Jump to content

Der Budget Bilder Thread


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich bin immer wieder verblüfft, was auch mit sehr günstigen Optiken aus der Alpha 7 heraus zu holen ist und dachte ich starte mal einen Bilderthread, der diesen günstigen Optiken gewidmet ist.
 

Die Regeln

  • Hier dürfen nur Bilder mit Objektiven gezeigt werden, die im Einkauf unter 100€ gekostet haben.
  • Der aktuelle Makrtpreis sollte auch nicht zu sehr drüber liegen, wenn ihr für ein Minolta 1.2/58 zu einem sehr günstigen Zeitpunkt 99€ gezahlt habt ist es hier fehl am Platz, denn es kostet aktuell ehr 350€.
  • Die Bilder müssen mit einer Alpha 7 oder Alpha 7r aufgenommen worden sein, in der Zukunft sind natürlich auch alle anderen KB Kameras mit E-Bajonett erlaubt.

 

Den Anfang macht das Minolta MC 1.7/55. Ich habe etwas über 20€ für mein Exemplar bezahlt und es wird keine Preise für seine Schärfe gewinnen, ist aber recht kompakt, sehr angenehm zu fokussieren und hat mit das beste Bokeh der Minolta Normalobjektive.

 

 

 

 

 

Grüße,

Phillip

 

Edited by Phillip Reeve
Link to post
Share on other sites

  • Replies 166
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Phillip Reeve

Ein paar Bilder von gestern Abend.   Minolta MC 4/200 hat mich damals 26€ gekostet und ist an der a7 ab Offenblende sehr scharf und zwar bis zum Rand. Es zeigt allerdings in manchen Situationen deutlichen spherochromatism (ich kenne keine deutsche Übersetzung dafür) und der Fokusring ist mir etwas träge. flickr set Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  Sigma 2.8/24 für mein Exemplar habe ich 30€ bezahlt und es ist optisch für ein WW des Alters sehr brauchbar u

Phillip Reeve

Ich bin immer wieder verblüfft, was auch mit sehr günstigen Optiken aus der Alpha 7 heraus zu holen ist und dachte ich starte mal einen Bilderthread, der diesen günstigen Optiken gewidmet ist.   Die Regeln Hier dürfen nur Bilder mit Objektiven gezeigt werden, die im Einkauf unter 100€ gekostet haben. Der aktuelle Makrtpreis sollte auch nicht zu sehr drüber liegen, wenn ihr für ein Minolta 1.2/58 zu einem sehr günstigen Zeitpunkt 99€ gezahlt habt ist es hier fehl am Platz, denn es kostet aktue

Phillip Reeve

Das Konica Hexanon 1.8/40 ist eines der kleinsten SLR Objektive überhaupt. Mit unter 50€ ist es gut bezahlbar.  Bei Offenblende ist es ziehmlich schwach, abgeblendet dafür sehr scharf. Ich habe es bisher nur für Makroaufnahmen verwendet, dabei kam ein günstiger Balgen samt Umkehadapter zu einsatz.   Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um al

Posted Images

 

Den Anfang macht das Minolta MC 1.7/55. Ich habe etwas über 20€ für mein Exemplar bezahlt und es wird keine Preise für seine Schärfe gewinnen, ist aber recht kompakt, sehr angenehm zu fokussieren und hat mit das beste Bokeh der Minolta Normalobjektive.

 

 

 

 

Hmm, das fällt schwer zu glauben, wenn man die Kringelorgie im Hintergrund ansieht.

 

 

Andererseits zeigt es auch wieder, dass ein Objektiv nicht perfekt sein muss, um ein schönes Bild zu machen.

Link to post
Share on other sites

Ein paar Bilder von gestern Abend.

 

Minolta MC 4/200 hat mich damals 26€ gekostet und ist an der a7 ab Offenblende sehr scharf und zwar bis zum Rand. Es zeigt allerdings in manchen Situationen deutlichen spherochromatism (ich kenne keine deutsche Übersetzung dafür) und der Fokusring ist mir etwas träge. flickr set

 

Sigma 2.8/24 für mein Exemplar habe ich 30€ bezahlt und es ist optisch für ein WW des Alters sehr brauchbar und die geringe Naheinstellgrenze ermöglicht Makros mit einem Maßstab von bis zu 1:4. Mechanisch ist es unterdurchschnittlich und Gegenlicht mag es garnicht. flickr set

Bei diesem Bild kam noch ein Zwischenring zum Einsatz

 

