Zum Inhalt wechseln

Das Systemkamera Forum verwendet Cookies, mehr Infos unter Datenschutzbestimmungen. Um diese Meldung zu entfernen, bitte hier klicken:    OK, verstanden

Foto
- - - - -

Patona Akku nach 35 Minuten / 75 Fotos leer


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
146 Antworten in diesem Thema

#101 schubbel

schubbel

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.609 Beiträge

Geschrieben 12. August 2016 - 11:36 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)

Ich habe so ca. 15 Fremdakkus (von mindestens drei Anbietern) im Einsatz. Was mir auffällt ist, dass nominell kaum mal die Kapazität der Originalakkus angegeben ist. Das könnte ja auf Verwertung der 2. oder 3. Wahl Zellen hindeuten. Bei den vielen Akkus ist aber auch auffallend, dass kaum wesentlich geringere Anzahl Bilder damit zu machen sind. Es gibt sogar einzelne, mit denen sogar mehr Bilder gehen als mit den Originalen. Da sind dann wohl mal ein paar gute Zellen mit in den Topf gerutscht?

 

Ausgefallen sind bisher nur zwei Fremdakkus (Spannungszusammenbruch, Kapazität gegen Null) und ein Originaler (aufgebläht) - allerdings erst nach mehrjähriger Nutzung.


  • Viewfinder gefällt das

#102 Viewfinder

Viewfinder

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 5.342 Beiträge
  • LocationKapstadt

Geschrieben 12. August 2016 - 11:44 Uhr

Ich ging eigentlich davon aus, dass die Elektronik in modernen Akkus (und Geräten) dafür sorgt, dass Tiefentladung und Überladung ausgeschlossen sind. Das heißt doch, dass die Leeranzeige erfolgt, wenn der wirkliche Ladezustand so in etwa noch 15% beträgt bzw dass beim Laden bei etwa 90% bereits "abgeregelt" wird


“There are no rules for good photographs, there are only good photographs.” ( Ansel Adams)
 

flickr


#103 tgutgu

tgutgu

    Erfahrener Benutzer

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 14.251 Beiträge

Geschrieben 12. August 2016 - 11:58 Uhr

Danke für die Info. Von Sony bin ich es gewöhnt, sehr präzise über den Akkustand informiert zu sein und so, bei Bedarf, präzise den Wechsel planen zu können bzw. zur Akkuschonung sehr kurz vor dem Ende (ca. 5%) zu wechseln.

Wenn das nicht möglich ist, scheint mir die Nutzung nicht geschützter Akkus deutlich gefährlicher zu sein.

 

Das konfiguierbare Warnniveau erfüllt genau diesen Zweck. Bei den Prozentangaben stelle ich mir die Frage, wie genau die wirklich sind.

 

Die Teilstriche und das rot blinkende Batteriesymbol reichen als Hinweis für einen Batteriewechsel gut aus. Bei der "Frühwarnung" reicht es auch noch für ca. 50 Einzelbilder (grob), d.h.der Fotograf hat noch Reserven und wird nicht mit einem plötzlichen Ausfall konfrontiert. Ob sich diese Anzeige mit No Name oder Akkus von Drittanbietern genauso verhält, kann ich nicht sagen. Vielleicht spricht ja auch das für Originalakkus: die Batterieanzeige und die Akus sind aufeinander abgestimmt.
 


ThomasKameras: E-M1 II, E-M1, E-PL7 plus VF-4, GX8Objektive: O 2,0/12mm, P 2,5/14mm, P 1.7/15mm, P 1,7/20mm, O 1.8/25mm, PL 1.2/42.5mm, O 1.8/45mm, PL 2.8/45mm Makro, O 2.8/60mm Makro, O 2.8/7-14mm,, P 12-32mm, P 12-35mm, O 12-40mm, O 12-100mm, O 14-150mm, P 2.8/35-100mm, P 4-5.6/35-100mm, O 2.8/40-150mm + MC 1.4, P 45-175mm, P 100-300mm, O 75-300mm IISoftware: Lightroom CC, DxO 11, Photoshop CC, NIK Plugins, Wings Platinum 5.24, Qimage Ultimate


