Jump to content
Luminator

SIGMA DP2M Beispielfotos

Recommended Posts

Habe mir soeben auch eine sigma dp2 merrill für relativ günstiges geld angelacht. :-) In Gedanken hauptsächlich für schwarz/weiss. Mal schaun. :-)

 

Glückwunsch zur Kamera. Hoffe du lässt mal ein paar Bilder sehen. 

/uploads/emoticons/default_smile.png">

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja mach ich gerne doch. Die kommt aus Spanien..... :-)

 

Bin sehr neugierig. Generell und speziell schwarz weiss. :-) Mal checken .... Wie die Qualität mit der a7r2 im Vergleich mit voigt 35mm/1.7 ultron bzw. Einer 55er 1.8 zeiss Linse ist. Zuviel verspreche ich mir nicht. Aber mal schauen.

Edited by nick.bln

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Die Merrill Serie, zu der die DP2M gehört, ist gerade was Schwarzweiß anbelangt unerreicht. Dafür wirst du aber RAW (X3F im Sigma-Universum) schießen und dich in das Programm SPP einarbeiten müssen. Dort wirst du im Monochrom-Modul den Farbmischer entdecken, der dir die Geheimnisse des Foveon-Sensors verraten wird.

/uploads/emoticons/default_wink.png"> Lese dich am besten jetzt schon in die Materie ein. Fange mit dem "Blaukanal Trick" an.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Danke! Alles step by step. Das Programm ist langsam, d.h. man sollte sich schon aussuchen welche Fotos man entwickelt.... bzw. welche einen Versuch wert sind. ;-)

Grundsätzlich ist mir eine sehr schöne Abstufung der Töne aufgefallen. Desweiteren eine mega schärfe bzw. Auflösung und das auch ziemlich zum Rand hin.

Fotos muss man eigentlich nur in voller Auflösung geniessen.... aber das kennt ihr ja.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das nachfolgende ist so ziemlich ooc (original jpg aus der cam, ohne nachbearbeitung/verbesserung)

mir gefällt u.a. das satte tiefe grün.....

f5.6

 

100% Ausschnitt im nachfolgenden link

Edited by nick.bln

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach heutigen diversen Versuchen muss ich mitteilen das die Auflösungsqualität samt Schärfe der Überhammer ist. Ich glaube das damit Bayer Sensoren sozusagen obsolet wären. However, schon ein Auflösungswunder. Heftig!

 

/uploads/emoticons/default_smile.png">

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach heutigen diversen Versuchen muss ich mitteilen das die Auflösungsqualität samt Schärfe der Überhammer ist. Ich glaube das damit Bayer Sensoren sozusagen obsolet wären. However, schon ein Auflösungswunder. Heftig!

 

/uploads/emoticons/default_smile.png">

 

Dass die Auflösungsqualität der Hammer ist, kann ich bestätigen. Nun hast du ja auch noch eine A7r II, und die ist ja was die Auflösung betrifft, auch nicht von schlechten Eltern. Wie bewertest du den Vergleich zur Merrill? 

/uploads/emoticons/default_wink.png">

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das werde ich die Tage testen... Aber ich denke (wohlgemerkt denken) das die sigma schärfer ist. Zumindest war das mein subjektiver Eindruck als ich die merrill heute mal Architektur belichten liess und dann mal an die Oberfläche gezoomt habe in 100% Ansicht. Das wirkt so natürlich, wie echt.

Das die a7xx versatiler ist, ist eine andere Sache. Die Merrill ist von der Handhabung recht..... eigen. Werde sie aber über diesen Sommer inklusiv Urlaub behalten. Ich werde sie testen, Action (kids) und alles was geht. Dann resumee ziehen. Aber aus der Hand geben tut man so eine Kamera normalerweise nicht. ;-)

Ps: ich stelle mir vor, die merrill bei gutem regen entsprechend verpackt mit rauszunehmen und Fotos zu machen.

 

PPS: Soeben habe ich mal einen schnelltest (quick'nDirty) mit der A7r2 & FE55/1.8 (bei 1.8), ISO 100, Freihand: s1/5 und s1/4 gemacht.

/uploads/emoticons/default_tongue.png">

Daten sind auf dem Vergrösserung 1:2 - Link zu entnehmen.

 DIe A7r2 zeichnet feiner. Die tage aber mache ich mal wie bereits benannt einen etwas besseren test bei ausreichend Licht.

Edited by nick.bln

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe mal ein Bild mit unterschiedlichen Farben im Farbkanal benutzt. Normalerweise benutze ich den Farbkanal wie die Farbfilter zu Analogzeiten, und da passt der reine Blaukanal nicht immer, und andererseits finde ich das Grundrauschen der Merrills nicht als unangenehm, so dass der Blaukanal zwingend im Vordergrund (wegen der Rauschreduzierung) stehen muss. 

/uploads/emoticons/default_cool.png">

 

100% Blaukanal

 

50% Blau und 50% Rotkanal

 

100% Rotkanal

 

Die Bilder sind alle gleich in SPP Entwickelt, beim Blaurot und Rotkanal hätte ich eine Belichtungsanpassung gegenüber dem Blaukanal machen können, habe es aber letztendlich zwecks der Vergleichbarkeit gelassen. 

