Jump to content

Samyang 12 mm 1:2.0 NCS CS


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Über ein Jahr hat's gedauert, damit ich mit dem Objektiv endlich das machen wollte, wofür ich es primär gekauft hatte 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 582
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.

Wandern in Neuseeland   Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  Link auf 500px

Mein schönstes Wasserfallbild! Fast unbearbeitet, da es schon dort so super aussah:   Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  Hier der Link zum Bild auf 500px (Mit Exif-Daten)

Posted Images

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Bei flickr hängts schon den ganzen tag etwas..  denke das ist nur vorrübergehend..

 

Hier noch ein Foto bei dem ich die 12mm voll gebraucht habe..  Eine Camera Obscura..

 

Camera obscura Lisboa by NexPictureBox, auf Flickr
Link to post
Share on other sites

Warum ist das Bild nicht mehr verfügbar? Obwohl es noch da ist?

 

Naja hier noch eins mit der Linse, diesmal von der Wiesn

 

Riesenrad by Ben Jamain, auf Flickr

 

 

grins - du warst also auch einer von den , welche mit Stativ vor der oidn Wiesn rumgelungert ist....

   
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Ist es wirklich so gut ?

 

Meiner Meinung nach ja. Früher habe ich die Kombination 16er+UWW-Konverter verwendet. Das Samyang ist um einiges besser.

 

Das Bild habe ich in voller Auflösung auf Flickr hochgeladen. Es ist ein mit Lightroom entwickeltes RAW. Einzig beim Export auf "Standard" geschärft. Ansonsten keine Bearbeitung.

 

Das einzige, was ich (in der 100% Ansicht) an "Schwächen" ausgemacht habe, sind ein paar CAs. Mit Lightroom aber problemlos entfernbar. Folgendes Bild zur Anschauung aber ohne CA-Korrektur!

 

(Zum Download der Originaldatei auf der Flickr-Seite rechts unten auf den Pfeil klicken)

 

Link to post
Share on other sites

..und möchte mir auch das Samyang 12 f2 kaufen. Ist es wirklich so gut ?

Lies doch einfach mal die letzten 14 Seiten, da hat sich nichts dran geändert in der letzten Woche.. 

 

 

Oder lieber das Samyang 16 f2 ?

Mal abgesehen vom BW unterschied 12-16mm) ist das 16mm f2 ein DSLR Objektiv und dementsprechend groß. Die Bilder auf denen es zu sehen ist sind meist ohne den festangesetzten Adapter welcher bei der E-Mount Version noch dazu kommt.

 

Link to post
Share on other sites

Die Fragen werden hier oft wiederholt :-)

 

Das Samyang 12mm f2.0 ist das beste Objektiv am APS-C Sensor für Landschafts- / Sternenaufnahmen bei Nacht. Für Nachtfotografie generell sind Objektive mit F1.4 oder f1.8 noch besser geeignet

Auch hier kann man widersprechen wenn man vom Stativ aus fotografiert, braucht es keine 1,4er oder 1,8er Öffnung!

Link to post
Share on other sites

Kommt darauf an, ob man die Sterne als Punkte oder Striche haben will - wenn die Striche egal sind (oder eine Nachführung vorhanden) stimme ich Dir zu :-)

Also rein technisch gesehen kann ein Objektiv für Astro Fotografie nicht Lichtstark genug sein. Da man je nach Geografischer Lage nicht langer als ca. 27s belichten sollte. Sonst bekommt man wie der Vorredner schon sagt eierförmige Sterne.

 

Schlussendlich geht es darum in diesen ca. 27s soviel die möglich Licht auf den Sensor zu bekommen und die Iso so gering wie möglich zu halten damit das Rauchverhalten moderat bleibt. Beim Samyang ist das durch die vergleichsweise Lichtstarke Blende 2f sehr gut möglich. Es gibt echt wenige Ultra-Weitwinkel die so Lichtstark sind. Zudem zu dem Preis.

