Jump to content

Olympus und Lightroom 5


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

ein ähnliches Thema wurde schon mal vor längerer Zeit gepostet und diskutiert. Ich bitte um Verständnis, dass ich es noch mal aufwärme, aber in der Zwischenzeit hat sich viel getan, sodass ich gern den aktuellen Stand der Dinge kennenlernen würde.

 

Ich habe eine OM-D E-M1 gekauft und bin zufrieden damit.

 

Allerdings "versteht" mein Lightroom 4 die Kamera noch nicht. Das hoffe ich mit dem Update auf Lightroom 5 zu lösen, denn ich möchte gern alle meine Bilder (EOS 5DII, EOS 400, OM-D) in einem Programm verwalten und bearbeiten.

 

Kann mir jemand von euch Erfahrungen mit dem Workflow in Lightroom weitergeben? Wird die OM-D vom neuen Lightroom erkannt und kann ich mittlerweile die Zuiko-Objektive als Profil auswählen?

 

Für Tipps wäre ich sehr dankbar.

Link to post
Share on other sites

Objektivprofile für Olympus gibt es nicht, da diese direkt im RAW hinterlegt sind und von Lightroom automatisch verarbeitet werden.

 

Die E-M1 wurde schon in Lightroom 5.2 erkannt, inzwischen ist 5.3 aktuell.

 

Du kannst aber auch zunächst den DNG-Konverter herunterladen (Kostenlos) und die E-M1-Raws damit konvertieren und mit den DNGs in Lightroom 4 weiterarbeiten.

 

Roger

Link to post
Share on other sites

Objektivprofile für Olympus gibt es nicht, da diese direkt im RAW hinterlegt sind und von Lightroom automatisch verarbeitet werden.

 

Die E-M1 wurde schon in Lightroom 5.2 erkannt, inzwischen ist 5.3 aktuell.

 

Du kannst aber auch zunächst den DNG-Konverter herunterladen (Kostenlos) und die E-M1-Raws damit konvertieren und mit den DNGs in Lightroom 4 weiterarbeiten.

 

Roger

 

Wobei in Lightroom 4 die neuen E-M1 Kameraprofile nicht unterstützt werden dürften. Ich würde einfach auf LR 5 updaten, die knapp 80,- € sind gut angelegt.

 

 

Thomas

Link to post
Share on other sites

Danke für die Infos.

 

Dann werde ich updaten und mich überraschen lassen.

 

Eines meiner Highlights sind die automatischen Bildausrichtungs- und Perspektivekorrektur Funktionen. Wenn das Bild nicht zu sehr aus dem Rahmen fällt, können diese Werkzeuge die Arbeit gut beschleunigen und manuelles Justieren ersparen.

 

 

Thomas

Link to post
Share on other sites

  • 4 months later...

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Alleine schon wegen des Radialfilters lohnt das Update (auch wenn man ihn besser dezent anwendet und nicht wie in dem Beispiel).

 

 

Gruß Norbert

 

ein Filter, den die Welt nicht (unbedingt) braucht

bislang habe ich sowas mit dem Pinsel (grosser Radius) und unscharfem Rand mit der Helligkeits und Kontrastkorrektur erledigt ...

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...