Jump to content
Luminator

SIGMA DP2M Beispielfotos

Empfohlene Beiträge

Ich habe seit letzter Woche eine DP2M und bin echt zufrieden mit dem Fotoziegel.  ;)  Endlich ist die Auflösung und Schärfe auf dem Niveau, dass ich von einer DSLR / Mirrorless Kamera erwarte. Wenn auch nur bei ISO200. :P Es stimmt, bei ISO100 sehen alle meine anderen Kameras wie Kompaktknipsen aus...

 

Hier ein paar Schnappschüsse vom Wochenende.

 

SDIM0169_zps6fff2ffa.jpg

original

 

SDIM0177___zpse4f9ede6.jpg

original

 

Alle Fotos wurden über SPP exportiert. Ich experimentiere noch mit Fill Light und der korrekten Belichtung. Habe schon ein paar Mal geklippte Highlights gesehen, die sich selbst im RAW nicht mehr wiederherstellen liesen. Und von der Farbtreue bin ich auch noch nicht überzeugt. Das Freistellen mit F2.8 geht eher schlecht. Da wäre dann wohl doch eine DP3M ratsammer. Das war es aber auch schon an "negativen" Punkten.

 

So langsam finde ich die Kamera nicht. Klar, das speichern eines Bildes dauert, aber man hat ja einen Puffer und solange der nicht voll ist, kann man fröhlich weiterfotografieren. Der AF ist schnell genug (etwa wie bei den alten NEX oder Fuji Kameras). Und der Auslöser ist recht leise. Das hatte mich doch etwas überrascht. Mit dem Akku habe ich bisher auch keine so negativen Erfahrungen gemacht, da man ja ohnehin 2 mitgeliefert bekommt und man aus einer Ladung bestimmt 60 - 70 Fotos bekommt. SPP läuft bei mir stabil. Einzig nervig finde ich, dass man nicht für mehrere Bilder gleichzeitig den Bildstil (Landschaft, Neutral, ....) oder die Rauscheinstellungen ändern kann. Jeses Bild per Hand einstellen ist nervig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bilder vom letzten Ausflug nach Prag mit der DP2M. Die Stadt ist wie gemacht für die Kamera, mit ihren ganzen Jugendstilhäusern. Oder anders herum? ;)

14722113209_21c2da53d6_c.jpg
SDIM0077_sn1420 von Räuberer auf Flickr

14905714651_c501d4a9e4_c.jpg

Hier mal ein flaches Bild eines sehr 3-dimensinalen Motivs.

14908429342_8c5193514b_c.jpg

14908435172_9856a1a374_c.jpg

Auf Flickr gibt es noch mehr Bilder.

bearbeitet von Räuber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Festplattenputz...  :D Ich finde, es gibt sehr wenige Portraitaufnahmen von den DPs. Es gibt ja auch nicht gerade grundlos die Meinung, dass sie sich für Portrait (und Sport) nicht eignen. Das ist aber auch ein Problem, da man vor dem Kauf nicht wirklich einschätzen kann, was einen bei Aufnahmen von Personen erwartet. Wie zum Beispiel werden Hauttöne von der DP2M dargestellt? Nun, vielleicht kann ich da helfen.

 

Alle Aufnahmen sind an einem etwas bedeckten Tag draußen entstanden. Die Bilder wurden durch SPP direkt als JPEG exportiert (Auto WB, Lebendig, Denoise Aus). Die F4.0 reichen nicht für eine sinnvolle Freistellung der Tänzer und kosten Verschlusszeit. Ich wollte aber auch keine zu geringe Tiefenschärfe riskieren. Leider stellt sich eine Überprüfung der Bilder in solchen Momenten als nicht praktikabel heraus. Das Display der DP2M ist nicht gut geeignet, die Tiefenschärfe von Fotos zu beurteilen. Daher die F4.0 auf Verdacht.

 

14870793829_248f9bb0ca_c.jpg

 

15034508126_a106642827_c.jpg

 

15034503086_074f7fe15c_c.jpg

 

14870955737_dc09bbed5c_c.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

14870774669_21a538e419_c.jpg

 

15034488866_b11c35af40_c.jpg

 

14870831460_37af241e17_c.jpg

 

Die DP2M fängt sogar die Textur des Stoffes der Tänzer ein. Das geht so weit, dass die Strumpfhosen der Tänzerinnen einen Moireeffekt verursachen. Das hat jedoch auch den Nachteil, dass gerade die Haut, statt glatt und makellos, bei der DP2M irgendwie grau, schmutzig und fleckig wirken kann. Daneben ist eine weitere Textur über das gesamte Bild wahrnehmbar (bei 1:1). Ich vermute, dass es sich dabei lediglich um die Artefakte der JPEG Engine handelt. Was ich meine, ist meist in den unscharfen Bereichen des Hintergrunds gut zu sehen.

 

Das vorletzte Bild zeigt die manchmal launige Belichtungsmessung der Kamera. Das Bild wurde automatisch unterbelichtet. Man sieht auch, dass dies zu vielen braungebrannten Menschen geführt hat.  :rolleyes:

bearbeitet von Räuber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Portrait-Kamera passen die DP Merrill (vor allem die DP3) bei männlichen Motiven, bei denen die Umsetzung in SW ebenfalls durchaus Sinn macht. Wenn man dem hier vertrauen kann (http://www.ultrasomething.com/photography/2014/04/sigma-vs-nerd-part-1/) holt sie unter bestimmten Umständen mehr Einzelheiten als eine M9 aus den Bildern. Gegen eine Monochrome dürfte das nichts sein, aber sie ist das beste, was man für den kleinen Geldbeutel an Bildqualität erhält.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die DP2M erst seit ein paar Tagen und muss noch üben.

Blätter sind ein schönes Motiv.

 

Blätter, Blumen und Pflanzen im allgemeinen sind schöne Motive für eine Sigma. Die Adern von Blätter, oder die feinen Struckturen von Pflanzen sieht man da besonders schön...   B)

 

Hoffe man sieht noch einige Bilder von Dir...   :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×