Jump to content

Sony Zeiss FE 55/1.8


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich finde seine Beiträge sehr unterhaltsam – mehr davon. Allein seine Signatur lässt auf ein äußerst geringes Selbstwertgefühl schließen. Herrlich. 

 

Nein aber jetzt mal ernsthaft, immodoc ist ein tolles Negativbeispiel. All das Technik-Gequatsche und der rießige Kamera- und Objektivfuhrpark. Und trotzdem kann er nicht Fotografieren. Abbilden ja, aber mit Fotografie hat das nicht viel zu tun. Da kann ich spontan hundert Instagram-Accounts aufzählen die mit ihrem iPhone besser fotografieren. Der Fokus und die Relation ist doch total verschoben – sollte man mal drüber nachdenken.

 

Ich gönne jedem sein Equipment und Neid liegt mir fern. Aber sein Verhalten und die gezeigten Bilder passen nicht zusammen. Das ist irgendwie... peinlich. So genug Off-Topic. 

 

Zustimmung ich möchte an dieser Stelle auch dem Admin für die Ignore-Fkt. danken, das betrifft zum einen ganze Beiträge/User oder nur die Signatur.

Gleiches gilt für die Browser-Community für div. Tools u.a., die das Blocken bestimmter bildtechn. Inhalte ermöglicht.

Link to post
Share on other sites

Hi, einen entspannten Feiertag (A7, SZ 1,8/55) wünscht immodoc!

 

Handyfoto, das mit dem Hund? Wenn es aus der Sony ist, ist es aber keine gute Werbung...

 

Ich finde, man sollte immodoc einfach machen lassen. Auch wenn Leute einen Wertigkeitskomplex haben (ist ja nicht sooo selten hier), freue ich mich über alle, die hier Bilder beitragen.

 

Schönes WE!

Edited by AJF
Link to post
Share on other sites

Zack, da isser schon, der "Dieter Bohlen des Forums" (schreibe ich mir auf meine nächste Visitenkarte).

Ich beobachte das schon seit gestern und hatte eigentlich darauf gehofft, dass die berühmten Selbstheilungskräfte der Community zu wirken anfangen. War wohl nix.

 

Bitte alle ab sofort bitte auf alle persönlichen Anfeindungen und Anspielungen verzichten.

 

Danke.

 

Andreas

Link to post
Share on other sites

Mittels LR5 Weißabgleich angepasst und in jpeg umgewandelt. Scharf bis in die Ecken. Objektivkorrektur einzuschalten hab ich ganz vergessen. Ist bei diesem Objektiv aber sowieso nicht wichtig.

 

Sony A7 - FE 55mm f1.8 @ f1.8 1/60s ISO1000:

Pterocarya fraxinifolia - Kaukasische Flügelnuss by christianharrer, on Flickr

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Soll das lustig sein oder schaust du dir nur die Bilder an und liest keine Texte?

 

Was wird hier gespielt? Hau den immodoc?

 

 

Ja, ich schaue mir meistens nur die Fotos an. Das finde ich für einen Fotografieblog jetzt nicht ungewöhnlich. Schließlich macht auch eine Sony nur Fotos und schreibt keine Lyrik.

 

Und

 

"Hi, einen entspannten Feiertag (A7, SZ 1,8/55) wünscht immodoc!"

 

bekommt als Text eher nicht den Literaturnobelpreis. Aber Du darfst da gerne anderer Meinung sein. Ich bin vieles gewohnt

Aber ohne jetzt beleidigend zu werden... nur so als Tipp: Wenn ich so ein Bild sehe, wo ein schwarzer Hund fotografiert wird (das ist in der Tat nicht ganz einfach), dann aber die Sättigung hochdrehe - ein Fotokurs oder mal 3 Monate Mappenkurs an der fadbk bringen mehr als das 55mm. Galt und gilt für so ziemlich alle, galt auch für mich und vielleicht auch für so manchen hier.

