärken? Und wenn ja, welche ist die richtige?

 

Freu mich sehr über Tipps und Meinungen,

LG, Levina

Link to post
Share on other sites

Danke just-me - werde mir die mal näher anschauen. Muss man wg. Gewindegröße oder ähnlichem auf was achten? (Sorry bin echter Objektiv-Neuling).

 

nightstalker: ich möchte eine größere Vergrößerung, also z.B. Bienen, bei denen man jedes Härchen sehen kann. Physisch näher rangehen, also kürze Nahgrenze möchte ich nicht, da die Insekten dann eh weg wären.

Link to post
Share on other sites

Danke just-me - werde mir die mal näher anschauen. Muss man wg. Gewindegröße oder ähnlichem auf was achten? (Sorry bin echter Objektiv-Neuling).

 

nightstalker: ich möchte eine größere Vergrößerung, also z.B. Bienen, bei denen man jedes Härchen sehen kann. Physisch näher rangehen, also kürze Nahgrenze möchte ich nicht, da die Insekten dann eh weg wären.

 

 

 

dann hilft Dir eine Vorsatzlinse nicht.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

alles was du an dein Makroobjektiv dranhängst, egal ob Vorsatzlinsen oder Zwischenringe, verkürzt deine Naheinstellgrenze. Was etwas bringen würde, wäre ein 2xKonverter. Aber nicht eines der Billigteile für vorne drauf, sondern einer der zwischen Kamera und Objektiv passt. Und so was gibt es für mft leider (noch) nicht.

Eine andere Möglichkeit wäre, daß du dir ein "altes" analoges Makroobjektiv mit 90 oder 100mm mit dem passenden Adapter für mft. Da musst du zwar alles manuell einstellen. Das ist aber bei Makroaufnahmen sowieso besser.

 

Aber: Um die Fühler einer Biene richtig scharf zu kriegen reicht dein 60er Makro vollkommen aus. Sollte dir das nicht gelingen, so ist das Probelm hinter der Kamera ;)

 

Gruß Jürgen

 

 

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Daher meine Frage: kann man ein Makro-Objektiv durch eine Vorsatzlinse noch verstärken? Und wenn ja, welche ist die richtige?

Moin :)

 

Motiv Biene bedeutet zwar Fluchtdistanz, aber das ist völlig zu vernachlässigen. Wenn Du eine Biene mit den Härchen scharf haben willst ist das Problem tatsächlich der Fehler im Umgang mit dem Motiv.

 

Das 60mm/2.8 als Makro musst Du schon gut abblenden um die Schärfentiefe zu erreichen, die Du brauchst, um an der Nahgrenze zu treffen.

Die Fotos, die Du beschreibst, erreichst Du relativ einfach wenn Du Dir eine große Blumenansammlung suchst, die von Bienen aufgesucht wird.

Dort einfach eine Blüte aussuchen und auf die Biene warten. 60mm sind umgerechnet 120mm an KB und das bei 1:1 reicht dicke aus um Bienchen so abzulichten und wenn eine Biene auf der Blüte landet, wo die Kamera schon ein Bestandteil der Umgebung ist, dann flüchtet die auch nicht mehr bis sie genug Pollen gesammelt hat. Mache ich nur so und meistens halte ich den Stengel mit zwei Fingern fest und drehe die Blüte so, dass die Biene mir (bisher immer recht unbeeindruckt) in die Frontlinse schaut.

 

Raynox-DCR 150 (ca. 60 Euro) hilft Dir nur begrenzt weiter, damit kannst Du sehr nah ran, verringerst ja die Nahgrenze des Objektivs, jedoch musst Du deutlich mehr abblenden um die Schärfentiefe zu schaffen, das bedeutet - Du brauchst immens viel Licht (Ringlicht, Blitz etc.) oder eben lange Belichtungszeiten.

Zwischenringe, z.B. die Kenko-Ringe (ca. 170 Euro) erzeugen den gleichen Vor- und Nachteil wie der Achromat von Raynox.

 

;)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...