Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'TTL'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
    • Sigma L-Mount Objektive
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 10 results

  1. Ich habe länger nach einem TTL fähigen Makroblitz für den Sony Multi Interface Schuh gesucht. Sony selber bietet erstaunlicherweise keinen an. Und bei den Zubehörherstellern sieht es auch mau aus. Es gibt zwar von Sigma einen für den alten Minolta Blitzschuh. Aber nun wurde ich doch fündig. Dörr bietet den DMF-15 auch in einer Sony MIS Version an. Und das Teil ist auch noch einigermassen bezahlbar (um 220 Euro/CHF). Der Ring wird am Filtergewinde angebracht. Es sind diverse Anschlussringe im Lieferumfang dabei. Die Verarbeitung ist halt chinesisch aber man kann damit leben. Bis jetzt hats gehalten. Heute habe ich den Blitz wieder benutzt. Das sah dann so aus: Sony A7II mit FE 90 Macro Resultate: Margerite fleissige Biene
  2. Ich bin kürzlich auf den Godox TT685 Blitz gestossen, den es in zwischen auch mit Sony Multi Interface Schuh gibt. Der Blitz kommt aus China und ist von den Funktionen her wohl vergleichbar mit den Yongnuos. Mit den Unterschied, dass der Godox TTL fähig ist und es dazu auch einen TTL fähigen Funkauslöser gibt (Yongnuo bietet ja nur TTL Blitze für Canikon an)! Und das zu interessanten Preisen. In DE kann er sicher über ebay oder amazon direkt aus China bezogen werden (für um die 110 Euro). In der Schweiz gibt es inzwischen einen Importeur der sofort liefern kann (CHF 169.--). Hat damit schon jemand Erfahrungen? Angesichts der massiven Preisunterschiede zu den Sony Blitzen ist das eine interessante Option. Die Rezensionen sind jedenfalls alle überaus positiv. Vermutlich kann man damit nicht viel falsch machen, wenn einem die Grösse und das Gewicht nicht stört (für den entfesselten Betrieb egal).
  3. Hallo Leute, Godox hat einen neuen Blitz für Sony vorgestellt. Der Funktionsumfang scheint ziemlich gleich zu dem Geheimtipp Godox TT685s (er scheint nur das optische Sony Protokoll nicht zu unterstützen). Durch die kleinere Größe zielt er wohl direkt auf den Nissin i40 ab. Wer sich nicht zwischen dem Nissin i40 oder dem Godox TT685s entscheiden kann, sollte sich mal den Neuen von Godox anschauen http://www.godox.com/EN/Products_Mini_Camera_Flash_TT350S.html
  4. Hallo zusammen, bisher habe ich Blitze nur On-Camera für TTL/HSS Aufnahmen verwendet. Off-Camera kam ich bisher gut mit manuellen Einstellungen und einem einfachen Funkempfänger zurecht. Jetzt habe ich jedoch ein kompliziertes Shooting, bei dem ich für eine actionreiche Szenerie den Blitz ca. 10m rechts von mir entfernt, in ca. 3m Höhe positionieren muss. Die Belichtungszeit ist 1/1000s und ich bin auf TTL angewiesen. Eventuell ist noch ein zweiter Blitz auf der gegenüberliegenden Seite (ca. 10m) notwendig. Wie wäre sowas mit Micro Four Thirds umsetzbar? Sorry, dass ich so allgemein frage aber ich bin was das angeht total unbedarft.
  5. Hallo zusammen, ich möchte in einer Schule für meine Fotokurse auch Portraitfotografie anbieten. Als Kameras sind Sony Alpha 6000 Bodies und u.a. das SEL 50f18 vorhanden. Das Budget für ein "Studio" liegt bei max. 300-400€. Ich dachte nun, das Studio Kit BL-200 SB/UM Kit II Mecastudio. Ergänzend würde ich dann noch einen Hintergrund besorgen. Nun bräuchte ich noch entweder einen Aufsteckblitz der per Funk die beiden Metz-Blitze steuern kann oder nur die Steuereinheit, die ich mit der Alpha 6000 verwenden kann. Habt Ihr Tipps, welcher Blitz da geeignet ist? Reicht aus Eurer Sicht die Ausstattung aus? Vielen Dank im Voraus!!!! LG Fred
  6. Hat schon jemand den neuen Nissin i60A gekauft und kann seine Erfahrungen hier mitteilen? https://www.systemkamera-forum.de/blog/2016/03/nissin-i60a/ Der ist ja deutlich kleiner als die Mitbewerber von Sony, Metz usw. Yongnuo gibts ja leider für Sony Multi Interface nicht mit TTL.
  7. Hallo, ich habe eine Panasonic Lumix G 6 und möchte mir einen Yongnuo YN-560 Mark 3 Blitzgerät anschaffen. Das ist angeblich für alle Kameras geeignet. Der Blitz enthält einen 2,4 GHz Funkempfänger. Ich weiß nicht, ob ich die angeblich passenden RF 603 Sender für die G 6 nutzen kann. In allen Beschreibungen steht, das die entweder für Canon oder Nikon passen. Ich meine, die müssten doch auch auf einen normalen Blitzschuh passen, oder? Gibt es eine spezielle Variante dieser Transmitter?
  8. Hallo, habt ihr eine Ahnung, ob man den guten alten Minolta 80PX (Ringblitz zu Macro-Objektiven 50 und 100 mm) irgendwie dazu bewegen kann, mit der Nex7 zusammenzuarbeiten? Die Control Unit des Blitzes arbeitet ja nur mit TTL-Messung, die scheinbar die Nex nicht unterstützt. Ich hab zwar einen Adapter für den Blitzschuh, aber entweder ist der nicht voll beschaltet oder TTL geht prinzipiell nicht. Hab an sich die Info, dass die Nex TTL nicht unterstützt, aber vielleicht gibt's da ja einen Adapter, mit dem man die Leistung des ringblitzes runterregeln kann. Grüße, Peter
  9. Liebe Forumsmitglieder! Zu meiner Lumix GH1 habe ich mir einen externen Blitz von Metz, Typ "mecablitz 58 AF-1 digital", dazugekauft. Letzten Montag hatte ich das Gerät bei einer Familienfeier das erste Mal im Dauereinsatz. Dabei ist mir aufgefallen, dass im TTL-Betrieb entsprechend der Programmeinstellung an der Kamera 1) bei "P" (wie Profi ;-) sich immer die größte Blende (f 4...5) bei t=1/30s einstellt; 2) bei "A" (vorgewähle Blende f>4) sich immer t=1/30s einstellt; 3) bei "S" (vorgewählte Zeit >1/160s) sich immer die größte Blende (f 4...5) einstellt. Die Belichtung der Aufnahmen war dabei stets in Ordnung, jedoch sind bei den Aufnahmen, wo die Kamera sich für 1/30s entschieden hat, manchmal Bewegungsunschärfen, z. B. der Hand, sichtbar. Möglicherweise macht sich das auch bei Freihandaufnahmen als leichte Bildunschärfe bemerkbar. Bei den Aufnahmen mit Zeitvorwahl 1/160s wählt die Kameraautomatik scheinbar immer die größte Blende, und damit verbunden immer die kleinste Schärfentiefe. Nur bei Programmvorwahl "M" (Zeit und Blende manuell) kann ich 1/160s bei einer kleineren Blende (= größere Schärfentiefe) vorgeben. Das Blitzgerät habe ich dann von TTL auf A umgeschaltet, damit der Blitzer über den integrierten Sensor die Blitzenergie/Blitzlänge selbst bestimmen kann. Das Ergebnis war in den ausprobierten Fällen identisch mit dem TTL-Betrieb, was eigentlich zeigt, dass die TTL-Automatik die vorhandene Blitzleistung nicht voll ausgenützt hat, um z. B. eine kleinere Blendenöffnung anzusteuern. Jetzt stellt sich natürlich bei mir die Frage, ob ich das richtig beobachtet habe. Dabei zähle ich auf die bereits vorhandenen Erfahrungen bei den Forumsmitgliedern. Möglicherweise gibt es ja weitere Einstellmöglichkeiten bei Kamera oder Blitzgerät, um die geschilderten Probleme zu vermeiden. Im voraus besten Dank! Reinhold
  10. Hallo zusammen, ich fotografiere seit gut einem halben Jahr mit eine GF1 und dem 20mm Pancake und suche jetzt ein passendes Blitzgerät, das volle TTL-Unterstützung bietet. Mit dem Pancake geht zwar auch ohne Blitz schon eine Menge, aber zum Einen soll es auf Dauer nicht bei dem einen Objektiv bleiben und zum anderen würde ich mich gerne ein Bisschen an kreativer Spielerei mit Blitz versuchen. Ich hab mich mal umgeschaut, was der Markt so her gibt und ein paar Kriterien definiert, die mir wichtig sind: - Genug Leistung für normalgroße Wohnräume, denke mal LZ so ab 30 müsste es tun, oder? - TTL-Unterstützung an der GF1 - stabil/haltbar/gut verarbeitet - Dreh-/Schwenkreflektor - einigermaßen kompakt - preiswert (nicht zwangsweise billig, aber P/L sollte halt stimmen) Die Systemblitzgeräte von Olympus und Panasonic sind mir im Verhältnis zu den technischen Eckdaten zu teuer, also hab ich mir gedacht, ein Metz 48 AF-1 soll es werden (bzw. seit der Photokina 48 AF-2 oder 44 AF-1, der 36er Metz hat ja leider nur eine manuelle Brennweitenanpassung, das ist eher nix für mich). Als ich den 48er Metz dann in Natura gesehen habe, war ich allerdings von seiner Größe erschlagen. Dagegen wirkt ja selbst das 580EX von Canon beinahe zierlich. Ich vermute mal, das macht sich an der kleinen GF1 eher nicht so gut in Sachen Handlichkeit. Also nochmal umgeschaut und folgende Kandidaten identifiziert: # Metz 44 oder 48 + Verarbeitung und Qualität, Leistung, TTL, Dreh-/Schwenkreflektor o Preis (nicht die billigsten, geht aber in Ordnung) - groß # Dörr 42 und Cullmann 42 (erscheinen mir auf den ersten Blick sehr ähnlich) + Leistung, TTL, Dreh-/Schwenkreflektor + Preis o Größe (signifikant kleiner als die Metz? Anhand der Daten schwer zu sagen) ? Qualität # Nissin Di466 + Preis, Größe, TTL + Qualität (soll nach allem, was man hört, gut sein. Vergleich zu Metz?) o Leistung - nur Schwenkreflektor Wenn der Größenunterschied nicht deutlich sein sollte, würde ich rein vom Gefühl her einen der beiden Metz den Geräten von Dörr und Cullmann vorziehen, auch wenn letztere günstiger sind. Bleibt der Nissin (schade, dass es den 622 nicht für (m)FT gibt). Der ist zwar schwächer als die beiden Metz, aber auch kompakter und deutlich günstiger. Bleiben also die Fragen: Ist das Drehen des Reflektors unverzichtbar? und Unter welchen Umständen macht sich der Unterschied in der Leistung zwischen dem "kleinen" Metz (LZ 44) und dem Nissin (LZ 33) bemerkbar? Ich würde mich freuen, wenn ihr mir bei diesen Fragen weiterhelfen könntet oder generell noch Hinweise parat hättet, ob ich noch etwas übersehen habe. Gruß Fabian
×
×
  • Create New...