/uploads/emoticons/default_smile.png">

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mir in der 100% Ansicht aufgefallen ist als ich die Kanäle miteinander verglich, das der blaukanal die meisten Bildinformationen innehat. Das sieht man bei Deinem Beispiel ganz gut.

Der Blaukanal hat einfach mehr Farben... bzw. Grautöne. Da es für mich sozusagen das erste Mal ist das ich mich mit den Farbkanälen auseinandersetze zumindest auf den Foveon Sensor bezogen, bleibt er bei mir erst einmal defacto als Standard eingestellt. Bzw. Er wird immer eingestellt.

Bei den Fotos welche gedruckt werden sollen, nehme ich mir dann die Zeit zwischen den einzelnen nochmals zu unterscheiden. Zumindest denke ich das heute. :-)

 

Ps: Die DP1M würde mich auch interessieren, Weitwinkel bzw. Gemäßigter Weitwinkel (28mm an KB?) Sind doch prädestiniert für den Sensor? :-)

 

Eine FRAGE hätte ich bezüglich SSP Software..... Ich kann leider nicht den ersten Regler (Details) der sich unter den Farbe und Monochrome Tabs befindet, betätigen. Der bleibt einfach ausgegraut. Sprich kein weißer Punkt den es gilt verschieben zu können.

 

?

Edited by nick.bln

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mir in der 100% Ansicht aufgefallen ist als ich die Kanäle miteinander verglich, das der blaukanal die meisten Bildinformationen innehat. Das sieht man bei Deinem Beispiel ganz gut.

Der Blaukanal hat einfach mehr Farben... bzw. Grautöne. Da es für mich sozusagen das erste Mal ist das ich mich mit den Farbkanälen auseinandersetze zumindest auf den Foveon Sensor bezogen, bleibt er bei mir erst einmal defacto als Standard eingestellt.

 

Liegt daran, dass der Blaukanal seitens seiner Sensitivität gar kein reiner Blaukanal ist, sondern den gesamten vom Foveon-Sensor aufgezeichneten Spektralbereich ganz gut abdeckt, mit Absorbtionsmaximum im blauen Bereich.

Die darunter liegenden Grün- und Rotkanäle werden dagegen spektral immer begrenzter, damit sinkt auch deren aufgezeichneter Informationsgehalt zusehends (vermutlich clippt der Rotkanal daher auch relativ schnell).

 

Die vermeintlich strikte Trennung der drei Farbbereiche in den drei Sensorschichten existiert beim Foveon noch weniger als beim Bayer-Sensor und die schlussendliche Zuordnung der RGB-Werte erfolgt auch hier dann durch Verrechnung aller drei Kanäle. Nur eben nicht „vermatschend“ quer über mehrere Pixel, sondern über die Tiefe desselben Pixels über dessen mehrfache Schichten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine FRAGE hätte ich bezüglich SSP Software..... Ich kann leider nicht den ersten Regler (Details) der sich unter den Farbe und Monochrome Tabs befindet, betätigen. Der bleibt einfach ausgegraut. Sprich kein weißer Punkt den es gilt verschieben zu können.

 

?

 

Der Regler (Details) wurde mit der Quattro- Serie eingeführt, und funktioniert auch nur mit denen, darum bleibt er bei den Merrills ausgegraut.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bilder..... fand das einfach toll (schnappschüsse die man so macht), die farben etc. keine bearbeitung.

Alle Bilder (alle Bilder die ich poste mitder dp2m wenn nicht anders angegeben immer ISO 100)

 

 

crop

Edited by nick.bln

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sigma DP2 Merrill - Stilleben on Speed

/uploads/emoticons/default_tongue.png">

 

so geradeaus fahren....

 

...und so geht lenken.

/uploads/emoticons/default_smile.png"> Edited by nick.bln

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und Start...

(1/80s, iso 100)

 

....Pirouette linksrum...

 

....und nun das ganze in Zeitlupe...

 

und ab die Post

/uploads/emoticons/default_tongue.png">

(1/20s, iso 100)

 

Wenn Kinder spielen sind sie gesund

/uploads/emoticons/default_biggrin.png"> Edited by nick.bln

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja bei solch einer Abbildungsqualität und für rund 300-350 € bleibt die Kamera (und ich schiele auf die dp1m und dp3m, gibt es relativ selten für das Geld. Loswerden wird man die wahrscheinlich immer). Also her damit :-)

Und im gegensatz zur A7 (r2) sozusagen immer dabei... für das eine oder andere supergute Foto (zum drucken bei saal und das gerne auch in gross) sei es auch nur 1 oder 2 im Monat (ohne Fotoexkursionen). Vollkommen ausreichend.

Ich spare mir erstmal das Geld i.H.v. ca. 2200 € für eine rx1r2.

Weniger ist in diesem Fall mehr. Hoffe die Kameras halten lange. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy