Jump to content
Kobi

Metz mecablitz 44 AF-1 für Sony Multi Interface Shoe

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

ich habe mir vor einigen Wochen die Sony Alpha 6000 gekauft und suche jetzt noch ein passendes Blitzgerät dazu.

Seh ich das richtig, dass ich diesen Blitz ohne irgendein Adapter verwenden kann:

http://www.amazon.de/Metz-mecablitz-AF-1-Multi-Interface/dp/B00K6MST2S/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1406498694&sr=8-1&keywords=Mecablitz+sony+multi+interfac

 

Welche Features würde er unterstützen?

Unterstützt er TTL, wenn er auf der Kamera sitzt?

Sony ADI Remote-Betrieb? Heißt dass, die Alpha 6000 kann diesen per Funk ansteuern? Und dabei auch automatisch die richtige Blitzstärke bestimmen?

 

Hat jemand diesen Blitz an seiner Kamera und kann über seine Erfahrungen berichten?

 

Danke für Infos!

 

Viele Grüße

 

Kobi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Manchmal ist ein Blick auf die Herstellerseite aussagekräftiger als amazon: http://www.metz.de/de/aufnahmelicht/blitzgeraete/systemblitzgeraete/mecablitz-44-af-1-digital/ausstattung/mecablitz-44-af-1-digital-sony-multi-interface.html

 

Was den remote Betrieb angeht, meines Wissens kann der interne Blitz der 6000er kein Wireless.

Edited by tes

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich klinke mich mal ein. Gibt es dann irgendeinen Vorteil des Sony Aufsteckblitzes HVL-F43 gegenüber den Metz? War auch am überlegen mir den etwas größeren Metz 52 AF-1 holen. Ich weiß, dass man mit dem Sony auch gegen die Wand indirekt blitzen kann. Aber hat er auch vom TTL oder so Vorteile?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Manchmal ist ein Blick auf die Herstellerseite aussagekräftiger als amazon: http://www.metz.de/de/aufnahmelicht/blitzgeraete/systemblitzgeraete/mecablitz-44-af-1-digital/ausstattung/mecablitz-44-af-1-digital-sony-multi-interface.html

 

Was den remote Betrieb angeht, meines Wissens kann der interne Blitz der 6000er kein Wireless.

 

Hallo tes,

 

ja, da war ich auch schonmal, hatte mir auf Anhieb nicht so richtig weitergeholfen. Was bedeutet: "Sony DSLR-Remote-Blitzsystem".

Ist das das WL (Wireless) - Blitzen?

 

Vielen Dank für eure Antworten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also auf der Metz Seite steht für den 44 AF-1 bei Remote-Blitzbetrieb folgendes:

Metz-Remote-Blitzbetrieb (Master/Slave) –   Master-Blitzbetrieb (Metz-Remote) –   Sony DSLR-Remote-Blitzsystem als Master/Controller/Slave

–/–/•

 

Ich lese daraus, dass die einzige Remote-Blitzbetriebsart, für die dieser Blitz eingesetzt werden kann der Sony Slave Mode ist. Das bedeutet, dass er bei Nutzung der Sony-kompatiblen Systemblitze angesteuert werden kann, nicht aber selbst als Auslöser von Remote-Blitzen dienen kann.

 

Da der eingebaute Blitz der 6000er ebenfalls nicht als Auslöser dienen kann benötigt man also, um bei den Metz Blitzen zu bleiben,  einen 52 AF-1 (SMI) auf der Kamera als Master (blitzt mit) oder Controler (löst nur aus) und als entfernten Blitz (remote slave) einen 44 AF-1 oder 52 AF-1.

 

Ich würde deshalb eher zu dem 52 AF-1 raten, da der neben der Funktion als Auslöser obendrein auch in der Servo Einstellung als Slave fungieren kann. Das ist eine manuelle Blitzsteuerung (kein TTL, kein Automatikmodus!), bei der der entfernte Blitz (52 AF-1) auch durch den kamerainternen Blitz ausgelöst werden kann. Über die Lernfunktion kann das Gerät dadurch mit so ziemlich jedem Blitz gekoppelt werden. Aber Vorsicht: in der nähe befindliche Blitze anderer Fotografen können auch hier zum Auslösen führen.

 

Bei den Sony Blitzen kenne ich mich nicht aus, da ich zwar eine NEX-6 habe, aber das Blitzzeugs für meine Pentax Kamera nutze (im manuellen oder Automatik Modus) bzw. den Metz 15 MS-1 als Slave nutze.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi tes,

 

danke für die ausführliche Antwort. Damit weiß ich jetzt was ich erwarten kann. Ich muss jetzt nur nochmal in mich gehen, wieviel Geld ich ausgeben will und welche Features ich möchte.

