Jump to content
johann_wolfgang

Neues von der NIKON1 V?-Front ???

Empfohlene Beiträge

Also das geblubber von Herrn mrieglhofer zieht sich wie ein roter Faden durch die verschiedensten Foren und alles wird mit einer Rx100ii oder Rx10 verglichen nur das interessiert in einem Nikon 1 Forum keinen. Ich hab mit meiner 1v2 und 1v1 2 super kleine immer dabei Kameras die auch super zum Filmen geeignet sind und zusätzlich komm ich mit adapter in Tele-Regionen die es so nur beim 1er System so gibt zb. In verbindung mit einem vorhandenem AF-S 70-200mm f/2.8G ED VR II. Für mich einfach ein spitzen zweitsystem!

 

Gesendet von meinem LG-D802 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß schon, was ich davon halte oder halten muss, da ich mir ein eigenes Bild über die genannten Produkte gemacht habe.

 

Diese Woche soll ja die Ankündigung des neuen Nikon 1 Produkt heraus kommen. Schauen wir mal, ob der Termin passt, da es sonst nichts Neues geben wird, über das man schreiben könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Auf der deutschen Nikonseite ist sie auch schon. Erster Eindruck: naja.

Das 10 bis 30er sieht von vorne aus wie ein Türspion, mit der Minilinse irgendwie komisch.

Der Aufstecksucher ist nicht klappbar. Für mich als Lesebrillenträger schade.:(

Den Rest muss man erst mal anfassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Aufstecksucher ist nicht klappbar. Für mich als Lesebrillenträger schade.:(

Den Rest muss man erst mal anfassen.

 

Stimmt, aber was mich jetzt tierisch aufregt, MicroSD. Ich hatte vorher ausschließlich CF, ausfallsicher, die ersten Verluste mit SD, für div. kameras auch angeschafft. Und jetzt diese Inkompatibilität mit MicroSD...

 

Das ist Schwachsinn ! Und gehört Nikon mal kräftig um die Ohren gehauen. Die sind damit genauso auf der Deppenliga/Level wie Apple.

 

Soviel Dummheit ist nicht entschuldbar.

Kunden, die der Marke treu bleiben wollen, müssen Speicherkarten komplett neu kaufen. Was für Deppen entscheiden das eigentlich- Nikon, ist Hirn in Japan so teuer !?!

 

Soviel Frust am frühen Morgen, ich glaube ich renne demnächst mal in die japanische Botschaft um das was ich denke mal unzensiert übersetzen zu lassen und den Entscheidern an den Kopf zu knallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, aber was mich jetzt tierisch aufregt, MicroSD.

Soviel Frust am frühen Morgen, ich glaube ich renne demnächst mal....

 

"Das muss aber ein großes Tier am frühen Morgen gewesen sein."

 

Als die V2 raus kam, habe ich auch gemeckert wegen des neuen Akkutyp's gegenüber der V1. Aber als der Preis geringer wurde, habe ich doch gekauft, weil das Handling erheblich ergonomischer war.

Und jetzt sind sogar der Akku plus Kartentyp-Änderung angesagt.

Da aber hier im Rheinland nicht so große Tiere wie in Berlin rumlaufen vor denen wir weglaufen müssen, hatte ich mal Zeit auf der Homepage von Nikon nachzuschauen und meine Meinung ist: Wenn das alles stimmt, was da steht, werden meine fast neue V2 und meine vorzüglich erhaltene V1 demnächst hier bei den Kleinanzeigen landen. Die V3 steht unter Beobachtung!

Gruß Walter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
....

 

Das ist Schwachsinn ! Und gehört Nikon mal kräftig um die Ohren gehauen. Die sind damit genauso auf der Deppenliga/Level wie Apple.

 

Soviel Dummheit ist nicht entschuldbar.

...

 

 

Kann ich nicht nachvollziehen. Möchtest du lieber noch mit VHS Kassetten oder Disketten rumhantieren?

Speicherkarten werden nunmal kleiner und leistungsfähiger was auch gut ist, spart Platz.

Und wer sich eine solche Kamera und Ausrüstung kauft muss ja wohl nicht um den Preis einer Micro-SD jammern oder? :confused:

 

Insgesamt scheint die V3 ein tolles kompaktes Paket zu sein.

Sowas hatte ich eigentlich eher von Sony erwartet mit ihrem bewährten 1" Sensor der RXen, also eine 1" Systemkamera. Stattdessen haben sie das RX10 Monster präsentiert.

Ich denke Nikon ist mit der V3 durchaus gut aufgestellt, nicht jeder braucht einen APC Sensor, mit 1" bleibt man relativ kompakt und ist ungemein flexibel (Festbrennweiten bis hin zu richtig langen Zooms). Respekt !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erst eben auf den zweiten Blick das neue 70 - 300 mm gesehen.:eek:

Endlich mal ein langes Tele für eine Systemcamera!