 

Edited by AJF
Link to post
Share on other sites

Guest FA_24

Danke für den Tip. Hatte ich auch schon überlegt, aber dann geht für mich der Blick vom Hauptmotiv etwas flöten. Wollte die Zapfsäule auch noch mit drauf haben.

Bild ist etwas angeschnitten, weil ich hinten schon press an der Wand stand. Anderer Blickwinkel war auch schwierig, weil direkt links neben dem Motorrad ein Betonpfeiler war.

Welches Bild gefällt euch denn besser?

 Ich verstehe vollkommen Deine Problematik.

Das angesprochene Problem der Brennweite und des tieferen Standpunktes...und Du mit Rücken an der Wand

Habe "Hauptmotiv" bei Dir hervorgehoben,

weil ich mich frage, ob das Moped und dieser Satz nicht zusammen gehören und zusammen

erst einen "Sinn" bzw. das "Hauptmotiv" ergeben...oder so ähnlich.

Moped-Fans ist das vielleicht egal - aber "Easy Rider" war ein Sinnbild einer Generation,

es war eine Frage einer (amerikanischen) Generation vielleicht sogar Epoche.

Klingt etwas geschwollen, war aber so. Das Moped war lediglich das Vehikel

Nur deswegen habe ich das angesprochen...

Link to post
Share on other sites

 

Der Text ist aber weitaus informativer und die Fotos sind 100%ig in Ordnung. Man sieht sehr gut den typischen Charakter des Nocticrons: Das butterweiche Bokeh und das Fokussierte scharf, soweit es die Forumsauflösung zulässt. Ein Glashaus sehe ich hier jetzt weder objektiv noch als Metapher. Das aber nur nebenbei, ich will mich nicht mit Leuten aufhalten, die ich nicht ernst nehmen kann. Auch das gehört zur Philosphie des ernsthaften Fotografierens.

 

Also zurück zum Wesentlichen.

 

Wenn ich mit der Sony und diesem Objektiv warm werden will, will ich spannende Bilder sehen. Die allerersten Bilder hier fand ich noch gut; ansonsten gibt es Pinups (dafür brauche ich wirklich keine 36MP), Oldtimer und Blumen. Alles sehr gegenständliche Motive, die auch mit einer Handykamera genau so gut gehen. Mir ist es völlig egal, ob ein Oldtimer irgendwie freigestellt ist oder ob ich noch 3km Stadt dahier sehe. 90% der Bilder hier bekomme ich auch mit meiner 2007er Olympus E-330 hin.

 

Gerade mit 55mm ist doch echt mehr drin, auch wenn weitere Winkel oft mehr Lebendigkeit vermitteln.

 

Zugegebenermaßen finden sich im A7R-Bilderthread dann die Beispiele, wo die A7R punkten kann: Gerade bei Landschaften und nächtlichen Ansichten finde ich da ein paar schöne Beispiele, die dann auch Lust auf mehr machen. Wo ich denke, dass könnte ein Kaufgrund sein. Übrigens auch tolle Makros, die mich aber nicht interessieren.

 

Die finden sich aber auch so ab Seite 24 im OM-D M1-Thread. Wenn man nur nach den hier vorhandenen Bildern geht, wäre es sicher ein Patt. Es bleibt am Ende "nur" der Vorteil der höheren Auflösung, und genau das brauche ich und daher wird es aktuell eher die A7R als die M1.

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Guest the-dude

Wenn ich mit der Sony und diesem Objektiv warm werden will, will ich spannende Bilder sehen. Die allerersten Bilder hier fand ich noch gut; ansonsten gibt es Pinups (dafür brauche ich wirklich keine 36MP), Oldtimer und Blumen. Alles sehr gegenständliche Motive, die auch mit einer Handykamera genau so gut gehen. Mir ist es völlig egal, ob ein Oldtimer irgendwie freigestellt ist oder ob ich noch 3km Stadt dahier sehe. 90% der Bilder hier bekomme ich auch mit meiner 2007er Olympus E-330 hin.

