Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'gh2'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
    • Sigma L-Mount Objektive
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Kategorien

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

56 Ergebnisse gefunden

  1. Um meine Frage etwas abzukürzen, hat ein Funk-Fernauslöser für Kamera und Blitz, die gleichen Optionen wie ein Funk-Fernauslöser nur für die Kamera (GH2)? Ich habe zur Zeit noch kein separaten Blitz für meine GH2, keine Ahnung wann und ob ich mir einen Blitz kaufe, aber ich dachte mir, kann ja nichts schaden gleich einen Funk-Fernauslöser für Kamera und Blitz zu kaufen. Liege ich da richtig? Könnte ja sein, dass diese eventuell nicht die gleichen Optionen haben. Anders ausgedrückt, liegt der Unterschied wirklich nur darin, dass man mit einem Funk-Fernauslöser für Kamera und Blitz noch zusätzlich einen Blitz bedienen kann? Ihr habt schon gemerkt, ich frage mich welcher Funk-Fernauslöser für die GH2 soll es sein? Vor Wochen dachte ich, da kommt ja eh nur einer in Frage: https://www.amazon.de/Qualitaets-Funkfernausloeser-Panasonic-Lumix-FZ100/dp/B0058TSLEA/ref=sr_1_8?ie=UTF8&qid=1512596038&sr=8-8&keywords=lumix+Fernausl%C3%B6ser+fernausl%C3%B6ser Aber es gibt ja doch einige andere Anbieter: ayex AX-1, JJC Profi, Neewer FC-16 usw. Also, ihr könnt mir klar zu einem raten oder auch sagen, der oder der taugt nichts. Wäre mir aber auch schon sehr geholfen, wenn ich wüsste, ob es zwischen den beiden oben genannten Varianten keinen Unterschied gibt, aüßer das man zusätzlich auch noch einen Blitz auslösen kann. Vielen Dank im Voraus!
  2. Obwohl ich meine Lumix GH2 + Zubehör immer wie ein rohes Ei behandel, ist mir doch neulich das Netzteil-Kabel (ca. 15 cm des Kabel + Stecker was in Richtung Kamera geht) des Netzteils ins Wasser (Wassereimer, den ich dort nicht hingestellt hatte;)) gefallen, für ca. 5-10 Sekunden. Der Netzstecker steckte leider schon längst in der Steckdose. Es gab aber keinen Kurzschluss oder so, nichts passierte. Habe das Ende des Kamera-Kabels sofort aus dem Wasser gezogen (abgetrocknet, nach unten hin aufgehangen), Netzstecker aus der Steckdose gezogen. Seitdem habe ich das Kabel/Netzteil (nicht das Original, sondern das für 15 Euro) nicht mehr benutzt. Kann ich einen Versuch wagen und testen, ob es noch funktioniert? Oder gefährde ich damit meine Kamera? Geht mir hier nur um die Kamera! Oder würdet ihr sagen, lieber nicht testen und neues Netzteil kaufen!? Ich meine NICHT den Koppler, der als Akkuersatz in die Kamera kommt, sondern das Ende des Netzteils, was an diesen Koppler angeschlossen wird! Vielen Dank schon mal im Voraus! Grüße
  3. Hallo, ich bin echt am verzweifeln Ich habe gestern eine gh2 gebraucht gekauft, der Verkäufer sagte mir dann noch so nebenbei das ein hack auch schon drauf ist! Ich will aber diesen hack nicht! Wie bringe ich die Kamera wieder auf Original zurück? Denn auch bei der sehr schnellen 64GB mit 80 MB / sek kommt diese Meldung nach ca 2 Min. das sie zulangsam ist für Video! Ich habe es mit update von gh2 schon probiert aber bei Wiedergabe kommt kein Bild vorhanden, obwohl im Verzeichnis die bin Datei drinnen ist! Wer kann mir bitte helfen? Gruß Stefan
  4. Hallo Leute, ich bin neu hier und brauche bitte dringend eure Hilfe Ich habe heute eine GH2 Lumix gebraucht gekauft und der Verkäufer probierte die Videoaufnahme für ca, 10 Sek Aufnahme. Dies alles funktionierte ohne Probleme. Er sagte mir auch noch das er sie selber gebraucht gekauft hätte und ein Hack schon drauf ist. er gibt sie nur wegen )keine Zeit) her. Zuhause probierte ich die Kamera und wollte länger filmen, dann kam nach 30 Sek. eine Meldung Laufbildaufnahme wurde aufgrund begrenzter Schreibgeschwindigkeit der Karte abgebrochen! Wer kann mir bitte helfen? Gruß Stefan