 

Eigentlich wollte ich mich im April zwischen der Sony Alpha 6000 und der Fuji X-T1 entscheiden, bei denen mir allerdings die langen Teles fehlen.

Und nun kommt Nikon mit dem Ding um die Ecke ... .

 

Immer diese Entscheidungsfindungen.;)

 

 

Nachtrag: passen eigentlich die "alten" Nikkore auch an die neue 3er?

bearbeitet von Nick Name

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Andreas,

 

wenn Du so weiter machst, wird Du noch im Gefängnis landen wegen Förderung zur Verarmung der Forenten hier.

In letzter Zeit kann ich ja kaum alle Neuigkeiten sorgfältig lesen, dann hast Du schon wieder was Neues zu berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann ich nicht nachvollziehen. Möchtest du lieber noch mit VHS Kassetten oder Disketten rumhantieren?

Speicherkarten werden nunmal kleiner und leistungsfähiger was auch gut ist, spart Platz.

Und wer sich eine solche Kamera und Ausrüstung kauft muss ja wohl nicht um den Preis einer Micro-SD jammern oder? :confused:

 

Es sind Details dabei an der V3, die neugierig machen, aber auch dicke Kröten wie ebendiese Dummheit, alles müsse kleiner sein/werden...

 

Daß man solche Sachen irgendwann als fummlig emfindet, Dinge wie Karten/Akkus weiternutzen könnte (was den Aufwand/Preis, im System fortzubestehen mindern würde)... das sehe ich durchaus als lebensnah an. Schau Dir vergleichsweise Apple an- was hat deren iPhone heute an Neuerungen zu bieten ? Dünner, dünner... was bringt die Mitbewerberschaft ? Aber das führt zu weit...

 

Handgriff, okay, Sucher im Preis überhöht, endlich den Body ohne Zwangskauf einer weiteren 10-30er Linse... langsam kommen die Dinge die User aufregen an (diesbezüglich hatte ich voriges Jahr ausgiebig-sic !!!- mit Nikon telefoniert, die waren so konsterniert, eine Kamera ohne Objektiv anzubieten- als wäre das noch nie dagewesen ! Nikon Düsseldorf erschien mir wie ein lebensferner Ort, diesbezüglich und aus anderen Eindrücken heraus...).

 

Was nicht nottat, dieses Tele zum aufgerufenen Preis. Dafür gibts den FT1-Adapter und das 70-200er VR II, fertig. Besser wäre etwas Neues in Richtung Festbrennweiten, keine Wiederholung von Brennweitenbereichen und PD-Dingens, wo man noch nichtmal Filter ansetzen kann...

 

Das Positive bleibt- es gibt einen neuen Body, die Objektivlinie wird weitergeführt. Die Frage ist- geht das gesamte Paket am Kunden vorbei ? Ich lasse den Preis bewußt außen vor, das wird sich über kurz oder lang ändern- aber das was an Hardware kommt, bleibt für längere Zeit.

 

Beispieldateien für High-ISO u.a. werden die mögliche Entscheidung bringen- man muß ja nicht alles kaufen was angeboten wird ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es sind Details dabei an der V3, die neugierig machen, aber auch dicke Kröten wie ebendiese Dummheit, alles müsse kleiner sein/werden...

 

Daß man solche Sachen irgendwann als fummlig emfindet, Dinge wie Karten/Akkus weiternutzen könnte (was den Aufwand/Preis, im System fortzubestehen mindern würde)... das sehe ich durchaus als lebensnah an. Schau Dir vergleichsweise Apple an- was hat deren iPhone heute an Neuerungen zu bieten ? Dünner, dünner... was bringt die Mitbewerberschaft ? Aber das führt zu weit...

 

Handgriff, okay, Sucher im Preis überhöht, endlich den Body ohne Zwangskauf einer weiteren 10-30er Linse... langsam kommen die Dinge die User aufregen an (diesbezüglich hatte ich voriges Jahr ausgiebig-sic !!!- mit Nikon telefoniert, die waren so konsterniert, eine Kamera ohne Objektiv anzubieten- als wäre das noch nie dagewesen ! Nikon Düsseldorf erschien mir wie ein lebensferner Ort, diesbezüglich und aus anderen Eindrücken heraus...).

 

Was nicht nottat, dieses Tele zum aufgerufenen Preis. Dafür gibts den FT1-Adapter und das 70-200er VR II, fertig. Besser wäre etwas Neues in Richtung Festbrennweiten, keine Wiederholung von Brennweitenbereichen und PD-Dingens, wo man noch nichtmal Filter ansetzen kann...

 

Das Positive bleibt- es gibt einen neuen Body, die Objektivlinie wird weitergeführt. Die Frage ist- geht das gesamte Paket am Kunden vorbei ? Ich lasse den Preis bewußt außen vor, das wird sich über kurz oder lang ändern- aber das was an Hardware kommt, bleibt für längere Zeit.