 

Vg. Kobi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Eine kurze Frage von mir: Ich habe mir den 44 AF gekauft und hmm irgendwie das Gefühl, dass Kamera und Blitz nicht wirklich gut im TTL Modus zusammenarbeiten. Eigentlich sollte die Kamera doch erkennen, dass da ein Blitz ist und entsprechend ISO und Verschlusszeit nach unten regeln, wenn ich im A Modus bin. Trotzdem habe ich an halbdunklen Orten (z.B. eine Kirche) ISO 3200 und 1/3 Verschlusszeit (nur so pi mal Daumen). Muss ich bei der Kamera irgendetwas entsprechendes einstellen, den Blitzmodus oder sonstiges? Ich habe schon gesucht, aber nichts wirkliches gefunden! Danke für eure Antworten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

Seltsam. Ich hab mir bisher noch keinen Blitz gekauft deswegen hab ich keine Erfahrung mit externem Blitz. Aber bei ISO 3200 und 1/3 und Blitz sind doch die Bilder wahrscheinlich überbelichtet, oder?

 

Man kann doch verschiedene Blitzmodi einstellen, z. B. Aufhellblitz. Was hast du da denn eingestellt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Ich bin auch schon länger am überlegen, ob und welchen Blitz ich kaufen soll. Zum Multi-Interface-Shoe passen F60M, F43M und F20M.

Wenn der Blitz nicht mit der Kamera kommunizieren kann, dann muss man wohl die Kamera auf Manuelll auf die Vorgaben auf dem Blitz einstellen und der Blitz übernimmt die Belichtung. Aber das weisst Du ja auch. Die Frage ist für mich: verstehen sich der Metz und die Sony?

 

Ich lese gerade im Buch von Friedman (Alpha 6000) das Kapitel über Blitz. Sowei ich verstanden habe können nur der F60M und der F43M alles, beim F20M gibt's dann schon wieder Einschränkungen als Master oder Slave.

 

 

Ernst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Ich hab im Datenblatt nachgesehen. Der Blitz müsste am Multiinterfaceschuh funktionieren (ADI, prae-TTL) sowie auch als Wireless slave.

Lediglich als Wireless Master kann er nicht arbeiten.

 

Vielleicht ist an der Kamera Aufhellblitz statt Blitzbetrieb eingestellt? Ich glaube mich zu erinnern, sowas in den Menüs gesehen zu haben.

 

Ernst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Joa und genau da ist der Hund begraben. Ich kann die Kamera nicht auf Blitzbetrieb einstellen, wenn der Blitz drauf ist, sondern nur als Aufhellblitz, Langzeitsync oder 2. Vorhang. Alles andere ist deaktiviert. Und das kann doch eigentlich nicht sein, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

DAs müsste ich testen. Aber der Trick ist ja eigentlich, dass ich im A Modus knipsen will, weil sonst hätte ich mir auch direkt einen manuellen Blitz kaufen können. Ich finde es halt schwierig zB bei einer Hochzeit wo man permanent unterwegs ist alles immerzu umstellen zu müssen, um sich auf die Lichtsituationen einzustellen. Deshalb ein TTL BLitz, der mir einiges abnimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest spunt

Hallo,

 

stell doch auf Aufhellbltz, das ist doch laut BA die Standarteinstellung. Den Rest sollte dann doch der externe Blitz machen.

 

Wo kann man denn einen "Blitzbetrieb" einstellen?

Edited by spunt

Share this post


Link to post
Share on other sites

M-Modus bedeutet ja nicht manuelles Blitzen, sondern lediglich, dass Blende und Zeit voreingestellt werden und der Blitz dann die Lichtmenge regelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein paar Fakten aus dem a6000Buch:

 

Je nach Belichtungsbetriebsart stehen bis zu 5 Blitzprogramme zur Verfügung.

Blitz-Auto steht nur im iAuto-Betrieb zur Verfügung.

Die Blitzintensität lässt sich durch die Blitzkompensation beeinflussen (Fn-Menü).

Bei ISO-Auto und aktivierter Multiframe-Rauschminderung löst der Blitz nicht aus.

 

Hmm ob du vielleicht am Blitz etwas verstellt hast? Die Kamera sollte eigentlich alles richtig machen solange der Aufhellblitz aktiviert ist.

Edited by gericool

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fester ISO Wert könnte naturülich DER Faktor sein. Auch wenn man auf diese Idee mal kommen muss...

Und wer den Blitz kennt, der weiss, dass man da einfach nix verstellen kann, weil der 4 Knöpfe hat

Ich werde das mal ausprobieren mit dem ISO

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habs jetzt letztendlich so gemacht, dass ich den ISO auf 800 gestellt hab, M Modus rein, Verschlusszeit auf irgendwas zwischen 1/60 und 1/200 und die Blitzkorrektur nach unten geregelt. Hat zwar etwas gedauert, aber letztendlich doch funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Ich habs jetzt letztendlich so gemacht, dass ich den ISO auf 800 gestellt hab, M Modus rein, Verschlusszeit auf irgendwas zwischen 1/60 und 1/200 und die Blitzkorrektur nach unten geregelt.

