Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Nokton'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Leica SL / Leica CL / Leica TL
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Kategorien

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

15 Ergebnisse gefunden

  1. flyingrooster

    Voigtländer Nokton 40mm / F 1.2

    Ich eröffne mal den Bilderreigen zu diesem feinen Objektiv mit ein paar Aufnahmen eines ersten Spaziergangs damit. Bitte um rege Beteiligung! .
  2. Diese Anzeige ist geschlossen

    • Verkauf
    • Gebraucht

    Voigtländer Nokton E 40mm 1,2 asphärisch Manuelles Objektiv für Sony e-Mount Vollformat. Absolut neuwertiger Zustand. Linsen und alle Funktionen sind einwandfrei, wie neu. Orginalverpackung und Zubehör komplett. Rechnung vom 18.06.2018 ist mit dabei. Versand oder Abholung. Es gelten die üblichen Bedingungen bei Privatverkauf: Keine Rücknahme, keine Garantie

    890,00 €

  3. VoHiWa

    Stadttheater und Universitätsbibliothek Freiburg

    Vom Album Voigtländer Nokton 40mm F1.2 asph.

    Voigtländer Nokton 40mm F1.2 @ Sony ILCE-7M2

    © VoHiWa

  4. VoHiWa

    Universitätsbibliothek Freiburg im Breisgau

    Vom Album Voigtländer Nokton 40mm F1.2 asph.

