Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ui, feines Teil!

 

Fuji kann wirklich Objektive bauen, dass muss man ihnen lassen. Wenn jetzt bald noch das 56/1,2 kommt, kann man beinah von "komplett" sprechen.

 

Ich finde auch gut, dass Fuji allem Anschein nach nicht auf KB geht, sondern das APS-C X-System weiter ausbaut und die Objektive allein durch ihre hohe Lichtstärke den Abstand zu den KBs egalisieren.

 

Schaun'mer mal was dieses nicht ganz billige WW-Zoom leisten kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, hätte ja eigentlich schon im Herbst verfügbar sein sollen...

 

Aber das €1000,--Preisschild (und das wird es sein, denn es wird ja immer US$=€ übersetzt) verdirbt mir die Lust darauf. :(

Das Ding ist ja NOCH teurer als das 4/10-18 für die NEX!

 

Nee, dann warte ich lieber noch auf ein XC 4.5-5.6/12-28 oder so. ;)

(Vermutlich muss ich dann aber bis zum St-Nimmerleinstag warten. Obwohl, es gibt ja auch zwei Telezooms...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das stimmt.

 

Die Preise für Fujis Linsen sind relativ gesehen schon saftig.

Wenn man allerdings die Gesamtleistung und die Mechanik

näher betrachtet, bekommt man schon was für sein Geld.

 

Ich hätte bei etwas geringerem Preis auch schon das 23er

bei mir, aber 900€ für eine StandardBrennweite sind erstmal heftig.

Blende 1,4 + Entfernungsmarkierung für MF und Zonenfokus

machen es aber wieder zum Spitzenobjektiv. Die Leistung

offen und das cremige Bokeh sind übrigens auch tadellos.

 

Wie gesagt: Mal schauen, was das XF10-24 kann und auf

günstige Preise warten. Ich kaufe z.B. immer beim selben

Kleinhändler und bekomme dort inzwischen sehr attraktive

Preise, wenn es ihm möglich ist. Hatte damals schon auf

das XF18 und XF35 je 50€ Nachlass bekommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, das Panasonic 4/7-14 kostet auch nicht weniger.:rolleyes:

 

Und das Nikon 4/16-35 für KB liegt auch in der Preisrange.

 

Demnach sind alle 3 (trotz unterschiedlicher Sensorformate) sowohl preislich, als auch von der Lichtstärke und vom Blickwinkel her vergleichbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und ich würde wetten das Fuji schlägt sich wieder extrem gut wie auch das sonstige Lineup bisher.

 

Das 14er war ja jedenfalls schon ein echtes Highlight.

 

Ja, das glaube ich auch; Fuji hat mit dem 14er, dem 23er, und dem 35er richtig gute und lichtstarke Primes "auf den Tisch" gelegt.

Zooms können sie aber auch, wie man am 18-55er Kit und dem ebenfalls sehr guten 55-200er sehen kann!

Und dann demnächst das 1.2/56er ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kommt Zeit kommt Rat.

Man muß es ja nicht gleich kaufen.

Ich hab zb. mein 10-18mm Sony auch lange vor mir her geschoben.

Dann wollte doch glatt einer gegen etwas tauschen was ich eh nicht mehr benutzt habe.....nun habe ich es quasi (auch wenns nicht wirklich stimmt) für fast lau....

:D

Einfach mal den günstigen Moment abwarten....wenn das möglich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber das €1000,--Preisschild (und das wird es sein, denn es wird ja immer US$=€ übersetzt) verdirbt mir die Lust darauf. :(

Das Ding ist ja NOCH teurer als das 4/10-18 für die NEX!

 

Wenn du auf AF keinen großen Wert legst, gibt es für die Hälfte des Preises bald noch eine interessante Alternative...