Die Blitzkorrektur musstest Du wahrscheinlich nicht nach unten regeln, um den Blitz zum Auslösen zu kriegen sondern weil der Blitz sonst zu hell gewesen wäre?

 

Ernst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich klingen die hier geschilderten Erfahrungen nicht nach einer gut gelösten Kommunikation zwischen Kamera und Blitz. Bei einem Systemblitzgerät für Kameras eines bestimmten Herstellers erwarte ich volle Kompatibilität, egal ob der Blitz vom Originalhersteller, in diesem Fall von Sony, oder einem Fremdhersteller wie Metz kommt. So verhält es sich auch bei meinem Metzblitz für Pentax: Blitz in den Blitzschuh, am Blitz auf P-TTL (Pentax TTL Blitzsteuerung) und los geht's.

 

Vielleicht kann ja hier jemand schildern wie es sich mit original Sony Blitzgeräten mit diesen Kameras verhält. Welche Einstellungen müssen an der Kamera und welche am Blitz vorgenommen werden. Wann leuchtet das Blitzsymbol bei der Kamera auf und bei welchen Modi kann geblitzt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hey benmao,

 

nein, auslösen ist nicht das problem, das funktionierte von anfang an. aber die belichtung war halt ziemlich grottig. iso 800 un 1/60 haben dann letztendlich dazu geführt, dass ich noch genug "natürliches" licht auf den sensor bekommen habe und die leistung habe ich nach unten korrigiert, um dann den rest oder den vordergrund nicht zu überstrahlen. dazu muss ich noch sagen, dass ich natürlich indirekt geblitzt habe und einen diffusor auf dem blitz gesteckt habe. mit diesen einstellungen hat es dann auch ganz gut funktioniert, ab und an habe ich die blitzkorrektur etwas angepasst (je nach lichtsituation und auch größe bzw höhe des raums, der meistens jedoch sehr flach war) aber sonst fast den ganzen abend so geschossen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ich besitze ebenfalls, seit heute den Mecablitz. 44, für meine A6000

 

Bei mir funktioniert der Blitz mit Kamera wunderbar. Um am an das hier aufgeführte Beispiel A-Modus, also Blendenwahl, zu bleiben hier meine Erfahrung: Kamera Einschalten, Blitz einschalten. Im Display, oben links erscheint das Blitz-Symbol. Kamera schaltet automatisch auf eine Belichtungszeit von 1/60. Ich kann den Blende frei wählen, die Belichtungszeit von 1/60 bleibt gleich. ISO hab ich auf AUTO stehen. Die meisten Bilder werden mit ISO-400 aufgenommen. Klasse.

 

Jetzt bin ich gerade extra für diesen Post in den Keller gegangen. Licht aus, stock dunkel. Fokussiert mit dem AF-Autofokus Hilfslicht. Foto geschossen. Aufgenommen mit ISO-400. Klasse. Auch wenn man den ISO-Wert fest auf Bsp. 100 stellt, sind meine Bilder korrekt belichtet. Der Blitz bestätigt, durch rotes leuchten, ebenfalls die korrekte Belichtung. Geblitzt hab ich immer indirekt, denn dafür hab ich mir diesen Blitz extra gekauft.

 

Hier zwei Beispiel Bilder:

 

Die Katze wurde mit AUTO ISO aufgenommen. Blende 2.5. Die Kamera wählte 1/60 ISO 400

 

Beispiel Lichtschalter im total dunklen Keller:

 

Einmal fest ISO 100 1/60 Blende 2.2. Die Blende war von mir auf 2.2 gewählt.

 

 

Einmal auto ISO. Kamera wählte ISO 400. Die Blende war von mir auf 2.2 gewählt.

 

 

 

Ich hab jetzt heute Abend mehrere Schnapp-Schüsse bei unterschiedlichen Blenden und ISO Werten gemacht. Allesamt sind für mich korrekt belichtet. Genau so hab ich mir das mit dem TTL-Blitz vorgestellt.

 

Mein Blitz wurde mit der Firmware 2.0 ausgeliefert. Dies ist laut der Metz Seite auch die aktuellste.