    Voigtländer Nokton 40mm F1.2 E @ Sony ILCE-7M2

    © VoHiWa

  5. SeenByAlex

    Segeln - Mallorca

    Hallo Leute, ich war vor wenigen Monaten für einen kleinen Filmdreh eine Woche auf einem Segelboot auf und vor allem um Mallorca unterwegs und habe es mir nicht nehmen lassen, nebenbei auch ein paar Fotos zu schießen. Hier eine kleine Auswahl, alle Bilder findet ihr auf meiner Website. Und wen der Film interessiert, der dabei entstanden ist (und in dem sich viele der Fotomotive wieder finden), kann den hier bei Vimeo ansehen. Sowohl die Fotos als auch der Film entstanden alle entweder mit einer Panasonic G7 (Voigtländer Nokton 25mm, Panasonic 7-14mm, Panasonic 14-140mm) oder einer Sony RX100 Mark IV. Auf meiner Website befindet sich auch unten ein kleiner Making Of Bericht für alle die es interessiert, wie es sich auf einem Segelboot dreht/fotografiert.
  6. Da ich keinen solchen Thread hab finden können möchte ich es hiermit eröffnet wissen. Postet eure Voigtländer 25 mm Fotos!
  7. Habe seit 2 Tagen die Sony A7R. Nutze bisher hauptsächlich Canon Mk3 im professionellen Einsatz. Für Luftaufnahmen (Kopter) auch NEX7 mit guten Erfahrungen. Da ich die Auflösung der 7R gut gebrauchen kann fiel mein Entschluss ergänzend noch die Sony anzuschaffen. Gute Canon EF (L) Linsen sind reichlich vorhanden. Metabones auch (für FS 700). Allerdings festgestellt das der alten Metabones nicht VF kompatibel ist. Daher erst mal nur mit dem Sony 35er und dem 55er. Habe dann eine Empfehlung für das Voigtländer Nokton 40mm 1.4 gelesen und bestellt. Kam heute an. Kurzes Shooting und paar Bilder gemacht. Fazit: Ich bin nicht begeistert. Schärfe ist nicht so doll. Die Schärfebene ist außerdem nicht gleichmässig. Also wenn ich z.B. den Fokus per Lupe einricht und dann die Bildkomposition noch ändere sitzt der Fokus oft nicht. Auch bei Verstellen der Blende hatte ich das Problem. CAs sind übelst bei Offenblende. Kein Vergleich zum Sony 55 1.8 bei Offenblende. Ich habe mal anbei einen Screenshot aus LR. Dort ist Mauerwerk rechts mit dem Sony 35er bei f2.8 und das Nokton links bei f4. Da sieht man das die Schärfe nicht doll ist (jeweils 100%. Auschnitt durch Brennweite und Entfernung zur Wand anders, aber das Ergebnis ist repräsentativ). Bei Offenblende ist es noch matschiger. An den Ecken fällt das Nokton deutlicher als das Sony ab. Das Sony geht da noch. Habe die Shots übrigens auch noch mit dem 55er 1.8 gemacht. Das 35er ist hier fast gleichauf mit dem 55er. Was mich noch bei dem Nokton nervte: Für den Fokus hat die Linse einen Hebel. Man muss dann immer bewusst fummeln damit man den Hebel greift, sonst kann man nicht fokussieren. Werde die Linse nun wieder retournieren. Finde den Look und die Verarbeitung zwar cool. Aber die Bildqualität würde mir keine Freude machen. Was ich aber immer noch gerne hätte wäre eine lichtstarke analoge Linse. Das man bei f0.95 & Co. Abstriche machen muss ist klar, aber das Nokton ist auch abgeblendet keine Alternative. Werde mal weiter suchen. P.S.: Die Kamera kann aber auf jeden Fall begeistern von der RAW Qualität. Wir haben schon erste Tests in der EBV gemacht und die RAW Dynamik lässt die Mk3 eine ganze Klasse (wenn nicht 2 Klassen...) hinter sich. Was man da noch zaubern kann ist der Hammer - und das bei 36MP! (Schade das Canon hier nicht in den Quark kommt...) Grüße
  8. Hallo, hat hier jemand Erfahrung mit dem aktuellen Voigtländer Nokton 50 f1.5 Asph (M-Bajonett) in Kombination mit 1. einem Helicoidadapter z.B. Hawks M auf Fuji X oder Voigtländer Nahadapter M auf Sony e oder 2. Makrozwischenringe? Es würde mich interessieren, 1, die neue verringerte Naheinstellgrenze 2. die Schärfe an der verringerten Naheinstellgrenze 3. gibt es Vignetierung sowie 4. welchen Adapter ihr benutzt 5. Handling des Adapters Vielen Dank im Voraus Hintergrund: Ich möchte mir eine kleine, handliche und leichte digitale Kamera mit Sucher für Portraits und People als Ergänzung zu meiner Ricoh GR zulegen. Mir sind zwei weitere Eigenschaften sehr wichtig: 1. Freistellen (3D "pop" Effekt) und Bokeh. Da ein M-Summilux 50 Asph mit floating elements meine finanziellen Mitttel übersteigt, möchte ich mir das Nokton als Kompromiss anschaffen (gegen Zeiss Planar und C-Sonnar und Summarit). Längere Brennweiten werden größer bzw. schwerer und unhandlicher (Walimex 85 f1.4), ebenso alte 50er SLR Objektive. Da mir 50mm an KB für obigen Verwendungszweck zu kurz ist, möchte ich dieses Objektiv an einer APS-C Kamera anschließen, mit dem Blickwinkel eines 75mm an KB käme ich zurecht (evtl. an mft aber soweit bin ich noch nicht). Jedoch haben die kompakten Objektive für Meßsucherkameras eine relativ große Naheinstellgrenze, deswegen obiger Adapter 2. benutzerfreundlichkeit der Kamera, Neudeutsch "user Interface" Zur Zeit sind Fuji X t1, Fuji X e2 und Sony Alpha 6000 in der engern Auswahl, einen Nex7 Nachfolger vom Bedienkonzept gibt es ja noch nicht. Hier bin ich noch am Recherchieren bezüglich einzelner Detailfragen und werde wohl noch den ein oder anderen Thread eröffnen.
