Jump to content
skask

Von der OM-D E-M5 zur X-E2

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich bin ja noch in der Findungsphase... :rolleyes:

Wobei es für die E2 besser aussieht als für meine E-M5.

Sollte die Fuji bleiben dürfen, dann kommt noch das 23/1.4 und danach noch das 56/1.2...

Mehr brauche ich nicht. ;)

 

Hast du schon eine Entscheidung getroffen?

Ich hatte heute wieder die X-E1 im Fotogeschäft in der Hand. Schön langsam werde ich schwach....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hast du schon eine Entscheidung getroffen?

Ich hatte heute wieder die X-E1 im Fotogeschäft in der Hand. Schön langsam werde ich schwach....

 

Yepp, getroffen...:D

Seid heute habe ich hier die silberne X-E2 mit einem schwarzen Thumbs-Up und dem XF35. Morgen/Montag kommt noch das XF14 dazu, danach muß ich mein E-M5 Kram unter die Leute bringen für die nächsten Objektiv-Träume... :rolleyes:

 

Grüße,

 

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wann lesen wir eigentlich "Von der E-M5 zur X-T1" ;).

 

Gruß

Matthias

 

vielleicht kommt ja ein "von der XE-1/2 zur XT1"?

 

:) ich meine, wenn man immer wieder bei der EM5 anfängt, bedeutet das doch, dass sie sich jedesmal durchgesetzt hat.

 

... und wenn sie das getan hat, sollte man sich fragen, wieso man eigentlich wechseln will :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vielleicht kommt ja ein "von der XE-1/2 zur XT1"?...

Braucht es das?

 

Schließlich ist dieser Thread entstanden, weil ein ganzer Systemwechsel bei vorhandenen Objektiven eine nicht ganz einfache Entscheidung ist. Eine vermeintlich ältere Kamera mit einem guten Ausrüstungspark besteht eben ganz gut gegen was neues.

 

Innerhalb eines Systems sind es doch nur die üblichen Upgradegedanken von der Qualität "höher, schneller, weiter"... laaaangweiliger Forenspam sozusagen so spannend wie Wechseldiskussionen vom Samsung Galaxa S4 auf S5. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Yepp, getroffen...:D

Seid heute habe ich hier die silberne X-E2 mit einem schwarzen Thumbs-Up und dem XF35. Morgen/Montag kommt noch das XF14 dazu, danach muß ich mein E-M5 Kram unter die Leute bringen für die nächsten Objektiv-Träume... :rolleyes:

 

Grüße,

 

Andreas

 

Viel spaß mit der X-E2 :)

Was ist eigentlich ein Thumbs-Up?

 

Update von mir. Ich habs heute nach langer überlegung getan.

Ich habe mir eine neue X-E1 in schwarz zulegt. Die X-E2 war mir zu teuer. Letztendlich hat das geniale 35mm 1.4, und die neugier nach neuem (u.a. der Sucher links und das Bedienungskonzept) dafür gesprochen.

Ausserdem schaut sie gut aus. Hat einwenig was von einer Leica. Die ersten Bilder sind auch vielversprechend.

 

Firmwareupdate der Kamera und Objektiv habe ich schon gemacht.

 

Zum 35er werde ich mir für reisen noch ein 18-55er oder 16-50er zulegen. Mal schaun das muss ich mir noch überlegen.

 

Ich werde mir nun die Jpeg ooc und Raw genauer ansehen. Soweit ich gelesen habe fotografieren viele mit der Fuji nur in Jpeg. Mal schaun,...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Braucht es das?

 

Schließlich ist dieser Thread entstanden, weil ein ganzer Systemwechsel bei vorhandenen Objektiven eine nicht ganz einfache Entscheidung ist. Eine vermeintlich ältere Kamera mit einem guten Ausrüstungspark besteht eben ganz gut gegen was neues.

 

Innerhalb eines Systems sind es doch nur die üblichen Upgradegedanken von der Qualität "höher, schneller, weiter"... laaaangweiliger Forenspam sozusagen so spannend wie Wechseldiskussionen vom Samsung Galaxa S4 auf S5. :rolleyes:

 

:) brauchen?

 

Keine Ahnung, aber wenn es einer braucht, dann macht er ihn auf .. darauf kannst Du Gift nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guckst du...

 

Thumbs Up EP-9S for X-E1, X-E2

 

Gibt dem Daumen noch mehr halt...

