Jump to content

Minolta AF 17-35mm F2.8-4 mit LA-EA4 Adapter


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

für diejenigen, die noch auf der Suche nach einem Zoom-Weitwinkelobjektiv sind, ist dieses Objektiv vielleicht etwas. Ich benutze es hauptsächlich für Landschafts- und Städteaufnahmen. Damit auch die Ecken noch einigermaßen scharf abgebildet werden, sollte mindestens bis auf Blende 8 abgeblendet werden. Wenn die Lichtverhältnisse es zulassen hat sich für mich Blende 11 als ideal herausgestellt, selbst dann wenn man den Iso-Wert etwas erhöhen muss (was ja für die A7 weniger ein Problem ist).

Die Bilder (im RAW-Format) wurden in Lightroom bearbeitet (eigentlich alle möglichen Bearbeitungsschritte außer Sättigung, Dynamik, Teiltonung und Farben. Zur möglichst getreuen Farbwiedergabe wurde ein DNG-Kameraprofile verwendet (erstellt mit dem ColorChecker Passport von X-Rite). Die Bilder sind teilweise etwas beschnitten, was notwendig war um fallende Linien zu korrigieren. Nach der Bearbeitung in Lightroom wurde noch in CC-2014 die Gradationskurve sowie die Tiefen/Lichter leicht angepasst.

 

Falls jemand Interesse am Objektiv hat, kann ich auch gerne weitere Bilder hochladen.

 

Viele Grüße

 

Helmut

 

14447777288_bc98095e1c_b.jpg

Harz 2014-68.jpg von Wendeler aus Hanau auf Flickr

 

 

14654304483_abeb03cc43_b.jpg

Harz 2014-71.jpg von Wendeler aus Hanau auf Flickr

 

 

14447979997_472a8d95a6_b.jpg

Harz 2014-115.jpg von Wendeler aus Hanau auf Flickr

Link to post
Share on other sites

Ja. Ein echt gutes Budget Objektiv. Ich habe zwar keine A7 nutze es aber an der A900. Bei mittlerer und langer Brennweite ein richtig gutes Objektiv. Ich sehe die 17mm eher als eine kleine Option. Selbst bei Blende 11 sind die äußersten Ecken spitzen unscharf. Da der Abfall aber schlagartig passiert, gehe ich davon aus das sie bei Dir in der Nachbearbeitung abgeschnitten wurden oder die Exemplare streuen stark...

 

Ich führe zu dem Objektiv hier mal ein paar Links an

 

http://artaphot.ch/minolta-sony-af/objektive/241-minolta-af-17-35mm-f28-4

 

http://artaphot.ch/minolta-sony-af/objektiv-vergleiche/315-16mm-20mm-firenze-battistero-2009

 

http://www.dyxum.com/lenses/Minolta-AF-17-35mm-F2.8-4-D_lens27.html

 

http://www.dyxum.com/dforum/topic11364.html

 

MFG Michael

Edited by looser
Link to post
Share on other sites

Stimmt, ist ein absolutes Budget Objektiv. Ich habe z. B. 160€ dafür bezahlt. Bei Städteaufnahmen korrigiere ich häufig die Perspektive etwas, wodurch die Bilder dann beschnitten werden. Im #1 ist nur das mittlere Bild (5589 X 3726) beschnitten. Die anderen beiden haben 6000 X 4000 Bildpunkte.

Ich habe das Objektiv bei 28mm und 35mm mal mit dem Kit-Objektiv verglichen, indem ich bei uns im Park ein großes Gebäude mit Dach fotografiert hatte. An den Dachpfannen konnte ich die Abbildungsleistung in der 100%-Ansicht einigermaßen gut vergleichen. Ab Blende 11 ist die Abbildungsleistung mindestens so gut wie das Kit. Bis das FE17-35 von Sony herauskommt, ist das Minolta mit den erwähnten Einschränkungen oft ganz OK und man kann sich damit gut behelfen.

 

ich lege noch ein paar unbeschnittene Bilder bei.

