Jump to content

LR5; Perspektivenkorrektur


einstein
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo

Ist es irgendwie möglich, in LR5 bei der Perspektivenkorrektur z.B. die linke u. rechte Seite in einer Aufnahme getrennt zu behandlen. Beispiel: Ich mache eine Aufnahme von einem Gebäude, stehe schräg vor diesem, kippe die Kamera leicht nach oben, so dass die linke Gebäudeecke senkrecht steht. Da geht dann natürlich die rechte Gebäudeecke nach oben links weg. Nun möchte ich nur diese Ecke senkrecht stellen. In LR5 finde ich dazu keine Möglichkeit. Mit "Corel-PaintShop-Pro X5" funktioniert dies problemlos.

 

Viele Grüsse

Einstein

Link to post
Share on other sites

Kurze Antwort: nicht dass ich wüsste :)

Etwas längere Antwort - und das könnte in eine längere philosophische Diskussion ausarten :P  ... :
Meiner Meinung nach ist Perspektive etwas, dass sich nicht in rechte und linke Seite trennen lässt. Nach meiner Definition ist Dein beschriebenes Bild nicht eines dessen Perspektive links "OK" ist und rechts "nicht OK", sondern Du hast ein Objekt fotografiert, dass zwei senkrechte Seiten hat, welche beide durch den Blickwinkel nach oben "stürzen", aber Du hast die Kamera dann so gedreht, dass die linke stürzende Linie senkrecht steht.
Das nach meiner Meinung richtige Vorgehen, von dem ich vermute, dass es die AUTO-Funktion von Lr5 auch so machen würde, ist, das Bild gerade drehen (d. h. eine vertikale Linie in der Bildmitte steht senkrecht) und durch Perspektivenkorrektur die stürzenden Linien an beiden Rändern abschwächen oder ausgleichen.

Link to post
Share on other sites

Hallo Andreas

So wie Du es beschrieben hast, ist es völlig korrekt. Die Auto-Funktion von LR5 funktioniert ja meistens ganz gut. Nur möchte ich manchmal die linke u. rechte Seite einer Aufnahme getrennt ausrichten. Und dies funktioniert mit LR5 eben nicht. Ich weiss ja, als ich früher noch selbst entwickelt u. vergrössert habe, funktionierte dieses eigentl. unkorrekte Entzerren auch nicht, jedoch z.B. über die Bilddiagonale verkippen ging. Ich habe mich eben nur gefragt, wieso es mit "PaintShop" funktioniert. Wirklich sehr kompliziert das Ganze. Übrigens, mein Nachbar arbeitet auch mit LR5. Dieser hat diese Funktion auch schon vermisst.

 

Viele Grüsse

Einstein

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Guest nordlicht

Hallo Einstein,

 

in krassen Fällen gehe ich aus LR raus und mache die Entzerrung in PSE ("Frei Verzerren"). Dort kann ich schrittweise beide Seiten einzeln angehen, muß allerdings darauf achten, die Gesamtproportionen nicht zu sehr zu verfälschen.

 

Gruss

Detlef

Link to post
Share on other sites

Hallo Einstein,

 

in krassen Fällen gehe ich aus LR raus und mache die Entzerrung in PSE ("Frei Verzerren"). Dort kann ich schrittweise beide Seiten einzeln angehen, muß allerdings darauf achten, die Gesamtproportionen nicht zu sehr zu verfälschen.

 

Gruss

Detlef

 

Hallo

Also, bin ich doch nicht der Einzige welcher manchmal dieses Problem hat. Jedoch möchte ich mir nicht noch zusätzl. PSE zulegen. Mit "Corel PaintShop Pro X5" funktioniert es ja auch. "Corel" kommt jedoch mit meinen RAW u. DNG-Dateien nicht so richtig zurecht.

 

Viele Grüsse

Einstein

 

Link to post
Share on other sites

Hallo

Also, bin ich doch nicht der Einzige welcher manchmal dieses Problem hat. Jedoch möchte ich mir nicht noch zusätzl. PSE zulegen. Mit "Corel PaintShop Pro X5" funktioniert es ja auch. "Corel" kommt jedoch mit meinen RAW u. DNG-Dateien nicht so richtig zurecht.

 

Viele Grüsse

Einstein

 

Jede Software hat "ihren" Funktionsumfang und da wirst Du immer das eine oder andere finden, das nicht geht. Zu Bedenken ist auch, dass Lightroom wie alle anderen RAW Editoren auch alle Bildeditierungen zur Laufzeit anwendet, aus den Parametern ausgelesen. Da spielt es natürlich eine Rolle, ob man jede Seite noch unterschiedlich einstellen kann oder nicht. Ich persönlich finde die Auto Einstellung für eine Größe Zahl von Anwendungsfällen ausreichend und sehr die Arbeitszeit verkürzend.

 

Wer innerhalb eines Lightroom Arbeitsablaufs eine gute Lösung für Perspektive Korrektur benötigt, dem sei DxO ViewPoint empfohlen, das es auch als Lightroom Plugin gibt. Das Programm ist auch nicht sehr teuer.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Die Frage stellt sich, ob freies Entzerren dann auch korrektes Entzerren ist (Proportion verändert sich). Es gibt eine Menge Plugins, bei denen das Bild danach nicht der Sichtweise entspricht. Da könnte es sein, dass LR das limitiert.

Aber bei LR5 muss man notfalls halt manuell entzerren, dann geht das ja. Blöder ist, dass z.B. bei der RX-10 die Entzerrung völlig regellos falsch funktioniert, bei der RX-100ll dagegen nicht.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...