 

Grüße,

 

Andreas

 

Soetwas kann ich sehr empfehlen.

Ich habe mir von Lensmate den Thumbrest gekauft.

Der ist preiswerter und hat in der aktuellen Version eine Gummiauflage für den Daumen - seht angnehm

 

Lensmate: Lensmate Fujifilm X-E1 Thumbrest Silver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn's um Bildqualität, Haptik, Bedienkonzept und auch noch manuelles Fokussieren geht, mach's einfach wie ich:

 

Verzichte auf die X-E2 und hol' Dir eine gebrauchte X-E1 zusätzlich zur E-M5. Einfach finanziert durch Aufgabe eines einzigen mFT-Premium-Objektivs. Bei mir war's das 2.8/12-35mm, bei Dir bietet sich das 1.8/75mm an.

 

OK, habe getan. Eine X-E1 mit dem 35er. Langsamer gehts nicht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meine E-M5 mit FT 14-54mm II ist auch kein Auslösungswunder mehr. Dafür jetzt ein Auflösungswunder!:D

 

Wie wichtig doch Objektive sind, oder?

 

(Keine ganz neue Erkenntnis, ich weiß. Aber man vergisst es so leicht, wenn wieder einmal eine neue Kamera mit "gaaanz toller" Auflösung angekündigt wird, ;).)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön ist ja, dass das zweigleisig fahren bei Kameras nicht so schwierig (und teuer) ist wie mit Frauen ;)

 

Da ich mich von der Fuji X-Serie nicht lösen kann, werde ich das jetzt halt mal so handhaben. Wollte zwar nie 2 Systeme parallel haben, aber es geht halt nicht anders.

Habe jetzt 1 Jahr mit mir gerungen, aber die Fuji geht mir nicht aus dem Kopf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...

Habe jetzt 1 Jahr mit mir gerungen, aber die Fuji geht mir nicht aus dem Kopf.

 

Dann war das nach meiner unmaßgeblichen Meinung genau die richtige Entscheidung. Manchmal muss es einfach sein, weil es sein soll.

 

Man kann ohne Probleme auch zwei Kamerasysteme haben. Das hilft auch, die eigenen Vorurteile zu überwinden, :).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gehts euch nach dem Umstieg?

 

Ich bin total happy nach dem Umstieg zur X-E1. Besonders der Sucher links und das Handling ohne den ganzen features gefallen mir gut. Man konzentriert sich aufs wesentliche, nämlich aufs fotografieren. Sie schaut auch toll aus und liegt super in der Hand. Das fotografieren macht viel spass.

Mit dem 18mm und 35mm habe ich für den Start gute Objektive die recht kompakt und doch sehr lichtstark sind.

 

Ein drittes Objektiv kommt noch dazu, welches ist aber noch offen.

 

Im Nachhinein kann ich mir gar keine andere Kamera mehr vorstellen. Aber ein Kinderfoto-shooting ist noch ausständig. Vielleicht ändert sich dann noch meine Meinung. ;)

 

Eines vermisse ich bei Fuji: Das Olympus 45mm f1.8, bei Fuji gibt es leider nichts Vergleichbares.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis auf die E-M5, 14-42 und die X-E1 ist jetzt alles MFT verkauft.

 

Eingefunden haben sich mittlerweile eine X-E1, eine X-E2, ein 14er, ein 18er, ein 35er sowie ein 18-55 und ein 55-200.

 

Auf die X-E2 hatte ich nur mal so ein Gebot abgegeben, nun ja, war halt hoch genug. Also kann die X-E1 wieder gehen.

 

Das 18er und 35er sind tolle Linsen, das 18er kann ich mir auch als Immerdrauf beim Spaziergang/Ausflug vorstellen.

Das 35er ist das lauteste und Gemütlichste, bis jetzt habe ich aber noch keine Bilder verpasst.

14er konnte ich noch nicht testen, aber ein toller Bildwinkel.

Das 18-55 wollte meine Frau, man muss ja Zugeständnisse machen :rolleyes: Ich finde es einen guten Kompromiss. Nicht so massiv wie das Oly 12-40, aber lichtstärker als das 14-42.

 

Im Telebereich habe ich lange zwischen dem 2,4/60, dem 55-200 sowie dem Samyang 1,4/85 geschwankt. Da mir für meine gelegentlichen Makros der Raynox reicht und Portrait auch nur nebenbei anfällt, habe ich mich ganz pragmatisch für das Telezoom entschieden.

