Jump to content

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hi,

ich habe meiner Tochter zum Geburtstag eine E PL5 mit den beiden Kitzooms zum Geburtstag geschenkt.

Gestern spät am Abend wollte sie bei einem Gewitter die Blitze fotografieren.

Ich habe ihr geraten auf manuellen Fokus zu gehen, aber dann stellte sich das Problem:

wie bei Nacht die Einstellung finden?

Bei meinem System (Fuji) wird eine Entfernungsskala eingeblendet, das habe ich nicht gefunden.

 

Wo sieht man bei einer PEN auf welche Entfernung man manuell scharf gestellt hat?

Schon einmal vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber das war die Frage: wie fokussiere ich auf Unendlich, wenn ich nichts sehe.

Vielleicht habe ich ein grundsätzliches Verständnisproblem, weil es nicht mein Apparat ist.

Bei meiner Kamera wird eine Entfernungsskala eingeblendet auf der sehe ich, auch wenn ich die Kappe auf der Linse habe, auf welche Entfernung scharf gestellt ist.

Meine Tochter sagt, sie kenne so etwas nicht - und ihr die Kamera wegnehmen und sie selbst suchen geht leider gar nicht - sie killt mich höchstwahrscheinlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

einfach auf den Mond oder Wolken einstellen ... es tut auch ein weit entferntes Licht.

 

Da kann ich dem Nightstalker nur Recht geben... mit Olympus muss man halt irgendwas fokussieren... irgendwas findet sich immer irgendwo in der Ferne... es sollte halt mindestens 200 Meter entfernt sein, wenn es z.B. bei 150er Brennweite und Blende 5.6 noch im klassischen DOF liegen soll... bei kürzerer Brennweite reichen natürlich auch weniger als 200 Meter...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder auf Verdacht fokussieren, EXIFs auslesen (protokollieren die Fokusentfernung), per Gefühl nachjustieren, EXIFs auslesen, nachjustieren, EXIFs... ;)

 

Warum man die ohnehin registrierte Fokusentfernung (sogar recht genau) nicht einblenden kann ist mir ebenfalls unverständlich. Klappt bei anderen Herstellern auf diese Art wunderbar und weitaus genauer als mittels oftmals sehr grober Fokusskalen an Objektiven. Ein Vorteil digitaler Systeme welcher bei Olympus bislang leider ungenutzt bleibt.

 

In der Praxis findet sich aber meist dennoch irgendein helleres weit entferntes Objekt. Sterne, Lampen aller Art, etc.

Bei Nacht und völlig bedecktem Himmel ausserhalb jeglicher Zivilisation in kompletter Dunkelheit Blitze zu fotografieren wird dann aber ohne vorfokussiertem Objektiv leider wirklich schwierig...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe irgendwo gelesen,dass man nach der Kamera ausschaltung die Objektivrückstellung auf unendlich stellen kann.Wenn man also vor dem Ausschalten den MF eingestellt hat,sollte die Kamera nach dem Einschalten auf unendlich fokussiert sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe irgendwo gelesen,dass man nach der Kamera ausschaltung die Objektivrückstellung auf unendlich stellen kann.Wenn man also vor dem Ausschalten den MF eingestellt hat,sollte die Kamera nach dem Einschalten auf unendlich fokussiert sein.

 

das kann funktionieren, muss aber nicht ... ich habe es mit mehreren Objektiven versucht, mit manchen geht es, mit anderen nicht.

 

Aber mal ehrlich, wo auf der Erde ist dieser Platz, wo es keine Sterne, keinen Mond, kein Dorf in Sichtweite gibt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Christalentfrei

also bei meinem 75-300 zb geht, einfach mal auf unendlich fokusieren nicht, weil das teil überhub hat, knackscharf ist etwas vor "anschlag"

 

mal mit lupe versuchen? das bild wird dann bei mir heller angezeigt, ob es langt um was zu erkennen in kompletter dunkelheit weiss ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Antworten und Tipps.

 

In unserem Fall ging das Fokussieren auf Sicht wirklich nicht.

Wir waren in den Bergen, in einer Hütte. Es war stark bewölkt, Sonne schon lange weg, kein Mond zu sehen.

Nur Wetterleuchten und die Blitze am Horizont.

 

Die digitale Anzeige eröffnet auch die Möglichkeit einen Balken mit der Schärfentiefe einzublenden - praktisch, wenn man mit derTiefenschärfe spielen will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Die digitale Anzeige eröffnet auch die Möglichkeit einen Balken mit der Schärfentiefe einzublenden - praktisch, wenn man mit derTiefenschärfe spielen will.

