Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'gx7'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Calendars

  • Community Calendar
  • Online Events

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 10 results

  1. Hallo an alle, kurz zu mir, habe eine liebe Frau komme aus dem Nordpfälzer Bergland mit dem bekannten Donnersberg 687m, meine Vorlieben fürs Fotografieren sind Wildlife, Landschaft und die kleinen Flattermänner in meinem Staudengarten, ausserhalb des Donnersbergkreises ist die Oosterschelde in Holland (Seevögel, Vogelzug) und Polen Ostsee, Frisches Haff, Ermland mein Revier. Meistens ist mein Parson - Russel - Terrier mit von der Partie ....fürs fotografieren eher nicht von forteil aber ich kann sie nun mal nicht zu Hause lassen. Bin im Besitz einer eos 70D div. objektive und derzeit bin ich am suchen nach einer Systemkamera mit der ich Hauptsächlich dem Kleingetier und natürlich auch den Blüten im Staudengarten nachstelle, natürlich werde ich sie auch beim Stadtbummel dabei haben Die Kamera wird wohl die lumix gx7 mit 14-42 kitobjektiv & Olympus ED 60mm 1:2.8 Macro Jetzt kommt meine Frage, was haltet ihr davon hat das oly makro nachteile an der gx7 ? wäre die sony a6000 mit entsprechendem Objektiv die bessere Wahl ? Danke für eure Antworten
  2. Wenn man an die GX7 ein Objektiv anschließt, das nicht automatisch von der Kamera erkannt wird, fragt die Kamera nach der Brennweite. Wozu? Und was hat es für Auswirkungen, wenn die tatsächliche Brennweite des Objektivs nicht zur Auswahl steht? (Z.B. wenn man das Walimex/Samyang 7.5 anschließt und 8mm an der Kamera einstellt, weil dies die kleinste zur Auswahl stehende Brennweite ist)
  3. Hallo zusammen, ich möchte mich hier einmal vorstellen und "Guten Tag" sagen. Ich lese schon seit über einem Jahr mit, und heute wollte ich auch gern mal um einen Rat bitten. Ich bin nur ein "Hobby-Fotograf", aber da meine Kinder nur größer sind, habe ich wieder etwas mehr Zeit für die Fotografie, ich möchte mich verbessern und neue Dinge lernen. Letztes Jahr wollte ich eigentlich meine alte Panasonic G1 aus dem Jahr 2008 gegen ein neueres Modell austauschen, bei der Gelegenheit habe ich mich aber vom Sony A7-Hype anstecken lassen und mir diese tolle Kamera gekauft, zusammen mit dem Zeiss 35 mm. Ich hatte früher nur billige Zoomobjektive, und es war eine harte Umstellung für mich, immer noch "croppe" ich manchmal in Lightroom. Aber meine Fotos sind so viel besser als früher, ich habe jetzt im Urlaub alles damit fotografiert und nichts vermisst, die Aufnahmen sind für meine Verhältnisse sensationell gut. Neulich habe ich mir noch das Zeiss 55 mm gegönnt und benutze es für Feste, Portraits, auch Street, die Ergebnisse sind nochmal besser als mit dem 35 mm, richtig fantastisch. Ich könnte eigentlich zufrieden sein. Aber... Ich mache manchmal Aufnahmen in Kirchen und Museen, fotografiere meinen Kammerchor bei Proben und Konzerten, außerdem meine Kinder bei Theateraufführungen. Hier brauche ich eine leichte Kamera, die absolut leise ist, dazu ein ca. 90 mm Objektiv. Weil mein Budget durch diese ganzen sehr teuren Sony-Sachen erschöpft ist, dachte ich daran, erstmal meine alten Panasonic Kit-Linsen weiter zu benutzen und mir eine gebrauchte Lumix zu holen, die die G1 ersetzt. Es würde mir nichts ausmachen, 2 