 

http://www.metz.de/index.php?eID=tx_nawsecuredl&u=0&file=fileadmin/fm-dam/Download/Photo_Electronic/Firmware_2011/Firmware_History/Firmware_History_mecablitz_44_AF_1_digital_D.pdf&t=1410638055&hash=1444b681d20f1376dde748a957ae1cb42999f3f2

 

Schönen Abend,

Basti

Edited by sctosh

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By fisheyeadventures
      Guten Morgen,
      habt ihr mal versucht Seifenblasen zu fotografieren? Ich habe meine ersten Versuche mit Blitz gestartet.
      Mit dem Ergebnis,... dass es leider nicht so einfach war wie ich gehofft hatte...
      Meine finalen Einstellungen und meinen Aufbau habe ich in diesem Video fest gehalten und zeige Dir wie dir psychedelische Fotos selber gelingen können.
      Dazu benötigst Du nur etwas Wasser, Spüli, einen wifi Adapter für deinen Blitz und eine große diffuse Softbox.
      https://youtu.be/e3h8pCF3f10
    • By Patryk
      Ich verkaufe ein gebrauchtes Blitzgerät der Firma Metz passend für Panasonic oder Olympus MFT Kameras.

      Der Verkauf erfolgt aufgrund mangelnder Nutzung. Ich habe den Blitz in den letzten 4 Jahren für vielleicht ca. 1000 Auslösungen benutzt. Betrieben wird der Blitz über 4 AA Batterien (nicht mitgeliefert). Die auf Bildern dargestellte Panasonic GX80 wird separat verkauft.

      Alle technischen Daten findet ihr auf der Homepage des Herstellers. Unter unterstehendem Link findet ihr alle Infos. Für den Inhalt des Links ist die Firma Metz mecatech GmbH verantwortlich.
      https://www.metz-mecatech.de/de/aufnahmelicht/blitzgeraete/systemblitzgeraete/mecablitz-50-af-1-digital/ausstattung/mecablitz-50-af-1-digital-olympuspanasonicleica.html?mobile=1

      Preis für Abholer in Koblenz, Rheinland-Pfalz. Versand gegen Aufpreis möglich. Als Privatverkäufter erfolgt der Verkauf unter Ausschluss von Gewährleistung und Garantie. Bei Versand entfällt die Möglichkeit der Begutachtung. Rücknahme wird ausgeschlossen.
    • By Alexander K.
      Hallo zusammen,
      ich soll in 2 Wochen die Hochzeit eines guten Kumpels begleiten (keine kirchliche, nur Standesamt + Feier).

      Fürs Standesamt und die eigentlichen Pärchenfotos hat er einen offiziellen Fotografen. Meine Aufgabe ist es am Standesamt die Trauung, sowie später den Einlauf des Brautpaares an der Hochzeitslocation zu filmen und auf der Feier Fotos zu machen. Habt Ihr sowas schon mal gemacht bzw. Tipps und Tricks auf Lager ?

      Folgendes Equipment ist vorhanden:

      Sony a6500
      Zeiss 12mm 2.8
      Zeiss 24mm 1.8
      Sony 50mm 1.8
      Zeiss 16-70 4.0
      Canon 70-200 F4 + Metabones IV
      Feiyutech a2000 Gimbal
      Rode Videmicro
      Feelworld Master MA5 Videomonitor
      Variable ND Filter mit passenden Adaptern
      2 Stative, kein Videokopf
      Godox TT350s Bitz + Godox X1Ts Wireless Controller. Zusätzlich ein Gary Fong Lightblade.
       
      Meine Idee war es die standesamtliche Trauung auf dem Stativ zu filmen (Position vorher mit dem Standesbeamten und dem Fotografen absprechen).Den Einmarsch des Brautpaares in der Hochzeitslocation würde ich gerne am Gimbal filmen. 
      Abend und auf der Feier dann situativ Video oder Foto.
       
      Was meint Ihr ?
       
    • By _RK_
      Experimentiere gerade mit neuer gebrauchter GX80. Beim Focus Bracketing ist es mir nicht gelungen, meinen Blitz (Godox) zu nutzen; er blitzt nur beim ersten Bild. Bei meiner Oly EM1.1 ist Blitzen beim Focus Bracketing kein Problem. Können das andere Panas (G7, G8, GX8, G9)? Finde nämlich sonst die Funktionalität der GX80 ganz prima und wollte gerne mich "zweigleisig" orientieren.
    • By Thomas_Wy
      Hallo,
      ich biete einen gebrauchten aber funktionsfähigen Blitzfernauslöser für MFT-Kameras aus dem Hause Godox an.
      Dieser lässt sich an allen MFT-Kameras von Olympus und Panasonic (Blitzschuh) anschließen und erlaubt das Fernauslösen aller Godox-Blitze, die dieses Feature bieten (afaik sind das alle).
      Der Auslöser benötigt 2 AA-Batterien (nicht enthalten) und kommt ohne Verpackung oder weitere Unterlagen per DHL.
      Die Versandkosten sind im Preis enthalten.
×
×
  • Create New...