Jump to content
hellomarkus

Kompakte Kameratasche für Sony a6000 + Sony 24mm f1.8 + Sony 16-70 f4

Empfohlene Beiträge

Habe mal ein paar Bilder mit dem iPhone geschossen: https://www.dropbox.com/sh/m4e9o504toytlge/G3Ypf9hl4M

 

Untendie Sachen die bisher in der Tasche Platz gefunden habe. Orange habe ich mal alles markiert, was auf den Fotos noch nicht eingepackt war, aber noch rein muss und auch reinpassen wird.

 

Großes Fach:

Sony a6000 + Sony Zeiss 24mm

Sony 16-70mm

Sony 50mm

Tuch

 

Vorderes breites Fach (mit Klettverschluss):

iPad Mini

 

Hinteres breites Fach (mit Klettverschluss):

Reinigungstuch

Reinigungs-Pen

Speicherkarten

Reinigungs-Spray

 

Linkes Seitenfach (mit Kordelzug):

5x Ersatzakku (unter anderem für die NEX-5 der Freundin :) )

 

Rechtes Seitenfach (mit Kordelzug):

leer

 

Linke aufgesetzte Tasche (mit Klettverschluss):

kl. Geldbeutel

 

Rechte aufgesetzte Tasche (mit Klettverschluss):

Objektivdeckel

 

Im Netz und bei Amazon liest man, dass die Tasche stinken würde. Ich würde sie jetzt nicht unbedingt einen Kleinkind zum drauf herumbeissen geben, aber sie stinkt definitiv nicht in der Form, dass ich mir Gedanken machen würde, was für Chemikeulen verwendet wurden. Gut riechen ist aber was anderes :)

 

Ich bin echt super happy mit der Tasche, vorallem weil sie echt kompakt ist uns alles reinpasst. Habe hier auch noch mal sicherheitshalber die Matin Balade 300 bestellt und vor mir liegen. Die ist im Vgl. wieder riesig, klobig und total steif. Die f-strap Millar Badon, auch ein Favorit, hat fast die gleiche Größe wie die Matin Balade 300 und fällt damit auch durch - brauche ich dann garnicht mehr zu bestellen (wäre aus NL gewesen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Bilder, sogar mit dem Größenvergleich mit der ausgestreckten Hand. Wenn die Abtrennungen umgeklappt sind, und du die Kamera senkrecht reinsteckst, hast du nach oben zum Reißverschluss noch viel Platz um zu machen zu können? Die A7 ist ja einwenig dicker als die a6000. Ist das iPad mini nicht einwenig stramm reingeschoben?

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

check noch mal die Dropbox. Habe zwei Fotos eingefügt, wo du einen guten Eindruck bekommen solltest!

 

War bei mir auch ein kritischer Punkt, da ich keine Lust habe, dass der Reißverschluss ständig an der Camera schleift. Vorallem weil dieser aus Metall ist und sicher die ein oder andere Schramme verursachen könnte - bin da auch penibel.

 

Abstand vom Boden gemessen ohne Cam:

https://www.dropbox.com/sh/m4e9o504toytlge/G3Ypf9hl4M#lh:null-6_closed_camera_ruler_on_bottom.jpg

 

Cam senkrecht in der Tasche. Vom EVF gemessen (höchster Punkt):

https://www.dropbox.com/sh/m4e9o504toytlge/G3Ypf9hl4M#lh:null-6_closed_camera_ruler_on_top_of_evf.jpg

 

Einziger Kritikpunkt bisher:

Das Polster ist recht hart. Ich würde jetzt nicht sagen, dass es an der Schulter drückt, aber man spürt es ganz klar. Könnte weicher sein.

bearbeitet von hellomarkus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...

 

Cam senkrecht in der Tasche. Vom EVF gemessen (höchster Punkt):

https://www.dropbox.com/sh/m4e9o504toytlge/G3Ypf9hl4M#lh:null-6_closed_camera_ruler_on_top_of_evf.jpg

 

...

Knäpplich, auf camerasize zeigt das die A7 3cm dicker als die a6000 ( jeweils inkl. EVF). Ich glaube das dann die Kamera wie eine Presswurst reingedrückt ist wenn der Reißverschluss zugemacht wird :rolleyes: bearbeitet von Purzele

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit senkrecht meine ich Objektiv nach unten und Display nach oben. Da haben die Cams kaum Unterschied in der Tiefe. Die A7 baut natürlich durch den Sucher mehr auf, EDIT was eng werden kann (gerade noch mal nachgesehen)!
 
 

Sony Alpha a6000 dimensions: 120x66.9x45.1 mm (camera body only, excluding protrusion)
Sony A7 dimensions: 126.9x94.4x48.2 mm (camera body only, excluding protrusion)

 

 

bearbeitet von hellomarkus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

mit senkrecht meine ich Objektiv nach unten und Display nach oben. Da haben die Cams kaum Unterschied in der Tiefe. Die A7 baut natürlich durch den Sucher mehr auf, EDIT was eng werden kann (gerade noch mal nachgesehen)!