.

es ist nicht die primäre aufgabe dieses threads deine wünsche zu erfüllen, aber evt findet sich jeman der deine bildwünsche erfüllt, wenn dir alles andere hier egal ist. nur wenn du denkst, dass du bei den webbildern unterschiede in den kameras siehst dann hast du wichtige punkte nicht verstanden.

nicht mal iphone bilder würden bei der größe auffallen, gilt übrigens bis 20 mal 30

https://www.ippawards.com/index.html

Link to post
Share on other sites

Zack, da isser schon, der "Dieter Bohlen des Forums" (schreibe ich mir auf meine nächste Visitenkarte).

Ich beobachte das schon seit gestern und hatte eigentlich darauf gehofft, dass die berühmten Selbstheilungskräfte der Community zu wirken anfangen. War wohl nix.

 

Bitte alle ab sofort bitte auf alle persönlichen Anfeindungen und Anspielungen verzichten.

 

Danke.

 

Andreas

 

Schön das du dich selber so siehst, aber gemeint war ein anderer, der oft genug die User hier auch ohne Status Moderator oder Admin zur Raison/Räson bringen will und wohl gerne selber ein Root- oder Bantroll wäre.

Edited by schneider
Link to post
Share on other sites

Hi, in diesem Thread geht es sehr lebhaft zu. Es ist eben ein typischer SONY-Thread,

in dem sich Teilnehmer mit unterschiedlichstem Erfahrungs- und Finanzhintergrund

treffen.

 

Das war schon bei den ersten NEXen so.

 

Damals gab es interessante Notenwechsel mit Tom-Tom. Der fehlte hier noch,

aber er hat würdige Nachfolger gefunden  ... ---

 

Ich mache mal weiter mit meinem Fotobummel durch Mainz mit der A7 und dem SZ 1,8/55.

 

Ein Brunnen am Fischtor mit reizvollem Farbenspiel rechts unten:

 

Link to post
Share on other sites

Guest the-dude

Hi, in diesem Thread geht es sehr lebhaft zu. Es ist eben ein typischer SONY-Thread,

in dem sich Teilnehmer mit unterschiedlichstem Erfahrungs- und Finanzhintergrund

treffen.

 

ausschlaggebender als der finanzhintergrund ist sicherlich der geistige horizont!

Link to post
Share on other sites

ausschlaggebender als der finanzhintergrund ist sicherlich der geistige horizont!

 

Ja klar, aber ich wollte nicht auch noch die Bildung einiger Teilnehmer thematisieren.

 

Die können ja nichts dafür. Das wäre nicht fair.

 

Ich bleibe lieber höflich und bescheiden.

 

Edited by immodoc
Link to post
Share on other sites

Im Kindergarten hätte ich gesagt: Der hat angefangen ...

 

Aber ich möchte auch nicht das Wochenende damit

verbringen, freundliche Notes auszutauschen.

 

Zumal mich etwas ganz anderes bewegt:

 

Die A7S scheint besser mit Leica M Bajonett Objektiven

zu funktionieren als die A7/R. Das 4,5/15er Voigtländer

macht mir Hoffnungen nach dem Bericht bei S. Huff....

 

Link to post
Share on other sites

Andreas (@AJF), dies ist ein Beispielbilder-Thread, der die Eigenschaften des Objektivs darstellen soll. Zumindest einige sind auch zu Vollauflösungen verlinkt bzw. zeigen Crops, die eine Einschätzung der erzielbaren (Offenblend-)Schärfe erlauben. In einigen Fällen finden sich auch Vergleichsbilder. Die Bilder in Foren-Upload-Auflösung können natürlich nicht viel mehr hergeben, als ein Handy-Foto, aber taugen vielleicht noch zur Beurteilung des Bokehs.

 

Wie spannend die Bilder dann sind, liegt natürlich immer auch im Rahmen der Möglichkeiten des Fotografen. Da sind dahingeknipste ooc-JPEGs mit, nennen wir es freundlich mal "CA-förderlichen" Farbprofilen in der Tat nicht so die Bringer, die weiter oben verlinkten "wer im Glashaus..." Beispiele waren es allerdings auch nicht gerade. Wenn sie hingegen zu "spannend" sind oder besondere Aufmerksamkeit durch ihre Nachbearbeitung erwecken, dann lenken sie häufig schon wieder von der Leistung des Equipments ab und die Enttäuschung ist später größer, wenn jemand anders damit nicht so tolle Ergebnisse erzielt.