#104 schubbel

schubbel

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.609 Beiträge

Geschrieben 12. August 2016 - 11:58 Uhr

Nach dem, was jetzt bei Pen und Tell stand, ist diese Elektronik wohl zumindest in einigen Akkus (hier ja die von Patona für die E-M1) nicht verbaut bzw. nicht angeschlossen. Damit wäre also immer das Risiko der Tiefentladung mit dabei. Von Handys und Notebooks gibt es ja entsprechende Horrorgeschichten mit explodierenden und brennenden Akkus. Bei Kameras hört man aber recht wenig in dieser Richtung. Höchstens mal frühzeitiges Ableben und mangelnde Kapazität. Das ist dann eben Geldschneiderei und im schlimmsten Fall Betrug.

 

Es scheint aber wohl auch so zu sein, dass bei Fehlern bisher in der Regel der Akku und nicht die Kamera dran glauben musste. Zumindest das ist doch auch erfreulich. Schlimmer wäre schon, wenn ein 15€ Akku eine 1000€ Kamera schrotten würde.


  • pizzastein gefällt das

#105 pizzastein

pizzastein

    Benutzer

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 5.692 Beiträge

Geschrieben 12. August 2016 - 12:39 Uhr

Bei den Prozentangaben stelle ich mir die Frage, wie genau die wirklich sind.

 

Sehr genau sind die sicher nicht, bei nicht-Originalen springt die Anzeige auch gerne mal ein paar Prozent hin und her. Durch die ständige Anzeige bekommt man schnell ein gute Gefühl dafür, was noch im Akku drin ist und ich kann gerade bei kurzen Einsätzen entscheiden, ob ich vorher nochmal auflade, oder nicht. Bin in der Sache etwas Kontroll-Freak.

Dazu kommt bisher mein persönliches Problem, ich habe für meine PEN noch keinen Ersatz-Akku, da ich würde ich mich mit ständiger Anzeige deutlich sicherer fühlen und ich bin zu faul, ständig zu laden.
 


flickr

PEN-F mit 45/1.8, Makro 60/2.8, 75-300II

a6500, insbesondere mit Touit 12/2.8, SEL1670, SEL24f18, Sigma 30/1.4, SEL35f18, SEL50f18

A7 vor allem mit Samyang 135/2


#106 nightstalker

nightstalker

    Jedimeister

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 22.935 Beiträge

Geschrieben 12. August 2016 - 13:45 Uhr

 

Und ein Problem habe ich noch:

Die Batterie/Speicherkarten-fachdeckel sind teilweise so grottig, dass der Akkus selbst in den Hintergrund rückt.

"Superbeispiel" sind die Deckel der E-M10 I/II - wer sich den Mist ausgedacht hat...

was ist denn da das Problem?

 

 

Meiner ist noch vollkommen OK... ich fand es sogar toll, dass er innen aus Metall ist und das Scharnier wohl eine Metallachse hat.


Der Amateur sorgt sich um das Equipment, der Profi um das Geld, der Meister um das Licht und ich  .... mache Bilder

 

Mitmachthreads

Oh Gott ein Suppenzoom -> http://www.systemkam...tzen/?p=1075117
Schräges und Hintersinniges -> http://www.systemkam...machthread.html
Kompaktkameras->http://www.systemkam...machthread.html

NEU: St. Patricks Day Greenings ->http://www.systemkam...chen/?p=1387315

Meine Bilder


#107 finnan haddie

finnan haddie

    ex-member

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.782 Beiträge

Geschrieben 12. August 2016 - 14:09 Uhr

was ist denn da das Problem?