  5. Musiktitel: S Dope - Graustufen Beschreibung: Seit längerem mal wieder ein (sehr kurzes) Musikvideo von mir. Die gute alte Lumix GH2 hat es immer noch drauf! Infos zur Entstehung: Gedreht wurde innerhalb von 2 Stunden in einer noch nicht bezogenen Wohnung für Flüchtlinge. Kamera: Panasonic Lumix GH2 Sonstiges Equipment: nur das 20mm Pancake Objektive, Glidecam Wer gefallen an der Musik findet kann sie HIER kostenlos downloaden. https://www.youtube.com/watch?v=rHraTp-0v34
  6. Hallo, werde mir eine der 3 genannten Kameras kaufen. Objektive kommen nur welche unter 200 Euro in Frage. Mal abgesehen von der Brennweite (muss ich wohl selbst entscheiden, je nachdem was ich fotografieren, filmen will, würdet ihr bei denen von mir genannten Kameras eher zu einem der Kit-Objektive greifen oder z.B. zu einem Sigma Art Festbrennweite? Ich rede hier in erster Linie von der Qualität der Fotos und Videos! Auf Sigma Art komme ich, weil ich schon sehr viel positives über diese Objektive gehört habe. Oder ihr könnt mir auch von einem Objektiv abraten, falls da eins Macken hat. Habe da mal was gelesen von einem 14-140mm Kit-Objektiv, wo es wohl dazu kommen kann, das sich ein Ring löst oder so? Anders gefragt Festbrennweiten immer gleich bessere Bildqualität?
  7. Nachdem ich mir geschworen hatte, mich nie für ein Hochzeitsvideo einspannen zu lassen, hatte ich mich im vergangenen Sommer dann doch breit schlagen lassen. Warum? Nettes, entspanntes Brautpaar, wunderschöne Location fern des Mainstreams und gewünscht war eine Art Musikvideo mit den Highlights des Tages. Ohne O-Töne, Ja-Wort Gedöns und dem typischen gestellten Herz-Schmerz-Lala. Hier geht"s zum Clip: https://vimeo.com/99742668 Infos zum Equipment etc. findet Ihr in der Clipbeschreibung auf vimeo. Freue mich auf Euer Feedback!
  8. Hier ein neues Video von mir. Ich habe langsam das Gefühl es wird mal Zeit für eine neue Kamera, aber erstmal muss ein gescheiter Schnitt-PC her. Bei meinem drehe ich langsam durch, so stockend wie der arbeitet... wäre wohl eher was für die Bundesregierung!!! :D
  9. Hallo zusammen, nach einiger Zeit Pause von MFT möchte ich mich nun wieder intensiver mit Filmen via GH2 und GH3 beschäftigen. Um ruhige Fly's, also Kamerafahrten aus der Bewegung heraus generieren zu können, hatte ich mir in der Vergangenheit bereits einige SteadyCams gekauft, bin aber leider immer zum Ergebnis gekommen, dass die nichts getaugt haben.Das Problem war das schwenkbare Display. In eingeklappten Zustand war das Ausbalancieren recht gut möglich, so dass brauchbare Kamerafahrten dabei herauskamen. Der gravierende Nachteil war jedoch, dass man nicht gesehen hat, was man da eigentlich filmt. Insbesondere dann, je dichter man in Bodennähe filmt. Genau das hatte bei z.B. Tieraufnahmen Priorität. Man hielt die Cam nebst SteadyCam also irgendwo in die Gegend, in der Hoffnung dass etwas brauchbares dabei herauskommt. Sehr unzufriedenstellend, viel Ausschuß und viel Schnittarbeit beim Post-Processing. Um während des Filmens den jeweiigen Bildausschnitt sehen zu können muss man das Display ausklappen und schräg stellen, so dass man von oben draufschauen kann. Hier haben jedoch bereits geringste Veränderungen dafür gesorgt, dass das Schwebestativ aus dem Gleichgewicht kam. Im fertigen Resultat sahen die Videos dann aus wie der Ritt auf einer Gummiku und teilweise sogar schlimmer als mit Freihand aufgenommene Sequenzen. Das kann aber doch nicht der Sinn eines SteadyCams sein. Für das letzte hatte ich immerhin 800,- EUR hingeblättert. Die Demovideos von diesem Stativ wurden mit einer 5D gemacht und waren echt überzeugend. Nur hat die 5D nun mal kein Schwenkdisplay. Deshalb meine Frage: Gibt es jemanden mit Erfahrung auf diesem Gebiet oder gar jemanden der ein SteadyCam besitzt, mit dem man das ausgeschwenkte Display einer GH2 oder GH3 mit wenig Aufwand wieder in die Waage bekommt, ohne das Setup komplett neu justieren zu müssen? Danke für Hinweise. LG Bodyworks