 

das ist nur praktisch, wenn man auch den zulässigen Zerstreuungskreisdurchmesser einstellen kann .... sonst dient das nur zur Verwirrung, denn die Kamera weiss ja nicht, wie gross Du ausbelichten (oder Pixelpeepen) willst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entfernung bei MFT: Gibt es da überhaupt eine absolute Skala irgendwo?  Ich hab in den EXIFs (Pana) noch nie was gesehen, und ein Kontrast-AF braucht diese Information auch überhaupt nicht.

 

Wenn's wirklich rabenschwarze Nacht ist würde vermutlich nur ein Weitwinkel verwenden und mich da auf die (ungefähre) ∞-Stellung beim Einschalten verlassen - die Schärfentiefe dürfte da meist reichen für Blitze.  Ansonsten (noch) bei Helligkeit fokussieren und die Kamera in den Sleepmode fallen lassen.  Ganz genau hab ich es noch  nicht getestet, aber dabei scheint der eingestellte Fokus recht gut gehalten zu werden.

 

@nightstalker:  Das ist jetzt aber schon ziemlich Erbsenzählen, oder?  Ich denke mal 90% der Leute, die DOF-Rechner verwenden, stellen da eh (nur) den Kameratyp ein.  Den kennt die Kamera auch :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Christalentfrei

das sind aber alles keine praxistauglichen tips und tricks,

die skala vom 12-40 pro könnte helfen, wie genau die allerdings ist habe ich selbst noch nicht getestet.

das 2.0/12mm hat auch eine entfernungsskala, das wars aber auch schon an olympus mft optiken mit so einem hilfsmittel 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, extra ein 12-40 zu kaufen(*) damit man nachts auf ∞ fokussieren kann ist aber mindestens genausowenig praxistauglich :o

Dann schon eher ein nettes Altglas mit Adapter - die haben ja einen ∞-Anschlag.

 

Und ganz ehrlich:  Zumindest mir ist noch keine Situation untergekommen in der überhaupt nichts zum Fokussieren nutzbares in der Gegend war (Sterne, Lampen, Bäume/Berge vor angeleuchteten Wolken....)

 

(*)was jetzt nicht heisst dass ich es nicht gerne hätte - aber so 'ne 'Ausrede' brauch ich dann ned :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entfernung bei MFT: Gibt es da überhaupt eine absolute Skala irgendwo?  Ich hab in den EXIFs (Pana) noch nie was gesehen, [...]

 

Schau dir EXIFs mal in einem Exif-Viewer an, welcher praktisch jeden (?) aufgezeichneten Parameter wiedergibt. Beispielsweise ExifTool von Phil Harvey.

 

Dann schon eher ein nettes Altglas mit Adapter - die haben ja einen ∞-Anschlag.

 

Die -Stellung geht dabei dann jedoch meist über hinaus, was letztlich auch nicht viel hilft.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau dir EXIFs mal in einem Exif-Viewer an, welcher praktisch jeden (?) aufgezeichneten Parameter wiedergibt. Beispielsweise ExifTool von Phil Harvey.

 

 

 

Ja, zumindest für die Olys sind hier (exiftool) zumindest zwei Entfernungsinfos enthalten:

 

1) FocusDistance

2) FocusStepCount

 

Hier der Befehl, wie man diese Infos (neben anderen) mit einem 'DOS-Command' extrahiert (das hier aber an die eigene Situation anpassen: d:\adhocNoBackup2\MK_exiftool_BestimmteFelder_CSV.csv):

 

exiftool.exe -r -csv -Directory -FileName -fileType -DateTimeOriginal -CameraID -model -LensType -lens -LightValue -ISO -Aperture -ExposureTime -FocalLength -FocusDistance -DOF -ImageStabilization -ExposureCompensation -ExposureMode -ExposureProgram -ExposureShift -Flash -FlashControlMode -FlashExposureComp -FlashFirmwareVersion -FlashMode -FocalLength35efl -AFAreas -AFPointSelected -AFSearch -AspectFrame -AspectRatio -BodyFirmwareVersion -CameraType2 -CircleOfConfusion -CompressionFactor -Contrast -ContrastSetting -CropHeight -CropLeft -CropTop -CropWidth -CustomSaturation -FaceDetectFrameCrop -FaceDetectFrameSize -FacesDetected -FileSize -FileType -FNumber -FocusMode -FocusProcess -FocusStepCount -GainControl -HyperfocalDistance -ImageDescription -ImageHeight -ImageWidth -InternalSerialNumber -LensSerialNumber -MaxApertureAtCurrentFocal -MaxApertureAtMaxFocal -MaxApertureAtMinFocal -MaxFocalLength -MinFocalLength -MeteringMode -ModifyDate -NoiseFilter -NoiseReduction2 -Orientation -PictureMode -PictureModeSaturation -PictureModeSharpness -Saturation -ScaleFactor35efl -SceneCaptureType -SceneMode -SensorTemperature -SerialNumber -Sharpness -SharpnessSetting -ShutterSpeed -Software -Warning . > d:\adhocNoBackup2\MK_exiftool_BestimmteFelder_CSV.csv

