Jump to content

Große Zukunft für den kleinsten Sensor


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Wenn man gewillt ist, souverän über den Tellerrand eigener Entscheidungen und Präferenzen hinauszuschauen, so kann man doch IMHO ganz pauschal feststellen: Ganz gleich ob KB, APS-C, FT, mit allen diesen Sensorgrößen (in ihren aktuellen Versionen) kann man hervorragend und in erstklassiger BQ fotografieren. Die Unterschiede sind, wenn man nicht regelmäßig Zielformate über A3 anstrebt, doch eigentlich eher marginal geworden. Man kann sie  alle (gleich welche Marke draufsteht) als hochwertige Alternativen akzeptieren.

Nur noch eine Sensorgröße, die bis jetzt ein wenig ein Schattendasein führt, dürfte mE in Zukunft für Spannung sorgen: die kleinen 1-Zöller! Auch sie sind im Hinblick auf BQ/Auflösung/Rauschverhalten immer besser geworden und man sollte die Weiterentwicklung dieses Formats aufmerksam verfolgen. Wenn die höchste Präferenz wirklich auf sehr kompaktem Equipment liegt, so könnte sich hier noch einiges tun. Mit verbesserten Sensoren und größerem Angebot (soll da nicht zur Photokina einiges kommen?) könnten die Kleinen noch eine große Zukunft haben. Und schon bald in den Kreis der "etablierten" Formate als ernsthafte, qualitativ hochwertige weitere Alternative aufrücken ;)

 

Link to post
Share on other sites

Als eine die NX mini angekündigt wurde habe ich die kleine noch belächelt, jetzt habe ich selbst eine und bin mit Bildqualität mehr als zufrieden. Und sehe die hohe Tiefenschärfe bedingt durch Sensorgröße eher als Vorteil bei Nahaufnahmen, City- oder Landscapes.

Höhere Tiefenschärfe hat nichts mit der Sensorgröße zu tun. Man kann die höchste Tiefenschärfe die durch die Beugung begrenzt wird mit jedem Format erreichen. Kleine Formate haben da keinerlei Vorteil.

 

Ansonsten hängt die Bildqualität nicht von der Sensorgröße sondern vom Objektiv und deren Qualtät ab. Mit einem schlechten Objektiv nützt auch die höchste Sensorauflösung nichts und die Ergebnisse werden sogar schlechter als mit einem kleinen Sensor mit geringerer Auflösung und hochwertigen Objektiv.

 

Wenn die kleinsten Sensoren auch bei wenig Licht noch konkurrenzfähig sein sollen dann brauchen sie entsprechend lichtstarke Objektive und mit denen ist der Größenvorteil dann wieder weg.

Eine FZ1000 mit 1-Zoll Sensor liefert noch eine recht gute Bildqualität allerdings ist sie größer als so manche DSLR kann aber mit diesen nicht mehr konkurieren wenn an diesen eine lichtstarke FB hängt.

Wenn es um das Optimum zwischen Größe der Kamera und Bildqualität geht bringt eine weitere Verkleinerung des Sensors auf 1 Zoll oder noch kleiner nichts mehr.

Da hilft nur ein Wechselsystem mit dem man zumindest die Kamera so klein machen kann wie gerade nötig ist ohne jedoch auf die maximale Performance mit großen Objektiven verzichten zu müssen.

Link to post
Share on other sites

Bildqualität hängt nicht von der Sensorgröße ab, sondern nur vom Objektiv? Sicher? :)

 

Zum großen Teil wobei die Qbjektivqualität oft auch von der Sensorgröße abhängt.

Ich habe jedenfalls noch kein Handy mit winzigsten Minisensor und gutem oder lichtstarken Objektiv gesehen und auch die meisten Kompakten haben bescheidene und lichtschwache Optiken. Nicht unbedingt weil es nicht besser gegen würde sondern einfach weil sie klein und billig sein sollen.

Das es mit kleinem Sensor und aufwendigerer Optik auch besser geht zeigen einige hochwertige Bridge Kameras die sind dann aber auch nicht mehr klein und auch nicht billig.

Link to post
Share on other sites

Naja, ich hatte u.a. hochwertige Mft-Festbrennweiten mit einer Kleinbildkamera und Kit-Scherbe (bzw. Altgläsern) verglichen. Die Ergebnisse der Kleinbild-Kamera haben mich mehr überzeugt. Bei Sonnenschein.

Die Reserven zur Nachbearbeitung, die ein größerer Sensor bietet, mal außen vorgelassen.

Edited by Ariovist
Link to post
Share on other sites

Guest Christalentfrei

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Naja, ich hatte hochwertige Mft-Festbrennweiten mit einer Kleinbildkamera und Kit-Scherbe verglichen. Die Ergebnisse der Kleinbild-Kamera haben mich mehr überzeugt. Bei Sonnenschein.

 

Die Reserven zur Nachbearbeitung, die ein größerer Sensor bietet, mal außen vorgelassen.