 

Hab am Wochenende endlich auch meine ersten Astro-Versuche mit dem Objektiv an der A6000 unternommen.

Unter ein Beispiel auf Flickr bei f2, 25s und ISO 1600.

 

https://flic.kr/p/Ayu9Dp

Link to post
Share on other sites

Hab am Wochenende endlich auch meine ersten Astro-Versuche mit dem Objektiv an der A6000 unternommen.

Unter ein Beispiel auf Flickr bei f2, 25s und ISO 1600.

 

https://flic.kr/p/Ayu9Dp

 

Schönes Bild!

 

Du kannst es auch hier einbinden, damit das Foto auch im Forum angezeigt wird.

 

Auf der Flickr Seite, rechts neben deinem Bild auf den linken Pfeil ("Foto teilen") klicken, dann "BBCode" wählen und diesen Link im Text einfügen. Sieht dann so aus:

 

Milkyway I by Alexander Bilharz, auf Flickr

Edited by b-toni
Link to post
Share on other sites

Kommt darauf an, ob man die Sterne als Punkte oder Striche haben will - wenn die Striche egal sind (oder eine Nachführung vorhanden) stimme ich Dir zu :-)

Diese Astro-Fotos sind auch so ein Mode-Tend den man nicht mitmachen muss! Kann man ja mal machen, aber sonst ziehe ich eine gepflegt Nachtruhe vor! Dafür auch noch ein spezielles Objektiv dafür kaufen, nicht mein Ding!

Link to post
Share on other sites

Nur für Sterne-Fotos habe ich mir das Walimex 12/2,0 auch nicht gekauft. Sich die Nacht um die Ohren zu schlagen, das muß jeder für sich entscheiden. Auf alle Fälle ist es ein hevorragendes Weitwinkel, unkompliziert zu bedienen, mit einer sehr guten Abbildungsleistung und zum fairen Preis.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Diese Astro-Fotos sind auch so ein Mode-Tend den man nicht mitmachen muss! Kann man ja mal machen, aber sonst ziehe ich eine gepflegt Nachtruhe vor! Dafür auch noch ein spezielles Objektiv dafür kaufen, nicht mein Ding!

 

Ich denke nicht, dass das ein "Trend" ist. Klar, es gibt eine Fülle an "Milchstraßenfotos". Aber das ist eher darin begründet, dass man im Verlauf seines Hobbys irgendwann mal selber solche Bilder machen möchte, und das auch mit einem "normalen" Equipment funktioniert. (Meine ersten mich zufriedenstellenden Nachthimmelfotos machte ich mit dem ersten Modell des Sigma 19/2,8 um unter € 100 und einer gebraucht gekauften NEX-6.)

Und bei entsprechender Vorbereitung (ein bisschen Theorie zur max. Belichtungsdauer, max. zumutbarer ISO-Wert der eigenen Kamera, Studium lokaler Lichtverschmutzungs-Charts, Simulation des Himmels am Zielort zur Zielzeit in Stellarium) ist das eigentliche Shooting dann auch in einer halben Stunde erledigt. Womit die Nachtruhe gerettet ist. 

 

Richtige "Astrofotografie", also das Ablichten konkreter Himmelskörper, trennt aber schon sehr rasch die ... naja, Spreu vom Weizen - auch wenn ich mich damit hier selbst in die Spreu einordne -  weil einfach die Ausrüstung dafür nicht massentauglich im finanziellen Sinne ist.

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Hallo,

 

seit ein paar Tagen jabe ich ein 12mm Walimex. Leider bin ich mit der Bildqualität nicht ganz zufrieden. Ich habe den Endruck, dass wenn ich in die Bilder reinzoome, dies doch recht schnell unscharf werden. Beim Vergleich mit dem 16-50 Kitobjektiv schneidet dieses gefühlt besser zumindest gleichwertig ab. Bin ich, was die Bildqualität angeht zu sensibel, oder hat das Walimex ein Problem?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...