  10. Hallo, ich fotografiere seit ca. 3 Jahren mit einer GH2, meist mit dem 14-140mm, zusätzlich mit folgenden LInsen von Olympus:9-18mm, 12mm (2,0) sowie 45mm (1,8). Zum Filmen benutze ich die Kamera nicht. Nun trage ich mich mit dem Gedanken, auf eine OM-D E-M1 umzusteigen. Unzufrieden bin ich mittlerweile mit dem Rauschverhalten bei längeren Belichtungszeiten, Grenzen beim Einsatz des externen Blitzes (Belichtungszeit), kleinste ISO-Zahl 160. Gibt es hier Nutzer, die vor ähnlichem Problem standen und sich für eine OM-D E-M1 entschieden haben. Wie sind eure Erfahrungen? Über eure Meinungen würde ich mich freuen. Simone
  11. Hallo, Ich besitze jetzt schon seit Mitte 2013 eine GH2. Ich stelle aber immer mehr das extrem schlechte Rauschverhalten der Kamera fest. Das heißt, ab iso800 ist Rauschen stark bemerkbar, bei 3200 sind die Bilder nicht mehr zu verwenden, bei Video dasselbe. Selbst bei iso 160 ist in grauen Bereichen in einem 100% Crop manchmal Rauschen zu sehen. Ich habe das Gefühl (oder die Einbildung ) das Rauschverhalten ist deutlich schlechter geworden mit der Zeit. Insbesondere Video sieht ab iso 800 echt nicht mehr schön aus. Ist so etwas möglich? Kann ein MOS Sensor mit der Zeit 'schlechter' werden? Z.B. durch in die Sonne zielen, Kamera Hacken, oder ähnliches? Oder ist das Rauschverhalten der GH2 generell schlecht und ich bin einfach nur pingeliger geworden? Sonst hat mir die Kamera immer so viel Freude bereitet, aber das stört mich tatsächlich mehr und mehr... Für jede Hilfe Dankbar! Liebe Grüße!
  12. Hier das neuste Video aus meiner "Feder". Ich hoffe es gefällt! Verwendet habe ich dafür meine gute "alte" GH2 mit dem Panasonic Pancake (20mm / 1.7) und einem Slider den ich letztes Jahr zum Geburtstag bekommen habe. Danke an dieser Stelle an die Schenker Wenn ihr Fragen oder Kritik habt, dann immer her damit. Ich freue mich über jeden Gedankenaustausch der zustande kommt.
  13. Hallo. Nach erfolgloser Suche hier meine Frage : Kennt jemand einen Weg, einen fertig geschnittenen Film als MTS-Datei (ggf. auch anderes Format) auf die SD-Card der GH2 zu übertragen und diesen auf der Kamera ( bzw dem angeschlossenen Lilliput-Monitor ) abzuspielen? Das Problem dürften die Ordner-Struktur und die von der Kamera bei der Aufnahme angelegten Dateien sein. Der simple Austausch z.B. der Datei 00000.MTS auf der Karte durch den geschnittenen Film als 00000.MTS führt zur Fehlermeldung. GH2 + 7"-Monitor wären eigentlich ganz gut geeignet als mobiles Abspielgerät... Gruss ; Klaus
  14. Hallo zusammen, Filme schon eine Weile mit der GH2 und möchte auch mal was zum Besten geben. Foto LOOMINE on Vimeo Panasonic 14-140 und div. manuelle Objektive von Minolta und Nikon relativ offen gefilmt und mit ND Filter abgeblendet. Verschlusszeit 1/50 ausser bei den Zeitlupen. Timelapse als Fotofolge: Alle 4 Sek. ein Bild mit 0.5 s. Belichtungszeit. ND Filter. Schnitt und einfache Farbkorrekturen in Adobe Premiere CS4. Viel Spass! Martin
  15. Hallo Liebes Forum.. Ich habe mir den Combi TF Pro Remote von Hähnel für meine GH2 geholt. Nun habe ich das Problem, dass die Kamera über Remote zwar Fokusiert (also ein Signal erhält) jedoch nicht auslöst. Könnt ihr mir vl weiterhelfen?? lg thomas