 

Viele Grüße

 

Helmut

 

 

14640623624_2b6e24cf2c_b.jpg

Harz 2014-123.jpg von Wendeler aus Hanau auf Flickr

 

 

14642752925_89167fa449_b.jpg

Harz 2014-8.jpg von Wendeler aus Hanau auf Flickr

 

 

14456137159_7816e8087a_b.jpg

Harz 2014-125.jpg von Wendeler aus Hanau auf Flickr

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Vielen Dank für die beindruckenden Bilder.

 

Ich suche für den nächsten Urlaub genauso ein Objektiv.

Könntest du bitte auch Bilder von Innenaufnahmen (zB Kirche) mit Offenblende bzw. kleineren Blendenwerten als 8 zeigen, oder arbeitest du dann mit ISO? Und wenn ja, bis wohin, ohne das es ein Rauschen wird.

Fällt einem die Unschärfe gegen die Ränder in einem Fotobuch dann wirklich auf?

Edited by JohnSheridan
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

mit dem LA-EA4 Adapter verhält sich die A7 im Prinzip wie eine Sony SLT Kamera. D. h. Autofokus und Blende funktionieren. Die Kamera fokussiert bei offener Blende. Zur Beurteilung der Tiefenschärfe muss die Abblendtaste (die man ja frei auf einer der Bedientasten legen kann) gedrückt werden. Einen ausführlichen Test und Beschreibung des Adapters findet man im Blog von Phillip Reeve. Hier der Link (http://phillipreeve.net/blog/sony-la-ea4/). Nur für dieses Objektiv lohnt sich die Anschaffung des Adapters wohl eher nicht (kostet neu ca. 250€). Ich betreibe damit noch ein 105mm Makroobjektiv und verschiedene Teleobjektive.

Ich habe nochmal 3 Bilder angehängt mit kleinerer Blende. Normalerweise ist eine Blende kleiner als 8 wirklich nicht zu empfehlen. Für die folgenden 3 Bilder hatte ich mein Stativ nicht dabei. Deshalb blieb mir nichts anderes übrig, als sie aus der Hand zu fotografieren. Dazu habe ich versucht ein Optimum zwischen Iso-Wert, Blende und gerade noch ausreichend kurzer Belichtungszeit zu finden. Wenn ihr mit der Maus auf ein Bild klickt, geht ein Flickr Fenster mit dem jeweiligen Bild auf. Dort sind die Bilder in voller Auflösung abgelegt, so dass ihr die Qualität besser beurteilen könnt (gilt auch für die früheren Bilder).

 

Viele Grüße

 

Helmut

 

14598239856_5497f29b42_b.jpg

Harz 2014-126.jpg von Wendeler aus Hanau auf Flickr

 

 

14533046929_cea7dcdaf0_b.jpg

Harz 2014-111.jpg von Wendeler aus Hanau auf Flickr

 

 

14533262067_f5e24d8557_b.jpg

Harz 2014-106.jpg von Wendeler aus Hanau auf Flickr

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

mit dem LA-EA4 Adapter verhält sich die A7 im Prinzip wie eine Sony SLT Kamera. D. h. Autofokus und Blende funktionieren. Die Kamera fokussiert bei offener Blende. Zur Beurteilung der Tiefenschärfe muss die Abblendtaste (die man ja frei auf einer der Bedientasten legen kann) gedrückt werden. Einen ausführlichen Test und Beschreibung des Adapters findet man im Blog von Phillip Reeve. Hier der Link (http://phillipreeve.net/blog/sony-la-ea4/). Nur für dieses Objektiv lohnt sich die Anschaffung des Adapters wohl eher nicht (kostet neu ca. 250€). Ich betreibe damit noch ein 105mm Makroobjektiv und verschiedene Teleobjektive.

Ich habe nochmal 3 Bilder angehängt mit kleinerer Blende. Normalerweise ist eine Blende kleiner als 8 wirklich nicht zu empfehlen. Für die folgenden 3 Bilder hatte ich mein Stativ nicht dabei. Deshalb blieb mir nichts anderes übrig, als sie aus der Hand zu fotografieren. Dazu habe ich versucht ein Optimum zwischen Iso-Wert, Blende und gerade noch ausreichend kurzer Belichtungszeit zu finden. Wenn ihr mit der Maus auf ein Bild klickt, geht ein Flickr Fenster mit dem jeweiligen Bild auf. Dort sind die Bilder in voller Auflösung abgelegt, so dass ihr die Qualität besser beurteilen könnt (gilt auch für die früheren Bilder).

