Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Sony Alpha'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
    • Sigma L-Mount Objektive
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Kategorien

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller

Blogs

  • Micro Four Thirds Blog
  • Sony Alpha E-Mount Blog

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

11 Ergebnisse gefunden

  1. Hey, ich habe seit ein paar Monaten eine sony A6300 und bin über den EFCS (Electronic Fron Curtain Shutter) Modus gestolpert. Kurz: Was genau ist das und wozu ist der gut? Vorteil ist, dass nach dem auslösen kein mechanischer Vorhang mehr hoch/herunter fährt, was zu Vibrationen führen kann. Um das ganze noch besser nachvollziehen zu können habe ich dies mit meiner Hochgeschwindigkeitskamera bei 12800 fps aufgenommen: EFCS Modus in Zeitlupe Was mir trotzdem nicht ganz klar ist: Wieso dann nicht komplett aus Silent Mode gehen (welche leider nicht in Kombination mit einem Blitz genutzt werden kann...)? Was meint ihr zu den Aufnahmen?
  2. Hey Leute, habe seit knapp 2 Wochen meine A7R III mit den objektiven Sony Zeiss 55 F1.8 und dem Sony 24-105 F4.0. Bisher ganz zufrieden mit der Kamera und Bildqualität... aber mit dem Fokussieren komme ich nicht ganz klar. Nutze oft Fokus Spot, möchte gerne einfach einen Bereich haben der fokussiert bleibt, klappt im Live-View per Touch / Joystick wunderbar. Schaue ich durch den Sucher wähle ich den Fokuspunkt per Joystick, klappt bis ich wieder Liveview nachschaue und dann im Sucher auslösen will und plötzlich der Fokuspunkt irgendwo unten links oder sonst wo landet? nutze Fokus Feld breit und AFC, wie kann ich denn den Punkt auch so festhalten dass da nix im Sucher sich einfach ändert? Desweiteren bekomme ich es noch nicht hin im AFC ein objektiv zu registrieren was dann auch stetig verfolgt wird (bsp Hund), was dann zu viele Auschuss führt...
  3. Heute um 15 Uhr (London Zeit) also 16 Uhr MESZ soll in London das neue FE 1.4/24mm GM Objektiv vorgestellt werden. SAR hat bereits ein erstes Bild gepostet. https://www.sonyalpharumors.com/sr5-new-leaked-image-of-the-sony-24mm-f-1-4-gm-lens/ Das Objektiv scheint mit 67mm Filtergewinde wie erwartet deutlich kleiner zu sein wie etwa das Sigma 24mm f1.4 Art.
  4. Hallo, Ich denke derzeit darüber nach in eine neue Kamera, bzw. ein neues System zu investieren und erhoffe mir Antworten, wie ihr euch entscheiden würdet. Ich fotografiere vor allem auf Reisen: Landschaft, Tiere und Architektur, letzteres gerne auch bei Dunkelheit, seltener Personen. Zur Zeit fotografiere ich mit der Samsung NX 300 mit 18-55 Kit Zoom und 50-200 Tele-Zoom. Für diese Kamera habe ich mich 2013 entschieden mit der Absicht, das System weiter auszubauen. Mit den Ergebnissen bin ich im Rahmen meines Könnens und der investierten Zeit zufrieden. Ich entwickle die Bilder in Lightroom aus RAW, zeige sie Familie und Freunden auf dem Fernseher/Beamer und drucke besondere auf Leinwand (bisher max 40x60 cm). In einigen Monaten steht eine spannende Reise nach Afrika an, für Aufnahmen bei Dämmerung wünsche mir ein lichtstarkes Weitwinkel- oder Normalobjektiv. Diese sind (wie viele NX-Objektive) nach dem Aus des Samsung-Systems recht teuer geworden. Hinzu kommt, dass die Kamera manchmal wild zwischen verschiedenen Aufnahmemodi wechselt (zwischen Zeit, Blenden, Automatik). Dies ist nicht reproduzierbar und lies sich nicht durch erneutes Aufspielen der Firmware beheben. Eine Reparatur bei Samsung dürfte teuer sein. Meine Überlegung ist nun: warum 200-300 € in ein totes System investieren? Stattdessen mein bisheriges Equipment verkaufen und dafür zu einem System wechseln, für dass ich auch in 10 Jahren noch Zubehör bekomme. Ich habe die Sony A6300 ins Auge gefasst, die ich über eine Aktion inkl. Kit sehr günstig erhalten könnte. Dazu würde ich wieder ein Telezoom benötigen und eben ein FB-Weitwinkel. Diese Kamera habe ich im Kaufhaus auch bereits ausprobieren können. Auf einen Touchscreen müsste ich verzichten (A6500 ist zu teuer), ansonsten ist die Kamera sehr ansprechend. Wie würdet ihr euch entscheiden? Auch im MFT-Bereich gibt es für mich interessante Kameras, GX9 oder GX80 zB, bisher habe ich die Befürchtung, dass sich die fehlende Sensorgröße in der Dämmerung bemerkbar macht. Günstiger kommt man mit diesem System nicht weg, aber in anderen Punkten besser? Ich muss wohl zunächst etwa 1000-1500 € in die Hand nehmen, abzüglich Verkauf des NX-Systems wäre das natürlich immer noch deutlich teurer als eine FB für meine bestehende Kamera. Das ist mir bewusst. Viele Grüße Dominik
  5. Hallo, seit Jahren bin ich stolze Besitzerin einer Nikon 300 - jedoch möchte ich mir eine neue Kamera mit Videofunktion zulegen. Nach etlichen recherchen bin ich auf die Sony Alpha Familie gestoßen. Folgende Punkte beeinflussen meine Kaufentscheidung: - Vollformat - Guter ISO Wert - Video (Fokus Peaking, Kopfhörer, externes Mikrofon/ pegelbar, Timecode, SLog?, eventuell Bildstabilisierung in der Kamera?) - Hoher Dynamikumfang - Weiterverwendung meiner alten Objektive (Nikon und Sigma) Ich möchte mich mehr mit Video beschäftigen aber auch weiterhin fotogafieren. Hauptsächlich fotografiere ich Personen und Reportagen bei schlechten Lichtverhältnissen. Bis jetzt hatte ich noch nie eine Sytemkamera vielleicht kann mir jemand Tipps zur Kaufentscheidung geben. Mein Favorit bis jetzt ist die Sony Alpha 7ii. Vielen Dank!
  6. Hallo, ich werde mir in den nächsten Tagen eine Sony Alpha 7ii kaufen. Ich werde ab Januar 3 Monate reisen (Neuseeland, Japan, Australien...) und benötige dazu Objektive. Wunsch wäre ein Weitwinkel zwischen 14 und 22 mm und ein Objektiv im Bereich von 35 bis 70mm. Kann Zoom oder Festbrennweite sein, aber aus Preisgründen denke ich eher Festbrennweite mit Lichtstärke (vielleicht werde ich auch 3 Objektive mitnehmen). Einsatzgebiet wird Natur tagsüber und nachts sein, sowie ganz normale Straßenfotografie. Ich wollte max 1000 Euro für 2 Objektive ausgeben. --> spricht für Fremdobjektive Habe mir in den letzten Tagen sehr viele der hier im Forum geschriebenen Beiträge angeschaut und auch den großen Test über Objektive unter 499$ angesehen. Leider bin ich dadurch nur noch mehr verunsichert. Was würdet ihr empfehlen ?
  7. Hey ich habe eine Sony a7II mit einem YN 560III und SN600SC. Laut Internet und Sony-Support sollte zumindest der YN über den Mittelkontakt auslösen. Leider geschieht dies nicht. Auch über die YN RF603 II funktioniert es nicht. Habe die Kamera schon zwei mal zur Reparatur eingeschickt, beide Male wurde sie als in Ordnung zurückgeschickt. Hat jemand das gleiche Problem oder kennt eine Lösung? Gruß Manu!
