Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Sensor'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
    • Sigma L-Mount Objektive
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 21 results

  1. Die a6x00-Kameras scheinen leider sehr anfällig für Sensorreflektionen zu sein. Bisher war mir das eher selten negativ aufgefallen und damit ziemlich egal. Es liegt offenbar mit am verwendetem Objektiv, wie störend die Reflektionen ausfallen. Mein bisheriges "Gegenlichtobjekitv" war vor allem das SEL24f18z, das recht unkritisch ist. Das ebenfalls sehr gegenlichtresistente Touit 12/2.8 neigt schon deutlicher dazu, Reflektionen zu provozieren. Nun sollte das Voigtländer 15/4.5 III die beiden ergänzen, dieses Objektiv erzeugt aber leider ausgeprägte Sensorreflektionen. Das war mir vorher überhaupt nicht bewusst und deshalb erstelle ich diesen Thread zum Erfahrungsaustausch. Als erstes der Nachweis, dass es am Sensor liegt. Hier zwei Bilder, das erste mit der a6500 + Voigtländer 15/4.5 III (Leica-Version), das zweite mit einer A7II (APS-C-Crop) unter gleichen Bedingungen: Ich finde etwas merkwürdig, dass die a6500 gegenüber der A7II wesentlich schlechter abschneidet. Dazu muss ich allerdings sagen, dass die Kombination Voigtländer + A7II (bzw. sollte für alle aktuellen Sony-KB-Kameras gelten) auf sehr hohem Niveau ist. Um diesen Test abzuschließen, zwei Negativbeispiele. a6500 + SEL1670z @16 mm, f8: Pen-F mit Oly 12-40/2.8 @12 mm f5.6: Soweit ich es bisher beurteilen kann, bleiben klare Spitzlichter mit wenig lokalem Streulicht KB vorbehalten.
  2. Liebe Systemkamera Community Ich habe folgende Frage: Gestern habe ich an einem Event fotografiert und bin heute die Fotos durchgegangen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ganz häufig das Licht aus den blauen Scheinwerfern wie ausgebrannt war, also nicht immer weiss, sondern oft ein undifferenzierter, blauer, gleichfarbiger Fleck. Und zwar ziemlich schnell, auch bei wenig "Helligkeit". Das Licht war nicht immer dezidiertes "Schwarzlicht", also UV-Licht, sondern normales Blau. Bei den anderen Farben (Rot, Gelb, Grün etc.) ist es nie aufgetreten Jetzt ist meine Frage: Kann man dagegen etwas machen? Ist meine Kamera ein Spezialfall, liegt es an dem Kameramodell, ist das ein allgemeines Sensorarchitekturproblem? Die Kamera hat doch ein eingebauten UV-Filter, oder? Hier Beispiele (Ausschnitte): Vielen Dank für eure Hilfe! foddofoeva
  3. Wie Sonyalpharumors https://www.sonyalpharumors.com/stunning-sony-officially-announces-a-new-generation-of-global-shutter-aps-c-and-mft-sensors/ Angekündigt hat produziert Sony einen APS-C Sensor mit 31MP und Global Shutter. Vielleicht deutet das auf das neue APS-C Flagschiff von Sony hin. Es würde die Messlatte eindeutig eine Stufe höherlegen. LG Jürgen
  4. Guten Abend, für meine Zweit- und Radreisekamera A6000 brauchte ich ein Superweitwinkelobjektiv und habe mich für das Samyang 12 mm entschieden. Wie üblich habe ich zwei Exemplare geordert, um sie zu testen und das bessere zu behalten. Beim Vergleich der Testaufnahmen hätte ich bei dem ersten Objektiv fast eine heftige Dezentrierung übersehen, obwohl diese bereits bei Ansicht des ganzen Bildes ins Auge springt. Alle Ränder und Ecken sind nämlich ausreichend scharf. Der unscharfe Bereich befindet sich etwa auf halber Strecke zwischen dem Zentrum und der Mitte des linken Bildrandes. Das zweite Exemplar ist nicht dezentriert, lediglich am rechten Bildrand ist die Abbildungsleistung etwas verringert gegenüber dem dezentrierten Exemplar, was ich als tolerabel empfinde, so dass ich mich entschieden habe, das zweite Objektiv zu behalten. Dann