Jump to content
fujidanny

Objektivpreise in Deutschland / Europa

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Leute,

In internationalen Foren lese ich immer wieder von phantastischen Rabattaktionen seitens Fuji als Hersteller insbesondere für Objektive in den USA, Canada und Großbritannien. Es gibt Rabatte von bis zu ca. 150€ auf die UVP. So etwas habe ich in Deutschland noch nicht gesehen. Warum gibt es diese Angebote nicht auch für uns, denn ich möchte lieber bei meinem Fachhändler mit Herstellerrabatt kaufen als mir etwas aus dem Ausland kommen zu lassen.

Was denkt ihr darüber?

Vielleicht sollten wir mal Fuji Deutschland auf den Zahn fühlen?

Liebe Grüsse,

Fujidanny

 

 

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo D700,

Ganz einfach: warum bekommen wir von

Fuji die teuren Preise gemacht, wenn es sonstwo in der Welt wesentlich günstiger geht...

Wir sollten uns überlegen, wie wir darauf reagieren...

Liebe Grüsse,

Fujidanny

 

 

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Genau das ist das Problem, wie mir heute mein Händler gemailt hat. Wir müssen uns als Kunden solidarisieren und gegenüber Fuji anders auftreten. Wenn wir weniger kaufen, muss Fudji sich was überlegen...

 

 

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fuji verkauft eben in Deutschland ganz gut. Warum sollten sie Rabatte geben?

 

Richtig!

Discounts gibt man da, wo man das Geschäft ankurbeln will oder der Wettbewerb besonders groß ist.

Daher verstehe ich den Thread immer noch nicht :confused:

Er will billig kaufen, aber nicht in USA, sondern bei seinem Händler.

Da können wir dann auch nicht helfen :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fuji die teuren Preise gemacht, wenn es sonstwo in der Welt wesentlich günstiger geht...

Wir sollten uns überlegen, wie wir darauf reagieren...

 

Du glaubst jetzt wohl hoffentlich nicht, dass ein Konzern wie Fuji Preis- und Rabattpolitik in Deutschland in Frage stellt wegen 10 "Forenfuzzi" :rolleyes:

 

Das ist freie Marktwirtschaft und keine Planwirtschaft!

 

VG Oli

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es ist halt ärgerlich, da ich lieber bei meinem Fachhändler kaufen würde. Aber bei diesen Preisen müsste ich ja fast 😇 einigen Heiligenschein tragen!

 

 

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

 

Nö, absolut nicht. Höhere Preise haben z.T. ihren Ursprung in höheren Steuern, Lohnkosten (z.B. für Vertrieb und Service in Deutschland). Letztlich werden damit auch Teile unseres Sozialwesens bezahlt, von dem wir alle (fast alle) die einen oder anderen Vorteile genießen.

 

Sich einen Heiligenschein anzumaßen, wenn man in Deutschland kauft, ist völlig abwegig.

 

Die durch Rabattschlachten und andere Mechanismen erzielten Niedrigpreise in anderen Ländern, haben meist woanders ihren Preis, den dann nicht die Käufer der Produkte bezahlen. In gewissen Branchen in Deutschland nähern wir uns diesem Modell ja auch schon.

 

 

Grüße, Thomas

 

Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde man sollte eher froh sein, wenn Fuji seine Sachen nicht verramscht.

Die X-E1 kostet als Body immer noch 800 €, obwohl es schon die E2 gibt. Wer seine E1 also gebraucht verkauft, bekommt noch was dafür. Ich habe eben mein 18-55/2.8-4.0 verkauft und mehr dafür bekommen, als es mich im Kit, zusammen mit der E1 gekostet hat.

Wenn der Ladenpreis nach einem Jahr bei der Hälfte des Listenpreises läge, wäre kein lukrativer Gebrauchtmarkt möglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ganz einfach: warum bekommen wir von

Fuji die teuren Preise gemacht, wenn es sonstwo in der Welt wesentlich günstiger geht...