Minolta MD 2.8/35 Ich habe vor längerer Zeit unter 20€ bezahlt, aktuell geht es auch mal für 50€ weg. Es zeigt bereits ab Offenblende sehr gute Schärfe bis in die Ecken und abgeblendet würde ich sie sogar als exzellent bezeichnen, allerdings zeigt es auch recht deutliche Bildfeldwölbung. Zusätzlich es ist es noch sehr kompakt. flickr set

Link to post
Share on other sites

den likes nach zu urteilen kommt der Thread gut an, schön :-)

 

Minolta MD 2/50

Das Objektiv hat mich 30€ gekostet und wiegt gerade mal 150g. Es ist auch mit Adapter kaum größer, als ein Messucher 50er. Ich setze es bei f/2 Bedenkenlos für Portraits ein und kann dabei mit sehr guten Resultaten rechnen. Spätestens ab f/8 sind Landschaftsaufnahmen bis in die äußersten Ecken sehr scharf. Ich habe das Objektiv hier genauer vorgestellt.

 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ein paar Bilder, die ich letztens mit dem OM Zuiko 135/2.8 gemacht habe, und zwar diese drei Fotos tatsächlich bei f/2.8. Offen hat es zwar Farbfehler, aber ist dennoch schon ziemlich scharf, wie ich finde. Leicht abgeblendet gibt's dann gar nix mehr zu meckern. Ich habe um die 70 Euro dafür gezahlt vor etwa einem Jahr.

 

 

 

 

LG

Thomas

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hi, warum die Beschränkung auf A7? Es werden doch auch mit anderen Kameras gute Bilder mit preiswerten Objektiven gemacht.

weil wir hier nunmal in der Sony VF Ecke sind.

 

Unabhängig davon macht sich Altglas am VF nach meiner Erfahrung am VF besser, als an kleineren Sensoren mit höherer Pixeldichte.

 

Grüße,

Phillip

Link to post
Share on other sites

Olympus Zuiko 50mm f1.4 (ohne mc): 70€

 

Sony A7 - OM Zuiko 50mm f1.4 @ f1.4

Croatia 06/2014 by christianharrer, on Flickr

 

Sony A7 - OM Zuiko 50mm f1.4 @ f4?

Croatia 06/2014 by christianharrer, on Flickr

 

Sony A7 - OM Zuiko 50mm f1.4 @ f8?

Croatia 06/2014 by christianharrer, on Flickr

Link to post
Share on other sites

den likes nach zu urteilen kommt der Thread gut an, schön :-)

 

Ich finde das Thema sehr spannend und die Thread-Idee sowie die/deine Beiträge klasse!

 

Vor allem ist er tatsächlich echt Hilfreich, wenn man auf der Suche nach gutem Altglas mit vernünftigen Preisen ist ...

 

Vielen Dank & gerne weiter so

Edited by kennii
Link to post
Share on other sites

Das Minolta MC 2.5/100 ist bald ein halbes Jahrhundert alt, macht aber auch an der A7 eine sehr gute Figur. Bei Offenblende ist der Kontrast verringert, dafür aber das Bokeh top. Abgeblendet liefert es dann bis in die Ecken eine sehr gute Schärfe. Die Verarbeitung ist ein Traum.

Aktuell kostet es bei Ebay 80-120€, ich habe für ein veröltes Exemplar damals deutlich weniger gezahlt. 

 

 

 

 

Grüße,

Phillip

Link to post
Share on other sites

weil wir hier nunmal in der Sony VF Ecke sind.

 

Unabhängig davon macht sich Altglas am VF nach meiner Erfahrung am VF besser, als an kleineren Sensoren mit höherer Pixeldichte.

 

Grüße,

Phillip

Wie sieht's mit anderen KB Bodys aus? Ich habe nämlich einige M42 Objektive die ich hier bei Gelegenheit mal an der A900 vorstellen könnte. Nach deinen Regeln wäre das verboten. Ich sehe da bis auf das Rauschen keinen Unterschied zur A7/S/R. Wichtig ist das die Objektive mit dem original Auflagenmaß und Adapter ohne Korrekturlinse betrieben werden...

Link to post
Share on other sites

Wie sieht's mit anderen KB Bodys aus? Ich habe nämlich einige M42 Objektive die ich hier bei Gelegenheit mal an der A900 vorstellen könnte. Nach deinen Regeln wäre das verboten. Ich sehe da bis auf das Rauschen keinen Unterschied zur A7/S/R. Wichtig ist das die Objektive mit dem original Auflagenmaß und Adapter ohne Korrekturlinse betrieben werden...

Die a900 hat bessere Farben ;-). Kannst aber gerne Bilder damit hier zeigen.