 

bist halt ein profi  :lol:

Link to post
Share on other sites

Den besten Kompromiss aus Bildqualität und Größe im Weitwinkel- bis leichten Telebereich bietet für mich derzeit die Sony A7 (A7R), aber gewiss nicht die Fz 1000. Bei dpreview kann man die beiden Kameras hinsichtlich der Bildqualität vergleichen. Der Unterschied ist gewaltig.

 

Als Ersatz für eine Mft-Kamera mit billigen Wechselobjektiven aber eine Überlegung wert.

 

Die Reihenfolge ist klar: MF, KB, APS-C, Mft, 1 Zöller, Kompakte, Handy.

 

Jede aktuelle Kamera mit neuestem KB Sensor schlägt jede aktuelle Kamera mit neuestem APS-C-Sensor. Jede aktuelle Kamera mit neuestem APS-C-Sensor schlägt jede aktuelle Kamera mit neuestem MFT-Sensor.

 

Das Spiel kann bis zum Handy fortgeführt werden.

Edited by Ariovist
Link to post
Share on other sites

Guest Christalentfrei

fragt sich nur mit welcher kamera ariovist geschlagen wurde, meiner meinung nach mit einer 8x10.

 

mit der rute gehören auch noch einige hier geschlagen  :lol: Edited by Christalentfrei
Link to post
Share on other sites

 

Naja, ich hatte u.a. hochwertige Mft-Festbrennweiten mit einer Kleinbildkamera und Kit-Scherbe (bzw. Altgläsern) verglichen. Die Ergebnisse der Kleinbild-Kamera haben mich mehr überzeugt. Bei Sonnenschein.

 

Bei Sonnenschein habe ich schon Bilder von Kompaktkameras gesehen die wesentlich besser waren als Kleinbild-Kamera mit mit Alt oder Gurkenglass. Und wenn man an eine A7 unpassendes Altglass dran pappt besonders kurze Brennweiten einfach nur grussellig was dabei rauskommt.
Link to post
Share on other sites

 

Den besten Kompromiss aus Bildqualität und Größe im Weitwinkel- bis leichten Telebereich bietet für mich derzeit die Sony A7 (A7R), aber gewiss nicht die Fz 1000. Bei dpreview kann man die beiden Kameras hinsichtlich der Bildqualität vergleichen. Der Unterschied ist gewaltig.

 

Als Ersatz für eine Mft-Kamera mit billigen Wechselobjektiven aber eine Überlegung wert.

 

Die Reihenfolge ist klar: MF, KB, APS-C, Mft, 1 Zöller, Kompakte, Handy.

 

Jede aktuelle Kamera mit neuestem KB Sensor schlägt jede aktuelle Kamera mit neuestem APS-C-Sensor. Jede aktuelle Kamera mit neuestem APS-C-Sensor schlägt jede aktuelle Kamera mit neuestem MFT-Sensor.

 

 

Nö jede mFT Kamera mit guter FB schlägt jede KB Kamera mit SuppenZoom Objektiv. Die sind aufgrund ihres großen Zoombereichs nicht nur grottenschlecht was Auflösung und Abbildungsfehler betrifft sondern auch noch lichtschwach. Und müssen zudem auch noch stark abgeblendet werden wenn Bildqualität und Abbildungsfehler auch noch halbwegs akzeptabel sein sollen. Edited by systemcam128
Link to post
Share on other sites

 Bei Sonnenschein habe ich schon Bilder von Kompaktkameras gesehen die wesentlich besser waren als Kleinbild-Kamera mit mit Alt oder Gurkenglass. Und wenn man an eine A7 unpassendes Altglass dran pappt besonders kurze Brennweiten einfach nur grussellig was dabei rauskommt.

Solche Ausnahmen mags natürlich geben. Nichtsdestotrotz ist nach wie vor die Sensorgröße eine relevante Größe, wenn es darum geht, was hinten rauskommt.

 

Je größer der Sensor, desto besser Dynamik, Rauschverhalten und Farbtiefe. Die Optik beeinflusst lediglich die Auflösung. Das ist ein Kriterium von vieren hinsichtlich Bildqualität.

 

Der Raw-Spielraum meiner A7 ist einfach ein Traum, da lässt es sich biegen und drehen, die Bilder sehen immer noch tadellos aus. Kein Rauschen, keine Tonwertabrisse, saubere Bilder bis in hohe ISO-Bereiche. Mit einem 1-Zöller ist man da deutlich eingeschränkt.

Link to post
Share on other sites

 Nö jede mFT Kamera mit guter FB schlägt jede KB Kamera mit SuppenZoom Objektiv. Die sind aufgrund ihres großen Zoombereichs nicht nur grottenschlecht was Auflösung und Abbildungsfehler betrifft sondern auch noch lichtschwach. Und müssen zudem auch noch stark abgeblendet werden wenn Bildqualität und Abbildungsfehler auch noch halbwegs akzeptabel sein sollen.