Wir sollten uns überlegen, wie wir darauf reagieren...

Liebe Grüsse,

Fujidanny

 

@Fujidandy: Wir reagieren genauso wie bei anderen Konsumgütern: Gar nicht!

 

Oder willst Du einen Flash-Mob-Pöbel-Aufstand organsieren, der Aufschrei der Oberschicht gegen marktgerechte Preise für Besserverdiener? Wir reden hier über Produkte und Technik, die dem Bereich "Hobby", "Liebhaberei", "Spinnerei" zuzuordnen ist und nicht über Gebrauchsartikel des täglichen Bedarfs! Wer billig fotografieren "muss", kann sich eine Alpha 3000 kaufen, oder eine EOS 1000D, die Auswahl ist riesig! Außerdem gibt es durchaus preisgünstige internationale Quellen, man muss eben nur den Mumm haben, dort zu kaufen, von Nix kommt Nix!

 

Schau Dir mal zum Vergleich die Autopreise in den USA an, auch und gerade für deutsche Importfahrzeuge. Oder deren Sprit- und Strompreise. Oder deren Immobilien und Hauskosten. Oder die Jahresgehälter. Oder die soziale Absicherung. :mad:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der o.a. Händer versendet nur immerhalb Kanadas. Wer in Ebay oder dgl. sucht findet außerhalb von Europa nicht wirklich niedrige Angebote. Wenn man Zoll, EUST und Bearbeitung hinzurechent das sind meist 30 Prozent dann, wird kaum mehr einen Preisvorteil feststellen können.

Zahlt sich also kaum aus. Das Problem ist übrigens nicht wirklich ein Fuji Problem. Meine pentax Limiteds kaufte ich alle in Japan und trotz Einfuhrabgaben sparte ich immer noch 30 Prozent.

Finde die Fujis isngesamt sehr preisstabil. Sowohl Bodys als auch die Linsen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es ist halt ärgerlich, da ich lieber bei meinem Fachhändler kaufen würde. Aber bei diesen Preisen müsste ich ja fast �� einigen Heiligenschein tragen!...

 

Wenn Dein Fachhändler DIR zu teuer ist, musst Du halt im Ausland kaufen.

Wo ist denn das Problem? - Ich habe den Sinn des Threads immer noch nicht verstanden?

Was willst Du hier erreichen? - Doch wohl nicht ernsthaft einen "Zwergenaufstand" gegen Fuji, oder :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@tgutgu: deine Argumentation stimmt nur für in Deutschland produzierte Ware. Sie würde auch nur dann gelten, wenn überall der gleiche Preis seitens des Einkaufs für die Händler gelten würde. Der Rabatt im Ausland kommt ja von Fuji direkt!

 

 

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

@rhl_lm: das hat nichts mit Mumm zu tun. Im Endeffekt hat man die Beratung beim Einzelhändler bekommen und möchte dann nicht woanders kaufen. Ich bin gerne bereit dafür 10% mehr zu zahlen, aber 30-40% nicht.

Davon abgesehen habe ich mein Geld hart verdient, egal wie hoch jetzt mein Verdienst ist. Ich will es bestmöglich ausgeben und nicht für künstlich hoch getriebene Preise...

 

 

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
@tgutgu: deine Argumentation stimmt nur für in Deutschland produzierte Ware. Sie würde auch nur dann gelten, wenn überall der gleiche Preis seitens des Einkaufs für die Händler gelten würde. Der Rabatt im Ausland kommt ja von Fuji direkt!

 

 

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

 

Ach so. Im Vertrieb der Hersteller und bei den deutschen Fachhändlern arbeiten keine Leute. Die unterschiedlichen Preise entstehen durch die unterschiedliche Marktsituation, Verkaufszahlen, Wettbewerb usw.

 

 

Grüße, Thomas

 

Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...