Jump to content

Kaufberatung... was brauche ich?


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo, liebe Kamera-Experten!

 

Ich entschuldige mich an erster Stelle einmal für mein rüdes Verhalten. Ich habe mich hier eigentlich nur angemeldet um Meinungen von Experten einzuholen und nicht von Halbwissenspropheten von gutefrage.net ... ich hoffe ihr verzeiht mir diesen Umstand?

 

Ich erkläre kurz meine Situation. Ich gehe nächstes Jahr auf eine größere Reise. Also brauche ich natürlich eine schöne Kamera. Da ich sie gerne stets bei mir hätte, wäre - schätze ich mal - eine Kompaktkamera wohl das passendste. Aber ich bin wirklich eine Themennull und habe digitalkameramäßig noch nie etwas über eine Webcam und ein Smartphone hinaus besessen

 

Ich möchte also eine Cam die ich mit mir herumtragen kann. Am liebsten in jeder Lebenslage. Ich möchte im Alltag Fotos von mir und Freunden machen können, ich möchte sie auch am liebsten auf ein Handstativ/Teleskop schrauben können und mal mit auf eine Radtour oder zum wandern nehmen. Also stabil sollte sie möglichst auch sein, nicht gleich zerspringen wenn sie mal runterfällt. Wichtig ist mir auch eine Videofunktion, da ich ein Reisetagebuch in Videoform führen möchte und die Cam auch für weitere Aufnahmen in der Zukunft verwenden möchte (Beispiel: Vlogs). HD ist eine Vorraussetzung. Optimal wären natürlich 60fps bei 1080p, ich weiss aber nicht wie gängig das bei Kompaktcams ist (aber Actioncams können es ja auch?

). Aufgrund der recht wichtigen Videofunktion wäre ein guter Aufnahmeton auch sehr schön. Natürlich weiss ich dass ich keine Filmkamera kaufen werde, aber halt alles in Relation. 

Optimal wäre es tatsächlich auch wenn es ein Gehäuse für die Cam gäbe, damit man sie vielleicht unter Wasser verwenden könnte. Aber das ist wirklich nur optional, wenn es sowas überhaupt nicht gibt, würde ich mir eh eine seperate Actioncam für so etwas zulegen. Wäre also nur an hinterster Stelle ein Kaufkriterium. Wichtiger ist eine Stativaufnahme (Tripod/Monopod/Teleskoparm).

Preistechnisch habe ich mir übrigens etwas im Bereich um 300 - 400€ vorgestellt. Dann sollte das Baby aber schon ein weilchen halten... ich will ja kein Fotograf werden, sondern einfach mein Leben festhalten und ein paar schöne Erlebnisaufnahmen machen.

 

 

Ich hoffe ihr nehmt mir meine Unhöflichkeit nicht übel und könnt mir trotzdem weiterhelfen! Ich wäre euch wirklich sehr dankbar.

 

Liebe Grüße,

Simon

 

Link to post
Share on other sites

Ich denke auch eine Kompaktkamera ist für dich das Richtige.

 

Sony RX100

Canon G1X wäre noch eine Option, wenn mehr Tele gewünscht ist. Allerdings ist die Canon weniger handlich.

 

Lumix GM1 ist auch schön klein und bietet die Möglichkeit, eine Portraitlinse wie das 45/1.8 zu benutzen.

 

Das ist aber alles teurer als 400€. Mit dem Limit wirst du hier nicht fündig. Damit musst du nach einer Kompakten wie der S120 von Canon gucken.

Edited by ceving
Link to post
Share on other sites

Preistechnisch habe ich mir übrigens etwas im Bereich um 300 - 400€ vorgestellt. Dann sollte das Baby aber schon ein weilchen halten... ich will ja kein Fotograf werden, sondern einfach mein Leben festhalten und ein paar schöne Erlebnisaufnahmen machen.

Olympus XZ-2. Die gibts schon für weniger als 300 Euro. Eine Kamera kauft man heute eh nicht mehr "fürs Leben". Keine Ahnung was du mit "ein weilchen halten" meinst.