Kameras mitzuschleppen, denn ich wechsel nicht so gern Objektive, wenn ich unterwegs bin. Es gibt diese Varianten: - Lumix G5 Body gebraucht ca. 170,-, günstig, aber recht groß - Lumix GX7 gebr. 650,-, tolle Kamera mit Stabi, noch zu teuer - Lumix GM1 330,-, super leicht und klein, aber kein Sucher - Lumix G3: auch gut, aber ist ja nicht ganz leise?? Und dazu später diese Objektive als Ersatz für die wenig lichtstarken Kitobjektive: Olympus 45 mm f/1.8 250,- + Olympus 75 mm f/1.8 950,- oder Panasonic 35-100 f/2.8 1100,- gebr. Oder aber stattdessen - Sony RX 100 II 28-100 mm f/1.8-4.9 510,- (ohne Sucher, aber tolle kleine Kamera) Was würdet Ihr mir raten? Ich bedanke mich schon einmal. (Vielleicht muss ich mit dieser Anfrage auch in die Abteilung M43?) utag
  4. Hallo an die Experten Bin verzweifelt und benötige ganz schnell eure Hilfe, da ich am Samstag auf einer goldenen Hochzeit fotografieren soll. Vorgesehen ist eine Art Studio-Fotografie der Gäste hinter goldenen Rahmen und vor schwarzen Hintergrund. Hierzu wollte ich im manuellen Modus von Blitz und Kamera mit Funkauslöser kabellos Blitzen. Hätte ich nur die GH2 erst einmal behalten, hier funktionierte es prima mit Metz 58 AF-1 digital und Hähnel Combi TF Funkfernauslöser Panasonic für Blitz + Kamera. Mein Problem ist nun die neue GX7. Sobald ich den Blitz oder den Sender an den Blitzschuh stecke, lässt sich die GX7 nicht mehr in den manuellen Blitzbetrieb schalten. Es wird immer automatisch in den TTL-Modus gewechselt. Ich kann nun den Blitz zwar in den SLAVE-Modus schalten (ohne aufgesetzten Funk-Sender) und in den Drahtlos-Einstellungen Gruppe A auf manuell, aber der Blitz ist ja im SLAVE wo ich keine Einstellung von Blende oder Belichtungsänderungen vornehmen kann. Habe das Gefühl die meisten Fotos sind überblitzt, überbelichtet. Hat jemand schon Erfahrung mit GX7 und manuellem Blitzen der mir weiterhelfen kann. Habe mich hoffentlich einigermaßen verständlich ausgedrückt. Ich will mal nicht hoffen dass die GX7 dies nicht beherrscht. Grüße an alle Matthias
  5. Dieter Mahlke hat in seinem Beitrag 'Nahaufnahmen aus der Ferne' in NaturFoto 11/2013 beeindruckend vorgeführt, was eine mittels Tablet ferngesteuerte Technik bringen kann. Mahlke weist allerdings auch klar auf Tücken und Beschränkungen der aktuellen Technik hin. Nichtsdestotrotz hat mich der Artikel sowie die neue GX7 und der Thread Pana 100-300 dazu bewogen, im Bereich MFT ein wenig zu investieren. Nach ersten Erfahrungen hab ich mich nun mit der im Artikel angesprochenen Reichweiten-Beschränkung befasst. Hier meine vorläufigen Schlussfolgerungen: Die Reichweite und Qualität der WLAN Verbindung ist zu einem grossen Teil der Kompaktheit und Stromversorgung der GX7 zu zollen. Diese bedingen, dass eine stabile WLAN-Verbindung nur auf kurze Distanz möglich ist. Wie vergrössere ich also die Reichweite? Die GX7 bietet als Standard-Verbindungsmethode [Direkt] an. In diesem Fall meldet man sich mit dem Tablet bei der GX7 direkt ein. Die GX7 funktioniert dann praktisch wie ein WLAN-Accesspoint (AP). Die Reichweite lässt sich in diesem Fall mit einem WLAN-Repeater realisieren. Viele kommerziell erhältliche WLAN-Router bieten diese Konfigurationsmöglichkeit an – mehr oder weniger kompliziert. Aber es geht auch viel einfacher. Die GX7 bietet neben der Verbindungsmethode [Direkt] auch [Über das Netzwerk] an. Dabei wählt man sich mit der GX7 in ein «normales» WLAN-Netzwerk ein und die GX7 gibt dann in diesem Netzwerk für eine kurze Zeit bekannt, dass sie von einem Tablet aus mit der «Panasonic Image App» ferngesteuert werden kann. Mit dem Tablet wählt man sich nun in dasselbe WLAN-Netzwerk ein und startet die Image-App. Die Verbindung kommt dann zustande und ist nach meinem Ermessen stabiler als im Modus [Direkt] via Repeater. Was gilt es zu beachten? Verbindungs-Stabilität: Meine persönliche (bisherige) Erfahrung zeigt, dass GX7 und AP nur wenige Meter und mit Sichtverbindung positioniert werden sollten, da wie eingangs erwähnt, die WLAN-Qualitäten der GX7 nur dürftig sind. Das Tablet verfügt idR über bessere WLAN-Qualitäten und der Bewegungsradius ist höher. Apropos Bewegung: diese führen nach meiner Beobachtung schnell zu einem Verbindungsabbruch. Bezüglich der «Recovery» nach einem solchen Verbindungsabbruch bietet sich für Panasonic noch viel Verbesserungsspielraum. Stromversorgung: Wer eine Reichweiten-Verlängerung im Felde benötigt, sollte einen WLAN-Router auswählen, der von einem Akku gespiesen werden kann. Da wir ja mit einem simplen WLAN-Router auskommen, ist die Auswahl riesig (wir benötigen ja keine Repeater-Funktionalität, s.o.; er sollte lediglich als DHCP-Server agieren). Nebst APs, welche direkt an 230V angeschlossen werden, gibt es solche mit 12V und auch solche mit 5V Versorgung. Da findet sich leicht eine Lösung mit externem Akku. WPS: Unterstützt der Router WPS mittels Taste, dann erspart man sich bei der Erst-Konfiguration viel Gefummel an der GX7. Aber es geht auch ohne. Für den mobilen Einsatz dürften Grösse, Gewicht und Stromversorgung entscheidender sein. Noch etwas zur Sicherheit: Die GX7 benutzt im [Direkt] Modus ein 13-stelliges Passwort. In diesem Fall wohl eher ein Witz, da die hinteren 12 Zeichen der MAC-Adresse entsprechen, welche mit einem Sniffer sofort ermittelt werden kann. Wer Lust hat, kann mir ja sein Passwort per PN schicken, damit ich rausfinden kann, welch intelligenten Algorithmus Panasonic für das erste Zeichen gewählt hat. Man sollte sich ferner bewusst sein, dass zu dem Zeitpunkt, wo man die GX7 zur Verbindungsaufnahme zVfg stellt, im Prinzip fast «jeder», der einem selbst zuvor kommt, die Fernsteuerung der Kamera übernehmen kann. Natürlich muss der Hijacker in unmittelbarer Nähe zur Kamera oder dem eingewählten Funknetz sein. Aber machbar ist es. Deutsche Bedienungsanleitung der GX7 Englische ... Für meine Tests habe ich erfolgreich eingesetzt: D-Link Wireless N 300 Easy Router / GO-RT-N300 mit einer 12V-Stromversorgung Ferner habe ich mir noch zwei 150mbps wireless n nano router tl-wr702n bestellt. Diese sind extrem klein und leicht und verfügen über eine 5V-Stromversorgung und können mit weit verbreiteten USB-Akku-Packs betrieben werden. Falls dieser Thread auf Interesse stösst, dann würde ich über meine Erfahrungen mit dem nano router berichten ... So, leider beschränken sich meine bisherigen Erfahrungen nur auf Tests im Eigenheim. Ich bin gespannt, wer da sonst noch was beitragen kann. Ich möchte insbesonder noch darauf hinweisen, dass die Nennung der zwei WLAN-Router lediglich ein Bericht, aber keine Empfehlung darstellt, da ich ja keine Vergleiche zu anderen angestellt habe. Da können andere Forumsteilnehmer hoffentlich ergänzen. -Didix
