Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'converter'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Smartphone-Fotografie
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Calendars

  • Community Calendar
  • Online Events

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Member Title


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 1 result

  1. Herbstzeit ist Rawkonverter Testzeit - oder die alljährliche Suche nach Ersatz für Lightroom 😉 Im Prinzip bin ich mit LR + PS zufrieden, aber mich nervt immer noch die Behäbigkeit und vor allem die Trennung zwischen Bibliotheks- und Entwicklungsmodul. Auch mit dem Farbmodul stehe ich auf Kriegsfuß und das Maskieren ist auch nicht immer mein Freund. Also schaue ich in schöner Regelmäßigkeit nach Alternativen. Vorhanden sind bei mir neben LR/PS Affinity, Nik, Topaz DeNoise+Sharpen, Luminar 4 und Photolab 2. Was suche ich: Ein schnelles Programm, gute Bildverwaltung mit Sterne, Farben, Markierung + ein paar Metadaten, Sammlungen (in Hierachien), "intelligente" Sammlungen, Stichwörter. Das Entwicklungsmodul sollte vergleichbare Ergebnisse wie LR erzeugen können sowie LUTs & DCP verarbeiten können. Maskierung-Tools sollten zahlreich vorhanden sein und leicht zu bedienen, zudem sollte das ganze auch Ebenen unterstützen. Dann noch das einfache Aufrufen von Drittprogrammen und das Resultat sollte dann idealerweise auch wieder in der Sammlung erscheinen aus der das Original aufgerufen wurden. Zahlreiche Exportprofile müssen unterstützt werden inkl. Aufruf von einem weiteren Verarbeitungsprogramm. Weniger wichtig: Druckmodul, Photobuch, Geo-Tagging, Entrauschen (dafür dann Denoise aber nice to have), all die Dinge die Photoshop kann. Raus sind: Capture One - ich komme mit dem Ding einfach nicht klar obwohl ich wirklich alles gegeben habe. Photolab - einfach zu langsam und höchstens zur Ergänzung. Aber generiert auf Anhieb sehenswerte Ergebnisse und das Entrauschen ist top. Bei DPReview bin ich dann über Exposure gestolpert, und Version X7 hat die Maskierungstools dich ich suchte. Also Trial runtergeladen und auf dem Mac Mini M1 installiert. Dazu kommt im Bundle BlowUp (eine Art Superhires oder Gigapixel und SnapArt um Bilder zu verfremden). Bereits beim Start merkt man dass das Program rasend schnell ist. Bilder werden ruckzuck angezeigt, das ganze ist super responsiv. Änderungen an den Regler sind sofort sichtbar. Die Oberfläche lässt sich frei anpassen und über Workspaces kann man sich schnell auf das wichtigste konzentrieren. Über die erweiterte Farbanpassung lässt sich die Farbe im Bild elegant und einfach anpassen - selbst ich komme damit klar. Das erstellen eines Standard Preset für die Nikon Z6 hat mich ca 20min gekostet bis ich vergleichbare Ergebnisse wie LR bzw. OoC Jpegs erzeugen konnte. Die mitgelieferten DCPs sind nicht ideal, aber man kann ja bei LR "klauen". Sammlungen funktionieren wie gewünscht und der Aufruf von Drittprogrammen gelingt ohne Probleme - und das Ergebnis landet nicht nur im aufrufenden Ordner sondern auch in der Sammlung . Rund um die Basiseinstellungen und der Geschwindigkeit bin ich erstmal begeistert. Einzig der Sync mit SmugMug fehlt mir ein wenig, aber das bastel ich mir auch noch zurecht. Im Nikon Z6 Thread habe ich ein paar bearbeitete Bilder eingestellt. Hier noch eine Spielerei mit SnapArt: Das Program ist bei Exposure (vormals AlienSkin) erhältlich für 129$ bzw im Bundle mit BlowUp/SnapArt 149$ (Es gibt aber sicherlich demnächst Rabatcodes). Eine 30 Tage Testversion lässt sich gegen eine EMail Adresse runterladen. Anleitung und Tutorials z.Zt. nur in English wenn ich das richtig sehe. Weitere Ergebnisse des Test insbesondere der Maskierung/Ebenen stelle ich die Tage hier ein.
×
×
  • Create New...