 

habe zwar nur eine penf, aber die konstrukteure haben bei ihr das scharnier an der seite angeschlagen, wo die sd karte reingesteckt wird

hat man eine uhs-ii karte, dann bleibt die dank des zweiten satzes an kontaktfedern im schacht förmlich kleben, und da ich noch den ecg4 dran habe bleiben nur wenige millimeter links, rechts, und hinter der karte, um das teil zu grabschen und rauszuziehen

für meine wurschtfinger echt zu wenig, ich ärgere mich jedesmal grün und blau, den doofen griff kann man ja leider nur mit einem imbus-schlüssel abschrauben, und dabei hätten die oly konstrukteure das scharnier nur an der anderen seite anschlagen müssen, und schon hätte man genügend freiraum um die karte herum gehabt...

 

bei meiner a7rii kann man das scharnier des batteriefaches übrigens ganz abnehmen, und zwar ohne werkzeug, das wäre auch ein brauchbarer ansatz gewesen



#108 wasabi65

wasabi65

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.584 Beiträge

Geschrieben 12. August 2016 - 14:10 Uhr

Meiner hat jetzt in zwei Jahren viel Gebirge und zwei Safaris überlebt. Ohne Macken.

#109 finnan haddie

finnan haddie

    ex-member

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.782 Beiträge

Geschrieben 12. August 2016 - 14:13 Uhr

--


Bearbeitet von finnan haddie, 12. August 2016 - 14:14 Uhr.


#110 wasabi65

wasabi65

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.584 Beiträge

Geschrieben 12. August 2016 - 14:19 Uhr

Eben erst deinen post gesehen. Kannst du sie nicht rausspringen lassen durch runterdrücken? Natürlich Finger darüberhalten so dass du sie nicht verlierst.

#111 tgutgu

tgutgu

    Erfahrener Benutzer

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 14.251 Beiträge

Geschrieben 12. August 2016 - 14:35 Uhr

Sehr genau sind die sicher nicht, bei nicht-Originalen springt die Anzeige auch gerne mal ein paar Prozent hin und her. Durch die ständige Anzeige bekommt man schnell ein gute Gefühl dafür, was noch im Akku drin ist und ich kann gerade bei kurzen Einsätzen entscheiden, ob ich vorher nochmal auflade, oder nicht. Bin in der Sache etwas Kontroll-Freak.
Dazu kommt bisher mein persönliches Problem, ich habe für meine PEN noch keinen Ersatz-Akku, da ich würde ich mich mit ständiger Anzeige deutlich sicherer fühlen und ich bin zu faul, ständig zu laden.


Aber die ständige Anzeige ist doch da (jedenfalls ist das bei meinen OMDs der Fall), nur eben als Balkengrafik. Das sollte doch reichen - oder?

ThomasKameras: E-M1 II, E-M1, E-PL7 plus VF-4, GX8Objektive: O 2,0/12mm, P 2,5/14mm, P 1.7/15mm, P 1,7/20mm, O 1.8/25mm, PL 1.2/42.5mm, O 1.8/45mm, PL 2.8/45mm Makro, O 2.8/60mm Makro, O 2.8/7-14mm,, P 12-32mm, P 12-35mm, O 12-40mm, O 12-100mm, O 14-150mm, P 2.8/35-100mm, P 4-5.6/35-100mm, O 2.8/40-150mm + MC 1.4, P 45-175mm, P 100-300mm, O 75-300mm IISoftware: Lightroom CC, DxO 11, Photoshop CC, NIK Plugins, Wings Platinum 5.24, Qimage Ultimate


#112 finnan haddie

finnan haddie

    ex-member

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.782 Beiträge

Geschrieben 12. August 2016 - 14:38 Uhr

Eben erst deinen post gesehen. Kannst du sie nicht rausspringen lassen durch runterdrücken? Natürlich Finger darüberhalten so dass du sie nicht verlierst.

 

das habe ich in meiner verzweifelung schon versucht, klappt leider nicht

geht vielleicht mit uhs-i karten, die haben ja nur einen kontaktsatz und drücken die federn vom uhs-ii zusatz möglicherweise genügend zusammen, damit das gehen könnte

 

aber die uhs-ii karten sind beim einlesen in den pc gut doppelt so schnell, auf die zeitersparnis will ich nicht verzichten

 



#113 pizzastein

pizzastein

    Benutzer

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 5.692 Beiträge

Geschrieben 12. August 2016 - 14:46 Uhr

Aber die ständige Anzeige ist doch da (jedenfalls ist das bei meinen OMDs der Fall), nur eben als Balkengrafik. Das sollte doch reichen - oder?