Es ist schon massiver als das Oly 75-300, aber noch relativ kompakt. Hauptsächlich ist es dicker. Der Brennweite Bereich bis 300mmKB ist auch besser zu handeln als die 600mmKB. Da ist ein Stativ ja fast schon Pflicht.

 

Tja, 14, 35 und 55-200 reicht eigentlich. Mit dem 35er und der Schwenkpanoramafunktion last sich die doch grosse Lücke zum 14er gut schließen. Man muss ja nicht immer das Monsterpanorama nehmen.

 

Aber jackentaschentauglich ist die X nur mit dem 18er.

 

Erfreut bin ich immer noch über das "User-Interface". Ich nehme die Kamera in die Hand und finde mich sofort zurecht. Vermisst habe ich bis jetzt noch nichts. Und das hatte mir an den Olympus gefehlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo skask,

 

Bis auf die E-M5, 14-42 und die X-E1 ist jetzt alles MFT verkauft.

 

Erfreut bin ich immer noch über das "User-Interface". Ich nehme die Kamera in die Hand und finde mich sofort zurecht. Vermisst habe ich bis jetzt noch nichts. Und das hatte mir an den Olympus gefehlt.

 

 

ich kann dich gut verstehen...

Ich habe außer dem E-M5 Body nichts mehr übrig...

Die X2 mit den Festbrennweiten macht richtig Spaß.

Mir fehlt, in manchen Situationen, nur noch das Klappdisplay. Ich nehm's sportlich, und lege mich halt öfter in den Dreck... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

bei mir stehen die Zeichen auch auf Fuji.

 

Es wird aber zweigleisig bleiben:

Für alles, bei dem es auf Schnelligkeit ankommt, gibt es weiterhin die Lumix GH3 mit 12-35 und 35-100.

 

Für das langsame Genussfotografieren die X-E1 mit 18er, 35er und 60er.

 

Ist fast schon ein Gefühl wie früher: da gab es die Kleinbild-SLR für's tägliche Geschäft und die 6x6 für's "richtige Fotografieren". Jetzt halt alles eine Nummer kleiner. Auch gut.

 

Eigentlich sollte es die X-T1 werden, aber da ist leider eine defekte Steuerkette am Auto dazwischengekommen... :eek:

 

Bernd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Eines vermisse ich bei Fuji: Das Olympus 45mm f1.8, bei Fuji gibt es leider nichts Vergleichbares.
Das 1,2/56? :D Das ist sogar noch lichtstärker ;)

Das ist natürlich kein Preishit. Dafür gibt es für Fuji in den Dimensionen passende adaptierbare Linsen. Für Portraits kann ich mir manuelles Fotografieren durchaus vorstellen und dort wäre bsp.-weise mit Nikon-F-Adapter ein Voigtländer Nokton 1,4/58mm SL II, für die Hälfte des XF56/f1,2 denkbar. Das ist leichter, dünner und etwa genau so lang wie das XF. Mit Adapter kommt man auf die selbe Objektivlänge wie beim XF56 raus. Tests auf photozone.de klingen gut, Feedback hier fehlt mir noch. Für Geizhälse ist mit gleicher Adaptierung die Verwendung von Nikon-AF-Objektiven mit D möglich (AF50-f1,8D/1,4D), denen nur nicht der Ruf wundbarer Bokehs vorauseilt... das wäre also mehr Spielerei als Bildqualitätsgewinn für Portraits, habe ich den Eindruck.

 

Für Landschaftsfotografie habe ich dagegen nicht so wahnsinnig viel Lust auf rein manuelle Optiken, da ist mir das Focuspeaking der Fuji nicht ausdrucksstark genug.

...Aber jackentaschentauglich ist die X nur mit dem 18er...

...und wenn man es hat, mit dem XF27. Je häufiger ich dank gutem Wetter draußen bin, desto besser gefällt es mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das nutzen von 2 Systemen habe ich schnell drangegeben. War einfach zu kostspielig und nervig.

Bei skask sieht ja alles nach Fuji only aus, auf die EM-5 mit 14-42 könnte ich getrost verzichten.

 

@skask:

Gab es bei Deinem ersten XE-1 kauf das FW Update noch nicht ?

Sollte damit doch merklich schneller geworden sein.

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...