 

Samyang announces 10mm F2.8 manual focus wide-angle prime: Digital Photography Review

 

 

VG Oli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, das Panasonic 4/7-14 kostet auch nicht weniger.:rolleyes:

 

Dieter

 

Stimmt und deshalb würde ich das auch nicht kaufen, wenn ich mich für die GX7 entschieden hätte. ;)

 

Irgendwie geht es mir gegen den Strich, so viel Geld für ein Objektiv auszugeben. Das teuerste Objektiv, das ich je gekauft habe, ist das Fuji XF 1.4/35. Das ist jeden Cent davon Wert und dennoch hat auch schon das mir Bauchschmerzen bereitet. Bei allen anderen war bei ca. 300€ Obergrenze. Es ist ja nicht so, als dass meine Familie deshalb zwei Wochen von Wasser und Brot leben müsste ;), aber ich mag nicht mehrere hundert € für eine Linse ausgeben, denn ich glaube kaum, dass ich es auf meinen Bildern sehen würde. :)

 

Wenn du auf AF keinen großen Wert legst, gibt es für die Hälfte des Preises bald noch eine interessante Alternative...

 

Samyang announces 10mm F2.8 manual focus wide-angle prime: Digital Photography Review

 

DAS ist echt interessant! Ich nutze ja im Moment das Samyang 2.8/14 mit LensTurbo, um auf "echte" 14 (oder besser 15)mm zu kommen. Aber so ein 10er könnte nochmal angenehmer sein. Und bei 15mmKB brauche ich nun wirklich keinen AF.

 

Aber andererseits £429.99 sind hier doch sicher auch wieder €600,-! Bäähh, auch ein Preisschild, das mir nicht gefällt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mir vorgenommen,das Objektiv zu kaufen,wenn es im 3-stelligen €-Bereich blebt.:cool: Gück gehabt Fuji :D

Aber ich habe es letzten Monat schon bei meinem Händler vorbestellt,als ich es bei einem englischen Händler für 800 Pfund sah.:)

 

Ich freue mich drauf,auch wenn es erst März wird.

Dann ist meine Fujiausrüstung erst mal komplett mit allen 3 XF-Zoomobjektiven,und dem 35er.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das Samyang soll mit Fuji Bajonett 429,00€ kosten :D

 

The price of new Samyang 10mm f/2.8

 

Nach dem ich die ersten Tests mit einer NEX-7 gesehen habe, steigert das Ganze mein Kaufinteresse ungemein :rolleyes:

 

NEW! Samyang 10mm f/2.8

 

 

VG Oli

 

Hui! Sieht wirklich gut aus! Weiß jemand, wann das 10er erhältlich sein wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm, das Samyang hat aber so wie es aussieht, wieder mal eine fest angebaute Geli. Ganz schlecht für Filteranwendungen. Gerade im SWW Bereich arbeite ich recht oft mit Grauverlauffiltern.

 

Ansonsten wäre das eine interessante Ergänzung zum 14er von Fuji. Vorausgesetzt es ist auch wirklich gut...

 

Gruß

Lagavulin

bearbeitet von Lagavulin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe direkt bei Samyang Europe nachgefragt und bekam als Antwort Ende Januar/Anfang Februar.

 

Wehrmutstropfen des Glases :confused:

- 87mm Durchmesser

- 625g

 

Das gibt schon ein wenig ein "Klopper"...

 

VG Oli

 

Ja, ist groß. Aber ich nutze im Moment das Samyang 2.8/14 mit einem LensTurbo oder einem normalen PK-X-Adapter. Das ist auch nicht gerade kompakt. ;)

 

Bin mal gespannt, wann es dann hier in Deutschland erhältlich sein wird. Vermutlich ja über Walimex.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hieß es nicht Februar??

Aber sei doch froh...passt doch eh nicht mehr in Deine Signatur :D

 

Ein Teil kommt = ein Teil geht! ;)

 

Ursprünglich hieß es in der Roadmap "Herbst 2013"! https://www.systemkamera-forum.de/fuji-x-pro-objektive/50763-neue-fuji-lens-roadmap-2014-a.html

Jetzt steht überall "März 2014"!!

Also Fuji baut richtig gute Objektive, sie vergraulen sich aber Kunden durch die ständigen Verzögerungen (siehe 23er)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...