 

 

 

 

Ja so meinte ich die Lage der Kamera auch, und wie du schon gesagt hast, muss ja der metallne Reißverschluss nicht die Kamera/Display verkratzen oder sonstiges. Aber ich werde es dann sehen. Mir gefällt die Tasche sehr und werde  es wagen sie demnächst bestellen. Damit ich auch was ganz kleines habe, zur meiner Incase DSLR Sling Pack. Fotos werde ich auch bereitstellen wie es Platzmässig mit der A7 ausschaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das iPad mini nicht einwenig stramm reingeschoben?

 

Gruß

Sitzt schon recht straff, aber nicht so, dass Druck drauf ausgeübt wird oder von innen etwas dagegen drückt. Aber könnte durchaus 1-2cm mehr Luft haben...

 

 

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier http://www.amazon.de/gp/product/B003XV9BG2/ref=oh_details_o08_s00_i00?ie=UTF8&psc=1 passt die Nex6 mit angesetztem Objektiv und einem oder zwei weiteren problemlos rein, auch für Kleinkram ist noch Platz. Der Preis ist klein, aber die Tasche ist auch nicht für die Ewigkeit gemacht. Ich habe sie nun knapp ein Jahr und sie fängt schon an an den Paspeln an leicht auszufransen. Nicht schlimm, aber wenn ich das mit meiner 20 Jahre alten Tamrac Tasche aus analogen SLR Zeiten verleiche... Die sieht immer noch aus wie neu.

bearbeitet von kaiwin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nutze aktuell folgende Tasche: Cullmann DUBAI Maxima 70

 

Da passt die a6000 und je nachdem 1-2 weitere Objektive rein und hat Fächer für Deckel, Lens-Cleaner usw.

 

 

Die Matin Fototasche Balade Bag 100 Canvas finde ich optisch auch recht schön, glaube die werte ich auch mal testen.

 

 

bearbeitet von Zero2Cool

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast spunt

Ich bin kein Freund von Klettverschlüssen.

Wenn man mal im "Gewusel" unterwegs ist, kann sie schnell aufgerissen werden und der Inhalt ist weg.

Ich habe bei Klettverschlussen auch schon gehabt, das diese verfusseln und dann nicht mehr richtig schliesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin kein Freund von Klettverschlüssen.

Wenn man mal im "Gewusel" unterwegs ist, kann sie schnell aufgerissen werden und der Inhalt ist weg.

Ich habe bei Klettverschlussen auch schon gehabt, das diese verfusseln und dann nicht mehr richtig schliesen.

 

geht mir genauso. Die Matin ist da super, da zusätzlich noch per Reißverschluss "gesichert". Bin bisher total zufrieden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@hellomarkus: wie hast du die Kamera und die Objektive aktuell bei dir verstaut? Immer noch so wie auf den Bildern? 2 oder 3 geteilt?

Ich finde die Tasche hat irgendwie zu wenig Platz für die a6000 mit dem SEL1670Z und zwei weitere Objektive.

 

Vielleicht gibts ja auch sehr empfehlenswerte Slingbags?

bearbeitet von Zero2Cool

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe auch nun die Matin Ballade Bag 100 für meine A7+ Objektiv sowie 2 Objektive. Die A7 passt gerade richtig gut rein, allerdings wenn die Sonnenblende umgedreht drauf gesteckt ist. Schon in fertiger betriebsbereiter Postion ist die Kamera zu nah am Reißverschluss und kann dann die Tasche nicht zu machen. Im allgemeinen ist die Tasche sehr gut. In der Tasche befindet sich derzeit das SEL2470Z SEL2870 und das SEL55F18Z. Die sind etwas dicker als die APS-C Objektive. Passen trotzallem ganz gut rein. Kein drücken, kein quetschen. Kann auch die Tasche auch die eine A7 haben absolut empfehlen.

bearbeitet von Purzele

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

korrekt, wie auf den Bilder abgebildet. Finde das jetzt auch nicht zu eng, sondern es ist alles mit wenig Luft an seinem Platz und nichts rutscht herum! Hab mir aber bei enjoyyourcamera noch so ein Tuch gekauft, dass ihr zur Sicherheit oben zwischen Reissverschluss und Kamera lege.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich dachte es geht um ne kompakte tasche direkt für die 6000er + 24er zwiss und 1670???

 

Das würde gut on dieses Slingbag von Lowepro passen.

 

Zwei Objektive plus Makroaufsätze passen gut in die Seitentasche rein.

Ich hab sogar die Alpha 6000 mit SEL35F18 plus SEL15F28 mit UWW-Aufsatz plus SEL 55210 in der Seitentasche. Dann ist es aber schon eng. Die Ersatzakkus sind in der kleinen Tasche in der Mitte. Im Hauptfach ist ein Reisestativ und ein Reinigungsset sowie die Sonnenblenden.