wollte ich noch wissen, wie sich das Objektiv am Vollformatsensor macht, und habe es – ohne Streulichtblende! – an der A7R II angebracht. Da das Samyang im Gegensatz zu anderen zeitgenössischen Manualfokus-Objektiven wie Zeiss Loxia über keine elektrischen Kontakte zur Kamera verfügt, weiß die Kamera nicht, dass sie den Sensor auf APS-C umschalten muss (bei Einstellung des entsprechenden Menüpunktes auf "automatisch"), so dass man fast den gesamten Bildkreis des Objektivs auf den Sensor bekommt. Dabei zeigt sich, dass das Objektiv auch über das APS-C-Format hinaus noch eine brauchbare Leistung bringt, so dass man am Vollformatsensor einen erweiterten horizontalen Bildwinkel erreichen kann, wenn man das Bild oben und unten beschneidet. Was mich aber überrascht hat, ist, dass die oben erwähnte Schwäche des zweiten Objektivs am rechten Bildrand an der A7R II im Gegensatz zur A6000 nicht in Erscheinung tritt. Ich kann mir das eigentlich nur durch den fehlenden Tiefpassfilter der A7R II erklären, oder hat jemand eine andere Erklärung? Ich habe präzise fokussiert, und die Blende war immer 5,6. Im Zentrum sind die Vergleichsaufnahmen gleich scharf, die höhere Pixeldichte der A6000 zeigt keinerlei positiven Effekt. Es fällt jedoch auf, dass die Farbwiedergabe des A7R II-Sensors deutlich angenehmer ist. Zudem zeigen die mit der A6000 gemachten Testaufnahmen einer Hausfassade Artefakte in Form gelber horizontaler Linien bei etwa jeder zehnten Fuge der Ziegelmauer, und dies auch bei anderen Objektiven. Diese Erfahrungen (und natürlich der SSI der A7R II) sprechen m. E. dafür, anstelle der A6000 die A7R II auch für APS-C-Objektive einzusetzen (z. B. wenn man kein entsprechendes Vollformatobjektiv besitzt), wenn sie denn zur Hand ist (also nicht auf der Radreise).
  5. Hallo, ich habe mir eine gebrauchte Sony a6000 gekauft und eine Verschmutzung auf dem Sensor festgestellt. Zum Testen und Reinigen bin ich nach dieser Anleitung vorgegangen. Ich hatte allerdings nur einen Blasebalg und einen kleinen Sensor Swap zur Verfügung (das Teil in der Mitte auf dem linken Bild). Der Swap ist kleiner als der APS-C Sensor - ich hoffe das war trotzdem okay. Reinigungsflüssigkeit und Tuch hatte ich nicht. Nun ist leider ein Punkt / Spot auf dem Sensor nicht weggegangen und ich konnte diesen auch auf Testbildern wiederfinden. Ist es jetzt besser eine Sensorreinigung beim Service bzw. im Kameraladen durchführen zu lassen oder doch ein professionelles Reinigungskit kaufen und selbst durchführen (mein Reinigungskit war nur ein billiges vom aliexpress...)? Für mich sieht der Punkt nach mehr als nur Staub aus, ich hoffe es ist nichts Permanentes, was meint ihr? Mir wäre es gar nicht aufgefallen aber dann habe ich doch mal Testbilder gemacht und reingezoomt. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Stelle auf den Testbildern unten links zu finden ist (das vorletzte Bild ist beschnitten) und auf dem Sensor ist es aber oben links. Auch die Abstände vom Rand würden hinkommen. Nun bringe ich immer durcheinander weil Spiegellos und so bzw. reicht mein Technikverständnis nicht. Rein technisch, steht das Bild trotzdem auf dem Kopf im Sensor? Aber nicht seitenverkehrt? Oder ist es am Ende gar nicht dieser Punkt? Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe! Freundliche Grüße, Hawk
  6. Hallo, wenn ich mit dem Kit 16-50mm Bilder mache, werden diese automatisch gecropt. Wenn ich aber die Bildgröße 6000*4000 in Capture1 ansehe, gibt es außen rum noch mehr Bild. Was ist denn das für ein seltsamer Effekt. Der tritt immer nur bei den kleinen Brennweiten auf, also 16mm bis 19mm. Habt Ihr auch diesen Effekt?
