Jump to content
Upload-Filter / Artikel 13: Es geht um alles Weiterlesen... ×

Empfohlene Beiträge

vor 16 Stunden schrieb bin_geblendet:

Alpha 7r - Sony 16-35 @16mm
 

 

Die MV Dayspring, ein wunderbares Motiv. Und vor allem so leicht zu erreichen. Wir waren spät abends (nach Sonnenuntergang) erst da und außer uns waren da noch zwei hartnäckige, schottische Fotografinnen. Absolut unfreundlich und haben quasi versucht den Spot über ne Stunde lang zu "blockieren". Musste denen quasi laufend im Bild rumrennen, da ich sonst das hier nicht machen hätte können.

44765954375_42e995b1a3_b.jpgMV Dayspring by Stefan, auf Flickr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

noch eine 135mm Samyang, A7m3

1354255395__DSC7678Kopie.jpg.1588e126d35e2bd353d05a21e2e64590.jpg

gar nicht so leicht...
Mir gefällt die manuelle Offenblende beim Fotofgrafieren sehr gut, das lässt spielerisches Arbeiten zu.
Mir gefällt nicht die flache Art wie es zeichnet, bedingt durch die Farbflachheit und der oft gelbliche Farbstich. 
Das ist alles andere als ein schnelles Objektiv. Um was daraus zu machen braucht es ordentliche Nachbearbeitung...
...will ich das? 🙄🤔

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb paracetam0l:

Die MV Dayspring, ein wunderbares Motiv. Und vor allem so leicht zu erreichen. Wir waren spät abends (nach Sonnenuntergang) erst da und außer uns waren da noch zwei hartnäckige, schottische Fotografinnen. Absolut unfreundlich und haben quasi versucht den Spot über ne Stunde lang zu "blockieren". Musste denen quasi laufend im Bild rumrennen, da ich sonst das hier nicht machen hätte können.

44765954375_42e995b1a3_b.jpgMV Dayspring by Stefan, auf Flickr

Und dir ist eine hervorragende Komposition gelungen! Ich kenne das Problem mit anderen Fotografen, die denken, sie wären alleine auf diesem Planeten. Wir haben mal am South Rim des Grand Canyon den Sonnenuntergang beobachtet, natürlich zusammen mit zig weiteren Leuten. Alle haben sich an das Geländer/Absperrung gestellt, sodass niemand den anderen im Blick stand...bis auf zwei Franzosen, die über das Geländer geklettert sind und sich dort für den gesamten Sonnenuntergang mit ihrer Ausrüstung in der Sichtlinie aller anderen Leute platziert haben. Aber Hauptsache die beiden hatten einen guten Blick 🙄 Ich werde nie verstehen, wie man so dermaßen ignorant sein kann. Wenn ich doch bemerke, da sind andere, die eine ähnliche Absicht haben wie ich, dann sehe ich doch zu, dass ich zügig meine Fotos mache und dann das Feld räume. Mir ist es dann geradzu unangenehm, auch nur eine Sekunde länger zu bleiben als nötig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die bösen Franzosen (Schweizer, Kanadier, Belgier???)! Und das, wo doch die freundlichen und zurückhaltenden Deutschen den Weltstandard in Sachen Benimm und Umgangsformen festlegen...

Man kann sicherlich einen Park Ranger zu Rate ziehen, wenn eine Absperrung überklettert wurde. Für "Sie laufen da vor meinem Motiv herum und ich habe es doch eilig" gibt es m.W. keine Grundlage. Ich warte mir jedenfalls auf meinen Fototouren oft die Füße platt, bis der letzte Spaziergänger usw. aus dem Bild ist. Das ist halt so.

bearbeitet von Gernot_A7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@paracetam0l Du hast ja einen bestimmten Stil mit Wiedererkennungswert. Deutlich wird der für mich z.B. In #6106. Mich würde sehr interessieren, wie du solche Bilder bearbeitest. Irgendwie sieht das für mich (neben den besonderen Farben) auch aus, als würdest du öfter mal die Klarheit runter regeln, oder mit bestimmten elektronischen Filtern arbeiten. Verrätst du das, oder ist das Betriebsgeheimnis (könnte ich auch verstehen)? :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.2.2019 um 10:16 schrieb leicanik:

@paracetam0l Du hast ja einen bestimmten Stil mit Wiedererkennungswert. Deutlich wird der für mich z.B. In #6106. Mich würde sehr interessieren, wie du solche Bilder bearbeitest. Irgendwie sieht das für mich (neben den besonderen Farben) auch aus, als würdest du öfter mal die Klarheit runter regeln, oder mit bestimmten elektronischen Filtern arbeiten. Verrätst du das, oder ist das Betriebsgeheimnis (könnte ich auch verstehen)? :) 

Ich  will mir nicht anmassen, die schönen Bilder von paracetam0l auf eine Bearbeitungsmethode zu reduzieren!

Mich erinnern die Farben an einen Pastell-Look. Man stösst auf diverse Tutorials bei der Google suche nach "Lightroom Pastel Look".

 

hier  habe ich auch versucht durch "weiche" Farben ein Pastell-Look zu erzielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Pitcher:

Ich  will mir nicht anmassen, die schönen Bilder von paracetam0l auf eine Bearbeitungsmethode zu reduzieren!

Mich erinnern die Farben an einen Pastell-Look. Man stösst auf diverse Tutorials bei der Google suche nach "Lightroom Pastel Look".

Danke für den Hinweis. Das sieht für mich allerdings alles doch ziemlich anders aus. Aber vielleicht, wenn man es gleichzeitig dunkler und kräftiger macht, nicht so duftig-blass-zart.

bearbeitet von leicanik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×