 

Für Kompakte mit kleinem Sensor ist das hier aber eher das falsche Forum.

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

Ich halte die XZ-2 auch für eine gute Kamera für den normalen Gebrauch. Bei maximal 300-400,- Euro wirst du wohl nicht wirklich was besseres finden, es sei denn du findest per Zufall ein Ausstellungs- oder Auslaufmodell einer anderen Kamera. Das bedingt aber das du dich mit den Modellen auskennst und auch spontan kaufen kannst....

 

Wenn ich es richtig sehe gibt es gar kein "richtiges" Kompaktkameraforum, oder? Deshalb sind diese Kameras hier und auch an anderen Orten eher Randerscheinungen, wobei die "Topexemplare" schon akzeptiert sind.

Link to post
Share on other sites

In die Kategorie der hochwertigen Kompakten (zu genanntem Budget) fallen neben der (sehr guten) X-Z2

auch die Modelle von Fuji (X10 / X20), wobei die X10 schon für ca. 250€ angeboten wird.

Die Sony RX100 ist gebraucht gekauft natürlich auch im Budget drinnen.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Mit deinem geplanten Budget würde dich dir auch eine Hochwertige Kompaktkamera oder wenn von der Größe noch in Ordnung eine Bridgekamera wie die Panasonic FZ 200 empfehlen. Du hast ja selbst gesagt das du dich nicht wirklich tiefer mit dem Thhe,a Foto beschäftigen möchtest. Daher würde ich von einer Systemkamera mit Wechselobjektiven ehr abraten.

Mit dem Teleskoparm welchen du einsetzen möchtest wird es mit einer Bridgekamera auch wieder schwierig.

Die RX 100 von Sony welche schon mehrfach erwähnt würde ist auch mein Tip. Wenn es etwas größer sein darf die FZ 200 von Panasonic.

Geh auf jeden Fall mal mit Ruhe in einen Laden und nimm die Kameras auch in die Hand und probier sie aus.

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich möchte mich hier gleich mal anschließen.

Ich arbeite mich hier gerade durch das Forum. Nun habe ich auch schon so einiges gelesen- eine Menge Infos, die ich erstmal verarbeiten muss.

Mein Problem ist, dass ich ehrlich nicht so recht weiß, wie ich nun loslegen soll. Ich bin sozusagen am Anfang, habe bisher nur mit Handycam und einfacher Digicam fotografiert.

Nun will ich das aber richtig angehen und natürlich auch mit besserer Technik arbeiten.

Mein Ziel ist es letztendlich, ich möchte irgendwann zur Unterwasserfotografie kommen. Diese hat mich völlig in ihren Bann gezogen. Und ich möchte eben tolle Unterwasserfotos selber machen.

Ausschlaggebend war da unter anderem dieses Ebook ( http://www.sonneundstrand.de/unterwasserfotografie/), was mir in die Hände gefallen ist, in dem so einige Grundlagen der Unterwasserfotografie erklärt werden. Allerdings muss ich wohl noch viel weiter vorn anfangen und bin deshalb hier.

Nun brauche ich einen Rat, was ich mir am besten für den Anfang für eine Kamera leisten sollte, mit der ich sowohl die ersten Aufnahmen z.B. in einem Aquarium machen kann oder aber auch unter Wasser. Da gibt es ja wohl auch so wasserdichte Cases, sodass die Cam erstmal nicht speziell dafür sein muss, so zumindest meine Vorstellungen.

Keine Ahnung, ob ich mir das jetzt zu einfach mache.

Sorry, wenn ich mich hier einfach einmische.

Link to post
Share on other sites

Ich würde einen neuen thread aufmachen oder in einen Unterwasser thread posten. Dann ist die chance größer dass sich ein Unterwasserfotograf hineinverirrt.

 

Hier schreibt zum Beispiel ein user, dass er nach jahrelanger Erfahrung und teuren Kameras nun auf eine GoPro umgestiegen ist:

 

https://www.systemkamera-forum.de/topic/96659-unterwasserfotografie/?hl=unterwasser

Edited by gericool
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...