  8. Hallo zusammen, ich habe das Bestreben, mir eine neue Systemkamera zu besorgen. Aktuell habe ich noch die Olympus E-PL2. Ich suche aber eine Kamera bei der die Kamera die Panoramabilder automatisch erstellt, ohne dass ich das noch extra am PC zusammenfügen muss. Optimal wäre es auch wenn die Kamera HDR-Bilder automatisch erstellen kann, ohne dass ich verschiedene Belichtungsreihen aufnehmen und am PC erstellen muss. Ich bin mir nicht ganz sicher ob die Sony Alpha 6000 oder 6300 das können. Bei dem Preis sollte man es aber schon erwarten können, da billigere Kameras das schon lange bieten. Ich habe auch nach den Unterschieden zwischen den Modellen 6000 und 6300 gesucht und nur wenig gefunden. ......................................Alpha 6000..................................................................Alpha 6300 Messfeld.......................179 Punkte (AF-Phasendetektion) / 425 Punkte (AF-Phasendetektion)/ ......................................25 Punkte (AF-Kontrastdetektion) 169 Punkte (AF-Kontrastdetektion) ISO-Empfindlichkeit........ISO 100-25600 ISO 100-25600 (erweiterbar auf 51200) Elektronischer.................eingebaut / 1,4 MP eingebaut / 2,4 MP Sucher Das sind die Unterschiede, die ich finden konnte. Dass die Alpha 6300 dabei etwas mehr als das Doppelte (etwa 600 Euro mehr) vom 6000-Modell kostet, ist mir unverständlich. Gibt es noch andere Unterschiede? Machen sich die oben angegebenen Unterschiede überhaupt bemerkbar? Wenn ja, inwiefern? Schönen Pfingstmontag
  9. Hallo allerseits, hier im Forum finde ich nichts über einen missglückten Updateversuch von 2.0 ... Bin ich der einzige bei dem das nicht geklappt hat ? Gestern wollte ich auf Vers. 2.0 updaten und nach dem Schritt wo die Kamera zurück gesetzt wird und das Update automatisch gestartet werden sollte war finster .... Nach unzähligen Versuchen mit verschiedenen Akkus, USB-Ports, (Win-) Betreibssystemen und PC´s hab ich nun aufgegeben. Die Kamera macht keinen Mux. Zwischendurch war mal eine rote LED neben dem Akkuschacht zu sehen ... das ist momentan auch nicht da ... keine Ahnung was es anzeigt ... vielleicht Akku zu schwach ? Wie auch immer, der Akku war ja zum Zeitpunkt des Updateversuches voll ... hab gegoogelt was das Zeug hält aber bislang noch keine Lösung gefunden ... mit dem gleichen Rechner habe ich schon auf 1.2 oder so upgedatet ... hat damals funktioniert ... Hat hier jemand eine Idee ? Danke LG Flo
  10. Okay, du überlegst dir eine Sony Alpha zu kaufen und hast viele Fragen. In diesem Artikel will ich versuchen einige davon zu beantworten. Ich beschränke mich dabei auf Modelle mit APS-C Sensor, solche mit KB-Vollformatsensor werden nur am Rande besprochen. Vorwort Für die Qualität der eigenen Fotos ist nicht die Kamera entscheidend, sondern vorallem der Fotograf. Fotografie ist im Prinzip ein Handwerk, wie jedes andere, Talent spielt eine Rolle, noch wichtiger ist aber Übung, Übung, Übung. Deshalb halte ich es für am Wichtigsten, dass man Spaß an der eigenen Kamera hat, denn dann wird