  16. Hallo zusammen, keine Ahnung, ob es hier schon bekannt ist, aber das "Gheim-Menü" der GH2 für den Shutter-Count etc lässt sich wie folgt aufrufen: 1. Abgeschaltete Kamera in Einzelbildmodus schalten. 2. "Display" und "AF/AE-Lock" zugleich drücken und Cam einschalten. 3. "Menü/Set", "Fn2" und AF/AE-Lock gemeinsam drücken. 4. Punkt 3 erneut ausführen. Ich habs zufällig im anderen Forum entdeckt: µFT Geheimmenue Pana G1 / G2 - DSLR-Forum Allerdings etwas kryptisch: "Du meinst das Service-Menü. Dazu drückst Du die Tasten "Display" und "Film Mode" (G(H)1) bzw. "Display" und "AF/AE Lock" gleichzeitig und schaltest dann die Kamera ein. Wenn die Kamera eingeschaltet ist mußt Du den "Menu/Set"- und den AF-Modus- (Links-) Knopf gemeinsam mit "Film Mode" (G(H)1) bzw. "AF/AE Lock" (G2) drücken. Die letzte Aktion mußt Du wiederholen, damit die Camera-Info-Anzeige erscheint. Die Zahl der Auslösungen steht hinter "SHTCNT" (shutter count). Das Ganze funktioniert im Einzelbildmodus (Wahlschalter gegebenenfalls zuvor korrigieren)." Gruss Moshe
  17. Hallo liebes Forum ich bin ein totaler DSLM-Newbie, habe mich aber nach einiger Recherche dazu entschlossen mir eine LUMIX zuzulegen. Ich bin selbst Schauspieler und möchte meiner Technik-Leidenschaft und meinen Erfahrungen als Kameramann noch etwas hinzulegen Eine AVCHD-Cam kommt bei mir aber wegen der Größe und der geringen Einsatzmöglichkeiten nicht in Frage. Anfangs war meine Überlegung, da ich bereits eine alte Canon D5 im Filmeinsatz gesehen hatte, zu einer Spiegelreflex zu greifen. Beispielfilme auf Youtube, sowie Hobbyfilme haben mich dann aber vom "reinen Bildgefühl" von Panasonic überzeugt. (Kann es denn wirklich sein, dass NUR eine Lumix es schafft Videos in perfekter Qualität zu machen? o.O ) Nun zu meinen Fragen: Ist der Unterschied (also auch Gehäusequalität, RAW-Qualität, (ganz wichtig natürlich -->) Filmqualität, etc.) denn SOOO gewaltig dass sich der Aufpreis lohnt? Gibt es auch gute und vor allem günstige Einsteiger-Objektive unter 200 € mit denen Filmen bereits gut möglich ist? Und nicht zuletzt: Wird man in Zukunft die GH3 auch hacken können, oder geht das nur durch "Nachlässigkeit" von Panasonic bei der GH2? Hoffe ich wirke nicht zu verwirrt, denn ich bin zur Zeit sehr zerstreut was die Kamera und vor allem die Preise betrifft Freue mich auf jede Antwort, Beste Grüße, Michi
  18. Hallo. Ich habe z.Z. eine Fuji X10 und möchte mich jetzt aber doch erweitern. Mir fehlt vorallem an der X10 ein Sucher, über den ich die Bildkomposition und die Schärfenebene besser beurteilen kann. Da ich eigentlich nicht wieder mit einer DSLR umherziehen möchte (zu groß, zu schwer) bin ich hier gelandet. OM-D zu teuer, Sony fehlt mir das Objektivangebot und Fuji X-E1 bin ich mir auch noch nicht sicher. Also blieben die G5 oder eine gebrauchte GH2. Gute gebrauchte Objektive werden sich dann schon finden Zum filmen brauche ich die Kamera übrigens nicht, oder kaum. Welchen Weg würdet Ihr einschlagen? Bin für jedem Ratschlag dankbar. Gruß - Rüdiger (PAFoto)
  19. Hallo Leute, Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Wir drehen ab und zu Videos mit meiner GH2 + Nokton... Sind aber keine Cracks und machen das eigentlich nur als Hobby. Und wir haben ein Problem mit unseren auf Aufnahmen. Teilweise entstehen Streifen im Video die von oben nach unten verlaufen Hier ein Beispiel Video von uns.. Ab 0:25 gut zu sehen OSTBLOCKSCHLAMPEN - SMS X6 - BEST OF / REVIEW 2012 SONNE MOND STERNE on Vimeo Ich war zwar etwas angeheitert aber der Raum war glaube gut ausgeleuchtet... Wir haben im Cinema / Full HD 24 Bilder 50 Verschluss gedreht Ach und ich habe den einen Patch drauf womit man den Iso in die Höhe treiben kann. Keine Ahnung ob der das verursacht aber ich glaube ja eher das das was allgemeines ist was ihr mir gleich erklären könnt. Danke schonmal