  7. Moin zusammen, seit Anfang an ist der Sensor meiner G81 nicht wirklich gerade. Vor allem, weil ich viel Produktfotografie mache, hat es mich am Anfang wahnsinnig gemacht, bis ich den Umstand bemerkt habe, als ich den Sensor mir mal nackt ohne Glas angeschaut habe. Jetzt habe ich eine G80 besorgt und siehe da - optisch nicht mehr so auffällig, aber das Ergebnis ist das gleiche. Tisch, Objekt und beide Kameras genau waagerecht und zueinander orthogonal ausgerichtet und ich habe mit beiden eine Neigung, da kann man im Winter runterrodeln.. Einstellung des Horizonts bringt genau nichts. Die Kamera mit dem "schieferen" Sensor ist meine G81, die andere die "neue" G80. Ist das ein generelles Problem der G8x Serie? Habt ihr das auch? Mache ich etwas falsch? Reparatur meiner G81 ist jedenfalls in Auftrag gegeben, sie wird morgen abgeholt. Grüße, Daniil
  8. Die Frage habe ich ganz bewusst hier in den Micro-Four-Thirds-Bereich platziert. Die physische Größe des Systems - vor allem der Objektive - fand ich schon immer sehr angenehm. Der entscheidende Punkt, warum ich bis vor zwei bis drei Jahren m4/3 dann doch immer wieder vermieden habe, war die Sensorleistung. Seit ein bis zwei Jahren befindet sich diese aber auf so einem Niveau, dass ich jetzt gern von APS-C auf m4/3 umgestiegen bin. Allerdings auch beim Gedanken, dass ich nach "Anhäufung" von m4/3-Objektiven in Zukunft ja eigentlich damit rechnen müsste, dass die Sensoren sich sowieso noch weiter verbessern werden. Also im Sinne: "die Sensoren sind genau jetzt wirklich gut, und "bald" (?) werden sie noch besser sein". Aber: Wie viel ist in welcher Zeit wohl noch drin??? Gibt's z.B. bestimmte Entwicklungen für die nächsten drei Jahre, die schon bekannt sind oder die man schon klar erkennen könnte? (PS: Ich meine natürlich NICHT die JPEG-Engines der Kameras, sondern die Sensoren selbst).
  9. Hätte mal eine Frage bezüglich Sensorverschmutzung in Verbindung mit mft Systemen. Bei meiner ersten Digi von Canon war das nach zwei Jahren schon ein ziemliches Problem, mit meiner aktuellen und Reinigungsautomatik habe ich bislang noch nichts Störendes bemerken können. Wie schaut es mit mft aus? Ich denke mir, dass der Spiegel ja doch ein gewisser Schutz ist, oder nicht? Habe auch bei einer Firma (ich glaube Sony) in der Beschreibung gelesen, dass der Sensor "rückwärts belichtet" wird. Dient auch dies dem Schutz des Sensors? Konkret liebäugle ich schon länger mit einer Olykamera und würde mich auch über Erfahrungen von Nutzern dieser Kameras freuen.
  10. ... im fertigen Bild OBEN LINKS "im Himmel" eine entsprechende punktuelle Verdunkelung sieht, WO befindet sich die Verschmutzung dann auf dem Sensor, wenn man von vorn durchs Bajonett auf den Sensor schaut?