man sie häufiger nutzen und dadurch mit der Zeit automatisch bessere Fotos machen. Ich habe schon einige Kameras genutzt, hatte aber mit meiner ersten NEX auf einmal viel mehr Spaß, als zuvor mit meiner DSLR. Das hat sich nach meiner Einschätzung sehr positiv auf die Qualität meiner Fotos ausgewirkt. Für mich war also eine Nex genau die richtige Kamera. Für dich mag das auch der Fall sein, es könnte aber auch eine ganz andere sein. In dieser Kaufberatung versuche ich bei der Suche nach der optimalen Kamera einige Hilfestellungen zu geben. Ich habe mich dabei bemüht den Artikel möglichst objektiv zu verfassen, aber natürlich sind viele meiner eigenen Erfahrungen eingeflossen und am Ende stellt er doch eine subjektive Sichtweise dar, deshalb empfehle ich auf jeden Fall auch andere Meinungen ein zu holen, bevor Kaufentscheidungen getroffen werden. Namenswirrwar: aus Nex wird Alpha Sonys spiegellose Systemkameras wurden zunächst unter dem Label NEX vertrieben und sie sind auch noch heute unter diesem Begriff bekannt. Warum sich Sony entschlossen hat das etablierte NEX Label nicht weiter zu verwenden und stattdessen nur noch das Alpha Label zu nutzen ist nicht ganz klar, es führt aber auf jeden Fall zu Verwirrung. Das Problem ist, dass es jetzt zwei Kamerasysteme von Sony gibt, einmal SLT Kameras mit A-Bajonett und zum Anderen spiegellose Systemkameras mit E-Bajonett. Untereinander sind die Systeme aber nicht kompatibel, denn Objektive mit E-Bajonett können an SLT Kameras garnicht und umgekehrt Objektive mit A-Bajonett nur mittels Adapter am E-Bajonett betrieben werden. Trotz diese Inkompatibilität heißen beide Kameras Alpha. Ich will in diesem Artikel mich nicht mit länglichen Abgrezungen aufhalten und werde deshalb einheitlich von Alpha Kameras sprechen, meine dann aber alle Kameras mit E-Bajonett und keine SLT Kameras mit A-Bajonett. Hinweis Die mit “*” gekennzeichneten Links führen zu Amazon.de und sind Affiliate Links. Wenn ihr über sie etwas kauft, bekommen der Betreiber dieses Forums und ich eine Provision, ohne dass dies für euch mit Mehrkosten verbunden ist. Ich würde mich freuen, wenn ihr sie nutzt, da das Verfassen und die Aktualisierung dieser Kaufberatung mit viel Arbeit verbunden ist. Amazon hat meist gute Preise, aber ihr könnt z.B. auf idealo einfach Preise zwischen verschiedenen Abietern vergleichen. Gliederung Beispielbilder Ist eine Alpha für mich die beste Kamera? Aspekt 1: Größe Aspekt 2: Bildqualität (Dynamikumfang, Rauschverhalten, Farben, Auflösung) Aspekt 3: Autofokus Aspekt 4: Das Objektivangebot (Brot & Butter Objektive, Spezialobjektive, Objektive mit Sony A-Bajonett, manuelle Objektive) Vorstellung aktueller Kameras (a6000, Nex-5t, a5000, a3000) Vorstellung älterer Modelle (Nex-6, Nex-5n) Vergleich der Kameras (a6000 vs Nex-5t, Nex-5t vs a5000, a7 vs. a6000 Beispielbilder Das Alpha-System bietet Bildqualität auf dem Niveau der besten Spiegelreflexkameras. Was für Bilder man mit dem System schießen kann könnt ihr Beispielhaft in den folgenden Threads sehen, aber auch der Besuch der Bilderthreads hier im Forum kann sich lohnen. Eines vorneweg: Die Unterschiede bei der Bildqualität zwischen den einzelnen Alpha/Nex Modellen sind ehr marginal, die jüngeren Modelle sind ein klein wenig besser, aber in der Praxis wird dieser Unterschied nicht häufig zu bemerken sein. Beispielbilderthread AF-Objektive Beispielbilderthread manuelle Objektive Yosemite Cathedral Range with NEX 5n Rhododendrons, Redwoods and Oregon coast Wales mit Nex-5n und 7 Teneriffa mit der Nex-5n NEX Images Thread - FM Forums Nex-6 | Zeiss 4/16-70 | 70mm | f/9 Ein märchenhafter Herbstmorgen und unterwegs mit leichtem Gepäck. Ist eine Alpha für mich die beste Kamera? Die Antwort hängt von deinen Bedürfnissen ab, es kann genauso gut sein, dass du mit einer anderen Kamera besser bedient wärst. Ich will hier die wichtigsten Aspekte einer Kamera kurz erläutern und dann die Sony Alphas in Relation zu den Mitbewerbern einordnen, wobei ich mich mit den Sony Kameras natürlich besser auskenne. Aspekt 1: Größe Alle Kameras des Systems sind sehr kompakt und deutlich kleiner als vergleichbar ausgestattete Spiegelreflexkameras. Hier: Camera Size Comparison könnt ihr die Größe verschiedener Kameras vergleichen, z.B. Nex-5t gegen Canon 650d oder Alpha 6000 gegen Nikon D7100 . Canon hat zuletzt die 100d vorgestellt - die bisher kleinste DSLR von Canon- aber auch diese ist noch größer als eine Alpha 6000. Die Alpha-Kameras sind auch kleiner, als manch andere spiegellose Systemkamera wie z.B. eine Olympus OM-D E1 oder Fujifilms XT-1, checkt einfach mal mit dem oben verlinkten Tool. Nach meiner eigenen Erfahrung nehme ich eine kleine Nex viel häufiger mit, als ich das mit meiner DSLR tat. Häufig stecke ich die Kamera einfach in die Jackentasche, z.B. wenn ich mich abends mit Freunden treffe. Ich kann dann Fotos machen, die ich mit einer DSLR nicht gemacht hätte, weil ich die Kamera nicht dabei gehabt hätte. Diese Bilder könnte ich mit einer Kompakten oder einem Smartphone nicht schießen, da diese nicht die nötige Bildqualität bieten. Auch beim Reisen stellt eine kleinere Kamera eine deutliche Erleichterung dar. Fairer Weise sollte allerdings erwähnt sein, dass der Größenunterschied z.B. zu einer Canon 100d dann so groß auch wieder nicht ist und dass eine Panasonic GM1* nochmals ein Stück kleiner, als eine Alpha ist. Auch eine Sony RX-100 III* ist sehr interessant, wenn Größe sehr wichtig ist und Wechselobjektive nicht benötigt werden. Großer Unterschied: Größenvergleich zwischen a6000 und Canon700d. Natürlich hat die Kompaktheit auch Grenzen, in die Hosentasche passt keine Alpha mit angesetztem Objektiv. Ob die Kamera euch gut in die Hand passt ist ein sehr wichtiger Aspekt, da davon abhängt, ob ihr später Spaß mit der Kamera habt. Deshalb kann sich der Gang zum Fachhändler empfehlen, wo man verschiedene Kameras in die Hand nehmen und ausprobieren kann. Ich würde im Zweifelsfall einem guten Gefühl hier eine höhere Priorität zugestehen, als dem letzten bisschen Bildqualität.
