Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'adapter mft'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Calendars

  • Community Calendar
  • Online Events

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 6 results

  1. This advert is COMPLETED!

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Es handelt sich um einen fast unbenutzten Adapter (3x genutzt) von Canon-Objektiven auf MFT-Kameras. Autofocus, Blende und EXIF werden automatisch an die Kamera übermittelt. Rückfragen gern per Mail

    50.00 EUR

  2. Hallo, ich habe einen (preisgünstigen chinesischen) FD-MFT-Adapter erworben und dazu 2 FD-Objektive an meiner GF2. Alles super soweit. Eine Sache wundert mich: wenn ich sehr weit entfernte Objekte fokussieren möchte kann ich das Objektiv nicht auf undendlich stellen sondern kurz vorher (ja nach Objektiv bei 3-10 m) wird das Objekt schon scharf eingestellt. Auf unendlich ist es dann wieder unscharf. Liegt das jetzt am Fehler im Adapter? Stimmt das Auflagemaß nicht? Oder ist das normal? Eigentlich ja kein Problem denn man kann ja richtig fokussieren, nur der Aufdruck am Objektiv stimmt nicht mehr. Was ist damit gemeint wenn bei den Adaptern immer steht "Fokussierung auf unendlich funktioniert", das genau dieser Fall nicht eintreten sollte?
  3. Hallo. weiß jemand, ob man diese sehr schöne Zoom-Funktion beim manuellen Fokussieren von mFT-Objektiven auch bei der Nutzung von adaptierten OM-Objektiven aufrufen kann, und wenn ja, wie ? Vielen Dank
  4. Ich wollte wissen,ob es sinnvoll ist,35 mm Objektive an MFT zu adaptieren. Fazit: wenn man das sehr gute 14-42mm besitzt macht es keinen Sinn.Der Empfindlichkeitsgewinn von 2 Blendenwerten wird durch die optische Stabilisierung ausgeglichen.Außerdem zeigte es sich beim Pana,daß die manuelle Einstellung mit Lupe auf max nicht so genau ist wie der AF!! Pentax ist besser als das Zeiss Sonnar 2,8/35mm made in Germany (Rollei) N.B.:Bei längeren Brennweiten z.B. 85mm bin ich mit Festbrennweiten gut und preiswert bedient.Bei 85mm war ebenfalls das Zeiss-Rollei Sonnar 2,8 dem Rolleinar MC von Mamya unterlegen!
  5. Bemerkung:das gehört m.E. unter Erfahrungsberichte,aber da ist mir der Zugang verwehrt.Also dann eben hierher. Nachdem ich einige Pentaxobjektive habe,wollte ich mal genauer wissen,wie sie sich an der G1 machen. In der Bucht habe ich einen preisgünstigen Adapter vom Anbieter hen-sen für ca 60 Euro erstanden.Die Qualität geht in Ordnung für den Preis.Etwas Drehspiel am Kameraanschluss stört nur bei schwergängigen Objektiven. Ein erster Test mit Auflösungstafeln (Siemenstern etc.) ergab,daß mein Zoomobjektiv Sigma 28-105mm 2,8/4,5 eher weniger geeignet ist.Das mag daran liegen daß bezahlbare Zooms von Haus aus nicht die gleiche optische Leistung wie Festbrennweiten erbringen. Die Festbrennweiten 1,4/50mm;2,8/105mm und 4/200 (alles Pentax Takumar-M) zeigten jedoch,daß bei einer um 2 Werte geschlossenen Blende durchaus noch akzeptable Bilder zu erwarten sind. Die physikalischen Grundlagen darf man dabei aber nicht vergessen.Der Cropfaktor 2 bei MFT bedeutet einerseits Verdoppelung der Brennweite,andererseits müsste die Auflösung des Objektivs um den Faktor 2 höher als bei Kleinbild sein -und dafür waren die Objektive nicht konstruiert. Bei Cropfaktor 1,5 (Nikon) oder 1,6 (Canon/Pentax) ist das Problem weniger gravierend. Im Freilandtest konnte ich so recht ordentliche Bilder erzeugen,vor allem nach Bearbeitung der RAW Datein in Photoshop+Lightroom. Die Scharfstellung wird am besten mit offener Blende durchgeführt.Die Lupe ist bei den langen Brennweiten freihand fast nicht zu nutzen-es (ich?)zittert zu stark. Man darf auch nicht vergessen,daß keinStabilisator vorhanden ist. Akzeptiert man die geringere Schärfe bei nahezu offener Blende,lassen sich z.B. Porträts gut vom Hintergrund isolieren Fazit: für experimentierfreudige Nutzer die sowieso Objektive herumliegen haben OK.Beachten:Canon EF hat keine Blendenverstellung,FD it gut und billig zu haben-Leica nicht. Grüsse aus MUC
  6. Vermute das ich ein Yashica Contax adapter brauche, Ich zweifel weil das Objectiv sowohl ein manuelle Abstand Ring und Blende Ring hat :confused: zeiss tessar 2,8 -45 cropt on Flickr - Photo Sharing!
×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!