  11. Hallo, ich habe mit eine Samsung NX3000 mit dem Standardzoom gekauft und erstmal auf Auto gestellt. Die Linse fährt nun, wenn ich auf ein Motiv halte, ständig raus und rein und summt und die Schärfe wird neu eingestellt, eine Sekunde Pause, dann wieder, und so weiter. Ist das normal? Kann sein, dass die Frage seeehr blöd ist, vielleicht antwortet trotzdem jemand. Hanna
  12. In diversen Foren bin ich auf Beiträge von frustrierten A7*-Fotografen gestossen, die sich über die im Vergleich zu Canon und Nikon höhere Verschmutzungsanfälligkeit des Sensors beklagen, sowie über die grösseren Schwierigkeiten, den Sensor selber zu reinigen. Betroffen scheint vor allem wegen des fehlenden Tiefpassfilters die A7r zu sein, aber auch die anderen Modelle, bei denen die integrierte Sensorreinigungsfunktion angeblich nicht so effektiv arbeitet wie bei vergleichbaren Canon- und Nikon- Kameras. Im Testbericht von www. fotointern.ch lese ich z.B. über die A7II: "Effizienter als beim vorherigen Modell scheint die Sensorreinigung dennoch nicht zu sein, denn der Sensor musste während der Testphase mehrmals mittels Blasebalg gereinigt werden". Wie gross ist das Problem wirklich? Vor allem die Freunde von Altgläsern bzw. Festbrennweiten, die dauernd das Objektiv wechseln, müssten vor allem davon betroffen sein. Bevor ich ein paar Tausender in die Hand nehme, um in das A7-System einzusteigen, möchte ich diesen für die Praxis sehr wichtigen Punkt geklärt haben
  13. Hallo, habe gestern festgestellt, bei meiner alten NEX-5N gibt es einen Dreckpartikel, der ganz klar unterhalb des Deckglases über dem Sensor ist. Habe erst versucht, den weg zu blasen, ging nicht, dann drüber gewischt, aber dabei war ich eine Ebene "zu hoch". Gibt es ähnliche Erfahrungen bzw. kann man den irgendwie entfernen? Die kamerainterne Sensorreinigung habe ich natürlich schon ausprobiert, auch kräftigeres Schütteln bringt nichts. Hier ein Makro davon, der Partikel ist schon etwas außerhalb der Fokusebene:
  14. -Der Sony A7R-Sensor hat keinen Tiefpassfilter und kann daher 102 Linienpaare pro mm (lp/mm) Sensorhöhe auflösen. -Das sehr gute Objektiv Sony 2.8/35mm kann aber nur 78 Linienpaare pro mm im Bildzentrum auflösen. -Der Kameratest bei Chip ergab eine Auflösung von 106 lp/mm. Überlegung: Woher kommt die Differenz? Die 106 lp/mm können nicht alleine von der Optik kommen.
  15. Hallo! Wir hatten unsere Weihnachtsfeier und ich hatte mit der A7r viele Bilder und ein paar Videos gemacht, also alles HighISO. Beim sichten zu Haus fiehl mir zuerst im Video auf das ein kleiner deutlicher heller Punkt zu sehen ist. Auch bei allen Bildern, es sei denn durch die Rauschreduzierung zufällig entfernt oder durchs Motiv nicht zu erkennen. Und auch direkt live in der Hand auf dem Display und im Sucher war er deutlich zu sehen sobald die ISO hoch geht. Das hat mich doch erschrocken und sah mich schon die Kamera verpacken und zur reperatur wegschicken ... Ich habe probiert und überlegt wie das nun passieren kann. Ist vorher definitiv nicht gewesen der Punkt! Dann hatte ich durchs verstellen des Jahres in der Uhr der Kamera die interne Sensorkalibrierung ausgelöst die sonst etwa 1 mal im Monat oder so allein beim ausschalten läuft. Das klappt! Bei jedem verstellen und abschalten führt er die Kalibrierung aus! Jetzt ist der Punkt komplett verschwunden und auch mit allen Mitteln der Kunst nicht mehr zu erkennen. Hat schon jemand soetwas beobachtet? Leichte Fehler die immer transparent korrigiert werden sind ja noch ok aber der Pixel war sehr deutlich defekt... ich weis nicht ob die Kamera nun gegenrechnet oder den Pixel ganz ausblendet und interpoliert? Sehr komisch sowas