 

Viele Grüße

 

Helmut

Danke für die ganze vollaufgelösten Bilder mit solider Technik  Ich denke ich werd mal versuchen eines in der Bucht zu angeln ;-).

 

Grüße,

Phillip

Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Dieses Objektiv macht meine A7 ganz hibbelig und neugierig. Ich habe es deshalb soeben gekauft - 150 € frei Haus 

Link to post
Share on other sites

Soeiner: http://www.ebay.de/itm/Lens-Adapter-For-Sony-Alpha-Minolta-MA-AF-a-Sony-E-NEX-5-5R-NEX-7-NEX-VG10-DC111-/390800576737?pt=DE_Foto_Camcorder_Adapterringe&hash=item5afd8790e1

 

Bei meinem gab es aber Probleme mit Lichteinfall an der Verriegelung. Ich habs mit Schaumgummi behoben. Sicher ist das aber nicht optimal.

 

Nur für die Blende würde auch der LAEA3 reichen.

Edited by looser
Link to post
Share on other sites

Soeiner: http://www.ebay.de/itm/Lens-Adapter-For-Sony-Alpha-Minolta-MA-AF-a-Sony-E-NEX-5-5R-NEX-7-NEX-VG10-DC111-/390800576737?pt=DE_Foto_Camcorder_Adapterringe&hash=item5afd8790e1

 

Bei meinem gab es aber Probleme mit Lichteinfall an der Verriegelung. Ich habs mit Schaumgummi behoben. Sicher ist das aber nicht optimal.

 

Nur für die Blende würde auch der LAEA3 reichen.

 

Vielen Dank für deine Anwort, das hilft mir sehr!

 

Gruss

Ebrias

Link to post
Share on other sites

Siehe meinen Beitrag #9

 

Soeben eingetroffen

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

100%

keine Bildbearbeitung

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 2 weeks later...

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!


Link to post
Share on other sites

Auch das Bokeh ist toll. Bei F2,8 lässt es sich ja gut freistellen.

 

14245118286_1e749f833f_b.jpg

 

SCHLOSS ESTERHAZY     Stolperkette in Kniehöhe by padiej, on Flickr

 

 

14396411882_d55aa0b83a_b.jpg

 

Burgenland am Abend 17-35 (1 von 1) by padiej, on Flickr

 

 

Die tolle Lichtstärke bei 17mm, die geringe Verzeichnung und die tolle Leistung dieser Optik haben mich dazu gebracht, die manuelle Festbrennweite Tokina 3,5/17 und das Voigtländer Heliar 4,5/15 zu verkaufen.

Neben dem 17-35 nutze ich nur noch das Walimex (Samyang) 2,8/14mm (welches aber im Architekturbereich speziell entzerrt werden muss).

Für APS-C Fotografen kann ich das Minolta AF 11-18 DT empfehlen.

 

 

Edited by padiej
Link to post
Share on other sites

  • 4 months later...

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

F8 1/60 ISO 200 17mm an der A7S

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

F 3,5 1/1000 ISO 500 17mm an der A7S

 

 

Bei 17mm ist die Blende 8 schon recht kritisch. Ab 20mm bis 30mm ist das Objektiv durchweg gut,  sonst abblenden auf 11.

Ich benutze das Objektiv gerne im innerstädtischen Bereich und zur Dokumentation von Gebäuden etc.

 

Gruß

 

Arnold

 

Edited by aArnold
Link to post
Share on other sites

bei F8 sind die Ränder noch zu weich:

 

14081637040_ec37ef2cd2_b.jpg

SCHLOSS ESTERHAZY    Die Frontalansicht, der Klassiker by padiej, on Flickr

 

 

Vielen Dank für die Beispiele, interessiere mich auch für dieses Objektiv.

Könnte das Objektiv etwas dezentriert sein? Mir erscheint die rechte Seite immer etwas unschärfer. Ich habe ein Tokina 20-35mm das leider ähnlich reagiert.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...