 

Das ist der Befehl (auch wieder an die eigene File/Folder-Situation anpassen), um alle Infos zu extrahieren:

exiftool.exe -r -csv d:\MKDatFotos\Fotos > d:\MKDatFotos\OtherFiles\MK_exiftool_AlleFelder_CSV_Fotos.csv

 

bearbeitet von kirschm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau dir EXIFs mal in einem Exif-Viewer an, welcher praktisch jeden (?) aufgezeichneten Parameter wiedergibt. Beispielsweise ExifTool von Phil Harvey.

Was glaubst' wie ich zu meiner Frage gekommen bin? :) Ich guck mir die EXIFs an und sehe dort eben keine Information zum Fokusabstand. Auch nicht bei Oly-Objektiven. Einzig die Hyperfokale Distanz ist drin (Panasonic G5)

 

Die -Stellung geht dabei dann jedoch meist über hinaus, was letztlich auch nicht viel hilft.

Altglas (adaptierte SLR-Objektive) hat normalerweise einen genau definierten ∞-Anschlag - da kommt es nur auf die Genauigkeit des Adapters (Auflagemass) an. Das darüber-hinaus-schiessen ist eigentlich nur ein Problem der Kontrast-AF Objektive, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Altglas (adaptierte SLR-Objektive) hat normalerweise einen genau definierten ∞-Anschlag - da kommt es nur auf die Genauigkeit des Adapters (Auflagemass) an. Das darüber-hinaus-schiessen ist eigentlich nur ein Problem der Kontrast-AF Objektive, oder?

 

Das hängt vom Objektiv-Typ ab. Viele der besseren alten Tele-Objektive lassen sich über unendlich hinaus fokussieren, um bei Erwärmung noch auf unendlich scharfstellen zu können. Objektive wachsen mit der Temperatur, bei längeren Gehäusen durchaus ein Faktor. Wer dann in Afrika bei Hitze für Tieraufnahmen auf das normale unendlich stellt, hat zu kurz fokussiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

irgendwas in direkter nähe manuell fokussieren, dann auf etwas weiter entferntes und sich die Drehrichtung merken, später lange genug am Ring drehen bis es auf jeden Fall auf unendlich ist.

 

Es kann dann auch ganz schnell "über" Unendlich gehen!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst das 12mm 2.0 mit einer extra uenendlich Markierung am Fokusring muss man sich am Tag mal ganz genau angucken, wenn man es in der Dunkelheit anhand der Markierung fokussieren will. Stellt man es so ganz einfach und unbedarft auf die unendlich Markierung ist es nämlich nirgends mehr scharf. Den Sinn dahinter verstehe wer will.

Einen Schritt davor (im snap fokus oder wie das heißt) passt es dagegen ganz gut.

 

Kurz: Starke Taschenlampe mitnehmen und hoffen, dass man je nach Brennweite etwas möglichst weit entfernstes anleuchten und darauf fokussieren kann. Groß was anderes bleibt nicht, um nachst ohne Vorbereitung Blitze knipsen zu können.

bearbeitet von vince0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was glaubst' wie ich zu meiner Frage gekommen bin? :) Ich guck mir die EXIFs an und sehe dort eben keine Information zum Fokusabstand. Auch nicht bei Oly-Objektiven. Einzig die Hyperfokale Distanz ist drin (Panasonic G5)

 

Ok, ich kann ja nicht wissen welchen EXIF-Viewers du dich bedient hast. So manche zeigen nämlich weniger Infos an.

 

Wenn die G5 diesen Parameter nicht protokolliert, ist das schade. Andererseits aber wahrscheinlich ohnehin kein Punkt dessen man sich (bis auf Spezialfälle) übermässig oft bedient. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...