 

post-71583-1398401626,9677.jpg

 

Ernst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich suche auch mehr etwas, wo nicht NUR das Kameraequipment reinpasst und nicht nach Kameratasche aussieht. Hier gibts schöne Taschen, versandkostenfrei nach D. Die 1. auf der Seite find ich schon recht schön, passt an die Seite sogar noch eine Wasserflasche rein  http://www.dx.com/s/Camera+bag . Eine Alternative könnte ein gepolsteter Einsatz sein, ein s.g. pouch, den du einfach in eine vorhandene Umhängetasche reinstellst, gibts auch in schwarz http://www.dx.com/p/multi-function-padded-cotton-fabric-drawstring-internal-bag-pouch-blue-165525#.U1pa6aKiROw.

 

 

bearbeitet von Chrisba

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal zum Taschenthema,

 

ich hab die hier gefunden, Stadttasche im Freizeitlook in vielen schönen Farben. Mit herausnehmbaren Einsatz, mit Regenschutz, mit Seitentasche für Trinkflasche,, groß genug für die 6000er mit 2 Objektiven, Zusatzakku, Kleinkram. Da krieg ich sogar noch mein Navi mit rein, Handy, Portemonaie, Autoschlüssel. Perfekt.

UND DAS ZU DEM PREIS! Ich bestell mir gleich 2 :D

 

 

 

 

http://www.amazon.de/UNOMAT-CASUAL-TASCHE-FASHION-PETROL-SCHWARZ/dp/B005EL6ZY0/ref=sr_1_16?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1398950971&sr=1-16&keywords=unomat+fototasche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal zum Taschenthema,

 

ich hab die hier gefunden, Stadttasche im Freizeitlook in vielen schönen Farben. Mit herausnehmbaren Einsatz, mit Regenschutz, mit Seitentasche für Trinkflasche,, groß genug für die 6000er mit 2 Objektiven, Zusatzakku, Kleinkram. Da krieg ich sogar noch mein Navi mit rein, Handy, Portemonaie, Autoschlüssel. Perfekt.

UND DAS ZU DEM PREIS! Ich bestell mir gleich 2 :D

 

 

 

 

http://www.amazon.de/UNOMAT-CASUAL-TASCHE-FASHION-PETROL-SCHWARZ/dp/B005EL6ZY0/ref=sr_1_16?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1398950971&sr=1-16&keywords=unomat+fototasche

 

so, meine Kameratasche von Unomat ist angekommen, ich hab sie aber doch in grün bestellt und was soll ich sagen: SUUUUPER. Die Tasche ist wertig, federleicht, die Reißverschlüsse mit ordentlichen großen Zippern, breit, aus Metall. der Oberstoff sehr robust, der Tragegurt mega klasse auf ein langes Stück breit gepolstert. Der herausnehmbare Polstereinsatz ist recht dick, hat oben zwei "Deckelteile wie ein Karton, die eigentlich in innen angenähte Taschen der Oberseite eingeschoben werden. Mach ich aber nicht, dann hat man obendrauf (im Inneren der Tasche aber oberhalb des Kameraequipments) noch Platz für Sonnenbrille, Portmonaie, Handy, Autoschlüssel..ich kleb mir noch ein kleines Klettband an, dann kann ich auch den Polsterdeckel unabhänig gut verschließen...In die 3 Fächer hab ich jetzt mal reingepackt: Mitte Kamera mit angesetztem 18-55 und Gurt, linkes Fach 55-200 in voller Länge gelegt, darüber 6 - 8 cm Luft, rechtes Fach hätte platz für Blitzgerät. Neben den Polstereinsatz passt noch ein großes Navi 6" in Etui inkl. Kabel. In die Vordertasche vor passen Ersatzakkus, SD-Karten, bestimmt auch ein flacheres Ladegerät zusammen rein. Die 2 seitlichen Netzteile sind super fpr kleine Wasserflaschen oder auch großes Ladegerät...Die Rückseite der Tasche hat übrigens auch eine gepolsterte Netzauflage, unten ist ein kurzer Reißverschluss, denn im Boden versteckt sich ja die Regenhaube.....

Unomat ist angeblich pleite...wundert mich nicht, das Preis-Leistungsverhälntis dieser Tasche ist extrem gut. Man kann gut und gern auch 15€ für die Tasche zahlen, wäre auch angemessen. Den Polstereinsatz hab  ich problemlos entnommen und in meine große Schultertasche gestellt - beult kaum aus, sitzt. Wenn ich einen Kritikpunkt anmerken soll: die Tasche hat keine Stellfüße. Kann man sowas kaufen, zum Ankleben? Bastelgeschäft, z.B. Knauber?

 

Also von mir: klares JA zur günstigen unauffälligen Fototasche.

 

LG Chrisba

 

PS: Der Schriftzug "Unomat" ist auf dem hellgrünen Stoff in hellgrau gestickt, also kaum zu sehen. Auch ein PLUS!

 

bearbeitet von Chrisba

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...