 

Abgesehen davon empfinde ich es als Herausforderung, mit einer Brennweite um 50mm spannende Bilder zu gestalten. Der "Normal"-Blickwinkel ist eben von sich aus schon mal nicht so spannend, also zählt das Motiv um so mehr. Da wirst Du in speziellen Sammel- oder Themen-Threads (z.B. Reiseberichten) eher fündig.

 

Wir sind nun jedenfalls gespannt, was Du uns demnächst aus der A7R und dem FE 1.8/55 zeigen wirst.

Edited by tpmjg
Link to post
Share on other sites

Guest the-dude

Abgesehen davon empfinde ich es als Herausforderung, mit einer Brennweite um 50mm spannende Bilder zu gestalten. Der "Normal"-Blickwinkel ist eben von sich aus schon mal nicht so spannend, also zählt das Motiv um so mehr. 

 

 

die spannung liegt sicherlich im Auge des Betrachters. Ihm gefallen die Themen die abgehandelt wurden nicht, doch was er sehen will wurde auch nicht genannt

Warum soll man mit einem 55er keine spannenden Bilder erstellen? Ein Bild sollte nicht vom Effekt des Objektivs alleine leben. Das siehst man leider zu häufig, dass Bildaufbau durch Technik ersetzt wird. Leider nicht nur in der Fotografie, auch bei Filmen wird die Handlung 3D Effekte ersetzt. 

Link to post
Share on other sites

Hi, in diesem Thread geht es sehr lebhaft zu. Es ist eben ein typischer SONY-Thread,

in dem sich Teilnehmer mit unterschiedlichstem Erfahrungs- und Finanzhintergrund

treffen.

 

Das war schon bei den ersten NEXen so.

 

Damals gab es interessante Notenwechsel mit Tom-Tom. Der fehlte hier noch,

aber er hat würdige Nachfolger gefunden  ... ---

 

Ich mache mal weiter mit meinem Fotobummel durch Mainz mit der A7 und dem SZ 1,8/55.

 

Ein Brunnen am Fischtor mit reizvollem Farbenspiel rechts unten:

 

Recht deutliche CA am Wasser finde ich. Da wird die kamerainterne Korrektur wohl nicht stark genug (voreingestellt) sein. Klar, durch die extreme Sättigung verstärkt man es natürlich aber interessant. Ich nutze kein JPG, habe dort keine Erfahrung und dachte die interne Korrektur wäre immer sehr gut ans Objektiv angepasst. Mit RAW+LR wäre das Wasser nämlich kein Problem gewesen!

Link to post
Share on other sites

Ihm gefallen die Themen die abgehandelt wurden nicht, doch was er sehen will wurde auch nicht genannt

Das werden wir hier sicher beizeiten zu sehen bekommen.

 

Warum soll man mit einem 55er keine spannenden Bilder erstellen?

Ich habe nur gesagt, dass die Herausforderung bei einer Normal-Brennweite eben größer ist, da hier Motiv und Gestaltung entscheidender sind. Viele Beispiele hier belegen, wie schwierig es ist...

Edited by tpmjg
Link to post
Share on other sites

Recht deutliche CA am Wasser finde ich. Da wird die kamerainterne Korrektur wohl nicht stark genug (voreingestellt) sein. Klar, durch die extreme Sättigung verstärkt man es natürlich aber interessant. Ich nutze kein JPG, habe dort keine Erfahrung und dachte die interne Korrektur wäre immer sehr gut ans Objektiv angepasst. Mit RAW+LR wäre das Wasser nämlich kein Problem gewesen!

 

Der Rotstich beim Wasser (und auch leicht in der Kugel) ist dem Bild in der Tat nicht förderlich.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...