 

Da sind drei Balken, also 33%-Schritte. Ich kann ja auch damit leben, die genauere Anzeige gefällt mir halt besser.
 


flickr

PEN-F mit 45/1.8, Makro 60/2.8, 75-300II

a6500, insbesondere mit Touit 12/2.8, SEL1670, SEL24f18, Sigma 30/1.4, SEL35f18, SEL50f18

A7 vor allem mit Samyang 135/2


#114 tgutgu

tgutgu

    Erfahrener Benutzer

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 14.251 Beiträge

Geschrieben 12. August 2016 - 14:50 Uhr

Da sind drei Balken, also 33%-Schritte. Ich kann ja auch damit leben, die genauere Anzeige gefällt mir halt besser.
 

 

Eigentlich sind es vier Schritte: drei weiße Balken, zwei weißeBalken, ein weißer Balken und ein roter, blinkender Balken. Je nach Konfiguration im Menü dürfte rot zwischen 3 und 15% sein, genau weiß ich es jedoch nicht.
 


ThomasKameras: E-M1 II, E-M1, E-PL7 plus VF-4, GX8Objektive: O 2,0/12mm, P 2,5/14mm, P 1.7/15mm, P 1,7/20mm, O 1.8/25mm, PL 1.2/42.5mm, O 1.8/45mm, PL 2.8/45mm Makro, O 2.8/60mm Makro, O 2.8/7-14mm,, P 12-32mm, P 12-35mm, O 12-40mm, O 12-100mm, O 14-150mm, P 2.8/35-100mm, P 4-5.6/35-100mm, O 2.8/40-150mm + MC 1.4, P 45-175mm, P 100-300mm, O 75-300mm IISoftware: Lightroom CC, DxO 11, Photoshop CC, NIK Plugins, Wings Platinum 5.24, Qimage Ultimate


#115 ThreeD

ThreeD

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 4.777 Beiträge

Geschrieben 12. August 2016 - 15:07 Uhr

Seit knapp drei Jahren 4 Original Sony Akkus und 4 Patona Akkus in Betrieb. Alle 8 Akkus ungefähr gleich lange Laufzeit, kein echter Unterschied festzustellen.

Bearbeitet von ThreeD, 12. August 2016 - 15:08 Uhr.

  • Viewfinder gefällt das

#116 schubbel

schubbel

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 2.609 Beiträge

Geschrieben 12. August 2016 - 15:13 Uhr

was ist denn da das Problem?

 

 

Meiner ist noch vollkommen OK... ich fand es sogar toll, dass er innen aus Metall ist und das Scharnier wohl eine Metallachse hat.

 

Bei der E-M10 II ist da nix mit Metall am Scharnier (da ist nur ein Blech am Deckelchen als Schalterkontakt und zur Tarnung dran). Das Scharnier ist aus ganz erbärmlichen Kunststoff und hat passend dazu noch ordentlich Spiel. Die Klappe geht schon bei sehr geringer Krafteinwirkung ab. Sie geht zwar mit etwas Gefummel wieder dran - aber diesen zu knappen Näschen kann man das nicht allzu oft zumuten. Auch der Verschluß ist der Kameraklasse nicht würdig.

Ist in etwa so solide konstruiert wie die Augenmuscheln, die immer abfallen und zerbrechen. Diese kann man aber noch gegen die besseren für die Stylus1 oder welche von Nikon tauschen. Ein kaputter Batteriefachdeckel dürfte dagegen mehr Ärger bedeuten.



#117 Lufthummel

Lufthummel

    Shadow Hand

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 395 Beiträge

Geschrieben 12. August 2016 - 19:52 Uhr

Das Thema "Original- oder Fremd-Akku" ist im Forum ja schon oft erörtert worden.