  6. Hallo, ich bin gerade in Japan und spiele mit dem Gedanken mir eine GX7 zu kaufen. Jedoch lässt sich bei den hier erhältlichen Kameras keine andere Sprache als Japanisch einstellen, auch habe ich keinen Ansprechpartner gefunden, der mir beantworten konnte, ob ich die europäische Firmware Version V1.1 einspielen kann und dadurch das europäische System inklusive der europäischen Sprachen erhalte. Deshalb die gleiche Frage hier im Forum - weiß jemand, ob ich auf eine Kamera (speziell Lumix GX7), die im nichteuropäischen Ausland gekauft wurde, die europäische Firmware einspielen kann? Ich hatte hier in Japan auch schon beim Support von Panasonic angerufen, aber auch hier nur ahnungslose Supportmitarbeiter erwischt, die nicht wussten, dass man die Firmware updaten kann. Falls mir jemand diese Frage beantworten kann, würde ich mich sehr freuen!!! Thomas
  7. Hallo, Ich besitze jetzt endlich eine gx7 und bin eigentlich von allem begeistert. Zwei Sachen wundern mich jedoch. Zum Beispiel gibt mein Display manchmal, vor allem im AWB eine andere Farbe (Kontrast, Sättigung) vor dem Auslösen wider. Noch viel stärker tritt das beim Sucher auf. Hier sind vor allem die roten Töne viiiiel stärker als letztendlich auf dem Foto. Woran liegt das? Mach ich etwas falsch? Kann man das einstellen? Vor allem beim Sucher nervt es mich, weil ich den nur benutze wenn man auf dem Display nichts erkennen kann. Der einzige Vorteil eines digitalen Suchers ist doch, dass ich genau sehe wie mein Foto am Ende aussieht, bevor ich es gemacht habe oder? Ich habe die Kamera erst 2 Tage, vielleicht gewöhnt man sich ja daran, aber ich ertappe mich ständig dabei am Weißabgleich rumzuspielen und hab dann am Ende eher blasse Fotos. Außerdem ist mir aufgefallen, dass in den meisten Fällen Vorder -und Hinterrad die selbe Funktion haben. Kann ich die irgendwie einstellen? Vielen Dank schonmal Fritz
  8. Hallo Zusammen, nachdem ich die E-420 mit den beiden Objektiven in Zahlung geben konnte und nur zwei Grüne drauf legen musste, bin ich jetzt auch Besitzer einer GX7. Der erste Eindruck ist sehr gut. Vor allem das Handling und der fehlende Sucherbuckel gefallen mir. Der Sucher kommt zwar qualitativ nicht an den der E-M5 ran, aber ist o.k . (jammern auf hohem Niveau ;-) Was mich aber wahnsinnig macht: Bei meiner E-M5 zoome ich manchmal im Sucher (bei sehr heller Umgebung) in ein bereits gemachtes Bild hinein, um ein Detail anzusehen und es dann meiner Frau zu zeigen. Ich kann auch zwischen dem Bildschirm und Sucher umschalten - der Zoomfaktor und Ausschnitt bleiben. Bei der GX7 schaltet die Kamera den Sucher sofort wieder auf das gesamte Bild, sobald ich das Auge vom Sucher nehme oder zwischen Sucher und Display umschalte. Ich finde einfach keine Einstellung, wie ich das verhindern kann. Ein zweiter Punkt beim Wiedergabemodus: Die E-M5 dreht ein Hochkantbild sofort auf dem Bildschirm um 90°, sobald ich die Kamera hochkant drehe. Bei der GX7 bleibt die Ausrichtung stehen, obwohl im Menü der Punkt aktiviert ist. Wer von den GX7 Cracks kann mir da weiterhelfen? Merci, Günther
