Jump to content
joachimeh

kein Akt, aber nackt

Recommended Posts

Von den Künstlern gibt es noch mehr

 

Bodenseereiter  - Skulptur von Bildhauer Peter Lenk (Teilausschnitt)

 

Nach eigener Aussage stellt dieses "Kunstwerk" die Schwiegermutter des Künstlers dar.

Weitere Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/Bodenseereiter

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ähemm...ist das jetzt schon die Gewöhnung an die wachsende Überalterung unserer Gesellschaft oder ist das nur der schlechte Geschmack der Stadt-Kulturverantwortlichen mit dem teuren Unterhalt für diesen Rachebrunnen...

oder hat die Stadt nur zu viel Geld gehabt. Die Kinder werden für den Instandhaltungsanspruch dieses Werkes noch zahlen und bei jedem zuviel an Eis die Auswirkungen als Kunst-Vorbild mit geniessen dürfen.

Naja, bekanntermaßen ist die Welt nicht nur schön aber teure Brunnen sollten doch einen gewissen Ästethikanspruch zeigen dürfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Glück gibt es viele Meinungen ansonsten verfielen wir in eine Starre und Gleichmacherei.

Es geht im Hintergrund der Künstler ja auch darum und verschärfter wenn es um eine besondere Person geht.

 

Auch diese Stadt kennt die Meinungsvielfalt:

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:HeineMonument.jpg

 

Der zerschlagene Kopf eines Dichters und Denkers ist auch nicht der Geschmack eines Jeden.

 

Zum eigentlichen Foto-Motiv von joachimeh fällt mir als Mahnung die wichtige Eigenschaft des Maßhaltens auf und das ist ja schon fast ein Mahnmal in der heutigen Zeit.

 

 

Edited by Geh1eins

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei den Kunstwerken von Peter Lenk ist die "Stadt" nicht beteiligt im Hinblick auf die konkrete Ausgestaltung. In diesem Fall sollte die Ballade "Der Bodenseereiter" dargestellt werden. Bis zur Enthüllung vor Ort wusste niemand, wie das Kunstwerk ausschaut. Das ist die Regel bei seinen Kunstwerken. In Konstanz war man über die "Imperia" auch sehr überrascht. Eine Hure, die Kaiser und Papst auf Händen trägt. Auch Politiker (Merkel, Stoiber, Scharping usw) werden von ihm karikiert. Klagen blieben bisher erfolglos.

 

Beim oben gezeigten Kunstwerk in Überlingen soll der kleine, dicklicke Mann, der außen sitzt, einen badischen Sparkassendirektor darstellen. Die Frau gegenüber eine Kulturreferentin aus dem Ort. Beide wollten sich im Vorfeld nicht an dem Projekt nach seinem Sinne beteiligen (Spenden, etc.). Die drei Grazien stellen Frau, Tochter und Schwiegermutter dar. Der Reiter mit Schlittschuhen der bekannte Schriftsteller Martin Walser, der in Überlingen die bekannteste Person darstellt. Er hat nun den Friseur gewechselt, da er dann nicht mehr auf die Skulptur trifft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Meinung bin ich nicht. Kunst darf gern auch provozieren.

 

Das sehe ich auch so. Und wenn ich mir den Körper-Schönheits-Kult unserer Zeit anschaue, nicht zuletzt auch repräsentiert in den vielen glattgebügelten, unnatürlichen und gleichförmigen "Aktaufnahmen" perfekt geformter (zur Not mit Photoshop - aber immer noch besser als mit dem Messer des Schönheitschirurgen) junger Körper , die man in Fotoforen in großer Zahl findet und die überwiegend positives Echo erhalten, dann kommt mir die hier gezeigte Kunst wie ein längst überfälliger, satirischer Protest dagegen vor !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

die Kleine gibt es in Herrsching am Ammersee zu bewundern

 

sexy Nixe by Twyschkony, on Flickr

 

Herrschinger Nixe by Twyschkony, on Flickr

 

Nixe Portrait by Twyschkony, on Flickr

 

Nixe in Herrsching by Twyschkony, on Flickr Edited by Thomas_Wy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy