Jump to content

KFZ Technik zum mitmachen


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Weiss leider nicht mehr, was das für eine Marke war.

 

Dem Lackierer hätte ich aber ganz schön was erzählt.

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 3.3k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Nostalgisches aus dem Elsass. Gruß, Friedrich   Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.

Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.

Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.

Posted Images

Vorstudie zum Porsche edit: wie wir ihn seit dem 356er kennen (leider angeschnitten)

 

Ah, der Berlin-Rom-Wagen.

 

Ich glaube, der sah 2009 noch so aus (Blackberry Foto, bitte um Nachsicht) und stand im Hamburger Prototyp-Museum, das auf jeden Fall einen Besuch wert ist.

Link to post
Share on other sites

Letztes Jahr war in Kassel eine hochinteressante Ausstellung unter dem Namen Schlafende Automobilschönheiten.

 

Das französische Nationalmuseum Cite de l´Automobile präsentiert unter der künstlerischen Leitung von Heinz W. Jordan, Dr. Dietrich Krahn und Richard Keller vierzig Raritäten der weltberühmten Schlumpf Sammlung in verschiedenen Verfallsstadien.
 
Vom 01.05. bis 31.07.2013 dürfen Sie diese Fahrzeuge in Kassel anlässlich der 1100 Jahr Feier der Stadt in einer authentischen Umgebung im Unternehmenspark Lilienthalstraße 25 (UPK) in der Halle 19 bewundern.
 
Mit dieser Ausstellung soll eine deutsch-französische Diskussion über die Zukunft der Sammlung angestoßen werden. Die Frage, ob die Fahrzeuge Kunstobjekte oder automobiles Kulturgut sind, muss gestellt werden. Darf man restaurieren und konservieren oder lässt man den Schatz als Kunst verfallen?

 

 

Davon nachfolgend einige Fotos (mit Sony RX100, damals hatte ich noch keine Systemkamera).

 

Zunächst einige Übersichten:

Link to post
Share on other sites

Unter anderem hatten die zwei Alfa Romeo 6c 1750*, einmal in recht guten Zustand und einmal als Restaurierungsobjekt. Auch bei dem recht guten blättert aber der Lack ab. An dem Restaurierungsobjekt sieht man eine recht eigenwillige Ansaugführung vom Kompressor zu den Einlassventilen. 1 auf 2 und 4 sowie Kühlrippen statt Ladeluftkühler.

 

*Das Modell hat 1929 und 1930 die Mille Miglia gewonnen.

Edited by vaujot
Link to post
Share on other sites

Nach dem Ausstellungsbesuch bin ich noch auf den Hügel mit dem Herkules-Denkmal, will sagen: den Bergpark Wilhelmshöhe, hochgefahren. Auf dem Parkplatz Kontrastprogramm zu der vorher besichtigten Ausstellung:

Bei dem Hubraum langen natürlich 2 Gänge und die Steigung hat der vermutlich mit Standgas im großen Gang genommen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...