  9. Hallo, nun, ich bin neu hier und bräuchte ein wenig Hilfestellung bei einem Kamerakauf, weiß aber nicht, ob ich hier richtig bin. Ich hab natürlich schon das eine oder andere Forum durchforstet und diese Fragen treten doch immer wieder mal auf; es ändert sich mit der Zeit aber schon die Kamerapalette und auch macht man neue Erfahrungen mit diversen Kombinationen... Ich hab hier zwei Leicas (SL und R4) und ein paar Objektive "geerbt": 2,8/180 2/90 2/50 2,8/35 3,5/37-70 4,5/75-200 Kann jemand was zu deren Qualität im Vergleich zu aktuellen Modellen (in welcher Preisklasse eigentlich?) sagen? Absolut lichtstarke sind wohl nicht darunter? Aber es gibt ja noch andere Kriterien? Nun wollte ich trotzdem bei einem Kamerakauf berücksichtigen, diese evtl. mitnutzen zu können; ein Verkauf kommt nicht in Frage. Solange nicht teure Reparaturen notwendig werden, wollte ich auch noch was analog photographieren. Ich hab aber bei der R4 irgendwie ein "Masseproblem", trotz neuer Batterien will die nicht immer. Ich such an sich eine recht robuste und kompakte Kamera, daher hatte ich mal an eine Spiegellose gedacht. Die sollte sowohl reisetauglich sein (Jackentaschenformat + Zoom ;-) ) als auch sehr gute Bilder auch bei schlechten Lichtverhältnissen machen! Dann sollten natürlich Landschafts- und auch Tierfotos (u.a. Hundesport) und Porträts mit geringer Schärfentiefe gut machbar sein. Zu guter letzt müßte sie unauffällig und leise sein... Jaja, diese Wunschlisten, und nachher liegt das gute Stück 99,9% der Zeit in der Schublade. Für eine sinnvolle Nutzung der alten Objektive wär sicher ein nicht zu großer Cropfaktor, "Fokus-Peaking" und ein im Body befindlicher Stabi angebracht? Also, welche Optionen hätt ich grundsätzlich? 1.: gebrauchte Vollformat-DSLR (Canon 5D...)? 2.: APS-C-DSLR (Nikon D7100/Canon D70 bspw. in neu oder welche gute gebrauchte???)? 3.: Spiegellose mit APS-C (NEX7..6/Fuji E1) 4.: MFT (Oly Pen P5/OM-D E-M5/Pana GH3/G6/GX7) Die Spiegelreflex wären auf Dauer als alleinige Kamera wahrscheinlich zu schwer, obwohl sie bei meiner Handgröße ergonomisch perfekt sind. Nex und E1 haben leider keinen Stabilisator im Body. Dann wären noch die Oly P5 bzw die OM-D E-M5 sowie die Panasonic GX7, die neueren mit "Fokus-Peaking", die OM-D E-M5 staub/spritzwassergeschützt und mit zusätzlichen Handgriff nachrüstbar, aber alle mit einem ungünstigeren Crop-Faktor. Wie ist die Bildqualität der MFTs im Vergleich zu den Spiegelreflexkameras zu beurteilen? Hat sich in den letzten Jahren viel getan oder kann man auch für das "Altglas" ein gute Gebrauchte empfehlen? Ich wäre echt dankbar für einen Ratschlag! Gruß, hsch
  10. Nachdem die GX7 ausgeliefert wurde, will der Eine oder Andere Bilder dieser Kamera sehen. Hier wäre es schön auch den Vergleich mit anderen Kameras zu zeigen. Eine rege Beteiligung wäre prima! Ich fange einmal an mit meiner typischen Prozedur den Autofokus zu testen indem ich einen meiner Hunde auf mich zu rennen lasse. Hier habe ich noch keinen direkten Vergleich zu meiner GH3 machen können aber zumindest habe ich den Eindruck, dass die GX7 sehr schnell fokussiert und nicht langsamer ist. Die Lichtverhältnisse waren schlecht, die Aufnahmen sind Freihand aufgenommen und haben leider auch noch Bewegungsunschärfe. Die optimale Kameraeinstellung muss ich noch finden. Ich besitze die Kamera erst seit 2 Stunden. Hier geht es aber mehr um Bilder und Erfahrungen mit der Kamera! LG Dieter
×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!