Ich habe auch beim Minolta 2.5/100 ein paar Nex Aufnahmen dabei gehabt, so streng sehe ich das nicht, aber es wäre schön, wenn auch über KB-Erfahrungen berichtet wird.

 

Grüße,

Philip

Link to post
Share on other sites

Das Konica Hexanon 1.8/40 ist eines der kleinsten SLR Objektive überhaupt. Mit unter 50€ ist es gut bezahlbar.  Bei Offenblende ist es ziehmlich schwach, abgeblendet dafür sehr scharf. Ich habe es bisher nur für Makroaufnahmen verwendet, dabei kam ein günstiger Balgen samt Umkehadapter zu einsatz.

 

 

 

 

Grüße,

Phillip

Link to post
Share on other sites

Heute hatte ich Gelegenheit eine Neuanschaffung draußen zu testen: Konica AR 28mm/3.5 (etwa 35€ - der Gummiring des Fokus war leider locker).

Dieses ist sehr leicht und klein, da es die späte Version mit 5 Linsen und f/22 ist. Nach der Qualität beurteilt halten einige dies für die schlechtere Version.

Dadurch ist sie aber auch recht günstig zu bekommen. Das Bokeh ist nicht besonders ruhig, da die Konica allgemein eher auf Schärfe optimiert sind.

 

 

Die Bilder wurden nur gemacht, um zu schauen, ob alles in Ordnung ist. Eine Streulichtblende hatte ich diesmal nicht mit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist immer interessant zu sehen, wenn ein günstiges Objektiv zu ansprechenden Bildern führt. Jede positive Erwähnung in Foren wird aber auch den Preis nach oben treiben

Edited by grillec
Link to post
Share on other sites

Dann stell ich mal das erste Weitwinkel im Low Budget Thread vor. Es ist das Vivitar 24 f2.8 MC. Bei Ebay sollte es für unter 100 Euro zu haben sein. Für meins hab ich in einer Schweizer Brockenstube nur 10 Franken zahlen müssen. 

 

Details zum Objektiv:
Filterdurchmesser: 52mm
Naheinstellgrenze: 19cm (1:5 Makro)
Focusweg: ca. 165°
Opt. Konstruktion: 7 Linsen in 7 Gruppen
Beschichtung: "Multicoated"
Bajonett: OM
Maße(ØxL): 61x40mm

 

Alle Bilder verkleinert und nachgeschärft, Blende im Bildnamen.

Link to post
Share on other sites

Wie sieht's mit anderen KB Bodys aus? Ich habe nämlich einige M42 Objektive die ich hier bei Gelegenheit mal an der A900 vorstellen könnte. Nach deinen Regeln wäre das verboten...

Naja, im grunde ist die A900 schon durch die Regeln des Forums ("..für spiegellose Systemkameras") raus

Link to post
Share on other sites

Sony Alpha Vollformat passt dann aber wieder

Ich denke wenn hier mal Aufnahmen mit etwas anderem, als einer spiegellosen Sony gezeigt werden ist das sehr vertretbar. Habe auch schonmal ein paar Bilder mit der Canon 5dII eingeschmuggelt ohne eine Verwarnung zu bekommen. Und jetzt bitte wieder back to topic.

 

Grüße,

Phillip

Link to post
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Das Minolta AF 35-105mm/3.5-4.5 hatte ich mir als erstes AF Objektiv für ca. die Hälfte des hier geforderten Maximums zugelegt. Mein Interesse galt dabei der Nutzung des Autofokus über einen bestimmten Brennweitenbereich, um ein Allround-Objektiv zu finden.

Bei dem genannten Objektiv handelt es sich nicht um die alte Version, die zusätzlich einen Makromodus anbietet und sehr viel größer ist. Dafür ist es leichter.

Die Naheinstellungsgrenze liegt bei 0,85m und bei offener Blende zeigt es wenig Schärfe und Auflösung. Mit anderen Festbrennweiten findet man hier eine bessere Darstellungsqualität. Für Portrait und Blümchen kann es durchaus das richtige Objektiv sein, da es zusätzlich ein recht weiches Bokeh liefern kann.

 

(I)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Edited by grillec
Link to post
Share on other sites

Rollei Distagon 2,8/35mm (Preis ca. 70€ vor einiger Zeit) an der A7 bei F2,8:

 


Rollei Distagon F2,8 Chess im Garten  (8 von 1) von padiej auf Flickr

 


Rollei Distagon F2,8 Nahbereich  (9 von 1) von padiej auf Flickr Edited by padiej
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...