Jump to content

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich will mir für meine Alpha 6000 einen 2.Akku zulegen. Dies soll der Originale NP-FW50 sein. Ich frage mich ob ich dazu ein original Ladegerät (BC-TRW) Brauch oder ob es ein Zubehörgerät tut ? Gibt es es Erfahrungswerte oder Tipps zu Zubehör Akkuladegeräten ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe in Amazon das Bundlestar geholt. 2 akkus+Ladegerät. Kostet weniger als nen original Akku. Die Bewertungen sprechen für sich. Die Akkus sind genauso gut wie der Originale.

 

http://www.amazon.de/gp/product/B007U1WSP2/ref=oh_details_o06_s00_i01?ie=UTF8&psc=1

 

Sonst falls du original willst, Ladegerät wäre gut, den ein Akku kannst du nur über die Kamera aufladen. Sprich in der Zeit kannst du sie nicht benutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist definitiv nicht der Fall.

 

Sorry aber meine zwei sind genauso gut wie der Originale, ob früher an der Nex-6 oder jetzt an der A7. Nicht jeder Akku ist gleich ist mir bewusst. Selbst unter Kommentare schrieb der Anbieter man solle sich bitte melden zum Tausch. Aber wer den Anbieter nicht anschreibt und nur meckert ist selbst schuld. Nu aber zurück zum Thema. Die Auswahl ist groß. Selbst Angebote das es originale seien, aber dann nur billige Kopien bekommst (z.B. In Amazon) kann dir auch passieren. Vorsicht geboten. bearbeitet von Purzele

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist schon interessant, wenn man in der Bucht weltweit nach "Sony Nex charger" sucht, bekommt man das offensichtlich gleiche Gerät, wie bei Amazon unter verschiedenen Bezeichnungen zu einem wehsentlich günstigeren Preis.

bearbeitet von Bert85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

Habe heute meine Sony Alpha Nex 5T gekauft und habe mich gefragt wieso der Akku komplett leer war.

Normalerweise werden diese doch mit ca. 60-70% gelagert.

 

Und wieso steht auf dem Akku 7,2V und auf dem Original Ladegerät 5v?

 

Welchen besseren Akku könnt ihr empfehlen oder ist der Originale schon ok?

 

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wieso steht auf dem Akku 7,2V und auf dem Original Ladegerät 5v?

Ist bei mir auch so.

Besseren Akku gibts wohl nicht. Die diversen Nachbauten sind sicherlich nicht besser, aber die beiden NoNames welche ich habe sind vergleichbar zum Original, nur eben "etwas" günstiger.

 

Gruß

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Akku 7,2V bzw. 7,4V. Mir ist es auf klo bewusst geworden ( wo auch sonst wenn man mal zeit zum nachdenken hat ) ;)

 

Lithium Ionen Akkus haben eine Nennspannung von 3,6 bzw. 3,7V und das in den Kamera Akkus sind Doppelzeller also dementsprechend 7,2 bzw. 7,4 V.

Nur mal zum erklären ;)

 

Trotzdem ist mir noch nicht ganz klar wie das Ladegerät nur 5v haben kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe/hatte diverse Nachbauten (Patona, Baxxtar, DSTE, Noname). 

Zur Kapazität kann ich wenig sagen, da ich keine Tests gemacht habe und Akkus ohnehin eher frühzeitig wechsle. Negativ aufgefallen sind die Nachbauten jedenfalls nicht.

Die Selbstentladung ist bei meinen Nachbauten weder besser noch schlechter als bei den Sony-Akkus.

Relativ deutlich unterscheiden sich die Originale von den Nachbauten im Gewicht: Die Originale sind deutlich schwerer als alle Nachbauten, die ich in der Hand hatte.

 

Gruß,

 

Symmachus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

Akku nehm ich nur Original Sony.

Ladegeräte von Fremdherstellern haben mir nie gefallen weil da eine LED in eingestecktem Zustand immer leuchtet. Ob Ladevorgang oder nicht..

Hab mich hier für entschieden und bin sehr zufreiden:

 

http://www.ebay.de/itm/371045279861?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1497.l2649

 

Funktioniert mit dem original beiliegenden Sony Zubehör der A5000/A6000

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey ho,

 

und die für 50€ angebotenen Sets von Baxxter und Pantona sind dann wohl identisch?

 

http://www.amazon.de/Bundlestar-Ladeschale-Ersatzakku-Kfz-Adapter-Netzstecker/dp/B00CEWUVRY/ref=sr_1_3?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1404645659&sr=1-3&keywords=patona

 

http://www.amazon.de/Baxxtar-USB-Ausgang-gleichzeitigen-Drittger%C3%A4tes-Smartphone/dp/B007U1WSP2/ref=pd_cp_ph_0

 

 

Und können beruhigt bestellt und verwendet werden?

 

Lg,

 

Schmaul

bearbeitet von Mr. Schmaul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe in Amazon das Bundlestar geholt. 2 akkus+Ladegerät. Kostet weniger als nen original Akku. Die Bewertungen sprechen für sich. Die Akkus sind genauso gut wie der Originale.