Das ist mir zu ungenau. Hinsichtlich was schlägt Mft die KB Kamera? Dynamik, Farbtiefe, Rauschen, Auflösung?
Link to post
Share on other sites

Hey ariovist...du hast es geschafft...es ist wieder ein A7 Theras geworden ...;-)... Mittlerweile würd ich ja fast meinen A.... darauf verwetten, dass du mit sony verbandelt bist...hab ich recht?

Und du mit Panasonic? ;)

 

Dass die A7 immer wieder ins Spiel kommt, hat einen einfachen Hintergrund. Wir befinden uns hier in einem Systemkamera-Forum. Mittlerweile gibt es KB-Systemkameras. Leider nur von Sony. Die A7 wird deshalb immer wieder ins Feld geführt werden, egal ob das hier einem passt oder nicht.

 

Thema ist Sensorengröße. Bei KB kommt konkret nur die A7/R in Frage.

Link to post
Share on other sites

Das ist mir zu ungenau. Hinsichtlich was schlägt Mft die KB Kamera? Dynamik, Farbtiefe, Rauschen, Auflösung?

 

Noch viel besser: Hinsichtlich des Potentials inhaltslose und endlose Systemvergleiche zu initiieren. Aber die ILCEs holen für die KB Spiegellosen bereits gehörig auf. Wird sich die Nonsens-Ratio der beiden um den "Cropfaktor" herum einpendeln? Es bleibt spannend...

 

Link to post
Share on other sites

Schon mehrfach habe ich gesagt, ich möchte denjenigen sehen, der bei einer Ausstellung Vergrößerungen bis A3 eindeutig den zugrunde liegenden Sensorformaten zuordnen kann :rolleyes:

Und wenn ich ganz höflich und behutsam daran erinnern darf, dass es bei diesem Thread ursprünglich um die Zukunftsperspektiven von Systemkameras mit 1-Zoll-Sensor gehen sollte...

Link to post
Share on other sites

Die 1-Zöller werden sicherlich bei ambitionierten Fotografen-Einsteigern Gehör finden (wie damals Mft). Für professionelle und qualitativ hochwertige Bilder sehe ich derzeit keinen Markt. Nur eine Handvoll Berufsfotografen fotografiert mit MfT, welches nochmal deutlich mehr Potential bietet als 1-Zoll-Bridges.

 

Für Einsteiger unter den Hobbyfotografen sicherlich eine lohnenswerte Investition.

 

In 10 Jahren werden die sicherlich noch besser sein, genauso wie KB und Mft-Sensoren.

 

Fazit: 1 Zoll ist für mich in absehbarer Zeit keine Option.

Edited by Ariovist
Link to post
Share on other sites

und wo kann man deine werke bestaunen ariovist?

Wir bewerten hier Kameras und keine Fotografen. Die zwei Dinge sollte man auseinanderhalten.

 

Nach dem Motto: 'Ich mache bessere Bilder mit dem Handy als du mit deiner KB-Kamera' ;)

 

Das nervt langsam. Und es taucht immer wieder auf.

Link to post
Share on other sites

Den besten Kompromiss aus Bildqualität und Größe im Weitwinkel- bis leichten Telebereich bietet für mich derzeit die Sony A7 (A7R), aber gewiss nicht die Fz 1000. Bei dpreview kann man die beiden Kameras hinsichtlich der Bildqualität vergleichen. Der Unterschied ist gewaltig.

 

Als Ersatz für eine Mft-Kamera mit billigen Wechselobjektiven aber eine Überlegung wert.

 

Die Reihenfolge ist klar: MF, KB, APS-C, Mft, 1 Zöller, Kompakte, Handy.

 

Jede aktuelle Kamera mit neuestem KB Sensor schlägt jede aktuelle Kamera mit neuestem APS-C-Sensor. Jede aktuelle Kamera mit neuestem APS-C-Sensor schlägt jede aktuelle Kamera mit neuestem MFT-Sensor.

 

Das Spiel kann bis zum Handy fortgeführt werden.

So ein Quatsch. Wenn dem so wäre, dürfte es ja an den FE Objektiven null Kritik geben, das ist aber bei weitem nicht der Fall.

 

Im Übrigen ist Bildqualität nicht alles. In Bezug auf Bildqualität sollte sich jeder daran orientieren, was er braucht und nicht was zu hohen Preisen maximal erforderlich ist. Und dann gibt es andere Faktoren, wie Systemgröße und -Gewicht und da haben Systeme mit größeren Sensoren eben sehr schlechte Karten.

 

Selbst die 1 Zoll FZ1000 passt in dieses Schema: Einen äquivalenten Brennweitenbereich von 25-400mm gibt es in dieser Größe und Qualität wohl kaum noch einmal.

 

Also lass die Knüppel zum Schlagen mal lieber in der Kiste. Das hatten wir alles schon mal. Und wenn ich die Diskussionen zum A7 System verfolge ... na ja.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...