Ich habe also eher zufällig diesen fred hier erwischt, um Euch auf den aktuellen Beitrag von Reinhard Wagner "Fremdakkus - diesmal von Patona" im pen-and-tell.blogspot hinzuweisen, den ich sehr informativ finde.



smileys-sommer-13.gif


Pen & Tell sagt doch eigentlich schon alles. Das Ergebnis war doch mehr als voraussagbar. Wundert mich das er nicht wieder sowas wie den "endosynaptischen Eigenreflex" erfunden hat... Bevor man irgendwelchen Aussagen aus dieser Quelle glaubt würde ich mich mehrfach woanders rückversichern!
  • finnan haddie gefällt das

#118 Fritz Eaublanc

Fritz Eaublanc

    Fotograf

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 716 Beiträge
  • LocationSuburbia

Geschrieben 12. August 2016 - 20:00 Uhr

 

 

Bevor man irgendwelchen Aussagen aus dieser Quelle glaubt würde ich mich mehrfach woanders rückversichern! 

 

Das ist richtig, deshalb hab ich mir über die letzten Jahre verteilt gelegentlich den ein oder anderen Akku, von diversen Stellen besorgt und ausprobiert.

Mein Fazit: Reine Zeit und Geldverschwendung, Original-Akkus funktionieren auf die Dauer zuverlässiger.

 

 

LG


  • tgutgu gefällt das

#119 pizzastein

pizzastein

    Benutzer

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 5.692 Beiträge

Geschrieben 12. August 2016 - 20:59 Uhr

Bevor man irgendwelchen Aussagen aus dieser Quelle glaubt würde ich mich mehrfach woanders rückversichern!

 

Das muss man fachlich erst mal überbieten... ich fand's äußerst interessant und nachvollziehbar, auch auf sehr unterschiedliche Nutzererfahrungen bezogen.
 


flickr

PEN-F mit 45/1.8, Makro 60/2.8, 75-300II

a6500, insbesondere mit Touit 12/2.8, SEL1670, SEL24f18, Sigma 30/1.4, SEL35f18, SEL50f18

A7 vor allem mit Samyang 135/2


#120 nightstalker

nightstalker

    Jedimeister

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 22.935 Beiträge

Geschrieben 12. August 2016 - 21:26 Uhr

Bei der E-M10 II ist da nix mit Metall am Scharnier (da ist nur ein Blech am Deckelchen als Schalterkontakt und zur Tarnung dran). Das Scharnier ist aus ganz erbärmlichen Kunststoff und hat passend dazu noch ordentlich Spiel. Die Klappe geht schon bei sehr geringer Krafteinwirkung ab. Sie geht zwar mit etwas Gefummel wieder dran - aber diesen zu knappen Näschen kann man das nicht allzu oft zumuten. Auch der Verschluß ist der Kameraklasse nicht würdig.

Ist in etwa so solide konstruiert wie die Augenmuscheln, die immer abfallen und zerbrechen. Diese kann man aber noch gegen die besseren für die Stylus1 oder welche von Nikon tauschen. Ein kaputter Batteriefachdeckel dürfte dagegen mehr Ärger bedeuten.

 

 

Also bei meiner EM10 (seit der ersten Woche, als sie rauskam) ist noch nie abgegangen ... was übrigens auch für meine Augenmuschel gilt.

 

Während die von meiner EM5 sehr weich war und schnell weg war, ist die der EM10 härter und hält bislang bombenfest.

 

Entweder ist das bei der Version II nicht mehr so gut, oder Ihr macht komische Sachen mit denen.


Der Amateur sorgt sich um das Equipment, der Profi um das Geld, der Meister um das Licht und ich  .... mache Bilder

 

Mitmachthreads

Oh Gott ein Suppenzoom -> http://www.systemkam...tzen/?p=1075117
Schräges und Hintersinniges -> http://www.systemkam...machthread.html
Kompaktkameras->http://www.systemkam...machthread.html

NEU: St. Patricks Day Greenings ->http://www.systemkam...chen/?p=1387315

Meine Bilder



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0