 

http://www.amazon.de/gp/product/B007U1WSP2/ref=oh_details_o06_s00_i01?ie=UTF8&psc=1

 

Sonst falls du original willst, Ladegerät wäre gut, den ein Akku kannst du nur über die Kamera aufladen. Sprich in der Zeit kannst du sie nicht benutzen.

Genau dieses Ladegerät habe ich auch seit März. Seit gestern ist es kaputt.

Habe nun den Händler angeschrieben, mal schauen wie er sich verhält. Die beiden Akkus sind in Ordnung, kann man mit dem Originalakku vergleichen.

 

Gruß

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei ebay gibt es öfters gebrauchte Originalladegeräte von SONY, z.B. das Modell BC-VW1. Dieses ist für Akkus vom Typ NP-FW50 bestimmt. Normalerweise wird dieses Ladegerät bei ebay zu Preisen um 30,- bis 40,- Euro gehandelt. Im Fachhandelt kostet es neu wohl so ab 69,- Euro.

Achtung! Es gibt auch Anbieter, die ein Ladegerät unter derselben Bezeichnung für 7,95 EURO anbieten und aus Hong Kong versenden. Hierbei handelt es sich jedoch um Produktfälschungen. Abgesehen vom verdächtigen Preis erkennt man die Fälschung u.U. bereits im Angebot, wenn das ansonsten identisch aussehende Gerät keinen SONY-Schriftzug trägt (auf der Unterseite dürften auch einige Angaben nebst den Micro-Schriften fehlen).

 

Das neuere und deutlich kompaktere Ladegerät BC-TRW soll zwar auch nur 49,- Euro kosten, ist aber derzeit kaum irgendwo zu bekommen.

 

Bevor ich mir durch ein zweifelhaftes Fremdhersteller-Ladegerät oder billige Fremdhersteller-Akkus die Kamera schrotten lasse und die Garantie verliere, kaufe ich mir lieber Originale. Zu je 50,- Euro habe ich im Fachhandel zwei NP-FW50 Original-Akkus sowie für 35,- Euro bei ebay das oben genannte neuwertige BC-VW1 Ladegerät hinzugekauft. Die Baxxtar oder Bundlestar-Lösung war mir doch zu windig ... Ich kaufe mir doch nicht eine Kamera für 700,- Euro und betreibe die dann mit Akkus für 16,95 Euro. Das hieße, an der falschen Stelle zu sparen.

bearbeitet von Photourist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

... kaufe ich mir lieber Originale. Zu je 50,- Euro habe ich im Fachhandel zwei NP-FW50 Original-Akkus

Und ich kaufe mir doch nicht zwei Akkus plus Ladegerät für 150 Eur wenn ich auch für 50 Eur was brauchbares neues kriege. Damals beim Kauf hatte ich nur die Nex 3N, da hätten Originalakkus plus Ladegerät die Hälfte des Kamerapreises ausgemacht.

 

Ich hatte Bundlestar genommen, weil in diesem Forum einige positiv darüber berichtet hatten. Und ich bin auch zufrieden.

 

Ernst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, der Händler hat sich sehr schnell gemeldet und schickt ein neues Ladegerät. Hoffentlich hält das länger. Wenn das während des Urlaubs passiert stehe ich da mit drei leeren Akkus.

Dann kannst Du ja immer noch in der Nacht mittels USB laden. Ich hatte kürzlich das Ladegerät zu Hause vergessen. Soweit ich mich erinnere hat es ca drei Stunden gedauert, um einen Akku zu laden.

 

Ernst

bearbeitet von benmao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist richtig. Kann man die NEX gefahrlos mit jedem Smartphone Netzteil aufladen?

Ich denke schon. USB ist ja spezifiziert.

Ich habe schon diverses verwendet. Beispielsweise Noname USB Ladegeräte für 5 EUR, Ladegerät von Samsung Galaxy S3, von Asus Google Nexus, via USB des Laptop, via Kfz-Usb-Ladegerät.

 

Es kann aber passieren, dass gewisse Kombinationen langsamer laden oder gar nicht. Das kommt wohl daher, dass Geräte nur 100 mA über USB beziehen dürfen, das wären 11 Stundem bei unserem Sony Akku. Erst wenn sie die Freigabe vom Controller kriegen, dürfen sie 500 mA (USB 2.0) oder gar in speziellen Modi bis zu 1500 mA ziehen.

 

Da hätte wohl eher das Ladegerät ein Problem, wenn die Kamera entgegen der Spezifikation zu viel Strom bezieht. In der Praxis würde aber eher die Spannung einbrechen und kein Schadem entstehen.

 

Wenn ich Alpha 6000 oder Nex 3N an den Laptop anschliesse, sagt der Computer (Gerätemanager USB Hub), dass die Kameras 500 mA ziehen.

 

Daher auch die Ladezeit zwischen 2 und 3 Stunden.

 

Ernst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...