  11. Ich fotografiere seit etwa 20 Jahren, wobei ich immer wieder pendelte zwischen Spiegelreflex-Kameras und Kompaktkameras. Ich hatte einige Jahre lang die Canon EOS 500N mit einem 18-55mm Objektiv und einem 100-300mm Objektiv. Letzteres habe ich allerdings selten benutzt. Nachdem mir die Kamera zu sperrig wurde, habe ich mich auf eine Panasonic Lumix Kompaktkamera beschränkt. Die Modellbezeichnung ist mir nicht mehr präsent. Irgendwann juckte es wieder und ich wollte insbesondere bessere Landschaftsaufnahmen machen. Dafür legte ich mir eine Canon 1000D zu, neben dem Kit-Objektiv (18-55mm) habe ich mir das Tokina DXII 12-24mm gekauft. Dieses war auch das Objektiv, was ich in den letzten Jahren bei 90% aller Bilder eingesetzt habe. Da ich mehr und mehr wandere (auch und insbesondere im Urlaub) und ich mir die grds. Sinnfrage gestellt und beantwortet habe (keine Spiegelreflex-Kamera mehr, da zu sperrig etc.), habe ich das komlette Equipment (ausser dem Tokina, das wäre noch zu haben) verkauft und stehe jetzt vor der Entscheidung, was für eine Kamera ich mir zulegen soll. Einsatzgebiet: Nahezu ausschliesslich Landschaftsaufnahmen; morgens, abends, bei gutem und schlechtem Wetter (nicht bei Regen - die Kamera muss nicht wasserdicht sein). Ich werde die Kamera nur sporadisch innerhalb geschlossener Räume nutzen; ebenfalls nur selten zum Fotografieren von Personen. Landschaftsaufnahmen stehen also ganz klar im Vordergrund. Die Kamera sollte so klein wie möglich und so groß wie nötig sein (im Vergleich zu meiner vg. 1000D mit Tokina-Objektiv). Hosentaschen-Format muss es nicht sein; Jackentaschen-Format ist ggf. von Vorteil. Grds. sollte die Möglichkeit bestehen, mit einer Hand zu fotografieren, was insbesondere auf Klettersteigen von Vorteil ist. Die Kamera muss sowohl jpegs als auch RAW-Dateien erzeugen können, am besten gleichzeitig. Ich möchte ein Stativ anbringen können. Ein externes Blitzlicht wird von mir nicht benötigt; Blitzschuh daher nicht notwendig. Zwingend die mögliche WiFi-Einbindung meines Smartphones fürs Auslösen etc. (ich bin iPhone-Nutzer). Mein Budget ist flexibel. Das heisst nicht, dass ich willens bin > 1.000 EUR auf den ersten Schlag auszugeben, aber es kommt halt nicht auf 100 EUR an wenn ich das so ausdrücken darf. Ich fotografiere gerne im Halbautomatik-Modus (Blendenautomatik bzw. Belichtungsautomatik); BULP-Modus nehme ich gerne mit, ist aber kein Entscheidungskriterium. Ich bin mir nicht sicher, ob ich auf eine Systemkamera oder eine Kompaktkamera zurückgreifen soll meine aber, dass vor dem Hintergrund meiner Erfahrungen eine Systemkamera mehr Sinn machen könnte. Ist derzeit mein Gefühl. Ich bin auch geneigt, mir ggf. zusätzlich zu einem KIT-Objektiv ein WW zu kaufen. Auch hier bin ich für Tipps dankbar. Ich habe über mehrere Wochen das Forum und andere Quellen gescreent und finde die GM1 von Panasonic sehr interessant. Hier würde sich dann die Frage nach einem zusätzlichen Objektiv stellen (insbesondere WW). Ich habe nur etwas Bedenken, dass die Kamera in bestimmten Situationen zu klein und nicht griffig genug sein könnte. Zudem kann ich mir nicht vorstellen, wie das Fotografieren in der Praxis abläuft, da ich ja nur das Display habe welches nicht schwenkbar ist. Zudem finde ich es etwas schade, dass der Stabilisator nicht in der Cam eingebaut ist und ich bei der Nutzung von Olympus-Objektiven darauf verzichten würde. Als Alternative ist mir die Sony Alpha 5000/6000 aufgefallen. Bestimmt auch keine schlechte Wahl. Habe ich aber noch nicht so genau angesehen. Auch hier würde ich noch in ein WW-Objektiv investieren. Noch nicht ganz aus dem Kopf sind die Kompaktkameras wie die RX 100 von Sony oder jetzt die neue Canon G1X. Ich hoffe, dass ich in einem erstem Schritt eine der beiden grds. Systeme ausklammern kann, um dann weitergehende Fragen stellen zu können. Noch einmal: Ich habe derzeit das Gefühl, dass ich schon die Möglichkeit von Objektivwechseln haben möchte. Vielen Dank und sorry für den doch etwas längeren Text. Sollte ich Angaben vergessen haben, die für Empfehlungen Eurerseits notwendig sind, immer raus damit.
×
×
  • Neu erstellen...