  20. Hallo, Habe mir im Sommer die GH2 zugelegt. Bin auch eigentlich sehr zufrieden. In der Programmautomatik jedoch ist es so, dass die Kamera, wenn ich eine dunkle Szene fotografiere (zum Beispiel eine nächtliche Stadt o.ä.) die Belichtungszeit nachregelt, d.h. in wirklich dunklen Situationen bis auf 6s oder ähnliches hochgeht... Das ist zum einen sehr unpraktisch, zum anderen erzeugt es Bilder, die die Sitmmung nicht richtig wiedergeben... Das ist schwer zu beschreiben ;D Ich möchte halt gerne, das die Belichtungsautomatik der Kamera ab einem Bestimmten Punkt einfach nicht mehr höher geht und dann die fürs auge zu dunklen Flächen auch in der Kamera einfach schwarz werden. Interessant ist, dass dies beim Filmen möglich ist, da die Belichtungszeit hier natürlich auf 1/25 Begrenzt ist. So eine Begrenzung muss doch auch in der Foto-Automatik möglich sein, oder hilft da nur Manuell einstellen ? ):
  21. DieterChristian

    Beachvolleyball in Graz

    Hallo! Am 14. und 15.07 fand das österreichische Beach Volleyball A-Cup Turnier am Mur Beach in Graz statt. Michael Schnabl veranstaltete dort ein Sport Foto Seminar. Ich habe das Seminar mitgefilmt - bin aber auch zum fotografieren mit der GH2 gekommen. Das meiste ist 14 - 140, Sportmodus mit allen Messfeldern. AFC ist seltsamerweise im Serienbild langsamer als AFS. In JPEG fotografiert um schnelle Serienbildsequenzen machen zu können. Mehr davon hier: Facebook" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
  22. Hallo an alle, ich habe kürzlich ein Metz 50 AF1 für meine GH2 gekauft. Es funktioniert alles perfekt- alle Belichtungen sind OK, auch wenn der Zoom eingesetzt wird. Ich habe nur bemerkt, dass auf dem Display vom Metz die Blendeneinstellung (in der Beschreibung von Metz mit F markiert) nicht angezeigt wird. Sonst reagiert die Belichtung auf unterschidliche Blenden richtig. Liegt das am GH2, die die Daten nicht liefert, oder am Blitz selbst? Hat jemand so etwas auch schon gehabt. Danke
  23. hallo allerseits, ich plane, mir für die gh2 ein lichtstarkes objektiv zu kaufen. aus kostengründen wird es wohl ein historisches werden. dachte an das allseits bekannte/berühmte takumar 1.4/50. meine frage: gibt es dafür noch andere empfehlenswerte adapter außer dem novoflex? der kostet ja so um die 100 euro. allerdeings sollte er schon funktionieren. man hört ja viel negatives über die china-importe. also: wer hat erfahrungen? danke für eure tipps!
  24. Hallo! Dieses Bild besteht aus 40 Fotos a 1,45 min Belichtungszeit - mit GH2 gemacht. LG Dieter
  25. Guten Tag zusammen, aktuell überlege ich mir eine Panasonic GH2 zu kaufen. Dazu möchte ich gerne ein Zoomobjektiv mit 28-X mm Brennweite analog zum Kleinbild für die Kamera kaufen. Die Abbildungsleistung sollte einem Canon 17-55 2.8 oder einem Nikon 17-55 2.8 oder einem Canon 24-105 4.0 entsprechend abgeblendet auf 6,3 oder 8 entsprechen. Nun war ich vor einigen Tagen im Fotofachgeschäft meines Vertrauens und habe mir die Objektive 14-42 und 14-140 von Panasonic an einer G3 angeschaut. Mal abgesehen von der billigen Verarbeitung des 14-42 und dem nicht weich laufenden Zoom bin ich über die Abbildungsleistung der Objektive nicht erfreut. Die Bilder, die ich mit der Kamera vor der Türe gemacht habe, sind alle relativ matschig und von der Farben her recht flau. Gut die Farben ist eine Sache der Bildentwicklung was man aus dem RAW holen kann, aber die Bilder zeigten doch alle ordentlich Unschärfe. Darum meine Frage an die Experten. Ist das normal für diese Objektive oder sollte man bei entsprechender Blende eine vergleichbare Abbildungsleistung zu Canon und Nikon erreichen? Wenn nicht, welches Zoomobjektiv in der MFT - Welt bietet entsprechende Leistung? Für eure Empfehlung bedanke ich mich schon mal im voraus.
×
×
  • Neu erstellen...