  9. Etwas dreist eröffne ich einen Thread ohne Bild(er) in der Hoffnung, dass jmd mal diese Kombi ausprobiert. Ich kaufte das 35er mit meiner ersten Nex 5, weil ich mich von der Blendenzahl blenden ließ, verwende das Glas jedoch nie, da ich es einfach als 'schlecht' empfinde (verkaufe es auch nicht, weil ich es 'niemandem antun will'). Das einzig Positive sind die Farben, alles andere ist an 5, 5N, 6 und 7 schlecht. Ich trau mich nicht mal damit in den Fotoladen zu gehen (in derAuslage steht ne A7er). Die perverse Hoffnung ist, dass es an der A7 'funktioniert' Gruß!
  10. Voigtländer 19550 lente per fotocamera: Amazon.it: Elettronica Was denkt ihr darüber? Ist das nur ein Lockvogel? Wird es jemals "auf Lager" sein? Ich hab einen Artikel gelesen, der sagte, dass Amazon USA mit krassen Dumpingpreisen in den italienischen Markt hineindrängt, nur um die Vorherrschaft zu erreichen. 10 Jahre Verlust wären angeblich kalkuliert. Auch bei Amazon.fr ist das Nokton deutlich günstiger als in Deutschland und mit einer Lieferzeit von 1-3 Wochen sogar fast "greifbar". Amazon.fr : Neuf et d'occasion : Voigtlander - Objectif F0,95/25 mm - Monture Micro - Noir Riskieren, oder nicht??? Das ist die Frage... Nun, ich hab's mal riskiert und bei beiden Amazon Häusern das Nokton bestellt. Bin gespannt, was dabei heraus kommt. Ich halte euch jedenfalls auf dem Laufenden. Wenn's klappt, ist's ja vielleicht auch für den einen oder anderen von euch einen Versuch wert... PS: Hat von euch jemand schonmal bei Amazon in Italien oder Frankreich bestellt? Erfahrungen?
  11. Hallo, die OM-D ist ja jetzt bestellt. Dazu habe ich mir erst mal das folgende Linsen Bestellt: 12-50 (Im Kit) 12/2.0 45/1.8 20/1.7 Makro warte ich noch auf die neue Olympus Linse. Tele weis ich noch nicht, evtl. das Panasonic 100-300. Gefallen tut mir da noch gar nix. Am liebsten wäre mir ein 150/4.0 (ja 2.8 ist geiler, aber ich bin über 40 und das macht es nicht besser;) Abgesehen von der Kit-Linse kommt ja keines der anderen Objektive mit einer Gegenlichtblende daher. Ich komme ja uas der DSLR Ecke, wo die Dinger immer dabei Waren (Nikon) und auch gewaltig zum "Größenego" des Fotografen beigetragen haben Meine Übergangsfotografie hatte ich jetzt ein Jahr mit der Panasonic LX-5, die auch keine Streulichtblede hatte. Ich habe sie eigentlich nie vermisst, notfalls die Hand davor (geht ja, ist alles super leicht). Sind die Linsenflächen bei mft nicht so anfällig, da sie viel kleiner sind? Jetzt aber zu meinen Fragen: Für welche der oben aufgeführten Objektive habt ihr eine Streulichtblende, bzw. macht sie Sinn??? Jetzt noch die ausstehende Nokton 25/.95 vs. 17.5/.95 Frage. Ich weis einfach nicht, welche der beiden Noktons mir besser liegen wird. Daher wollte ich warten, bis das 17,5er verfügbar ist, es mir bestelen und mit einem geneigten 25er besitzer mal auf Tour gehen. Vielleicht habe das Problem ja auch andere und wir machen da ein Gruppenevent draus Ort dafür: München. Gerne würde ich das 25er auch schon früher an der neuen Kamera testen, wenn sich jemand als Opfer dazu bereit erklärt.
  12. Liebe Community, ich habe eben mit Schrecken festgestellt, dass Voigtländer Deutschland den UVP für das Nokton 1:0,95/25mm von 899,- auf 949,- angehoben hat. Voigtlaender - Die offizielle Homepage - MFT-Objektive Ich beobachte das Objektiv schon lange und bin fleißig am Sparen, da es ja doch keine kleine Investition ist. Meine Frage: Weiß jemand hier genaueres? Könnte es sein, dass das Objektiv bald vergriffen ist? Oder wird es einfach nur teurer? Sollte man vielleicht unbedingt jetzt zuschlagen? Ich hab mal wo gelesen, dass seit dem Tsunami in Japan die produzierende Industrie mit Zulieferproblemen zu kämpfen hat. Freu mich auf euer Feedback! lg, Fin