  16. Hallo zusammen, erster Urlaubstag und eine Katastrophe. GM1 eingeschaltet und auf dem Display nur ein weißes Bild mit vielen farbigen senkrechten Streifen. Objektiv gewechselt, Akku gewechselt, Einstellungen zurückgesetzt keine Änderung. Bilder auf der Speicherkarte werden richtig angezeigt. Hat vielleicht jemand eine Idee wie man die Kleine wieder zum laufen bringt? Bin dankbar für alle Anregungen und Tips. Gruß Ralf
  17. Seit einigen Tagen befinden sich zwei "grössere" Schmutzteile im Sensorbereich der E-PL3 Kamera. Nicht wie üblich auf dem Schutzglas, sondern dahinter, d.h. im eigentlich hermetisch abgeschlossenen Sensorbereich. Die übliche Sensorreinigungs-Funktion nutzt nichts, klebt wie hulle an einer der inneren Scheiben. Hat jemand ein ähnliches Problem mit einer PEN gehabt? Wenn ja - gibt es eine Lösung ausser Neukauf oder Einschicken?
  18. Die Ausarbeitung von Peter van den Hamer finde ich gut! DxOMark - DxOMark Camera Sensor LG Dieter
  19. Ich habe bei google und co. gesucht aber nichts gefunen bzw. nicht gewusst wonach ich suchen soll, also: Eine generelle Frage zum evtl. technischem Hintergrund oder dem Sinn der Zeit, die man nach einer Belichtung warten muss, bis man das Bild betrachten kann. Auffällig wird es, wenn man Aufnahmen mit Verschlusszeiten von 30sek oder so macht. Weil, nachdem man den Verschluss hört muss man wieder 30sek warten bis er (bei einer spiegellosen) wieder aufgeht. Bei einer 10sek Aufnahme, muss man 10sek nachher warten. (zumindest bei meiner P&S Kamera und meiner NEX) Warum ist das so?
  20. Hi, ich brauche Eure Hilfe, da mich der Markt erschlägt und ich mich ausserhalb der DSLR nicht gut auskenne. Ich suche eine Kamera die folgende Anforderungen erfüllen sollte: 1. Hohe Lichtempfindlichkeit d.h. gute Ergebnisse bis 3200 2. möglichst großer Sensor ab 2/3 3. Auflösung ab 7 MP 4. Lichtstarkes Zoomobjektiv 2,0 - 2,8 Brennweite 20 -120 (KB) 5. Manueller Zoom präzise über Objektiv 6. Manueller Fokus über Objektiv 7. eingeb. TTL - Blitz Reichweite max 5m 8. RAW Format 9. Hyperfokaltauglich ab 1/200, Blende 5,6, Schärfe ab 1,5m bis ~ Ich möchte keine Objektive wechseln (Wenn Wechselobjektive möglich sind kein Problem, aber ich möchte nur eines) und keinen externen Blitz (da ich zu 95% keinen brauche). Serienbildgeschwindigkeit ist nebensächlich, genauso wie Sportfotografie und Makroeigenschaften. Bitte keine DSLR und keine Leica M8 / 9 empfehlen. Ich hoffe meine Wünsche sind nicht zu weltfremd und Danke für eure Unterstützung.
  21. Hallo, ich habe mit meiner GH1 versehentlich ein Bild mit noch nicht entferntem Objektivdeckel gemacht und musste dann später feststellen, dass dieses Bild nicht nur schwarz ist. In der 100%-Vergrößerung zeigen sich viele bunte Punkte - siehe Bild im Anhang. Ist dies normal oder hat der Sensor einen Defekt? Kann jemand erklären was das genau ist und woher es kommt? Bei meinen normalen Bildern sind mir bisher noch keine bunten bzw. nicht zum Foto passenden Farbpixel aufgefallen. Danke, LG, San
×
×
  • Create New...