 

Beispieldateien für High-ISO u.a. werden die mögliche Entscheidung bringen- man muß ja nicht alles kaufen was angeboten wird ;)

 

Das sehe ich ähnlich, die V3 ist der verzweifelnde Kampf von Nikon ein Multisystem zu kreieren und wie es aussieht wird es dann keine Nikon J Kameras mehr geben.

Aber es ist schade das es Nikon nicht schafft in der dritten Generation der Nikon 1 Kameras der Kamera einen ISO Blitzschuh zu spendieren und das ist für mich als Nikon 1 Fan ein NOGO. Selbst Sony hat es eingesehen das sich Kameras mit Blitzschuh besser verkaufen aber Nikon schläft weiter. Aus diesen Grund werde ich auch kein Geld mehr in die Nikon 1 Kameras investieren.

Zum Glück gibt es ja noch FUJI mit ihren tollen innovativen Kameras, egal ob klein oder Groß immer in Volltreffer:).

 

supermd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe wegen der angekündigten V3 bis heute meinen Fotoetat kaum angerührt - jetzt aber kann ich umplanen.

Diese V3 ohne EVF kommt nicht in meine Tasche - egal, wie tief der tatsächliche Strassenpreis fallen wird

 

Also - eine gebrauchte V2 soll meine Nikon1-Basis ergänzen.

 

Warte ich eben auf eine V4 - oder gehe ich doch ins Olympus-Lager?

 

Gruss

Johann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... ich warte auf mehr Beispielbilder, High-ISO.

Plan B wäre tatsächlich V2.

 

Mal sehen.

 

In DSLR und anderen Forenorten gehen die Wellen hoch- zum einen wegen des Preises, aber auch zu den Wechsel Kartenformat, Akku, ... Ich bin mit meinen individuellen Kritiken nicht allein. Erschreckend, oder ?

Da hat Nikon D kaum Feldarbeit geleistet, oder Nikon Japan irgendwas vorgelegt wovon sie glauben daß User davon träumen... tz tz tz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Preis ist tatsaechlich eine Hausnummer die man erstmal verdauen muss. Damit wird es fuer viele ein NoGo sein.

 

ABER, auch die RX10 mit 1" verkauft sich trotz ihres Preises ganz gut. ich koennte mir daher durchaus auch V3 Kaeufer vorstellen.

Am meisten stoert mich auch der Aufstecksucher. Ansonsten ist sie ausstattungstechnisch gar nicht so vekehrt (fuer meine Beduerfnisse).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
..

ABER, auch die RX10 mit 1" verkauft sich trotz ihres Preises ganz gut....

 

Die RX10 hat aber mit dem Objektiv ein durchaus klares Konzept und alleinstellungsmerkmal.

 

Ich selber hab mit dem 1" Sensor an sich auch kein Problem, aber wenn man sich den Preis anschaut (V3, Sucher, Griff) und dann das neue 10-30 dazu nimmt ist das eher ein Objektiv, dass an eine J3/4 für einen Preis von 400€ gehört.

 

An eine 1250€ Kit kamera erwarte ich eigentlich mal ein passendes Kit und f2,8 10-30 hätte dann für den Preis Sinn gemacht.

 

Das ganze Paket ist für mich nur halbgar... einzelne Aspekte sind klasse und es ist gut das weiter leben in der "1" ist, aber das macht einen Impulskauf für mich nicht plausibel... bei der NX30 hab ich das gemacht (habenwollen faktor) und da lag der Preis für das Kit mit dem gleichwertigen Powerzoom unter dem Bodypreis der V3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warte ich eben auf eine V4 - oder gehe ich doch ins Olympus-Lager?

 

... ich habe diesen Gedanken für mich aufgegriffen und mal geschaut, was da an Festbrennweiten z.B. mit einer E-P5 kombinierbar wäre ... keine schlechte Idee, aber dann wieder ein komplett anderes System neben DSLR. Der Preis mit EVF und 17mm/f1,8 läge derzeit auch dort wo die V3 angekündigt ist ...

 

Bis zum Erscheinen auf dem Markt heißt es wohl oder übel warten, die wenigen Testbilder sagen noch nichts zu den Fähigkeiten oder Unfertigkeiten der V3 aus. Dann mit Erscheinen dieser Tests wird nochmal in Ruhe nachgedacht ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... wenn es krabbelt dann richtig. Fuji statt Olympus (3:2 gegen 4:3 Seitenverhältnis ;)) und die Fuji X-E1 oder 2.

Eine X-E1 steh via Auktionshaus hier in B. zur Verfügung, Vitrinenmodell, mit 18-55er Zoom zu einem attraktiven Preis...

 

Das wäre aber eine definitive Abkehr von Lautlosigkeit und Arbeit mit Telekonverter (mit der gegenwärtigen V1 und TC14 und Crop 2,7 mit dem 70-200mm/2,8 auf ...756mm bei Offenblende 4,0!). Anrufen, bezahlen, für Street loslegen, die V1 für Tele, Macro ... aber wer weiß schon wenn er loszieht was ihm alles unter die Linse kommt ? :D

 

Abwarten, Kopf kühl halten ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...