  13. Als hochgeöffnete Portraitoptik wollte ich das Nokton eigentlich über den MFT/LEM-Adapter von Novoflex mit meiner µFT-Ausrüstung (E-P1 und GH1) einsetzen. Bereits bei den ersten Testaufnahmen habe ich aber feststellen müssen, daß die Sensoren mit der Optikrechnung des Nokton nicht gut harmonieren. Das zeigt sich in einen ziemlich flauen In-Bild-Kontrast und chromatischen Aberrationen in den Unschärfen, was einen unschönen Schärfeverlauf ergibt. Da aber gerade die Unschärfen und die Plastizität das Zeil einer Porträtoptik sind, war das Nokton bedauerlicherweise für meine Zwecke nicht einsetzbar und ging zurück. Insgesamt ist das sehr schade, weil die Optik visuell und haptisch wunderbar gemacht ist und auf Kleinbildfilm sicher auch gute Bilder liefert. Statt dessen habe ich in den sauren Apfel gebissen und das Leica DG Macro Elmarit 2.8/45 gekauft - und das ist jeden Cent seines Preises wert. Wie auch bei dpreview zu lesen, ist das eine absolute Ausnahmeoptik mit nur einem Manko: der etwas zu geringen Anfangsöffnung. Ich wage daher sogar zu behaupten, daß dies die erste Optik ist, die wirklich _jeden_ Pixel des Sensors scharf bekommt. Ist ist schier unglaublich, wie viel Detail diese Optik produziert - in Porträts erkennt man jedes Äderchen (manchmal fast schon zu viel Detail), in Totalen die Krümel auf dem Boden oder die Struktur der Maserung der Möbel - absolut irre. Dabei ist der Bildeindruck wunderbar plastisch, weil die Optik nahezu immun gegen Streulicht ist - was gerade bei Nachtaufnahmen zur Wiedergabe ohne Säume oder Überstrahlung z.B. bei einer Straßenszene von jedem einzelnen Reflex bis zur Laterne führt. Dabei gibt es weiche Übergänge in den Lichtern und Schatten ohne das etwas aufrisst oder zuläuft - eine absolute Draumoptik! Und wo wir einmal dabei sind: fast so erfreulich war die Erfahrung mit dem Panasonic-Pancake 1.7/20, gerade im Vergleich zum Oly 2.8/17 – knackiger Inbild-Kontrast, super-plastisch, im Nahbereich genug Möglichkeit zum Arbeiten mit Unschärfe, die dann auch ganz ansehnlich ist (um das überstrapazierte B-Wort zu vermeiden), für ein Pancake annehmbar geringe Überstrahlungen - die Optik ist genau das Pancake, was auf Oly als Kit mitkommen sollte... Insgesamt muß ich sagen, daß ich – bis auf das Kit-Zoom der PEN – mit den Optiken von Panasonic zufriedener bin. Das Kit-Zoom von Oly liefert wiederum für seine Bauform eine absolut akzeptable Leistung, während in meinen Augen das Standardzoom von Pana einfach zu groß für µFT ist. Das Olympus-Pancake 2.8/17 war für mich ein Fehlkauf – lauer Kontrast, furchtbarer AF, sehr überstrahlungsanfällig bei Gegenlicht, Randunschärfe... Bei den Gehäusen finde ich nach wie vor, daß bis auf den lahmen AF die PEN immer noch die für mich beste µFT-Kamera ist, weil ich _alle_ bildgebenden Parameter direkt manipulieren kann bzw. sehr schnell heran komme. Abwohl - wer einmal ›Schnappschüsse‹ mit einer G1 gemacht hat weiß, was ein wirklich lahmer AF ist ;-) Bei Oly ist ein wichtiger Vorteil (neben den 2 Einstellrädern) die unglaublich flexible Anpassbarkeit an Nutzerbedürfnisse. Das führte schon bei dem einen oder anderen Test zur Abwertung wegen Menü-Überfrachtung - ich finds jedoch großartig, denn so wird aus einer E-P1 _meine_ PEN. Ich gebe aber zu, daß die Kamera kein Komfort- oder Geschwindigkeitswunder ist. Ihre Vorteile erschließen sich erfahrenen Fotografen dann aber in der täglichen Nutzung. Für Einsteiger und Point-and-Shot-User würde ich wohl auch zur GF1 neigen, deren Konzept ist mir aber zu sehr amateur- und menülastig. Abwohl ich eine GH1 habe, nutze ich zum vor-die-Tür gehen fast nur die PEN, während ich die Pana nur für ›Spezialaufgaben‹ heranziehe. Achja, die Nabelschau... [Daniel: analog: Canon EF (div., u.a. RT), Contax G-System, ZEISS M42 ...) digital: Leica Digilux, Lumix LC-1, Sony R1, Kodakt V705... µFT: E-P1 DZ, GH1, 1.7/20, 2.8/45, MFT/M42 ...]
  14. surfag

    Wohnzimmer-Makro

    Neue Spielzeuge wie das 40er Nokton müssen dann bei dem Mistwetter und der Dunkelheit eben im Wohnzimmer herhalten ;-) Beide mit GF1 & 40er Nokton & Raynox 250 (der direkt draufgeschraubt wird da das Nokton genau die 43mm Filterdurchmesser hat) Viele Grüße, Andi
  15. surfag

    Glasbausteine grün-blau

    Auch wenn ich mir das 40er Nokton hauptsächlich für Portraits geholt hab, so macht es auch in anderen Situation Spaß: GF1 & Nokton 40/1.4 Viele Grüße, Andi
×